Plötzlich Wasserränder an Kellerwänden (Innenwände)

Diskutiere Plötzlich Wasserränder an Kellerwänden (Innenwände) im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo liebe Experten und Erfahrene, Gestern habe ich ein großes Problem im Keller unseres Reihenmittelhauses (BJ 1999) entdeckt. Die Innenwände...

  1. #1 FeuchterKeller123, 10.02.2019
    FeuchterKeller123

    FeuchterKeller123

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Experten und Erfahrene,

    Gestern habe ich ein großes Problem im Keller unseres Reihenmittelhauses (BJ 1999) entdeckt. Die Innenwände weisen ringsherum relativ gleichmäßig Nässe in etwa 20 cm ab Boden auf. Zuerst entdeckt habe ich das an innenliegenden Wänden, bei Überprüfung stellten wir fest, das auch die Wand zu einem Nachbarn betroffen ist. Nach Entfernung der Sockelleiste tastete ich in die Fuge an der Wand eines anderen Kellerraums (darin ist eine Art Folie und anders Material, kenne mich da nicht aus). Diese ist richtig nass/feucht. Der Estrich ist trocken, aber darunter ist es vermutlich überall nass, richtig?

    Wie lässt sich das wieder in Ordnung bringen? Welche Art Handwerker ruft man da an? Und vor allem... wie findet man die Ursache?

    Bin wirklich fix und fertig... haben das Haus erst vor einem Jahr gekauft und das ist bereits der 2. Wasserschaden. Das erste Vergnügen hatten wir im Wohnzimmer im Erdgeschoss... es war ein Wasserrohrbruch.

    Freue mich über Erfahrungen und Tipps!

    Die Verzweifelte
     
  2. #2 bauspezi 45, 10.02.2019
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    289
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    dann könnte man vermuten das unter dem Fußbodenaufbau
    sich Wasser breit macht.
    Da hilft nur schnelle Suche der Ursache.
    Verlauf der Abläufe kontrollieren,
    mal herausfinden wo Wasserleitungen herkommen ,hinführen
    Den Estrich mal anbohren oder eine Ecke aufstemmen und nachschauen.
     
  3. #3 Fabian Weber, 11.02.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    569
    Wenn der Nachbar ein baugleiches Reihenhaus hat, dann dort auch mal schauen, vielleicht ist es ja auch Wasser von außen.
     
Thema:

Plötzlich Wasserränder an Kellerwänden (Innenwände)

Die Seite wird geladen...

Plötzlich Wasserränder an Kellerwänden (Innenwände) - Ähnliche Themen

  1. Öl Heizung, aus dem Kamin tritt plötzlich wasser aus

    Öl Heizung, aus dem Kamin tritt plötzlich wasser aus: Hallo zusammen, Wir haben eine Ölheizung und wohnen jetzt seit 2 Jahren in unserem Haus, Baujahr 1998. Die Heizung ist noch die erste. Seit...
  2. Innenwand: Übergang Porenbeton zu Kalksandstein, Fragen

    Innenwand: Übergang Porenbeton zu Kalksandstein, Fragen: Hallo Community, unsere Planerin und gleichzeitig Statikerin hat unsere Pläne finalsiert. Wir bauen mit Porenbeton. An einer Stelle muss aus...
  3. Kellerwände Glattputzen oder Spachteln

    Kellerwände Glattputzen oder Spachteln: Hallo Liebe Experten Ich möchte die Wände in meinem Heizungsraum im Keller sanieren (Bj. 1965). Der Untergrund ist gestrichener Kalkzementputz...
  4. OSB Platten Innenwand

    OSB Platten Innenwand: Hallo Leute Ich möchte mein Zimmer von innen gern mit OSB Platten verkleiden. Die Mauer ist aus Ziegel und mit Zementputz verputzt. Tiefengrund...
  5. Nasser Fleck an der Innenwand - Putz oder Fenster?!

    Nasser Fleck an der Innenwand - Putz oder Fenster?!: Hallo zusammen, ich muss heute leider noch einmal einen Thread eröffnen. Ich weiß nicht, ob sich jemand erinnert - wir hatten kurz nach dem Bau...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden