Poroton und Kalksandstein mischen im Keller

Diskutiere Poroton und Kalksandstein mischen im Keller im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, wier bauen ein Doppelhaus mit einem GÜ, in unserer BLV steht: Die Kellerwände werden aus 36 cm Poroton geklebt. Die Kellerinnenwände...

  1. phihe

    phihe

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    wier bauen ein Doppelhaus mit einem GÜ, in unserer BLV steht:
    Die KS Trennwand im ganzen Haus auf unser Verlangen nach erhöhtem Schallschutz mit einem Aufpreis hinzugefügt worden.

    Heute ruft mich der GÜ an und sagt, dass dies nicht der DIN entsprechen würde, weil rote und weiße Steine gemischt werden. Er würde lieber die Wand zum Nachbarn durch eine 24cm Poroton ersetzen und die 4cm Schalldämmmatte auf 6cm erhöhen und so den gleichen Schallschutz erreichen.

    Da beide Keller auch wohnlich genutzt werden sollen, ist uns der Schallschutz recht wichtig.

    Wie seht ihr das? Sind Probleme beim Mischen der Steine zu erwarten? Welche Alternativen bestehen hier und welche würdet ihr empfehlen?

    Danke,
    Phil
     
  2. #2 Isolierglas, 04.05.2012
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Warum nimmt er keine Füllziegel???
     
  3. #3 Thomas B, 04.05.2012
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Selbst mit normalen Ziegeln (Rohdichte 1,4; 2 x 24 cm + Fuge) bekommt man den "erhöhten Schallschutz" locker hin.
     
  4. phihe

    phihe

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Der ursprüngliche BLV sah vor, den ganzen Keller in Poroton zu mauern. Wir forderten dann erhöhten Schallschutz nach Din 4xxx Beiblatt 2 woraufhin der GÜ sagte, dass dies mit einer KS Trennwand für 1900€ Aufpreis machbar wäre. Dem haben wir zugestimmt und die BLV wurde wie oben geändert und unterschrieben. Dies war im Januar. Nächste Woche soll angefangen werden, den Keller zu mauern. Jetzt kam der GÜ wieder und sagte, dass er dies nicht so umsetzen könnte.

    Unser BSV hat uns geraten, auf eine Ausführung nach Vertrag zu bestehen. Laut ihm ist es problemlos möglich die beiden Materialien zu mischen, solange die Ausführung fachgerecht ist.

    Wären denn Schallschutzziegel (Verfüllziegel) auch eine Alternative? Ich sehe es vor allem nicht ein, dass wir erst einen hohen Aufpreis bezahlen sollen und dann während der Ausführung doch anders vorgegangen werden soll.

    Gruß
    Phil
     
  5. #5 Thomas B, 05.05.2012
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Verstehe ich nicht. Denn, wie schon geschrieben, ist der erhöhte (!!!) Schallschutz auch problemlos (!!!) mit normalen Ziegeln zu schaffen. Verfüllziegel bringen dann sicher nochmals mehr...wozu auch immer. Machen m.E. bei einem 2-schaligen System nicht wirklich Sinn...aber gut....

    Thomas
     
Thema: Poroton und Kalksandstein mischen im Keller
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mischmauerwerk poroton kalksandstein

Die Seite wird geladen...

Poroton und Kalksandstein mischen im Keller - Ähnliche Themen

  1. Schalldämmung HWR / Technikraum durch Kalksandstein

    Schalldämmung HWR / Technikraum durch Kalksandstein: Hallo zusammen, ich habe eine Frage an die Experten zum Thema Schalldämmung des HWR bzw. Technikraums. Wir bauen mit Poroton, Außenwand T9...
  2. Poroton (Außen) mit Kalksandstein (Innen) mischen

    Poroton (Außen) mit Kalksandstein (Innen) mischen: Hallo, unser BU hat uns vorgeschlagen außen Poroton + WDVS und innen Kalksandstein zu nehmen (wegen unserer Anforderung des besseren...
  3. Trennwände aus Verfüllziegel oder Kalksandstein bei Poroton T8MW Aussenwänden

    Trennwände aus Verfüllziegel oder Kalksandstein bei Poroton T8MW Aussenwänden: Hallo, wir planen den Bau einer Doppelhaushälfte 6,5*11m. Das ganze läuft über einen Bauträger. Inzwischen haben wir uns von einem...
  4. Poroton-Ytong-Kalksandstein ??? Wärme + Schallschutz??

    Poroton-Ytong-Kalksandstein ??? Wärme + Schallschutz??: Hallo, Wie haben 2Angebote bekommen. Das Haus ist mit Wintergarten. Einmal würde mit 17,5cm Proton gebaut +16er Dämmung für KfW70. Oder für...
  5. Mischmauerwerk sinnvoll?

    Mischmauerwerk sinnvoll?: Hallo zusammen, wir stehen gerade vor der Frage, mit welchen Steinen unser Haus gebaut werden soll. Nach allem, was ich mir bisher an Wissen über...