Preise Installateur teurer als Großhandel

Diskutiere Preise Installateur teurer als Großhandel im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo! Ich habe im Internet jetzt mehrere Seiten gefunden und durch "Hörensagen" meine ich auch, dass Installateure nicht unerhebliche Rabatte...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 HausbauEL, 24. Juni 2011
    HausbauEL

    HausbauEL

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Meppen
    Hallo!

    Ich habe im Internet jetzt mehrere Seiten gefunden und durch "Hörensagen" meine ich auch, dass Installateure nicht unerhebliche Rabatte im Großhandel bekommen.
    Nun zu meinem Problem:
    Wir waren im Großhandel und haben uns unser komplettes, hochwertiges Badezimmer ausgesucht. Nun kommt das Angebot vom Installateur und dieser schlägt auf die Listenpreise des Großhandels noch happig was obendrauf!
    Z.B. die Doppelwaschtischanlage soll statt ca. 3000 € netto Listenpreis 3600 € kosten - geht's noch? Ich kann doch wohl davon ausgehen, dass er die für deutlich unter 3000 € einkauft...

    Was mach ich nun mit dem? Ich hab so eine Stinkwut, ich würd dem am liebsten sein Angebot in den Allerwertesten schieben und jemand anderen beauftragen.

    Weiß irgendeiner einen plausiblen Grund, warum der Installateur trotz Rabatte aus dem Großhandel das Angebot des Großhandels bei weitem sprengt? :irre

    Danke!
    HausbauEL alias Nina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ja und?

    Er kann auch 300% aufschlagen wenn er möchte. Du bist ja nicht gezwungen sein Angebot anzunehmen.

    Gruß Lukas
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Großhandelspreise? oder Listenpreise (unverb. Preisempfehlung des Herstellers)?
    War das der Großhändler Deines Installateurs?
    War die Preisangabe vielleicht 3.000,- € netto? Üblich wären im Großhandel Nettopreise, auf die dann noch die MwSt. kommt.

    Fragen über Fragen.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 HausbauEL, 24. Juni 2011
    HausbauEL

    HausbauEL

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Meppen
    @Lukas: Klar, er kann auch 3000% aufschlagen. Und wie ich schon sagte, würde ich ihm das Angebot auch um die Ohren hauen (was soviel heißt wie jemand anderen beauftragen). Schön, dass du zum gleichen Ergebnis kommst wie ich. Ich finde deine Antwort allerdings etwas flapsig und unwillig. Wenn du meinst, dass es mein Problem ist ("Ja und?"), dann klick doch einfach weiter zum nächsten Beitrag, wo du dann weiterhelfen kannst.
     
  6. #5 HausbauEL, 24. Juni 2011
    HausbauEL

    HausbauEL

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Meppen
    @R.B.:
    Also, der Waschtisch wird im Großhandel wie auch beim Hersteller selbst für netto ca. 3000 € angeboten. Der Installateur (warum will ich eigentlich immer Installateuer schreiben, :-) ) hat mir das Angebot allerdings auch netto erstellt. Daher habe ich netto oder brutto gar nicht weiter erwähnt, weil durchweg netto angeboten wurde. Wäre dieser Aufschlag nur für den Aufbau und Installation gerechtfertigt?
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ich denke es steht Dir nicht unbedingt zu, mir irgendwelche Vorschriften zu machen. :irre

    Aber ich entschuldige mich mal sicherheitshalber dafür, daß ich Dir geantwortet habe.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das mit der MwSt hätte halt so schön zu den 600,- € Aufschlag gepasst. :o

    Das kann man so nicht abschätzen. Ich vermute mal, dass in dieser Preisklasse der Waschtisch nicht in 10 Minuten an die Wand geschraubt ist, und Kleinteile braucht´s natürlich auch noch. Der Aufpreis kann zu niedrig, passend oder zu hoch sein, aus der Ferne ist das nicht zu sagen.

    Gruß
    Ralf
     
  9. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hä?

    Bietet das der Großhandel auch mit an oder vergleichst Du Apfel mit Birne?
     
  10. #9 HausbauEL, 24. Juni 2011
    HausbauEL

    HausbauEL

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Meppen
    Ach Lukas...
    Ich gehe in ein Forum und stelle eine Frage, in diesem Fall ob einer sich erklären kann, wie es zu dem Aufschlag kommt. Da ich kein Installateur bin und zum ersten Mal baue (Überraschung!), kenne ich die Gründe für den Aufschlag nicht.

    Ich will dem Installateur sein Angebot doch nicht um die Ohren hauen, wenn mir z.B. hier alle sagen würden "Ey, das ist aber normal, weil der soundsoviel für Montage braucht, auch wenn er Rabatt kriegt".

    Als User in einem Forum antworte ich meistens nur dann auf eine Frage, wenn ich diese hilfreich beantworten kann. Ich entschuldige mich mal vorsichtshalber dafür, dass ich deine Hilfestellung in der Antwort nicht herausgelesen habe. :(

    Hey, und jetzt ein schönes Wochenende an alle, ich werde einfach mal morgen wieder reinschauen und gucken, was ihr so zu meiner Frage meint, bevor ich dem Installateur nen Kopf kürzer mache.
     
  11. #10 flashbyte, 24. Juni 2011
    flashbyte

    flashbyte

    Dabei seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Z
    ich würde mir ja ein seriöses Angebot so vorstellen, dass er den Waschtisch anbietet und die Installation + Kleinmaterial als extra Pos.
    Was hat er denn angeboten? Den Waschtisch + Installation als ein Paket?

    aber um es vorweg zu nehmen, diese Diskussion über Handwerkerpreise die Material und Arbeitsleistung in einem beinhalten, gab es hier schon ab und an. Die Bauexperten, sprich Handwerker, stellen sich auf die eine Seite und die Laien, sprich Bauherren wünschen sich was anderes.
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 24. Juni 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sagen Sie mal, ist es neben dem Rumstänkern über vermeintlich unerwünschte Antworten auch noch möglich, mal nachvollziebare Angaben zu machen?

    Sie haben sich also einen WT ausgesucht, der lt. Liste ca. 3T € kostet. OK - so weit noch klar.
    Was bietet der Installateur nun für 3.600 € an? Nur den reinen WT frei Baustelle?
    Oder den fertig gelieferten und montierten WT, möglichst noch samt Armatur, Traps, und Eckventilen??

    Wenn letzteres, würde ich dem Sanilöter auch empfehlen, sich sein Angebot dorthin zu schieben, wo die Sonne nie scheint, damit er sich nicht mit Kunden wie Ihnen herumärgern muss, die den Wert von Arbeit nicht zu schätzen wissen und das Wort Gewinn nur auf den eigenen Betrieb anwenden.

    Sorry für die deutlichen Worte, aber Ihr Stil erfordert selbige.
     
  13. Baukram

    Baukram Gast

    bevor man hier weiter diskutiert sollte man erst mal versuchen zu
    erklären was der Unterschied zwischen Buchhaltung und einem freien
    Unternehmer ist.:irre
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 24. Juni 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was hat das bitte mit "seriös" zu tun, ob ich einen oder zwei Preise für einen fertig an der Wand sitzenden WT habe.
    Wenn Du meinst, Du könntest bei Deiner "Methode" Preise und Kalkulationen vergleichen - VERGISS ES

    Das können selbst Fachleute nur bedingt - Du als Laie betrügst Dich höchstens selbst, wenn Du auf den reinfällst, der am besten seine Kosten "verschoben" hat. :mega_lol:
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ohne ausreichende Infos kann man zu Preisen nichts brauchbares sagen. Denkbar ist fast alles.

    Das passt auch nicht. Der Hersteller gibt Endverbraucherpreise (unverbindliche Preisempfehlung, inkl. MwSt) an, der GH hat mit Endkundenpreisen nichts am Hut. Er gibt Wiederverkäuferpreise an, üblicherweise netto, und niedriger als die Endverbraucherpreise. Dann gibt es zusätzliche Rabattstaffeln für die Handwerker die sich an verschiedenen Kriterien orientieren, beispielsweise am Jahresumsatz usw.

    Deswegen ja die Frage, ob es sich um den GH Deines Installateurs handelt. Hat der GH einfach die Endkundenliste ausgepackt, oder die "Preisliste für Deinen Handwerker"........ Im ersten Fall wäre der Aufschlag etwas teuer, obwohl man den Montageaufwand ja noch nicht absehen kann. Im zweiten Fall wäre der Aufschlag zu niedrig, und Den Handwerker verschenkt zumindest einen Teil seiner Leistung.

    Gruß
    Ralf
     
  16. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Hmm,
    das mit dem Kopf würde ich nochmal überdenken und ein zweites, vergleichbares Angebot einholen.

    Im ersten Post stand etwas von einer "Waschtischanlage", was soll denn das sein? Das klingt zumendest nach mehr, als "nur" ein Stück Waschtisch.
    Und wie sieht es z.B. mit Transport des Waschtischs aus? Liefert der Großhandel frei Baustelle?

    Aus der Ferne solche Aussagen zu kommentieren ist schwer möglich. Und vor Allem Äpfel von den Birnen zu trennen.

    Eine Meinung
    svjm
     
  17. #16 Achim Kaiser, 24. Juni 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Wer trägt das Bruchrisiko von der Lieferung, bei der Montage bis zur Abnahme ?

    Welcher Leistungsumfang beinhaltet der Preis ?

    Es gibt Internetpreise die liegen unter meinem Einkaufkonditionen ....

    Grundsätzlich lehne ich aber die Montage von beigestellten Materialien ab.
    Es kann nicht sein dass ich keinen Deckungsbeitrag erwirtschafte und davon noch Betriebshaftpflichtversichung, Bruchrisiko und Betriebsunkosten tragen soll.

    Muss ich die Kosten auf den Stundenverrechnungssatz umlegen unterhalten wir uns dann über Verrechnungssätze die zwischen 70 und 100 Euro zuzgl. Märchensteuer liegen. DIE wiederum will auch keiner Zahlen ... so what ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  18. #17 flashbyte, 24. Juni 2011
    flashbyte

    flashbyte

    Dabei seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Z
    ach Ralfi... nix anderes als dieses Getöse hab ich von der "Expertenseite" erwartet ... hast mich auch nicht lang warten lassen :respekt
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 24. Juni 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja, na dann erklären Sie mir doch mal, wie Sie an Hand der Preise getrennt nach Material und Montage+Kleinmaterial bei einem WT beurteilen können wollen, ob der Sanilöter angemessene Preise macht.

    So an einem fiktiven Beispiel mit konkreten Zahlen bitte.

    Ma sehen, wie lange Sie MICH warten lassen :shades
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 flashbyte, 24. Juni 2011
    flashbyte

    flashbyte

    Dabei seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Z
    oh der feine Herr Architekt... jetzt sind wir per Sie :shades

    in meinen Angeboten waren die Pos. für Material und Dienstleistung jedenfalls getrennt:
    der Waschtisch kostet dich x und die Installation (incl. Kleinmaterial) y Euronen. Was ist da dran so schwer? Ich will vom Handwerker nicht wissen wie lange er dafür braucht, ich will wissen, was es mich kostet das Dingens fertig an die Wand zu montieren. Ich mag an der Stelle auch nicht seinen Stundensatz nachrechnen, also lasst die Paranoia :irre

    im übrigen finde ich dieses ablehnen der beigestellten Materialien albern... seid Ihr Händler oder Handwerker? Aber muss jeder selber wissen und jeder Bauherr kann sich ja auch seine Handwerker/Händler wählen... welch Glück :hammer:
     
  22. #20 Ralf Dühlmeyer, 24. Juni 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sie sagen oben, nur ein Angebot mit Trennung der Preise nach (Haupt)Material und Montage+KLeinmaterial sei seriös.
    Wenn ich dann den Sinn hinterfrage und sage, ein Gesamtpreis reicht, wird das als Getöse bezeichnet.
    Frage ich nach einer Beispielrechnung, reicht nun plötzlich die Zahl für Fettich anne Wand.
    Muss ich das verstehen? NEIN!
    Darf ich dann die Beiträge als Getöse bezeichnen? JA! Das sind ja Ihre eigenen Worte für die, die sagen ein Gesamtpreis reicht. :D
     
Thema: Preise Installateur teurer als Großhandel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wieviel prozente bei sanitäranlage

Die Seite wird geladen...

Preise Installateur teurer als Großhandel - Ähnliche Themen

  1. Fliesenleger Preise pro qm (100x100)

    Fliesenleger Preise pro qm (100x100): Wir haben eine Fliese gefunden und werden uns nun Angebote von Fliesenlegern einholen. Ich weiss das Preise schwanken je nach Betrieb. Allerdings...
  2. Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz

    Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz: Schönen guten Tag zusammen, ich möchte den aktuellen Stand von Porenbeton vs. Poroton diskutieren. Grundlegend erreichen sowohl Poroton (gefüllt...
  3. dynamischer hydraulischer Abgleich .... tolle nummer oder ? teure nummer

    dynamischer hydraulischer Abgleich .... tolle nummer oder ? teure nummer: Wir haben zu der verbauten FBH keine Unterlagen vom Vorbesitzer erhalten. Der Anbau wir von einem Heizungsbauer demnaechst angeschlossen. Dafuer...
  4. Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage"

    Bitte um Info zu Preisen "Erdarbeiten Außenanlage": Hallo, ich bräuchte mal bitte eine grobe Richtung wieviel die Erdarbeiten für einen PKW Stellplatz und Terrasse kosten würden. KFZ...
  5. Dachaufstockung teurer als Neubau?

    Dachaufstockung teurer als Neubau?: Hallo! Schon einmal sorry für sehr viel Text... Mein Mann und ich planen nun seit knapp 2 Jahren mein Elternhaus aufzustocken, was sich aber als...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.