Planung Hausentwässerung

Diskutiere Planung Hausentwässerung im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hi Leute, ich bin gezwungen die Hausentwässer in Eigenleistung durchzuführen. Das wäre klasse, wenn ihr euch mal meine Planung anschauen...

  1. #1 Neubau Sinnersdorf, 30.03.2020
    Neubau Sinnersdorf

    Neubau Sinnersdorf

    Dabei seit:
    09.09.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Hi Leute,

    ich bin gezwungen die Hausentwässer in Eigenleistung durchzuführen. Das wäre klasse, wenn ihr euch mal meine Planung anschauen könntet:
    • Die Stadt fordert keinen Revisionsschacht, Revisionsöffnungen kommen in den Keller
    • Leitungsdurchmesser DN 110
    • Kanalanschluss ist DN 250
    • Bekomme ca. 6 % Gefälle hin
    • Die Hauseinführung ist 60 cm unterhalb der Kellerdecke
    • Im Keller hebt einer Hebeanlage das Grauwasser über die Rückstauebene
    Wenn ich mich richtig belesen habe, benötige ich bei dieser Konstelation keine Rückstauklappe.
    Die Dachentwässerung würde ich ähnlich ausführen.

    Lieben Gruß, Jürgen



    upload_2020-3-30_2-1-23.png
     
  2. #2 Neubau Sinnersdorf, 30.03.2020
    Neubau Sinnersdorf

    Neubau Sinnersdorf

    Dabei seit:
    09.09.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    habe soeben den Hinweis bekommen, dass 6 % Gefälle nicht gut wäre, da ansonsten das Wasser zu schnell ohne Festkörper abfließen würde. Ist das ein reales Problem bei einem EFH?

    Dann hieß es, dass die Reduzierstücke so zusammengesteckt werden sollen, dass die Stufen auf der Unterseite sind und oben quasi eine ebene Verbindung ist. Hätte es eigentlich anders erwartet. Was meint ihr?

    Dann habe ich die Schmutzwasserplanung um die Dachentwässerung ergänzt. Gibt es einen Mindestabstand beim Kreuzungspunkt?


    upload_2020-3-30_15-45-37.png

    Lieben Gruß, Jürgen
     
  3. #3 simon84, 30.03.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.509
    Zustimmungen:
    2.720
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wer oder was zwingt dich dazu ?
    Das ist ein sehr wichtiges Thema beim Hausbau und sicherlich nicht abschließend in einem Internetforum zu erledigen
     
  4. #4 simon84, 30.03.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.509
    Zustimmungen:
    2.720
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen

    Das ist schon richtig du solltest bei 1-2% liegen das ist in der Regel auch leicht umzusetzen
     
  5. #5 Fred Astair, 30.03.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.602
    Zustimmungen:
    2.358
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Zweimal ja.
    SW soll ~2% Gefälle haben und Einmündungen von kleineren Querschnitten sollen oberhalb des Tiefpunktes erfolgen um Einschwemmung von Fäkalien zu vermeiden.
    Zum Kreuzungsabstand sind mir keine Vorschriften bekannt, bin aber auch kein Meister Buddelflink. Manchmal ergeben sich auch aus der Gefällesituation Zwangslagen, die sogar eine Berührung zur Folge haben.
    Vielleicht ist hier einer der Tiefbauer schlauer.
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 simon84, 30.03.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.509
    Zustimmungen:
    2.720
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    In der Höhe ? Die Rohre dürfen natürlich nicht auf press aufeinander liegen. Ansonsten würde ich die regen Entwässerung über dem Schmutzwasser planen, damit im Fehlerfall kein Schmutzwasser in die regen Entwässerung fließt.

    Wenn du selber planen musst dann besorg dir die entsprechenden DIN da steht schon sehr viel drin.

    grobe Fehler sehe ich jedenfalls auch als Entwässerungslaie hier nicht
     
  7. #7 Neubau Sinnersdorf, 30.03.2020
    Neubau Sinnersdorf

    Neubau Sinnersdorf

    Dabei seit:
    09.09.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank schon mal!
    Nun sind die Öffnung in der Kellerwand (60 cm unter Kellerdecke) bereits erstellt und die Kanalanschlüsse an der Grundstücksgrenze ebenfalls. Daher kam ich auf 6 % Gefälle.
    Also lieber kurz nach dem Austritt aus der Kellerwand mit zwei 45 ° Bögen etwas tiefer stürzen, damit das restliche Rohre bei 2 % laufen kann.

    @simon, die Kurzarbeit gibt Zeit und nimmt Geld. Da der Generalunternehmer die Arbeitsräume nur bis 70 cm unter OKF aufgefüllt und verdichtet hat, ist die Tiefe bis zur Öffnung in der Kellerwand 30 cm und die Tiefe zum Kanalanschluss knapp 90 cm. Das sollte ich mit dem Spaten hinbekommen.

