Pfusch am Dachstuhl?

Diskutiere Pfusch am Dachstuhl? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet weil ich euren Rat suche. Bei uns wird momentan der Dachstuhl montiert und mir sind merhere Dinge...

  1. #1 gessmaingrun, 01.05.2019
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    ich habe mich hier angemeldet weil ich euren Rat suche. Bei uns wird momentan der Dachstuhl montiert und mir sind merhere Dinge aufgefallen. Das Gravierende in meinen Augen ist das Folgende was an zwei Balken zu sehen ist:
    IMG_3468.JPG

    Das ist wie gesagt an zwei Balken so. Kann man das so lassen? Kann der Blaken so noch gut halten?

    Dann gibt es 2-3 Balken die wurden wohl mit einem Hammer hongehammer ist sehen jetzt etwas rampunier aus. Hier mal ein Beispiel:
    IMG_3462.JPG
    Also die haben halt so rissen dann. Hier noch ein Beispiel:
    IMG_3459.JPG

    Kann man das so lassen?

    Ich würde mich über Antworten freuen. Danke schonmal
     
  2. #2 msfox30, 01.05.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Hast du die Statikunterlagen?
    Bei uns steht dort drin, welche Maße der Dachstuhl haben muss. Wenn dort steht, dass die Deckenbalken ca. 20cm stark sein müssen, so müssen die logischerweise auf der gesamten Länge 20cm sein!

    Ist das auf dem ersten Bild die Fußpfette, weshalb der Deckenbalken ausgeklingt wurde? Ist ja niedlich :-). Bei uns sind Fußpfetten 12/10 und die Mittelpfetter 20/24. Ist aber auch ein recht anspruchsvoller Dachstuhl.
     
  3. #3 Tarunio, 01.05.2019
    Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Ich bin jetzt kein Zimmermann, aber wenn wir ein Neubau eindecken bzw. neuen Dachstuhl haben ist das Holz dort KVH Qualität.
    Egal ob sichtbares Gebälk oder nicht sichtbares Gebälk.
    Ich finde dein Holz sieht nicht wie KVH Qualität aus. (Konstruktionsvollholz Festigkeitsklasse c24)
    Auch das ausgeklinkte sieht nicht gesund aus, sowie der Randabstand der Gewindestange, diesen finde ich auch verdammt knapp.
    Ebenso ist diese sehr dünn meistens wird m12 verbaut.
    Das gibt aber der Statiker Plan an.
     
  4. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    182
    Beruf:
    Gast
    Ups, ich dachte so ein Holz wird nur noch zum Kamin anzünden benutzt. KVH ist das jedenfalls nicht. Wie schon gesagt wurde, in der Statik steht was von Holz und dessen Qualität drin. Die Ausklinkung ist ne glatte 6, wenns ne 7 geben würde, wärs ne 8. Der Balken ist irreparabel geschwächt. Von Bulldogs seh ich auch nix. Das ist noch nicht mal zimmermannsmäßig, das ist grausam. Befestigungen, Winkel Anker steht in der Statik hoffentlich.
     
  5. #5 simon84, 01.05.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.933
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ja der Bauer von nebenan macht mit 2 Promille seine Scheune noch schöner.....
    Scheibendübel "Bulldog" wäre da schon nicht schlecht gewesen, der @Skogen kennt sich aus :)

    Und überhaupt schaut das Holz auf den Fotos irgendwie "feucht" aus.

    Das wäre ausnahmsweise mal ein Fall für diese Holzfeuchte Messgeräte mit den 2 Spitzen
     
  6. #6 gessmaingrun, 01.05.2019
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank erstmal für die Antworten. Mein schlechtes Gefühl wird hier leider bestätigt.

    Den Statikplan habe ich noch nicht, werde ich mir aber morgen besorgen. Wir bauen schlüsselfertig und es gibt einen Bauleiter bei dem Generalunternehmen. Der hat sich eigentlich bis jetzt ganz gut um alles gekümmert.

    Wegen den Bulldogs ... das kann natürlich noch sein dass da noch was kommt. Die sind noch nicht ganz fertig.
     
  7. #7 msfox30, 01.05.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Ist es ein GU oder BT?
    Wenn es ein GU ist, müsste DU ja den Bautantrag gestellt haben. Dafür müsstest du doch auch die Statikunterlagen bekommen haben. So war es zumindest bei uns.
    Ansonsten würde ich dies mit einer Frist als Baumangel anzeigen. Soll dir doch der GU erst einmal das Gegenteil beweisen - z.B. in Form der Statik.
     
    Leser112 gefällt das.
  8. #8 chillig80, 02.05.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    144
    Könntest Du mal ein Bild mit bisschen Abstand machen und einstellen. Ich verstehe gerade nicht was da konstruktiv was ist.
     
  9. #9 gessmaingrun, 02.05.2019
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Hier mal ein Paar Bilder:
    IMG_3452.JPG

    IMG_3457.JPG

    IMG_3443.JPG

    Die Spitzen sind inzwischen auch zusammengeschraubt und es gibt noch an der Spitze oben eine ca. 1 Meter quer Zusammenschraubung. Da mache ich heite mal Bilder.
     
