Porenbeton oder Schalstein mir massivem Kern?

Diskutiere Porenbeton oder Schalstein mir massivem Kern? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hi, ich stehe vor der Entscheidung mein Haus entweder mit 30er Porenbetonsteinen oder mit Schalsteinen mit 15cm massivem Kern zu bauen. Was...

  1. marcof69

    marcof69

    Dabei seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    da
    Ort:
    Ludwigshafen
    Hi,
    ich stehe vor der Entscheidung mein Haus entweder mit 30er Porenbetonsteinen oder mit Schalsteinen mit 15cm massivem Kern zu bauen.

    Was würdet Ihr mir raten?

    Beim Schalstein meinte ein Freund von mir, kann es passieren, dass sich Holräume bilden, wenn der Beton nicht korrekt eingefüllt wird.
    Jedoch hat der Schalstein einen Dämmwert von 0,21 ( 10cm außen, 5 cm innen ) der Porenbetron nur 0,29

    Beim Porenbeton soll ja der Schallschutz nicht so hoch sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ganz einfach:
    1. du hast ja eine fähige architektin und einen mindestens so guten tragwerksplaner :D
    2. mach die wände genauso lässig wie die gründung! raten statt planen. no risc, no fun :D
     
  4. marcof69

    marcof69

    Dabei seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    da
    Ort:
    Ludwigshafen
    verstehe ich ned.

    was meinst du genau was besser ist, oder sind beide scheisse?

    ps: ich lasse bauen, es geht nur darum, welches besser ist.
     
  5. stg

    stg

    Dabei seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV Netzwerktechniker
    Ort:
    Hafnerbach
    stg

    Egal ob Beton mit Poren oder ohne - ich möchte doch nicht in einem Bunker leben!!! Beton ist einfach von der Bauphysik her Scheisse!
     
  6. marcof69

    marcof69

    Dabei seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    da
    Ort:
    Ludwigshafen
    ok, welchem würdet ihr aber den vorzug geben? oder isgt das bei den beiden alternativen wirklich egal?
     
  7. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Re: stg

    Aha, Porenbeton is von der Bauphysik her sch....
    Kannste das irgendwie argumentativ oder besser noch mit Fakten unterlegen, oder ist das als gegeben hinzunehmen wenns halt so behauptet wird? :smoke
     
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ok. zum bauen gehört aber auch denken - fachspezifisches denken.
    ich schreib nicht wieder was zum thema anforderungsmatrix und architekt und beratung - aber vielleicht solltest du mal ein wochenende opfern und das forum durchforsten - focus auf: "was sollten meine planer bringen".
     
  9. stg

    stg

    Dabei seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV Netzwerktechniker
    Ort:
    Hafnerbach
    OK! Geb zu - war ein bißchen hart formuliert. Ich hab leider keine Diffusionstabellen dabei, weiß aber aus diversen Seminaren, dass Beton einfach nicht Diffusionsoffen ist - ähnlich wie ein Plastiksackerl. Und in dem würdest du ja auch nicht leben wollen. Meine Großeltern wohnen in einem Betonbau - da möcht ich auch nicht wohnen. Ich halte einfach von diesen ganzen Betonbauten nichts, ob jetzt mit Poren, mit Styro oder Zigelsplitt vermischt, aber ich gebe zu, dass das meine Meinung ist.
    Du baust dein Haus ja nicht für ein paar Jahre - also würd ich mir den Baustoff sehr genau anschauen (und nicht nur den Preis)

    BTW: Ich habe mich für ein Holzhaus entschieden! :D
     
  10. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    @stg

    Ich bin kein Vertreter von Porenbetonsteinen *g aber ich glaube Du hast eine falsche Vorstellung vom Baustoff. Der ist sehr wohl diffusionsoffen.

    http://www.bv-porenbeton.de

    Leider erlaubt die Seite keine Deeplinks aber auf "Baustoff und dann Eigenschaften" geklickt gibt's eine kleine Übersicht.

    Wenn ich als Laie was zur Bauphysik der beiden hier zur Rede stehenden Alternativen sagen würde würde ich sagen dieses LEgofüllsystem hat dahingehend klare Nachteile.
     
  11. Baufuchs

    Baufuchs Gast



    Ist das nun ein völlig neues Bauvorhaben oder immer noch die Doppelhaushälfte ohne Nachbar? Das sollte doch ein fertighaus werden, oder?
     
  12. marcof69

    marcof69

    Dabei seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    da
    Ort:
    Ludwigshafen
    immer noch die DHH ohne Nachbar. Weiss nicht wie du Fertighaus definierst.

    Es stehen halt zwei Bausysteme zur Wahl. Einmal Stein auf Stein per Porenbeton und einmal die Schalsteine die mit Beton ausgegossen werden.

    Preislich liegen die gleich, nur die U Werte unterscheiden sich im Moment für mich.

    Nun wollte ich halt wissen, was besser insg. als besser anzusehen ist.
     
  13. WM

    WM

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer/Ing.grad.
    Ort:
    wo die Eifel am schönsten ist
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    @marco69
    erkläre mir doch bitte einmal welche Schalsteine du meinst.
    Sind das etwa diese merkwürdigen Styropor-Lego-Steine ??

    Wolfgang
     
  14. Baufuchs

    Baufuchs Gast



    Fertighaus= Industriell vorgefertige Bauelemente/Bauteile werden auf der Baustelle "zusammengesetzt".
     
  15. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    so: "deine architektin" = architektin deines bauträgers?
    dann: 2 wochenenden.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. marcof69

    marcof69

    Dabei seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    da
    Ort:
    Ludwigshafen
    jep, bauträger sein architektin
     
  18. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Such mal im Forum nach Legohaus!
     
Thema:

Porenbeton oder Schalstein mir massivem Kern?

Die Seite wird geladen...

Porenbeton oder Schalstein mir massivem Kern? - Ähnliche Themen

  1. Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?

    Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?: Hallo zusammen! Zuerst einmal, ich bin neu hier und möchte mich einfach, um mich etwas aufschlauen zu lassen, zu unserem heute festgestellten...
  2. Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?

    Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?: Hallo. Spricht etwas dagegen eine alten Umrandung aus Kalksandstein die nur 15cm hoch und mit Fliesen beklebt war, durch eine 25cm hohe...
  3. Fundament für massive Podestplatte

    Fundament für massive Podestplatte: Hallo, in der Vergangenheit habe ich hier schon viel gelesen und für die bei mir als Bauherr immer wieder aufkommenden Fragen eine Menge...
  4. Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton

    Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton: Hallo Miteinander, ich versuche verzweifelt nun mehr als 5 Monate ein Verbindungsmittel (Dübel mit Schraube) für die Montage unserer...
  5. Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?

    Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?: Hi, Im Internet gibt es ja zig unterschiedliche Meinungen, ich wollte hier aber noch mal speziell nachfragen. Unser Haus soll in 42,er...