Planung Hauseinfahrt

Diskutiere Planung Hauseinfahrt im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen :-) Ich baue gerade mit einem GU ein schlüsselfertiges Haus. Wir haben von der Straße zum Haus ein leichtes Gefälle, darum habe...

  1. #1 JohannesK, 27.12.2020
    JohannesK

    JohannesK

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :-)

    Ich baue gerade mit einem GU ein schlüsselfertiges Haus. Wir haben von der Straße zum Haus ein leichtes Gefälle, darum habe ich mir vom gleichen GU als Zusatzleistung mal die Einfahrt und das Carport planen lassen. Es soll alles asphaltiert werden.
    Plan ist im Anhang.

    Was ist euere Meinung dazu?
    Wäre das eine gute Lösung für unser Gelände?
    Unbenannt.png
     
  2. #2 Gast56382, 27.12.2020
    Gast56382

    Gast56382 Gast

    Hässlicher gehts ja nicht... Sorry, aber Asphalt? Sind wir in der Schweiz, dort ist das gängige Praixs aber bei uns?
     
  3. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    270
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Was genau soll der Asphalt denn sein ?
     
  4. #4 JohannesK, 27.12.2020
    JohannesK

    JohannesK

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Alles im dunklen Grau eingezeichnet
     
  5. #5 Kriminelle, 27.12.2020
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    627
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Lassen wir mal die Ästhetik raus.
    Fraglich wäre dann, auch wenn man es darf, die vermeidbare Versiegelung.
    Warum willst Du sowas machen?
     
  6. #6 Osnabruecker, 27.12.2020
    Osnabruecker

    Osnabruecker

    Dabei seit:
    24.11.2020
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    99
    Gibt es einen Grund für Asphalt?
    Die ganzen Einbaufixkosten bei der kleinen Fläche sind ein Preistreiber.

    Und Asphalt ist nicht wirklich zum modellieren geeignet... besser Pflaster. Da kann man beim Einbau auch nochmal nen Meter justieren. Asphalt ist bald erkaltet und liegt dann wie er liegt.

    Aus dem Lageplan kann ich (als Tiefbauer) auf dem ersten Blick nur erahnen, was der GU vorhat. Sieht halt aus, als ob ein Hochbauer Außenanlagen plant... es fehlen m.e. Höhen, die 2 Pfeile mit 2 % Gefälle reichen mir da nicht.
     
    jodler2014 und simon84 gefällt das.
  7. Polier

    Polier

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    191
    Beruf:
    Polier
    Ort:
    Calw
    So wie das geplant ist läuft das Wasser fast alles in den Carport.
    Was hat das mit der Verrieselungsmulde auf sich.
     
  8. #8 JohannesK, 02.01.2021
    JohannesK

    JohannesK

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke die Verrieselungsmulde ist notwendig, da die Strasse etwas höher liegt und somit wird wohl darin meine Einfahrt entwässert.

    Asphalt ist für mich einfach und praktisch. Pflastersteine sind noch so meins.
     
  9. #9 Hercule, 02.01.2021
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    165
    nach ein paar Jahren aber hässlich während Pflastersteine auch nach 20 Jahren noch Top aussehen. Außerdem versickert Wasser besser. Auch im Winter ist es schneller trocken und vereist nicht wie Asphalt.
    Tip: mach die Einfahrt so breit wie möglich. Nichts ist nerviger als ständig Autos umparken zu müssen weil einer raus muss.
     
  10. #10 JohannesK, 02.01.2021
    JohannesK

    JohannesK

    Dabei seit:
    27.12.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Derzeit sind ca. 6m Einfahrtsbreite geplant.

    Der Asphalt meiner Eltern sieht nach 35J noch top aus.
     
Thema:

Planung Hauseinfahrt

Die Seite wird geladen...

Planung Hauseinfahrt - Ähnliche Themen

  1. Planung KfW55 DHH mit LWWP Tecalor thz, Kühlung Umsetzung?

    Planung KfW55 DHH mit LWWP Tecalor thz, Kühlung Umsetzung?: Hallo, wir planen den Bau einer DHH, KfW 55 mit einer Tecalor LWWP und fragen uns, ob einzelne Klimaanagen in Räumen die KfW55 Förderung hemmen?...
  2. Garten Wasser Steckdosen Planung

    Garten Wasser Steckdosen Planung: Hallo Leute, ich plane gerade wo ich meine Wassersteckdosen im Garten setzen sollte. Mich würden zwei Sachen interessieren. Zum einen geht mein...
  3. Sanierung Altbau - Planung mit Kostenschätzung

    Sanierung Altbau - Planung mit Kostenschätzung: Hallo liebe Forenmitglieder, da das mein erster Beitrag ist und meine Fachkenntnisse begrenzt sind, hoffe ich auf Nachsicht ... Wir kaufen...
  4. Planung Austausch Kunststofffassade

    Planung Austausch Kunststofffassade: Hallo allerseits, ich bin neu hier, habe aber schon eine Weile viel Wissen aus diesem Forum mitgenommen. Ich wohne im schönen Schleswig Holstein...
  5. Planung ausreichend für KfW Förderung?

    Planung ausreichend für KfW Förderung?: Servus zusammen! Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich den richtigen Thread erwischt habe... Nun mal zu meinem "Problem" Ich hatte heute einen...