Preisentwicklung Fliesenleger

Diskutiere Preisentwicklung Fliesenleger im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, unser Bad (11 m²) soll im Juni saniert werden, und ich wollte nach Euren aktuellen Preiserfahrungen mit Fliesenlegern fragen....

  1. spoce

    spoce

    Dabei seit:
    02.03.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    unser Bad (11 m²) soll im Juni saniert werden, und ich wollte nach Euren aktuellen Preiserfahrungen mit Fliesenlegern fragen.

    Wir reden über einen Angebotspreis von 9.601 EUR netto // 11.426 EUR brutto.

    Hier mal die Kostenpositionen in absteigender Reihenfolge

    - Einbringen eines Schnellestrichs auf den 11 m² x 185 EUR = 2.035 EUR
    - Fliesen 60x60 cm, 33 qm = 1.406 EUR
    - Verlegen der Wandfliesen 22 m² (60x60) und Verfugen= 1.550 EUR
    - Verlegen der Bodenfliesen 11 m² (60x60) und Verfugen = 950 EUR
    - wasserdichte Schutzschicht um Nassbereich (18 m²) = 680 EUR
    - Anbringen von Eckschienen Edelstahl 10 mm auf 20 lfm = 494 EUR
    - Badewanne einmauern mit Ablagen = 425 EUR
    - Elastische Fugen einbringen = 287 EUR
    - Anbringen Sicherheitsdichtband = 272 EUR

    und dann kommen noch Haftgrund, Eckprofile, Dichtungs-Manschetten, Gefällekeil, Zuschläge für Nischen und etwas Kleinzeug.

    Meine letzte Badsanierung ist zwar eine Weile her, aber das scheint mir doch etwas übertrieben, insb. natürlich die größeren Posten.
    Gibt es Meinungen dazu? 185 EUR je qm für einen Estrich schien mir fast ein Tippfehler zu sein, ist es aber leider nicht...

    Danke & beste Grüße
    Fabian
     
  2. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    1.834
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Fliesen inbegriffen?
    was wäre denn für dich angebracht?
    ist das das einzige Angebot, oder gibt es Gegenangebote?
     
  3. #3 simon84, 18.05.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.462
    Zustimmungen:
    4.515
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dann machste halt mal die 11qm Estrich selber aus Sackware. Das ist ne ganze Palette mein Lieber. Danach haste auf jeden Fall dicke Oberarme.
    Und hast 2000 netto gespart.

    Klar, dass 110 qm Standard Zementestrich aus der Tube weniger pro qm kosten als 11qm, oder?

    Weitere Angebote einholen und vergleichen, was willste sonst machen.

    Die ganzen Rohre, Leitungen und Kabel gleich mit machen wenn das Bad entkernt ist.
     
  4. #4 Fabian Weber, 18.05.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    11.485
    Zustimmungen:
    4.171
    Der Gesamtpreis kommt mir jetzt nicht besonders hoch vor.

    Ich lese Gefällekeil und dann Abdichtung nur im Duschbereich. Das klingt für mich gefährlich nach Mißachtung der DIN 18534, jedenfalls wenn es eine bodengleiche Dusche gibt.

    Hat das auch irgendwer geplant?
     
    simon84 gefällt das.
  5. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.184
    Zustimmungen:
    1.105
    Das kommt drauf an wo du wohnst. Für ne Großstadt ist das ein gutes Angebot, fürs Land eher zu teuer.
    18m² kommt schon hin für die Gesamte erforderliche Fläche. 11m² für Boden und Rest für Wand.
    Die sind extra.
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 Hercule, 18.05.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.039
    Zustimmungen:
    250
    Sieht preislich nicht so schlimm aus.
    Bei uns kostet das fliesen (inkl verfugen, silikonieren, Eckschienen usw) aktuell ca. 50 € brutto pro m². exkl Fliesen.
    Wenn alles ordentlich gemacht wird (vor allem Flächendichtung, Wannenanschlüsse mit Dichtbändern usw) ist dein etwas höheres Angebot aber nicht tragisch. Ein Fliesenleger will am Abend ja auch mal Fleisch auf dem Teller haben :)
    Eines kannst du dir sicher sein: billiger wird es in ein paar Jahren wohl nicht mehr werden.
     
  7. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    1.834
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    sorry, den Preis für die Fliesen hatte ich übersehen....
    hat ein Unternehmer vom Land weniger oder geringere Kosten?
     
    simon84 gefällt das.
  8. ynnus

    ynnus

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    85
    Möglicherweise hat er dort weniger Konkurrenz, weil es weniger Fachfirmen im Umkreis gibt?

    Bei der aktuellen Auftragssituation kann sich ein Handwerksbetrieb aber momentan die besten Aufträge raussuchen und auch Preise vergeben, die vielleicht am oberen Limit sind. Wenn dieser Auftrag nicht zustande kommt wird es der nächste, oder der danach. Es mangelt eben an allen Ecken und Kanten. Man muss die Firmen ja beinahe beknien, dass man überhaupt ein Angebot bekommt.
     
  9. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    1.834
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    dann wären aber höhere Preise angesagt als in der Stadt
     
  10. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.184
    Zustimmungen:
    1.105
    Ja auf jeden Fall. Das geht ja schon mit den geringeren Pachtgebühren für Lager oder Büro los. Dann kommen natürlich die Löhne, hier auf dem Land bekommt man locker drei bis vier mal soviel Grundstück bzw. Wohnfläche wie in der Stadt fürs gleiche Geld, entsprechend muss man natürlich mehr verdienen.
    Je nach Größe des Auftrags greifen viele Auftraggeber auf Handwerker aus dem Ländlichen Bereich zurück und nehmen dann lieber die zusätzlichen Kosten für die weitere Anfahrt oder Unterkunft in Kauf.
    Parksituationen, längere Laufwege oder auch schneiden mit dem Winkelschleifer sind oftmals nur in der Wohnung möglich und verursacht ebenfalls Zusatzkosten um die Staubentwicklung zu vermeiden oder zu begrenzen.
     
    ynnus gefällt das.
  11. #11 schulius, 18.05.2022
    schulius

    schulius

    Dabei seit:
    24.04.2022
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Abzocke! Hol dir mehr Angebote rein.
    Ich bekomme mein Gesamtes Haus den Boden gefliest, 150 qm, inklusive 3 (!) Badezimmer, und da zahle ich nur 8500 EUR für das Fliesen des gesamten Bodens!

    * Fliesenverlegen
    152qm*38€=5400€Brutto
    *Sockel verlegen und silikonieren
    450€
    *Treppe 15 Stufen *60€ inkl Sockel und Silikonieren =900€Brutto
    Material:
    40Säcke Flexkleber*35€=1400€
    Flexfugen 5 *5kg*26€=130€
    Grundierung 10l=75€
    Silikon 12 Kartuschen*12,60€=151€

    Der hat das schon bei einigen Kollegen gemacht und da war alles super. Aber der hat halt so gut wie nie Zeit, muss 3 Monate auf den Termin warten.

    Und da will deiner für EIN Badezimmer über 11.000 EUR? Kann nicht sein Ernst sein.

    Aufragsort ist bei mir in Hamburg, was ja ansich nicht gerade günstig ist.

    Hatte selbst auch mehrere Angebote eingeholt. Da wollte einer 40.000 EUR lol. Ich denke dein Typ da, würde von mir auch bestimmt so 80.000 EUR verlangen. :winken
     
  12. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    1.834
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    dann lies mal was bei dem TE alles dabei ist, von Abdichtung, Estrich usw.
    bei dir werden "nur" 150m² Boden gefliest (und das offensichtlich ohne Fliesen), das ist ganz was anderes
     
    SvenvH gefällt das.
  13. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.184
    Zustimmungen:
    1.105
    Nicht nur das, der berechnet sogar das Material separat. :mega_lol:
     
    simon84 und SIL gefällt das.
  14. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7.190
    Zustimmungen:
    2.387
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Und dazu kommt hier steht kein Material - weder Hersteller noch sonst was....da gibt es schon erhebliche Unterschiede...
     
    SvenvH und simon84 gefällt das.
Thema:

Preisentwicklung Fliesenleger

Die Seite wird geladen...

Preisentwicklung Fliesenleger - Ähnliche Themen

  1. Preisentwicklung Sanitärprodukte 2006/2014

    Preisentwicklung Sanitärprodukte 2006/2014: Hallo Forengemeinde, ich habe einmal ein Frage an euch. Wie haben sich die Preise bei Sanitärprodukten entwickelt, hier meine ich jetzt...
  2. Preisentwicklung beim Bauen

    Preisentwicklung beim Bauen: Hallo zusammen, Ich hoffe, hier kann mir jemand Auskunft geben, im Internet habe ich so nichts gefunden. Es geht um die Preisentwicklung beim...
  3. Preisentwicklung absehbar?

    Preisentwicklung absehbar?: Hallo Leutz, wir liegen ein bisschen quer mit unserer Planung. Unser favorisiertes Hausbauunternehmen hat uns jetzt ein Angebot unterbreitet...
  4. Preisentwicklung beim Baumaterial

    Preisentwicklung beim Baumaterial: Wie sehen die Experten hier im Forum die langfristige Preisentwicklung beim Baumaterial. Bei uns kommt es jetzt darauf an, wie lange es dauert,...
  5. Preisentwicklung

    Preisentwicklung: Hallo an das tolle Forum, Da die Preise letztes Jahr aufgrund der Mehrwertsteuererhöhung und Auslaufen der Eigenheimzulage ja bekanntlich stark...