Position bzw. Verstzen einer Schornstein-Putztüre

Diskutiere Position bzw. Verstzen einer Schornstein-Putztüre im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, im Jahr 2010 wurde unser Haus fertiggestellt. Dabei wurde im jetzigen Kinderzimmer die Putztüre für den Schornstein eingebaut. Bisher...

  1. #1 Gartenarbeiter, 10.12.2012
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Hallo,
    im Jahr 2010 wurde unser Haus fertiggestellt.
    Dabei wurde im jetzigen Kinderzimmer die Putztüre für den Schornstein eingebaut.
    Bisher hat uns das recht wenig interessiert, nur jetzt haben wir einen Kaminofen bestellt und der Schornsteinfeger auch schon mal da, um sich die ganze Sache anzusehen.
    Er sagte, dass der Abstand zwischen Putztüre und brennbaren Gegenständen 40 cm betragen sollte; bei uns sind es gerade mal 20 cm.
    1. Kann ich vom Bauträger verlangen, dass er die Putztüre auf den Spitzboden (Höhe bei Kamin: 1,4 m, wird laut Schornsteinfeger für ihn noch reichen)
    hoch versetzt?
    2. Falls ja, ist das Einbauen einer neuen Putztüre mit viel Schmutz verbunden (weiß leider nicht den genauen Stein des Schornstein, er besitzt eine rötliche
    Farbe)?
    3. Woran liegt es, wenn bei etwas stärkerem Wind laute Geräusche im Zimmer zu hören sind? Kann man das beheben?

    Ich bitte um Rückmeldung.
    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie kam der zu geringe Abstand zustande? Wurde etwas nachträglich eingebaut oder war bei der ursprünglichen Planung dieser "Fehler" bereits vorhanden?

    Im zweiten Fall hätte der Bauträger dafür zu sorgen dass alle Vorschriften eingehalten werden. Wurde aber nachträglich etwas angebracht das nun zu einer Unterschreitung des Mindestabstands führt, dann müsste der dafür gerade stehen der dies nachträglich gemacht hat.

    Was verstehst Du unter "viel Schmutz"?

    Es muss eine Öffnung angebracht werden, was sicherlich nicht ganz ohne Staub abgeht. Es kommt halt darauf an, dass der Handwerker hier etwas Vorsicht walten lässt, dann bleibt auch die Staubentwicklung moderat.

    Was für Geräusche? Brummen? Pfeifen? oder was? Kommt das Geräusch tatsächlich vom Schornstein?

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 Gartenarbeiter, 10.12.2012
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Hallo Ralf,
    zuerst vielen Dank für Deine Antwort.
    Die Putztüre des Schornsteins wurde in der Rohbauphase durch den den Rohbauer eingebaut (nach Plan des Archtiketen).
    Wie gesagt, der Abstand zwischen Putztüre und Zimmertürrahmen beträgt 20 cm.
    Der Bauträger meint, dass das damals alles so genehmigt wurde. Ich habe keine Ahnung von wem, aber er sagt es zumindest.

    Das mit dem Schmutz ist so gemeint: Muss ich die gelagerten Dinge auf dem Spitzboden wieder runterschaffen? Wenn ich es nur abdecke, dann "kriecht" der Staub überall hin. Kann man das mit einer Säbelsäge aussägen oder ist dafür der Stein zu hart?

    Das Geräusch ist so eine Mischung aus Pfeifen und Brummen. Ist sehr laut und unangenehm. Vorallem deswegen, da es ein Kinderzimmer ist.
    Liebe Grüße
    Christian
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn es sich um den Abstand zur Zimmertüre handelt, dann hätte das der BT wissen müssen. Er ist ja wohl kaum davon ausgegangen, dass hier eine Stahltüre mit Stahlzarge verbaut wird.

    Zum Abstand siehe auch FeuVo bzw. DIN18160. Wir reden hier ja von einem Schornstein für Festbrennstoffe, da sind die 20cm auch nur dann gültig, wenn ein Strahlungsschutz vorhanden ist, ansonsten 40cm. Ein geringerer Abstand wäre nur möglich gewesen, wenn eine Feuerstätte (Öl, Gas) mit geringer Abgastemperatur angeschlossen wäre.

