preiswerter Febsterensatz >= WKIII ohne Glas mit gutem U-Wert gesucht

Diskutiere preiswerter Febsterensatz >= WKIII ohne Glas mit gutem U-Wert gesucht im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, da das Glas für WKIII-Fenster ja mit rund 400,- Euro / m² sehr teuer ist, wäre - wenn kein Tageslicht benötigt wird - das Einsetzen von...

  1. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    da das Glas für WKIII-Fenster ja mit rund 400,- Euro / m² sehr teuer ist, wäre - wenn kein Tageslicht benötigt wird - das Einsetzen von geschäumten Metallblechen o.ä. in eine Festverglasung nicht eine preiswerte und noch sicherere Alternative?

    Könnte man dann zu einem beliebigen Zeitpunkt später einfach auf Festverglasung umstellen?

    Viele Grüße

    Johannes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    Die Glaspreise von 400,-Euro sind doch etwas übertrieben!!!
    Und so eine platte gibt es sicher nicht für 10,- Euro?

    Wenn bei dem Bauvorhaben WK3 gefordert wird sollte man sich unbedingt von einem Fachberieb (WK 3 können nicht alle(ich meine hier geprüft!)) beraten lassen.
     
  4. #3 Olaf (†), 24. Juni 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Du...

    solltest mal den Fensterbauer wechseln. Für den Preis kannste das Zeuchs einmal um die Welt schippern.
     
  5. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    herzlichen Dank für eure schnellen und eindeutigen Antworten.

    Könnt ihr mir sagen, wo der Aufpreis von WKII zu WKIII realistischer Weise anzusiedeln ist - z.B. im Neubauvorhaben mit 20 Fenstern und speziell bei einer Festverglasung von 2 x 2,5 Metern und einer Terassentüre von 1 x 2 Metern?

    Viele Grüße

    Johannes
     
  6. #5 Olaf (†), 24. Juni 2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Bevor...

    Du über Preise nachdenkst (mal abgesehen, dass sowas jeweils ne Kalkulationsfrage des jeweiligen Fb-Betriebs ist), sollteste erst mal gucken, ob Du überhaupt einen Betrieb findest, der WK 3 (Materialart?) kann. Dürfte mehr als schwierig werden, vor allem, wenn Du auch noch Stulp (losen Setzpfosten) vorhast.
    Was willst Du eigentlich in der Hütte bunkern? WK 3 ist mehr als ungewöhnlich für das Häusle eines Normalsterblichen.
    Oder höre ich da so was wie Paranoia raus?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Olaf,

    paranoid bin ich hoffentlich noch nicht. Das Haus soll privat und gewerblich genutzt werden. Daher möchte ich generell WKII und für 4 Fenster und Türen WKIII nehmen.

    Daher hatte ich um die Nennung der Preisdifferenz gefragt damit ich notfalls wenn WKIII zu teuer ist umplanen kann.

    Viele Grüße

    Johannes
     
  9. #7 AltSanierung, 14. November 2015
    AltSanierung

    AltSanierung

    Dabei seit:
    2. April 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenmensch
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    haben Sie sich in 2009 Angebote für WK2 und WK3 Fenster eingeholt? Wie waren die Preisunterschiede - wie hoch war der Aufschlag für WK3 i.Vgl. zu WK2?

    Danke für eine Antwort.

    VG
    Martin
     
Thema:

preiswerter Febsterensatz >= WKIII ohne Glas mit gutem U-Wert gesucht

Die Seite wird geladen...

preiswerter Febsterensatz >= WKIII ohne Glas mit gutem U-Wert gesucht - Ähnliche Themen

  1. Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand"

    Innendämmung & Wärmebrücken bei "gutem Bestand": Die Außenwände unseres fast 40 Jahre alten Hauses wurden bereits mit einem ordentlichen Bimsstein gemauert und haben laut Hersteller je nach...
  2. Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse

    Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse: Hallo! Stimmt die Aussage "Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse (Fasern klein und krebserzeugend?)" Danke Euch Stephan
  3. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...
  4. Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung

    Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung: Hallo, bei meinem KAMPA Fertighaus Bj. 2005 habe ich seit einigen Jahren immer im Frühjahr das Problem, das es zu stinken beginnt. Der Geruch...
  5. biete Terassenfenster aus Kunststoff - Schüco mit Glas

    Terassenfenster aus Kunststoff - Schüco mit Glas: Verkaufe ein Kunststoff -Terassenfenster in weiß von Schüco. Es ist Dreh-Drehkippfenster ohne Mittelsteg, d.h. bei geöffneten Türen ist es...