Podest für Waschmaschine und Trockner Ytong

Diskutiere Podest für Waschmaschine und Trockner Ytong im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Ihr, habe schon ein paar Beiträge zu dem Thema im Forum gefunden, aber irgendwie ist nicht das richtige dabei, was mir hilft. Wir...

  1. Timi80

    Timi80

    Dabei seit:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozifa
    Ort:
    Schweinfurt
    Hallo Ihr,

    habe schon ein paar Beiträge zu dem Thema im Forum gefunden, aber irgendwie ist nicht das richtige dabei, was mir hilft.

    Wir haben gebaut, und ich möchte in der Waschküche einen Podest für die Waschmaschine und den Trockner bauen.

    Das Podest soll an drei Wände angrenzen (Betonwände) der Untergrund ist Calciumsulfatestrich (Maße Podest ca.: H:60; B:250; T:80).

    Ich habe mir bereits Ytong-Steine gekauft und in den Keller geschleppt. Also stellt sich für mich nicht die Frage ob es bessere Alternativen gibt :-)

    Nachdem ich das Podest "gebaut" habe, möchte ich die Waschküche fliesen.

    Soo jetzt die weiß ich nicht recht wie ich vorgehen soll....

    1) kann ich die Steine direkt auf den Estrich "kleben"? habe da was gelesen von Dachpappe drunter machen oder so??

    2) Wie sieht es mit den Wänden aus? da ja der Estrich nicht mit der Wand verbunden ist, sollte ich das Podest wahrscheinlich auch nicht direkt an die Wand kleben... lasse ich da dann einfach ne kleine Lücke zu allen drei Wänden? (habe da im Forum was von ner EPS-Dämmung gelsen) Und wie schließe ich diese dann,... Silikonfuge beim fliesen?

    3) Habe auch was gelesen von Estrich auf das Podest wegen der Lastverteilung,... muss ich das bei meinem Ytong-Podest auch machen??
    Oder reicht es wenn das Podest dann gefliest ist?

    4) Kann ich direkt auf die Ytong-Steine Fliesen legen? (mit normalen Fliesenkleber? oder brauche ich da einen anderen Kleber)

    Wäre super, wenn ihr mir mit etwas Rat zu Seite stehen könntet, würde gerne nächste Woche damit anfangen. Muss nur noch in den Baumarkt und den Ytong-Kleber kaufen und was ich eben sonst noch so brauche.

    Bitte wenn möglich nicht so viele Fachbegriffe ;-) ich bin "nur" ein Heimwerker.

    Danke und Gruß
    Timi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Calciumsulfat ist extrem feuchteempfindlich. Gibt es in dem Raum einen Bodenablauf? Ist eine alternative Abdichtung vorhanden oder vorgesehen?
     
  4. Timi80

    Timi80

    Dabei seit:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozifa
    Ort:
    Schweinfurt
    Hi, nein wir haben keinen Bodenablauf in der Waschküche.

    Eine alternative Abdichtung? Verstehe die Frage nicht ganz. Weiß auch nicht ob ich die Beantworten kann...

    Im Keller haben wir ein Betonfundament, darauf wurde dann so ne Schweißbahn aufgebracht und dann wurde der Estrich in son ne Blaue Folie gegossen.

    Meinst du jetzt, falls die Waschmaschine mal ausläuft???
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ja, genau... Wenn die WaMa ausläuft ist die Gefahr groß das der Estrich kaputt geht. Da gehört eine Abdichtung unter die Fliesen...

    Wie willst du das bauen mit dem Porenbeton?
     
  6. #5 Pruefhammer, 21. Januar 2012
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    sinnvollerweise hätte man wohl erst das Podest bauen sollen und dann den Estrich einbringen, so dass das Podest nicht auf dem Estrich stehen muss.
     
  7. Timi80

    Timi80

    Dabei seit:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozifa
    Ort:
    Schweinfurt
    Gut ok, danke schon mal für die Info.

    Aber damit muss ich wohl jetzt leben. Der Estrich ist drinnen und einen Abfluss gibt es nicht. Handwerker sind fort und Geld ist auch alle ;-)

    Zurück zum Thema "Podest", und wie ich vorgehen soll. Wie gesagt, bin jetzt kein Bauexperte, kann auch nicht noch nen Abfluss machen oder so was. Wenn ich noch etwas "Einfaches" machen kann um eine bisschen mehr Sicherheit zu bekommen (falls die WM ausläuft) mache ich das gerne :-)

    Da ich jetzt weiß, was besser hätte laufen können, würde ich wenigstens mein Podest jetzt "optimal" anfertigen.

    Danke
    Timi
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    ehrliche Meinung? Dübel ein Regal an die Wand und mach ein solides Brett daher...

    So ein Podest ist nicht mal eben hinzubekommen, wie willst du die Betonplatte machen? WIe willst du die von unten schalen?
     
  9. #8 Rudolf Rakete, 22. Januar 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Nee ne..... was ist daran schwierig ??? Porenbetonsteine in der Mitte ne Abstützung, ne doppelte Faserzementplatte drüber, Estrich und Podest mit Flüssigfolie versiegeln Fliesen fertig. Im Grunde ist das nichts anderes wie Trockenbau. Mensch da soll nur ne WM drauf stehen, mit max. 60Kg Gewicht.......
    :hammer:
     
  10. #9 Rudolf Rakete, 22. Januar 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Wahrscheinlich kommt gleich der Ratschlag hol Dir einen Planer..... :mauer
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Billigware?

    Meine wiegt geschmeidige 113 kg... Ist ja auch eine Miele...
     
  12. #11 wasweissich, 22. Januar 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast


    für einen wie dich ist das alles ganz einfach ......


    für normal denkende menschen ist ein solcher konstrukt völlig widersinnig , weil überflüssig .

    der handel hält geeignete gestelle für soetwas bereit , und wenn man etwas nachdenkt kommt man dahinter , dass ein solcher porenbetonsockel eigentlich nur nachteile hat ....

    und für sowas braucht man keinen planer.....
     
  13. #12 Rudolf Rakete, 22. Januar 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Na und wenn er so etwas haben will, dann lass ihn doch, aber daraus ne Doktorarbeit zu machen ist völlig irrsinnig. Viele Dinge sind völlig überflüssig, abe manche wollen so etwas haben, nen Ferrari ist auch vöölig überflüssig, trotzdem möchte viele einen haben.......:sleeping
     
  14. #13 wasweissich, 22. Januar 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn einer sowas haben will , soll er .

    aber in einem BEF muss man (zurecht) damit rechnen , auf risiken und nebenwirkungen hingewiesen werden .

    und in der beschriebenen situation sind die risiken durchaus vielfältig , da ist
    alles andere als zielführend .:shades
     
  15. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Ich habe jetzt mal den ganzen Faden durchgespult, aber noch keinen Grund gefunden, warum der TE überhaupt einen Sockel will. Hat ers im Kreuz? Muß die WM höher pumpen als sie kann?

    Das weitaus größere Problem ist doch wohl der Gipsfußboden. Da kann das Podest noch so schön ausgeführt sein.
     
  16. Lebski

    Lebski Gast

    Das Problem ist vielfältig:
    -Porenbeton saugt wie ein Schwamm, in Verbindung mit Anhydrith schon mal doof.
    -Das Podest sollte allseitig entkoppelt sein. Nicht einfach, wenn man auch noch eine alternative Abdichtung empfehlen muss (siehe Vorpunkt)

    Ich würde hier auch von einem Podest abraten. Bei 60 cm höhe würde ich an Küchenunterschränke denken.
     
  17. Timi80

    Timi80

    Dabei seit:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozifa
    Ort:
    Schweinfurt
    Halt Halt Halt, mal bitte langsam.

    Also noch kurz zur Info, ich habe die Porenbetonsteine schon gekauft, und auch schon in den Keller getragen, daraus werde ich das Podest bauen.

    Mir ist jetzt klar, dass es bessere Altere nativen gibt. Und dass der Stein saugt wie lotte habe ich auch verstanden.

    Mir würde es echt weiterhelfen, wenn wir diesen Umstand als gegeben sehen und ihr mir Helfen könntet daraus das Beste zu machen.

    Wäre jetzt so vorgegangen, evtl. an die drei Seitenwände diese komischen EPS-Platten, dann eine "Lage" PB-Steine dazwischen, schön miteinander verklebt, evtl. unten drunter (zwischen Estrich und die Steine noch was drunter?) Dann noch ne Lage mit PB-Steine, wieder verklebt. Dann hätte ich oben ne schöne Gerade Fläche, würde die ESP-Platten dann bündig mit den Steinen abschneiden, und könnte ja dann, wenn sinnvoll und einfach, noch irgendwie ne Versiegelung draufmachen. Aber es kommen ja dann eh Fliesen drauf, sollte mal ein bisschen was auslaufen, dann ist es ja nicht schlimm. und wenn die WM komplett ausläuft, muss ich das dann der Vers. melden. (Bitte keine Diskussionen ob das die Vers. zahlt)

    Aber ich habe jetzt mal die Gegebenheiten wie sie sind und kann daran schlecht was ändern. Und über Sinn und Unsinn, des Podestes gibt es sicher auch viele Meinungen. Darüber haben wir uns schon Gedanken gemacht, und entschieden, dass wir eines möchten.
     
  18. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Auch gut. Wenn Du uns nicht erzählen willst, wozu das Ganze gut sein soll, dann hat sich das erledigt.
     
  19. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    du willst einen MASSIVEN Klotz machen?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Timi80

    Timi80

    Dabei seit:
    21. Januar 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sozifa
    Ort:
    Schweinfurt
    Wie nicht erzählen warum ich das machen will,...

    damit die WM und der T etwas höher stehen, da dies praktischer ist beim "Be- und Entladen" der Wäsche ist. Ich habe ja nicht gesagt, dass ich nicht sagen will warum wir den Podest wollen. Wollte damit nur sagen, dass wir uns schon entschieden haben!

    Und wie gesagt, wenn ich gewusst hätte, dass es hier bessere Alternativen gibt, hätte ich diese gewählt. Ich werde die PT-Steine jetzt aber nicht wieder rauf schleppen und mir damit dann ne Gartenmauer machen.

    Also ja, ich will einen MASSIVEN Klotz machen.
     
  22. #20 Rudolf Rakete, 22. Januar 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Denk mal drüber nach die Konstruktion nach vorne offen zu lassen, dann hast Du zusätzlichen Stauraum. Kennst Du keinen Maurer die haben immer gute Ideen für sowas und haben das ZuckRuck gebaut.
     
Thema: Podest für Waschmaschine und Trockner Ytong
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. waschmaschinen podest auf estrich

    ,
  2. ytong als waschmaschinenpodest

    ,
  3. waschmaschinenpodest mauern

    ,
  4. ytong steine kleben podest,
  5. podest ytong,
  6. ytong steine auf estrich kleben,
  7. ytong steine auf fliesen,
  8. podest waschmaschine bauen ytong,
  9. ytong regal auf estrich,
  10. waschküche podest bauen,
  11. waschmaschinenpodest ytong
Die Seite wird geladen...

Podest für Waschmaschine und Trockner Ytong - Ähnliche Themen

  1. Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht

    Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht: Hallo, seit einigen Tagen hat es bei mir nicht mehr geregnet. Vor dem Haus sind Kfz-Stellplätze gepflastert. Auf diesen befinden sich feuchte...
  2. Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?

    Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?: Hallo. Spricht etwas dagegen eine alten Umrandung aus Kalksandstein die nur 15cm hoch und mit Fliesen beklebt war, durch eine 25cm hohe...
  3. Außenwände Ytong

    Außenwände Ytong: Hallo, dies ist jetzt leider keine Frage speziell zum Neubau, aber ich wusste keine bessere Rubrik. Vielleicht kann mir ja trotzdem jemand einen...
  4. Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau

    Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau: Hallo liebe Experten, es geht um eine Trennwand zum "kalten " Keller....von der Wärmedämmung her gesehen, ist eine 11.5 Ytongwand oder eine gleich...
  5. Steckdose für Waschmaschine

    Steckdose für Waschmaschine: Hallo, in einer Mietwohnung soll Waschmaschine und Trockner im Bad aufgestellt werden. Damit beide gleichzeitig laufen können, sind wohl zwei...