Porenbeton vs. Kalksandstein vs. Planziegel

Diskutiere Porenbeton vs. Kalksandstein vs. Planziegel im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, da es mein erster Beitrag ist, will ich mich kurz vorstellen. Tobias, 28 aus dem Allgäu. Freut mich auf dieses Forum gestoßen zu...

  1. #1 Tobi1992, 28.08.2020
    Tobi1992

    Tobi1992

    Dabei seit:
    28.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Experten,

    da es mein erster Beitrag ist, will ich mich kurz vorstellen. Tobias, 28 aus dem Allgäu. Freut mich auf dieses Forum gestoßen zu sein. Könnte sein, dass ich euch die nächste Zeit öfter mal mit Laienfragen nerve ;)

    Folgende Situation: Ich will eine nichttragende Wand zwischen Küche und Badezimmer versetzten. Die Rohwandstärke beträgt 11,5 cm. Das würde ich gerne so beibehalten. Nun stellt sich mir die Frage, welchen Baustoff ich hier am besten verwende. Folgende Möglichkeiten hab ich mir mal angeschaut:

    Planziegel: mittelmäßig zu Bearbeiten (Zuschneiden und Schlitzen), mit Dünnbettmörtel einfach zu verlegen, gute Festigkeit aber ggf. schwieriger zu verputzen aufgrund der Rillen?

    Porenbeton: sehr einfach zu Bearbeiten (Zuschneiden und Schlitzen), mit Dünnbettmörtel oder Kleber einfach zu verlegen, einfach zu verputzen aber schlechte Festigkeit

    Kalksandstein: mit Dünnbettmörtel oder Kleber einfach zu verlegen, einfach zu verputzen, gute Festigkeit aber schlecht zu Bearbeiten (Zuschneiden und Schlitzen)

    Ihr seht mein Dilemma, ich würde Porenbeton aufgrund der einfachen Bearbeitung bevorzugen. Bin mir allerdings nicht sicher, ob eine 115 mm Wand ausreicht, ein Doppelwaschbecken (mitsamt auf die Kante lehnen) + Hängeschrank auf der einen Seite und Küchenschränke auf der anderen Seite zu Befestigen. Hier würde mich eure Einschätzung interessieren?

    Thema Schall und Wärmedämmung hab ich bewusst nicht beachtet, da die Punkte bei einer Wand zwischen Küche und Badezimmer irrelevant sind.

    Falls ihr noch ganz andere Ideen hab, nur her damit. Bin für alles offen.

    Danke.
     
  2. #2 Sciro80, 29.08.2020
    Sciro80

    Sciro80

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    MV
    Na ja, wenn die Wand nicht tragend ist, dann ist der Werkstoff rein statisch gesehen egal. Was ist deine Vorliebe?

    Wie wäre es mit einem 11,5er PP6 -750? Der ist deutlich fester als normaler PP4-500 den man so im Kopf hat bei Porenbeton aber leichter zu verarbeiten als KS. Den würde ich nehmen, denke ich. Schalltechnisch ist auch gar nicht so schlecht.

    Gruß
    Sciro
     
  3. #3 Tobi1992, 29.08.2020
    Tobi1992

    Tobi1992

    Dabei seit:
    28.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Richtig, für die Statik des Hauses ist es egal.

    Vorliebe wäre schon Porenbeton. Hatte dabei aber immer nur den PP6 im Kopf. Den PP4 werd ich mir mal genauer ansehen. Danke für den Tipp
     
  4. #4 petra345, 29.08.2020
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    231
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    PP4 kostete vor einigen Jahren ca 100 €/m³,
    Ziegel ca 150 €/m³ und
    KS ca 200 €/m³.
    Heute ist es etwas mehr.

    In der Statik spielt das Steinmaterial überhaupt keine Rolle. Nur die Festigkeit der Steine zählt.
    PP6 entspricht in der Festigkeit KS mit dem geringsten Wert.
    PP4 ist etwas weicher und billiger als PP6
    .
     
  5. #5 Tobi1992, 29.08.2020
    Tobi1992

    Tobi1992

    Dabei seit:
    28.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Muss erstmal sehen woher ich den PP6 beziehen kann. Die örtlichen Baumärkte und Baustoffhandel haben nur PP2 und PP4 bis max. 0,60.

    Jemand einen Tipp, für eine gute Bezugsquelle?
     
  6. #6 Sciro80, 29.08.2020
    Sciro80

    Sciro80

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    MV
    Hm, online geht auch. Musst aber mind. 4 Petten abnehmen. Der Baustoffhandel bestellt es dir auch, muss halt ganz Palette nehmen. Sind ca 50Steine mit 25xdx59,9cm.
     
  7. #7 Fred Astair, 29.08.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.412
    Zustimmungen:
    2.257
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Och, wenn stets auf beiden Seiten genau die gleichen Lasten hängen, sollte es halten.
    Willst Du den WT direkt an die Wand schrauben und diese dann noch schlitzen oder ein Vorwandelement an die Wand stellen?
    Ist das so? Hält sich in der Küche niemand auf, während jemand auf dem Klo Verdauungsgeräusche produziert?

    Ich werfe mal eine Trockenbauwand in die Diskussion. Die ist m.E. am Besten für die Aufgabe geeignet.
     