    Vielen Dank nochmal und lieben Gruß,

    Jürgen
     
  8. #8 simon84, 30.03.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.509
    Zustimmungen:
    2.720
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    an der Hauswand wird der „Absturz“ leichter zugänglich bleiben als am Kanal . Denke das das keine schlechte Idee ist
     
  9. #9 Fred Astair, 30.03.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.602
    Zustimmungen:
    2.358
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Du musst in den Kanal ohnehin von oben einbinden. Hast Du das berücksichtigt?
     
  10. #10 Neubau Sinnersdorf, 30.03.2020
    Neubau Sinnersdorf

    Neubau Sinnersdorf

    Dabei seit:
    09.09.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Fred,

    die Stadt hat bereits 250er KG Rohre mit dem Kanal verbunden und diese bis an die Grundstücksgrenze gezogen. Ich muss also nur gerade in das 250er KG Rohr, welches 90 cm unterhalb der aktuellen Oberfläche liegt.

    Lieben Gruß,

    Jürgen van Zadelhoff
     
  11. #11 SIL, 31.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2020
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.662
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Musst du Druckprüfung machen oder nicht? Bzw ein Unternehmen beauftragen? Wenn ja KG grün KG 20xx oder das blaue :winken kostet etwas mehr, aber ist aus unerfindlichen Gründen 'dichter'.
    Ansonsten gibt es einige Lektüre wie vom IZEG oder Geberit etc
     
  12. #12 Neubau Sinnersdorf, 31.03.2020
    Neubau Sinnersdorf

    Neubau Sinnersdorf

    Dabei seit:
    09.09.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Ja, muss eine Druckprüfung machen lassen, aber wenn ich das richtig verstanden habe, dann nur die Schmutzwasserleitung. Die habe ich jetzt auch in grün KG 2OOO bestellt.
     
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.662
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
     :winken:respekt
    Lass abdrücken bevor du oben Sand auffüllst,muss auch noch ein Lageplan private Entwässerung erstellt werden?
     
  14. #14 Neubau Sinnersdorf, 31.03.2020
    Neubau Sinnersdorf

    Neubau Sinnersdorf

    Dabei seit:
    09.09.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Das ist mir neu! Glaube nicht. Die Nachbarn mussten sowas nicht machen.
     
  15. #15 seaway, 31.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2020
    seaway

    seaway

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    63
    (Auch wenn ich es nicht nachvollziehen kann - Stichwort Garantie, Funktion und hohe Kosten um Fehler zu korrigieren).
    Wenn du schon kein Geld für eine gescheite Plaung ausgeben möchtest und es unbedingt selbst machen willst / musst investiere bitte mind. in die DIN-1986-100.
    Darin wird dir Mindestgefälle, einzuhaltende Fließgeschwindigkeiten und auch wie du auf die Fläche kommst, welche abflusswirksam an dein Rohr anschließen wird kommst. Ersetzt aber keinen der sich damit auskennt.
    Woran erkennt man einen Entwässerungsplaner? Er plant i.d.R. Gefälle in ‰ (Promille). Daher werd ich meistens schon stutzig, wenn ich mal wieder %-Planung vor der Nase hab. Dann hats meistens ein TGA'ler (die das auch oft können) oder ein Architekt grade mal so mitgemacht (geht auch oft gut - und landet in der letzten Zeit immer öfter bei mir auf dem Tisch weils nicht gut ging, da nich 08/15). 60 ‰ Gefälle sind recht steil.

    Nachtrag:
    Post #2 - Laut Bild verwendest du mehrere Aufweitungen um an DN250 anzuschließen.
    Da macht ein kleiner Schacht mehr Sinn. 1. Man kommt ran bei Bedarf. 2. Meistens wird von den Gemeinden / Städten ein "Übergabeschacht" an der Grundstücksgrenze explizit gefordert. Sollte man Prüfen (Revisionsschacht ≠ "Übergabeschacht" an der Grenze).
     
    Feyerabend, Jo Bauherr, driver55 und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #16 Neubau Sinnersdorf, 02.04.2020
    Neubau Sinnersdorf

    Neubau Sinnersdorf

    Dabei seit:
    09.09.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Hi Leute,
    vielen Dank für die vielen Hinweise. Einen Schacht wollen wir im Vorgarten nicht haben, dieser wird auch nicht von der Stadt gefordert. Die DIN versuche ich mir zu organisieren.

    Abschließend noch einmal die Frage, habe ich das mit der Rückstauklappe richtig verstanden? Ich benötige doch keine, da wir eine Hebeanlage für das Grauwasser im Keller haben und die Hausentwässerungsrohre 60 cm unterhalb der Kellerdecke durch die Kellerwand austreten und dann nach oben ins EG weiter gehen.

    LG, Jürgen
     
    simon84 gefällt das.
  17. #17 seaway, 03.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2020
    seaway

    seaway

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    63
    Wenn die ersten Öffnungen. (Meist Toilette oder Ablauf der Dusche) definitiv ÜBER der Rückstauebene liegen sollte es ohne RSK gehen. Dafür müssen aber noch ein paar andere „Kleinigkeiten“, um die sich ein gescheiter Planer kümmert, stimmen.
    Z. B. Prüfen wo die Rückstauebene liegt. Meistens entspricht sie dem Straßenniveau vor dem Grundstück. In einigen Abwassersatzungen ist sie aber auch höher wie z. B. Straßenebene + 10 cm. Freut sich jede Versicherung im Schadensfall drüber. Hin und wieder liegt eine RSE auch noch höher wenn das Grundstück an einer steilen Straße liegt.
    Weiter zu prüfen ob die besagte Hebeanlage über die Rückstauebene fördert. Hört sich nicht ganz so an. Die Hebeanlage einfach ans Rohr dran kann auch in die Hose gehen. Stichwort für Google: Rückstauschleife. Gibt sicherlich auch Hebeanlgen die das können. Nur wir können uns auch alle denken welche Anlage genommen wird wenn man nicht drauf achtet. Die günstige, die das nicht kann. Dann heißts fluuuuuten.

    Einen Schacht nicht in Garten wollen finde ich irgendwie nicht Grund genug um ihn weg zu lassen. Sorry aber grade in dem Bereich mit den vielen Aufweitungen kenne ich da einige die genauso gehandelt haben und sich heute dafür sprichwörtlich in den Ar..... beißen.
    Es gibt auch Lösungen einen Schacht zu tarnen bzw. Zu verstecken. Geotextil drüber und dünn abdecken mit was auch immer im Vorgarten liegt.
    Oben steht du muss Druckprüfung für SW Kanal machen. Schon mal überlegt wie das mit überschaubaren Aufwand gemacht werden soll?
     
    simon84 gefällt das.
  18. #18 simon84, 03.04.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.509
    Zustimmungen:
    2.720
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    :) schacht hilft :)

    sehe ich genau so! du sparst schon so viel wenn du das selber machst da sollte der schacht drin sein

    !!!!
     
    seaway gefällt das.
  19. #19 Neubau Sinnersdorf, 08.04.2020
    Neubau Sinnersdorf

    Neubau Sinnersdorf

    Dabei seit:
    09.09.2018
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Simon,
    das war nochmal ein guter Hinweis. Ich habe heute das Unternehmen angerufen, welches die Druckprüfung hier im Neubaugebiet bereits bei mehreren Häusern durchgeführt hat und gefragt, wie wir das ohne Schacht hinbekommen. Er meinte, ich solle das letzte Stück Leitung noch nicht mit dem Kanal verbinden, sondern offen lassen. Das würde ihm reichen.
    Dann wird es eine Rückstauschleife geben. Die Hebeanlage hebt das Grauwasser ins EG über die Rückstauebene, bevor es mit dem Schmutzwasserrohr verbunden wird.
    Vielen Dank für die Info!
    Lieben Gruß, Jürgen
     
  20. #20 Dachs Doedel, 08.04.2020
    Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Bauleiter Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Machs andersrum.
     
    simon84 gefällt das.
Thema: Planung Hausentwässerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Öffnungen der hausentwässerung

Die Seite wird geladen...

Planung Hausentwässerung - Ähnliche Themen

  1. Planung Heizung im Grundriss EFH / MFH

    Planung Heizung im Grundriss EFH / MFH: Hallo Forum, Mit folgendem Anliegen möchte ich ich an die Experten wenden: Wir planen zurzeit neu zu bauen. Geplant ist ein einfaches EFH, bzw....
  2. Angemessenheit der Rechnung für Planung/Statik

    Angemessenheit der Rechnung für Planung/Statik: Hallo zusammen, in der Hoffnung das richtige Unterforum erwischt zu haben, möchte ich um eure Einschätzung in dem folgenden Sachverhalt bitten....
  3. Terrasse höher setzen als in Planung + Unterbau

    Terrasse höher setzen als in Planung + Unterbau: Hallo zusammen, ich bin momentan bei der Terrassenplanung. Meine Themen dazu habe ich mal mithilfe von drei Überschriften unterteilt. Terrasse...
  4. Neubau Fragen: Grundstück begradigen, Keller ja/nein, zweigeschossiges Aussehen, weitere Planung

    Neubau Fragen: Grundstück begradigen, Keller ja/nein, zweigeschossiges Aussehen, weitere Planung: Liebe Bauexperten, falls dieses Forum nicht die richtige Stelle ist, um diese Fragen zu stellen, dann bitte ich um Nachsicht und Hinweis ... Ich...
  5. Planung Segmentbogen

    Planung Segmentbogen: Hallo, ich würde gerne als Abenteuer unsere Einfahrt mit 9/11 Kopfsteinpflaster im Segmentbogen beflastern. Es gibt eine Steigung von etwa 7% zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden