Porenbeton

Diskutiere Porenbeton im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; ok, ich bekommen doch keine Antwort von Ebel zum Problem 10 dB Erreichung oder nicht. Pech gehabt! aber vielleicht hilft PeMu nochmal und sagt...

  1. INTEG

    INTEG

    Dabei seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    düsseldorf
    ok, ich bekommen doch keine Antwort von Ebel zum Problem 10 dB Erreichung oder nicht. Pech gehabt!

    aber vielleicht hilft PeMu nochmal und sagt mir, worum es dem xella-Seminar genau geht.

    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PeMu, 18. Juni 2004
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2004
    PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Worum geht es? Luftschallschutz -> da hilft Masse. Bei zu wenig Masse rutscht dir Resonanzfrequenz in den "hörbaren" Bereich. Im Bereich der Resonanzfrequenz ist die Dämpfung schlecht, "man hört es durch". (das ist der Einbruch/Bauch in der Kurve).
    Bei einschaligen Wänden noch einfach.
    Bei mehrschaligen Wänden, z.B. Reihenhaustrennwand mit 2 Wänden und/ohne Dämmschicht gibt es noch anderere Effekte. Genauso mit Vorsatzschale. Sind beide Schalen gleich aufgebaut, bleibt das Problem mit dem Resonanzfrequenzbereich weitgehend bestehen.

    Eine Idee ist nun die Schalen unterschiedlich auszubilden -> unterschiedliche Resonanzbereiche -> insgesamt besserer Wert. Die Porenbetonindustrie kommt nun auf die Empfehlung die Trennwände mit 2 unterschiedlichen Dicken auszubilden, z.B. 20+24, 30+17,5(na gut realistisch: 15+20, 17,5+20).

    d.H. man könnte auch nachträglich eine Schicht draufkleben (vollflächig). Man könnte auch genauso KS 7 cm draufkleben.

    Nur was dabei herauskommt? Ich kenne im Moment noch keine Meßergebnisse oder Erfahrungswerte.

    Sprechen Sie den Gutachter einmal darauf an.
     
  4. IBS

    IBS

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beratender Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Warum sollen 10 dB Verbesserung nicht erreichbar sein? Wenn Sie es wünschen ist noch viel mehr machbar. Nur fachgerecht planen muß das jemand, der auch die örtlichen Verhältnisse kennt.
    Wenn ich mich recht erinnere liegen doch zumindest 2 aussagefähige Meßkurven mit ganz charakteristischen Kurvenverläufen und zugehörigen Bezugskurven vor. Der Gutachter hat Ihnen einen Vorschlag für eine Verbesserung um 10 dB gemacht. Warum zweifeln Sie das an? Nachdem was Sie veröffentlicht haben und soweit dies lesbar ist, ist das Gutachten o.K.
    Wenn Sie einen besseren Lärmschutz haben wollen, beauftragen Sie den Gutachter oder einen Fachplaner mit einer entsprechenden Planung und geben ihm Ihre Schallschutzanforderungen vor.
    Das Forum kann dies nicht.

    IBS
     
  5. INTEG

    INTEG

    Dabei seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    düsseldorf
    Hallo IBS, warum 10 dB nicht erreichbar sein sollen? Keine Ahnung! Man hatte mir in letzter Zeit nur häufig gesagt, dass 10 dB eher Utopie denn Praxis seien und mich daher verunsichert. Das war die Botschaft und Hintergrund meiner Frage! Ich wollte lediglich verifizieren. Ich nehme aber ihre positiven Einlassungen gerne mit ins Wochenende, erfreue mich daran und werde das Notwendige veranlassen. Dank und Gruß, wenn es so einfach ist!
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Porenbeton

Die Seite wird geladen...

Porenbeton - Ähnliche Themen

  1. Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand

    Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand: Liebe Experten, die erste Etage unseres Rohbaus ist nun fast fertig und ehe am Dienstag die Decke kommt und mein "Problem" im wahrsten Sinne des...
  2. Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?

    Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?: Hallo zusammen! Zuerst einmal, ich bin neu hier und möchte mich einfach, um mich etwas aufschlauen zu lassen, zu unserem heute festgestellten...
  3. Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?

    Springbrunnenbecken-Umrandung aus YTong/Porenbeton mit Fliesen drauf?: Hallo. Spricht etwas dagegen eine alten Umrandung aus Kalksandstein die nur 15cm hoch und mit Fliesen beklebt war, durch eine 25cm hohe...
  4. Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton

    Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton: Hallo Miteinander, ich versuche verzweifelt nun mehr als 5 Monate ein Verbindungsmittel (Dübel mit Schraube) für die Montage unserer...
  5. Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?

    Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?: Hi, Im Internet gibt es ja zig unterschiedliche Meinungen, ich wollte hier aber noch mal speziell nachfragen. Unser Haus soll in 42,er...