    Aus was besteht der Boden vor der Reinigungstür? Der darf auch nicht brennbar ausgeführt sein.

    Gruß
    Ralf
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ach ja, das Brummen. Hier könnte ein Aufsatz auf dem Schornstein helfen. Dazu mal den Schorni fragen, oder beim Hersteller des Schornsteins nachschauen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #6 Gartenarbeiter, 10.12.2012
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Hallo Ralf,
    tut mir Leid, dass ich erst jetzt antworte, war noch unterwegs.
    Ja, es ist eine Zimmertüre.
    Der Boden vor der Reinigungstür ist ein Fliesenboden. Das ist aber nicht, weil es mir so gesagt wurde, sondern Zufall.
    Ich denke, falls die Türe versetzt wird, dass dann das Geräusch nicht mehr zu hören ist. Es ist eben durch diese Blechtüre zu hören. Im Erdgeschoss, wo keine Reinigungstür eingebaut ist, da hören wir nichts.
    Danke und lieben Gruß
    Christian
     
  7. #7 Bauarbeiter, 10.12.2012
    Bauarbeiter

    Bauarbeiter

    Dabei seit:
    09.12.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    die sicherste Variante in Bezug auf Staub dürfte bohren statt sägen sein, Bohrstaub mit mit haushaltsüblichem Staubsauger auffangen.
     
  8. #8 Gartenarbeiter, 11.12.2012
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Danke, in Ordnung, ich werde mal abwarten, was mein Bauleiter sagt.
    Bei uns war während der gesamten Bauphase kein Schornsteinfeger auf der Baustelle, der das Ganze abgenommen hat.
    Ist das normal? Oder wird ein solcher Teil der Planung anhand von Plänen (wiz z. B. auch die Statik) abgenommen bzw. genehmigt?
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Besitzt der Schornstein denn ein Innenrohr oder besteht er nur aus dem Mantelstein?
     
  10. #10 Gartenarbeiter, 11.12.2012
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Der Schornstein ist durchgehend aus Stein (rötliche Farbe) Stück für Stück aufeinander gesetzt.
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Der Schorni kommt normalerweise nur zur Abnahme der Anlage, sprich vor Inbetriebnahme. Deswegen ist es ja sinnvoll, dass man bei Unklarheiten vorher mal bei ihm anruft. Manche Firmen glauben halt, dass sie alles schon wissen...die dürfen dann halt nacharbeiten.

    Was Dein Geräusch betrifft, so habe ich ehrlich gesagt wenig Hoffnung, dass allein durch Versetzen der Putztüre das Problem gelöst wird. Mag sein, dass es ein bischen ruhiger wird, aber die Ursache besteht weiterhin. Der Schornstein wirkt in Deinem Fall fast wie eine Orgelpfeife, und tiefe Frequenzen gehen durch den Mantelstein hindurch wie ein Messer durch Butter.

    Gruß
    Ralf
     
  12. #12 Gartenarbeiter, 11.12.2012
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Hallo Ralf,
    mein Bauleiter hat mir am Telefon versprochen, dass er mit dem Schorni Kontakt aufnimmt und sich in den nächsten Tagen bei mir meldet.
    Ich warte mal ab, was die Beiden miteinander aushandeln.
    Werde dann mal den Schorni auf einen Kaminaufsatz ansprechen.

    Liebe Grüße
    Christian
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mit Brandschutz ist nicht zu spaßen, und ich vermute, Dein Bauleiter ist da falsch informiert. Wie oben geschrieben, es macht einen Unterschied ob an diesem Schornstein ein Öler mit Niedertemperatur und Abgastemperaturen in der 100°C Klasse hängt, oder ein Festbrennstoffofen der auch mal locker 300°C in den Schornstein schickt. Im ersten Fall wären glaube ich 5cm ausreichend, müsste ich jetzt aber auch noch einmal im Detail nachschauen.