  10. #10 chillig80, 02.05.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    144
    Habs schon kapiert. Da ist die Situation ein bisschen anders wie man das zuerst einmal annimmt.

    Wenn Du wissen willst ob das dauerhaft stehen bleibt, da würde ich sagen ja (kommt drauf an ob der Rest vernünftig gemacht wird).

    Wenn Du wissen willst ob Du das so akzeptieren musst, da sage ich eher nein. Die fehlerhafte Ausklinkung geht theoretisch garnicht und die unteren Balken sehen nicht gerade nach Sortierklasse S10 aus, ist also wohl nicht ganz halal.
     
  11. #11 Lexmaul, 02.05.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    974
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Trotzdem wird es da realistisch nie einen Rückbau oder Austausch geben...

    Was ist das schwarze neben den Sparren auf dem einen Bild?
     
  12. #12 gessmaingrun, 02.05.2019
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    Das ist eine optische Täuschung auf dem Bild. Da ist nix schwarzes ... ist die Oberseite. Der Rest ist Schatten.

    @chillig80

    wie meinst du da mit nicht akzeptieren ... ersetzten lassen? Heute kommen dann schon die Maurer und wollen da was ummauern.
     
  13. #13 msfox30, 02.05.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Mal ein Frage/Anmerkung aus Laiensicht:
    Ist die Fußpfette nicht dafür da, dass die Deckenbalken dort aufliegen und die Last somit gleichmäßig auf die Mauer abtragen?
    Hier liegen ja die Deckenbalken quasi auf der Mauer. Gibt es hier überhaupt einen Ringanker?
     
    Leser112 gefällt das.
  14. #14 chillig80, 02.05.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    144
    @msfox30
    Das ist ein doppelt stehendes Sparrendach, da sind die Schwellen gern so klein. Ist aber bisschen ne kuriose Ausführung mit Schwelle und Pfette, habe ich hier so noch nicht gesehen, aber da sind die regionalen Gepflogenheiten halt auch unterschiedlich.

    @gessmaingrun
    Ja, austauschen. Beim Thema Statik ist das auch schnell erledigt, da gibt es eigentlich wenig Diskussionen. Eigentlich...
    Es kann halt doch sein, dass der da irgeneinen Lierschein herbeizaubert der zur Statik passt, und wie Du den Kampf um die Sortierklasse alleine gewinnen könntest weiß ich nicht, ist aber sehr schwierig da viel Detailwissen nötig ist.

    Der Fußpunkt von dem Dach ist einfach nur hingeschlampert. Das wäre jetzt für mich persönlich der Punkt, an dem ich mal klarstellen würde, dass das so nicht weitergehen wird. Es ist einfach so, ich sehe da ein paar Alarmzeichen und wenn sich das nicht bessert, dann wird das evtl. sehr unschön enden und ganz genau darum würde ich jetzt erstmal bisschen Rabbatz veranstalten. Da ist einfach ein Schuß vor den Bug angesagt und wenn es dann nicht besser wird, dann brauchst Du eh Unterstützung von einem Fachmann für Murksbekämpfung.
     
  15. ps0125

    ps0125

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    ZimM, DdM
    Ort:
    BaWü
    Was hier z.T. geschrieben wird, da stellt es einem ja die Nackenhaare auf...

    - KVH oder S10 oder nass oder trocken oder C24?
    Was gefordert ist weiß doch hier gar keiner, aber zu 99% wurde hier verbaut Bauschnittholz getrocknet S10 bzw.C24
    KVH hat für so eine Konstruktion absolut null Vorteile, nur weil das für den Laien hübscher aussieht weil gehobelt/egalisiert, ist das noch lange nicht hochwertiger.
    Hier ist zumindest nicht alle 2m ein Keilzinkenstoß drin. Und ob die Fußpfette S10 ist, das kann hier wer aufgrund des Fotos erkennen?
    Dass das Holz getrocknet wurde sieht man ja wohl eindeutig an den Schwundrissen, frisches Bauholz sieht komplett anders aus.
    Was auch heißt dass die Risse unbedenklich sind.

    - Dass der Querschnitt auf die ganze Länge gleich sein muss ist doch absoluter Käse, jedes Bauholz hat irgendwo Kerven, Ausblattungen usw,

    - Die Ausklingungen wurden vielleicht mit der Kettensäge gemacht und sind unsauber gearbeitet, das geht sicherlich besser, bei mir gäbe es sowas nicht. Aber es ist halt nicht jeder ein Feinwerkmechaniker...
    Die Balken die doppelt ausgeklingt sind, würde ich nach Rücksprache mit dem Statiker austauschen lassen oder mit entsprechender Verstärkung versehen. Ob man das als Bauherr akzeptiert, ist Einstellungssache. Wird das fachgerecht verstärkt, hat man keinen wirklichen Nachteil dadurch.