    Fabian Weber gefällt das.
  8. #8 Tobi1992, 29.08.2020
    Tobi1992

    Tobi1992

    Dabei seit:
    28.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Hab da weniger Sorgen, dass mir die Wand wegbricht, als dass meine Dübel nicht halten.
    Prinzipiell werde ich mir einen freistehenden Waschtisch anbauen. Hätte aber gerne die Möglichkeit, den WT auch hängend zu befestigen, da ich nicht ewig in der Wohnung bleiben werde, und man weiß ja nie, was den nachfolgenden Eigentümern so einfällt. Also direkt anschrauben und schlitzen, ohne Vorwandelement, sollte es aushalten.

    Hatte ich mir auch schon überlegt. Allerdings müsste ich meines Wissens hier mir Verstärkungen an den Anschraubstellen arbeiten. Bin somit wieder recht limitiert, was Änderungen an der Einrichtung, bzw. deren Position, anbelangt. Oder liege ich hier falsch.
     
  9. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    464
    Porenbeton ist was die Stabilität angeht nicht zu unterschätzen. Mein Favorit ist aber nach wie vor Kalksandstein.
     
  10. #10 Fabian Weber, 29.08.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.443
    Zustimmungen:
    2.555
    Ich würde eine Trockenbauwand nehmen.

    Küchenschränke brauchen keine extra Verstärkung, die braucht nur der Waschtisch, also bleibst Du flexibel.
     
  11. #11 Fred Astair, 29.08.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.412
    Zustimmungen:
    2.257
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Und Wasser- und Abwasserleitungen in eine elffünfer Wand zu schlitzen ist eine ganz dumme Idee.
     
  12. #12 Tobi1992, 29.08.2020
    Tobi1992

    Tobi1992

    Dabei seit:
    28.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Ok, ist jetzt doch zu einer ernsthaften Option geworden.
    Würde die Profile doppelt beplanken, erste Lage 12 mm OSB und darauf 12,5mm GKP. Dann dürften auch schwere Hängeschränke kein Problem sein.

    Zur Vorbereitung eines hängenden Waschtisches würde ich an entsprechender Stelle zwischen die Profile noch Siebdruckplatten oder ähnliches schrauben, in welche dann die Stockschrauben gesetzt werden können. Dann sollte das sicher halten.

    Noch eine Frage zu Beplankung mit OSB-PLatten. Bei GKP wird ja jede Lage verspachtelt, denke das dient der Steifigkeit. Wie siehts bei OSB-Platten aus, werden die untereinander ebenfalls noch irgendwie fixiert, oder werden die nur angeschraubt?

    Danke.
     
  13. #13 Sciro80, 29.08.2020
    Sciro80

    Sciro80

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    MV
    OSB hat Nut und Feder und kannst behandeln wie ne Scheibe. OSB im Feuchtraum ist auch nicht so prikelnd, da ist ESB besser.
     
  14. #14 Tobi1992, 29.08.2020
    Tobi1992

    Tobi1992

    Dabei seit:
    28.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Ach ja stimmt, an Nut und Feder hab ich jetz nicht mehr gedacht.
    Bzg. der OSB platten hab ich weniger bedenken, Badewanne und Dusche befinden sich auf der gegenüberliegenden Wandseite. Und das Bad hat ein Fenster.
     
    Fabian Weber und Fred Astair gefällt das.
  15. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    464
    OSB ist sehr resistent gegen feuchtigkeit.
    Würde dann aber eher ein Holzständerwerk bevorzugen. Darauf lassen sich OSB Platten besser befestigen.
     
  16. #16 Sciro80, 29.08.2020
    Sciro80

    Sciro80

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    MV
    Na ja, gerade die Nut/ Federübergänge mögen die Feuchte ja nu überhaupt nicht. Stimmt wohl, dass erst einiges passieren muss, damit das Zeug quellt. Es gibt noch resistenteres ESB. Ich bspw. würde nur Metalständerwerk nehmen, Holz arbeitet mir zuviel.
     
Thema:

Porenbeton vs. Kalksandstein vs. Planziegel

Die Seite wird geladen...

Porenbeton vs. Kalksandstein vs. Planziegel - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Mischmauerwerk Porenbeton/Kalksandstein

    Erfahrungen mit Mischmauerwerk Porenbeton/Kalksandstein: Hallo, ich würde gerne in naher Zukunft ein Haus bauen und habe mir Gedanken um das Mauerwerk gemacht. Da ich kein Fachmann bin, hier meine...
  2. Innenwand: Übergang Porenbeton zu Kalksandstein, Fragen

    Innenwand: Übergang Porenbeton zu Kalksandstein, Fragen: Hallo Community, unsere Planerin und gleichzeitig Statikerin hat unsere Pläne finalsiert. Wir bauen mit Porenbeton. An einer Stelle muss aus...
  3. Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?

    Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?: Hi, Im Internet gibt es ja zig unterschiedliche Meinungen, ich wollte hier aber noch mal speziell nachfragen. Unser Haus soll in 42,er...
  4. Nachteile Kalksandstein im Vergleich zu Porenbeton?

    Nachteile Kalksandstein im Vergleich zu Porenbeton?: Hallo, wir haben unser aktuelles Haus in 2008 mit dem Wandaufbau: Porenbeton 17,5cm + 12cm Dämmung WLG035 + 2cm Luft + 11,5cm Klinker bauen...
  5. Preisunterschied Porenbeton / Kalksandstein

    Preisunterschied Porenbeton / Kalksandstein: Hallo zusammen, kurze Frage. Als Standard meines GU´s wird Porenbeton (17,5 cm) mit 16 cm Fassadenplatten (EPS20 WLG 035) angeboten. Proenbeton...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden