porenbeton im erdreich?

Diskutiere porenbeton im erdreich? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich hoffe, dass ich hier richtig bin und meine Frage nicht schon mehrfach gestellt wurde. Jedenfalls habe ich nichts passendes gefunden...

  1. #1 greenlady, 15. Juli 2010
    greenlady

    greenlady

    Dabei seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuerin
    Ort:
    Ba-Wue
    Hallo,
    Ich hoffe, dass ich hier richtig bin und meine Frage nicht schon mehrfach gestellt wurde. Jedenfalls habe ich nichts passendes gefunden und daher komme ich hier auf euch zu.
    Folgendes: wir planen einen Anbau.Unser Architekt wollte jetzt, dass die Nordseite, die im Hang liegt, aus Beton gemacht wird. Urspruenglich war angedacht, alles aus Ytongsteinen mit Aussenabdichtung und Drainagne zu machen.
    Diese Beton/Stahlarbeiten sind uns eigentlich zu teuer,daher denken wir aus Kostengruenden zurueck auf den Ursprungsplan zu gehen. Wir befuerchten aber gleichzeitig dass diese Einsparung nach hinten losgehen kann, wenn wir vielleicht hinterher Feuchtigkeit im UG-Bereich haben.
    Beton mit Perimeterabdichtung ist teuer aber wirksam gegen Feuchtigkeit, oder? oder liegen wir gar nicht so schlecht, wenn wir doch Ytong nehmen mit guter Aussenabdichtung?
    Ich hoffe auf guten Rat von euch Experten.

    Danke im voraus.

    gruss von greenlady
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 15. Juli 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das Problem sollte bei fachgerechter Abdichtung weniger Feuchte sein - die hat im Haus schlicht nix zu suchen.
    Ich würde eher Probleme hinsichtlich Erddruck sehen. Wenn dann Balken und Stützen in der Wand nötig werden, ist ein evtl. Preisvorteil garantiert futsch!
     
  4. #3 greenlady, 15. Juli 2010
    greenlady

    greenlady

    Dabei seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuerin
    Ort:
    Ba-Wue
    Danke schon mal fuers Antworten. Es ist also empfehlenswert diese Seite mit dem Hang aus Beton zu machen??
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 15. Juli 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das weiss ich nicht. Dass muss Ihr Planer zusammen mit dem Tragwerksplaner an Hand der örtlichen Gegebenheiten und der Ergebnisse des Baugrundgutachtens festlegen.
    Einflüsse sind:
    • Baugrund
    • Füllmaterial
    • Lastfall Wasser
    • Last des Gebäudes
    • Grösse der Räume
    • Eintauchtiefe ins Gelände
    • Nutzung des Kellers
    • ...
    • ...
     
  6. #5 greenlady, 15. Juli 2010
    greenlady

    greenlady

    Dabei seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuerin
    Ort:
    Ba-Wue
    Ok, ich werde diese beiden mal zu einem Gespraech bitten.....
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 pauline10, 16. Juli 2010
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Also dem Erddruck ist auch Porenbeton gewachsen. Wenn der Statikus nicht viel rechen will, nimmt er eine Tabelle mit der Anschütthöhe und liest dort die Wandstärke ab, und fertig ist die Dimensionierung. Welche Steinart man wählt ist bedeutungslos. Die ggf. erforderliche Steinfestigkeit gibt es auch in Porenbeton.

    Befindet sich allerdings eine Tür in der Wand und eine geringe Auflast wie sie für die Reihenhäuser üblich ist, wird der Prüfstatiker einschreiten.
    Dann geht die Wand nur in Beton oder zumindest müssen Betonstreben vorgesehen werden. Sonst ist der Nachweis nicht zu erbringen.

    pauline
     
  9. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Oh Pauline, erst die uneingeschränkte Hoffung und dann die vernichtenden Aber.

    In Realität ergeben dämmende Steine als Kellermauerwerk mit Erddruck eine "irgendwiemuss das hinhauen Augen zu und durch Lösung".

    Denn die Steien selbst bringen keine brauchbare Last mit, die Wände drüber sind mind, genauso leicht und die Gebäude haben eh nur geringe Lasten.

    -> größere Verformungen, Rissbildungen und wie verhält sich die Abdichtung dabei?
     
Thema: porenbeton im erdreich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Porenbeton im erdebereich

    ,
  2. porenbeton als füllmaterial

    ,
  3. ytong in erde

    ,
  4. porenbeton im erdreich
Die Seite wird geladen...

porenbeton im erdreich? - Ähnliche Themen

  1. Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand

    Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand: Liebe Experten, die erste Etage unseres Rohbaus ist nun fast fertig und ehe am Dienstag die Decke kommt und mein "Problem" im wahrsten Sinne des...
  2. Aufgestemmte Fuge zum Erdreich wieder abdichten

    Aufgestemmte Fuge zum Erdreich wieder abdichten: Hallo, wir haben einen Anbau, der ca. 30 cm Tiefer als der Altbau liegt. Die Bodenplatte des Anbaus wurde 1978 an das Fundament des Altbaus...
  3. Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?

    Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?: Hallo zusammen! Zuerst einmal, ich bin neu hier und möchte mich einfach, um mich etwas aufschlauen zu lassen, zu unserem heute festgestellten...
  4. Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?

    Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?: Hallo. Spricht etwas dagegen eine alten Umrandung aus Kalksandstein die nur 15cm hoch und mit Fliesen beklebt war, durch eine 25cm hohe...
  5. Bodenaufbau auf Erdreich Fachwerkhaus

    Bodenaufbau auf Erdreich Fachwerkhaus: Hallo Community! Ich möchte den Boden im Erdgeschoss dämmen. Als Dämmung verwende ich 100mm alukaschierte PUR-Platten. Als Oberschicht sind 25...