    - Zu welchem Zweck sollten hier Dübel bei der Schraubverbindung eingesetzt werden? (Geka?)
    Bzw. wer kann das von außen erkennen, ob welche drin sind? Anhand der Scheibengröße?

    Das ganze ist ja offensichtlich noch nicht mal fertig.
    Ich würde das ganze mit dem Zimmerer+Statiker anschauen und absegnen lassen.
     
    Fabian Weber, Lexmaul und Leser112 gefällt das.
  16. #16 Leser112, 02.05.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    239
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Das ist Baupfusch in der Ausführung bzw. Umsetzung/Realsisierung! KVH => Unterscheidung Vollholz, KVH und BSH - Zimmerei Deischl
    KVH ist hier nicht unbedingt notwendig, aber teurer.;)
     
  17. #17 Lexmaul, 02.05.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    974
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Liked etwas und schreibt dann was völlig Gegenteiligtes...:mauer
     
  18. #18 chillig80, 02.05.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    144
    @ps0125
    Kuck mal das dritte Bild im ersten Post nochmal an. Ich meine S10 geht anders, ist knapp mit den Rissen, aber S10 ists halt nicht mehr.

    Ist auch egal, wenn ich mit einem GU bauen würde, dann würde ich an dem Punkt hingehen und ihm die Spur einstellen. Ich sehe da gerade ein paar Warnzeichen und würde da jetzt erstmal bisschen auf die Pauke hauen. Dabei gehts mir jetzt nichtmal so um das Dach, sondern um das zukünftige Qualitätsbewusstsein des werten Herren Bauleiter...
     
  19. #19 gessmaingrun, 02.05.2019
    gessmaingrun

    gessmaingrun

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    5
    @ps0125 danke für die Antwort. Das klingt schonmal beruhigender. Ich habe jetzt übrigens mit dem Bauleiter gesprochen und der schaut sich das auch noch an. Am Dienstag Abend war er nicht mehr da. Zu dem Holz meinte er dass es anhand Statikplan bei der BayWa bestellt worden ist und hier alles passt. Die Zimmerleute bauen das hier nur zusammen. Wegen der Doppelten ausklinkung hat er schon angedeutet das sowas verstärkt werden könnte. Dazu wollte er aber noch nix sagen bevor er es nicht selber gesehen hat.

    Wenn das Statik mäßig dann i.O. ist, würde ich das akzeptieren. Ansonsten schalte ich eine Bausachvertändiger ein. Nach Fertigstellung des Rohbaus wird es hier sowieso von einem unabhängigen Baugutachter komplett angeschaut. Dass es so unsauber verarbeitet ist, nervt mich unheimlich. Hier wurde tatsächlich mit Kettensäge gearbeitet. Ich hasse das! Aber wenn dass dann statisch passt, und nachgebessert werden kann, dann würde ich das laufen lassen wollen. Immerhin würde das wieder die folgenden Termine entsprechend Beinflüssen und wieder Bauverzogerung bedeuten.
     
  20. #20 Fabian Weber, 02.05.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    880
    Dumme Frage, aber muss die Fußpfette nicht auch irgendwo mal festgeschraubt sein?

    Es sieht so aus, als wenn der ganze Dachstuhl einfach nur aufliegt, ich kann mir natürlich nur anhand der Fotos ein Urteil bilden.

    Gibt es denn nun einen Ringanker, wie sieht der Giebel aus?

    Auf jeden Fall ein interessantes Dach.
     
Thema:

Pfusch am Dachstuhl?

Die Seite wird geladen...

Pfusch am Dachstuhl? - Ähnliche Themen

  1. Pfusch an Fensterlaibungen - ein Albtraum

    Pfusch an Fensterlaibungen - ein Albtraum: Hallo, wir haben eine Eigentumswohnung erworben - Altbau - Komplettsanierung - ein Albtraum. Es gibt zahlreiche Probleme und uns erscheint die...
  2. Neubau - Pfusch an den Fenstern? Straßenlärm

    Neubau - Pfusch an den Fenstern? Straßenlärm: Hallo zusammen, vor ein paar Tagen bezogen wir unsere neue Wohnung (Neubau, Erstbezug). Bei den ersten Besichtigungen ist uns der Straßenlärm...
  3. Dachstuhl: Pfusch?

    Dachstuhl: Pfusch?: Hallo, letzte Woche wurde bei uns der Dachstuhl begonnen, aber wir wundern uns über einige Dinge, die sehr stark nach Pfusch riechen......
  4. Pfusch am Dachstuhl?

    Pfusch am Dachstuhl?: Hallo, habe mal eine Frage an die Zimmerer hier im Forum: Für unseren Dachstuhl war das Holz für die Pfetten zu knapp, deswegen wurde eine der...
  5. Pfusch beim Dachstuhl

    Pfusch beim Dachstuhl: Ich brauche dringend einen Rat, und zwar folgendes: Wir haben Dachstuhl mit Abbund bei einem großen Baustoffhändler gekauft, und zwar es sollte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden