Preis für Setzstufen

Diskutiere Preis für Setzstufen im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, uns wurde eine schöne Treppe gebaut, 2xViertel gewendelt. Normale Geschosshöhe (250cm) und 14 Stufen. Ausführung als...

  1. #1 peterbond0815, 16. Januar 2009
    peterbond0815

    peterbond0815

    Dabei seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Essen
    Hallo zusammen,

    uns wurde eine schöne Treppe gebaut, 2xViertel gewendelt. Normale Geschosshöhe (250cm) und 14 Stufen. Ausführung als geschlossene Treppe, d.h. Trittstufen möglichst nah an die Außenwände heranarbeiten und Setzstufen.

    Der Preis für die Treppenanlage ohne Setzstufen scheint mir gerechtfertigt und auch für den Leien nachvollziehbar. Uns würde ursprünglich ein Angebot für Setzstufen aus Buche gemacht, für 90EUR pro Stück, plus MwSt. Komplett "fertig". Dann haben wir uns doch für weiße Setzstufen entschieden, aber vergessen wg. des Preises zu fragen.

    Beim Einbau hat es mich dann schon umgehauen... Die Setzstufen >scheinen< (Leienmeinung) besseres, weiß beschichtets Sperrholz von ca. 1cm Dicke zu sein. Schon klar, das ist gut gearbeitet und an den Ecken "winklig" zugeschnitten etc. Aber... für 15 Stufen 1350 EUR netto?!?

    Kann mir jemand sagen ob wir hier über den Leisten gezogen wurden?

    Meiner Meinung nach ist der Materialaufwand überschaubar und zu gängigen Arbeitslöhnen kann jemand ca. 2 Stunden an EINER Stufe arbeiten.

    Danke für Eure Erfahrungen oder Meinungen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum nimmst Du an, daß die nötige Arbeitszeit für das An- und Einpassen sehr entscheidend von der Oberflächenfarbe des verwendeten Holzwerkstoffs abhängt???
     
  4. #3 peterbond0815, 16. Januar 2009
    peterbond0815

    peterbond0815

    Dabei seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Essen
    Setzstufe

    Gute Frage - am Anfang hatte ich keine wirkliche Vorstellung, dachte aber, dass wohl das Material eine Rolle spielt. Als ich die Stufen dann gesehen habe, wurde mir klar, dass dem nicht so zu sein scheint.

    Das Problem für den Leien ist die Relation zwischen gesamter Treppe und Setzstufen. Die Treppe inkl. Vermessen, Fertigung und Montage der Treppenkonstruktion sowie die größeren und dickeren Stufen erscheint mir ungleich aufwendiger als die preisliche Differenz ausdrückt.
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ..der Materialeinsatz ist "überschaubar"...und wenn du 2Stunden pro Stufe für ok hälst passt es doch auch in etwa (15x2x40euro incl mwst).
    -
    die Relation ist aber nicht für jeden Erkennbar: wenn der Betrieb gut ausgerüstet ist...dann gibt er die Maße der Treppe in den PC ein und eine Maschine fräst alle Wangen und Stufen...
    Wenn er noch ein paar Euro mehr fürs Programm ausgegeben hat, fräst ihm die Maschine auch die Setzstufen und die entsprechenden Nuten in die Wange und normalen Stufen...
    -
    Hier wundert mich etwas: Normalerweise (?) werden auch die Setzstufen in die Wangen (und Stufen)eingestemmt (ein winkeliges Zuschneiden entfällt!)..wenn der Handwerker das nachträglich macht und die Setzstufen einfach nur zwischen und/oder von hinten gegen die untere Stufe schraubt, dann ist der Aufwand höher wegen des seitlichen Zuschneidens auch höher...
    -
    die Frage die ich mir immer Stelle: Wieso muss ich bei Ämtern Gebühren zahlen, obwohl ich diese Institutionen doch sowieso schon mit meinen Steuern finanziere...?:biggthumpup:
     
  6. #5 Meister_Hans, 16. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2009
    Meister_Hans

    Meister_Hans

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Ansbach/Mfr.
    Naja, wenn die Treppe handwerklich gefertigt wurde, also ohne CNC-Maschine, dann halte ich den Preis nicht für überzogen.

    Man berücksichtige hierbei nicht nur das auf der Baustelle montieren sondern auch folgende Arbeitsschritte:

    zuschneiden der Setzstufen, man bedenke es handelt sich hier nicht um 15 gleiche sondern mit großer Wahrscheinlichkeit sind mindestens 10 davon unterschiedlich lang, und wenn´s nur 3 mm sind...

    Nuten der Trittstufen an der Unterseite

    einpassen in die Wangen (da ein wenig nacharbeiten, dort ein wenig auskitten)

    schleifen

    lackieren (mit Zwischenschliff)

    zum Einbauort transportieren ohne daß das ganze Zeugs ausguckt als wär´s ein Katzenkratzbaum

    die Setzstufen mit den Trittstufen in die Wange pfriemeln ohne daß Wange, Trittstufe und Setzstufe beleidigt werden

    die Treppe spannen und

    Die Setzstufen mit den Trittstufen verschrauben


    Wenn das Ganze sauber und gewissenhaft gemacht wird dauert das halt seine Zeit. Wobei hier die Montage schwieriger ausfällt als bei einer offenen Treppe ohne Setzstufen.

    Deine Frage ist gut, bernix. Die stelle ich mir auch immer wieder...
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 peterbond0815, 16. Januar 2009
    peterbond0815

    peterbond0815

    Dabei seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Essen
    Hehe, gut - bevor nun eine Diskussion über Ämter und Beamte vom Zaun bricht, bedanke ich mich mal schnell für die Antworten. Es ist halt schlecht wenn man keine Vorstellung hat, daher frage ich lieber nach. Bisher war aber noch niemand übermäßig geschockt, also geht das wohl insgesamt in Ordnung.
     
  9. #7 Meister_Hans, 16. Januar 2009
    Meister_Hans

    Meister_Hans

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Ansbach/Mfr.
    Ist ja auch kein Problem.

    Aber überlege mal, wieviel länger der Treppenbauer für die Treppe mit Setzstufen gegenüber einer ohne braucht. Von den Platten (wahrscheinlich mußte auch noch eine Kante angeleimt werden) und dem nicht ganz billigen Lack will ich jetzt mal gar nicht schreiben...

    Und wenn Dir die Treppe gefällt ist doch alles in Ordnung, oder?
     
Thema: Preis für Setzstufen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. setzstufen nachträglich einbauen kosten

    ,
  2. setzstufen nachrüsten

    ,
  3. offene treppe nachträglich setzstufen

    ,
  4. treppe setzstufen nachträglich
Die Seite wird geladen...

Preis für Setzstufen - Ähnliche Themen

  1. Fliesenleger Preise pro qm (100x100)

    Fliesenleger Preise pro qm (100x100): Wir haben eine Fliese gefunden und werden uns nun Angebote von Fliesenlegern einholen. Ich weiss das Preise schwanken je nach Betrieb. Allerdings...
  2. Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz

    Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz: Schönen guten Tag zusammen, ich möchte den aktuellen Stand von Porenbeton vs. Poroton diskutieren. Grundlegend erreichen sowohl Poroton (gefüllt...
  3. Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage"

    Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage": Hallo, ich bräuchte mal bitte eine grobe Richtung wieviel die Erdarbeiten für einen PKW Stellplatz und Terrasse kosten würden. KFZ...
  4. Preise der Baubranche

    Preise der Baubranche: Hey, ist für Baufirmen oder auch Einzelunternehmer irgendwo einsehbar welche Preise für diverse Leistungen gilt? Es gibt ja für einige Dinge...
  5. Betontreppe mit Holz, Setzstufe weiß ? wie?

    Betontreppe mit Holz, Setzstufe weiß ? wie?: Hallo, meine Betontreppe soll mit einer Eichenstufe belegt werden. Bei der Setzstufe komme ich einfach nicht voran. Diese auch mit Eichenholz...