    Gruß
    Ralf
     
  14. #14 Gartenarbeiter, 11.12.2012
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Habe gerade mal in den Baugesuchsunterlagen gestöbert.
    Dort gibt es ein Formular "Technische Angaben über Feuerungsanlagen".
    Dort finde ich unter dem Punkt "Feuerungsstätten" bei der Art der Feuerungsanlage als "offener Kamin oder Kaminofen nach DIN 18891 Bauart 2" und als weitere Angabe zusätzlich noch den Brennstoff Holz.
    Das heißt für mich, dass damals schon bekannt war, dass ein Kaminofen hinsoll.
    Sobald ich eine genauere Info von Schorni oder Bauleiter habe, gebe ich Dir Bescheid.
    Nochmals vielen Dank für Deine Informationen.

    Grüße
    Christian
     
  15. #15 Gartenarbeiter, 04.04.2013
    Gartenarbeiter

    Gartenarbeiter

    Dabei seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Lehrer
    Ort:
    Neulingen
    Hallo,
    ich wollte mich nochmals melden, um mitzuteilen, dass nach einer gefühlten Ewigkeit Ende vergangener Woche endlich die Kaminputztüre versetzt wurde.
    Der Bauleiter hatte Einsicht.
    Der Maurer hat den Ziegelsplittschornstein in den Ecken vorgebohrt und anschließend mit einer Pendelhub-Säbelsäge aufgesägt. Das ausgesägte Stück hat er wieder in die Öffnung, in der sich die alt Putztüre befand, eingesetzt.
    Heute war der Gipser da und hat wieder alles schön verputzt.

    Nochmals vielen Dank an Alle, die mir hier mit Ratschlägen zur Seite standen.
    Liebe Grüße.
    Christian
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Na also, geht doch.

    Gruß
    Ralf
     
Thema: Position bzw. Verstzen einer Schornstein-Putztüre
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. revisionsklappe schornstein einbauen

    ,
  2. kamin putztür einbauen

    ,
  3. boden vor schornsteintür

    ,
  4. reinigungsklappe schornstein einbauen,
  5. schornstein revisionsklappe vorschriften,
  6. kaminputztüre einbauen,
  7. putztür kamin höhe,
  8. putztür set für schornsteine,
  9. kamin putztür,
  10. putzklappe schornstein einbauen,
  11. Einbau reinigungsklappe Schornstein,
  12. vorschriften revision tür svhornstein,
  13. revisionsklappe schornstein nachträglich einbauen,
  14. kamintür versetzen,
  15. kamintüre versetzen,
  16. kamintüre austauschen,
  17. putztür kamin nachträglich einbauen,
  18. putztür für kamin,
  19. Schornsteinklappen versetzen andere Seite?,
  20. schornstein nachrüsten revisionsklappe,
  21. schornsteintür einbauen,
  22. Höhe kaminputztüre,
  23. schornsteinklappe versetzen,
  24. schornstein reiningungsöffnung versetzen,
  25. schornsteinöffnung versetzen
Die Seite wird geladen...

Position bzw. Verstzen einer Schornstein-Putztüre - Ähnliche Themen

  1. Richtige Position der neuen Fenster inkl. Dämmung

    Richtige Position der neuen Fenster inkl. Dämmung: Hallo zusammen, wir hatten gestern ein Gespräch mit unserem Energieberater der uns schonmal etwas aufgeklärt hat. Dennoch schwirren am nächsten...
  2. Rolladenkastenlager position bestimmen

    Rolladenkastenlager position bestimmen: Hi, hat jemand einen guten trick auf lager wie ich am besten die kastenlager mittig und waage im rolladenkasten hinbekomme. Wie machen es die Profis.
  3. Falsche Position Übergangsprofil?

    Falsche Position Übergangsprofil?: Liebe Experten, aktuell herrschen bei uns große Diskussionen zu Hause wer die Unannehmlichkeiten, die uns die Übergangsschiene beschert hat, zu...
  4. Bett Position

    Bett Position: Hallo. Wie würdet ihr das Bett positionieren? Laut dem Plan ist es 50cm von der Fensterfront weck, so habe ich auf der anderen Seite 110cm. Würdet...
  5. Abrechnung von Öffnungen bei unterschiedlichen Positionen

    Abrechnung von Öffnungen bei unterschiedlichen Positionen: Liebe Community, angenommen mein Mauerwerk bestünde aus 2 Reihen Ziegel d = 24 cm und die übrigen Reihen raumhoch aus Ziegel d = 36,5 cm. Beide...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden