preiswerteste Stützmauer?

Diskutiere preiswerteste Stützmauer? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, habe wieder mal eine Frage an die Experten. müssen demnächst unser Grundstück planieren lassen, welche Stützmauern würden denn...

  1. Unsman

    Unsman

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energielektroniker
    Ort:
    Niederbayern
    Benutzertitelzusatz:
    Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.
    Hallo zusammen,

    habe wieder mal eine Frage an die Experten.
    müssen demnächst unser Grundstück planieren lassen, welche Stützmauern würden denn überhaupt in Frage kommen (will mich vorab mal erkundigen, das ich nicht dumm sterbe) und was für eine wäre die preiwerteste Alternative.
    Haben bei einer Länge von 27m einen Höhenunterschied von 0cm auf ca.175cm auf dem Hanggrundstück.
    Stützmauern die ich schon kenne L-Winkelsteine, Natursteinmauer, Hohl-Mauersteine, Gabionen.
    Werde natürlich noch meinen Hausstatiker zu rate ziehen.

    Gruß Unsman
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    LAIENMEINUNG:

    Optik? Beton?

    Für eine eingespielte Truppe dürften so ein paar Meter Betonwand keine Herausforderung sein.

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 wasweissich, 19.08.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    du wirst es nicht glauben , es tut sich kaum was , bis auf die gabbionen(bisschen) und natursteintrockenmauern (etwas mehr)die sind teuerer.

    unter umständen kann sogar ein felsenverbau die günstigste geschichte sein .
     
  4. Unsman

    Unsman

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energielektroniker
    Ort:
    Niederbayern
    Benutzertitelzusatz:
    Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.
    Also mein Nachbar (Schwager), der hatt sich vor kurzem eine Betonmauer hinstellen lassen und 6000€uronen dafür hingeblättert. Von der Grundstückgröße und der Hanglage ist es vergleichbar mit meinem. Betonmauer wurde meinerseits nicht erwähnt weil ich gedacht habe die wäre am teuersten.:mauer
    Ich versuch mal mein Grundstück darzustellen.

    Westmauer
    -> 0cm -27m- ca.175cm<-
    ----------------------------
    hang nach unten->

    ca. 14m lange 175cm hohe Mauer an der Nordseite
    Es wird sozusagen eine L-Form.
     
  5. #5 acensai, 19.08.2009
    acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr

    Ich will dich nicht runterziehen, aber sooo teuer sind die 6000 Euronen nun auch nicht wenn mans komplett in Auftrag gibt ...

    Wie sieht's denn mit einer Entwässerung bei der Hangabsicherung aus? D.h. WIE und WOHIN wird die Entwässerung gemacht werden?


    Ich hab' im letzen Jahre eine Hangabsicherung von ca. 50 m2 gemacht. Durchgängig Fundamente bis auf Frosttiefe gegraben, dann ausbetoniert (incl. Bewehrung). Dann druchgängig eine Drainageleitung in einer betonierten Gefällerinen verlegt, dann reihenweise mit Planzsteinen verlegt und jeweils mit 16/32'er Rollkies hinterfüllt, natürlich mit Vlies gegen die Erde geschützt ... wenn diese eine Firma gemacht hätte, hätten die 6.000 Euro niemals ausgereicht. ... und ich wusste nach Fertigstellung auch, warum die Kosten hierfür nicht zu unterschätzen sind :konfusius

    Also ich würd's wieder machen! ABER: Da musst schon hart im Nehmen sein und die Geräte frei im Zugriff haben - und auch die Abende und Wochenenden opfern wollen! ... aber von nichts kommt nichts ...
     
  6. #6 seschmi, 19.08.2009
    seschmi

    seschmi

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Mittelfranken
    Mal 'ne dumme Frage: Geht das nicht als Böschung? 1,75m Steigung auf 27m sind ja nicht gerade die Eiger-Nordwand - lassen die sich nicht irgendwie in den Garten integrieren, statt die Berliner Mauer nachzubauen? 14m Betonmauer müssen ja auch irgendwie "gestaltet" werden.

    Oder habe ich das "Schaubild" falsch verstanden?
     
  7. #7 acensai, 19.08.2009
    acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    hmmmm ... ist das nicht eine 27 meter lange Stützwand mit 1,75 meter Höhe? ... oder hab' ich's falsch verstanden?
     
  8. #8 wasweissich, 19.08.2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    irgendwie habt ihr beide es nicht verstanden.......
     
  9. Unsman

    Unsman

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energielektroniker
    Ort:
    Niederbayern
    Benutzertitelzusatz:
    Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.
    Erklärungsversuch:

    - an der Südwestecke ist Gelände OK
    - an der Nordwestecke ist die Stützmauer dann ca.170cm hoch
    also vom Südwestecke bis Nordwestecke ist die Mauer ansteigend und 27m lang.
    - an der Nordseite wird dann noch eine 14m lange 170cm hoche Mauer benötigt
     
  10. #10 gunther1948, 20.08.2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    dir gehts nur um die euronen - arbeit material kostet euronen, ergo mach eine böschung, bepflanz die, kostet nur schweiß.

    gruss aus de pfalz
     
  11. Unsman

    Unsman

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energielektroniker
    Ort:
    Niederbayern
    Benutzertitelzusatz:
    Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.
    bei Böschung geht mir zu viel Grundstücksfläche verloren. Ich bin ja bereit Euros zu bezahlen (schließlich arbeite ich ja auch nicht umsonst), die Scheinchenmenge sollte sich dennoch in rahmen halten. Heute hab ich`n Termin mit nem Landschaftbauern (hoffe die Bezeichnung ist richtig) gehabt, nächste Woche werden wir sehen was Sache ist. Angebot :deal sollte dann fertig sein.
     
  12. #12 gunther1948, 20.08.2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    GALA- freiflächengestalter
    aber den böschungsfuss mit wasweissich für pflanzsteinen bis ca. 0,5-0,75 m höhe ausbilden ca. 60 ° böschungswinkel bepflanzt dann klappts auch mit der böschung.

    gruss aus de pfalz
     
Thema: preiswerteste Stützmauer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stützmauer mal anders

    ,
  2. böschungswinkel stützmauer

    ,
  3. was ist die preiswerteste stützmauer

Die Seite wird geladen...

preiswerteste Stützmauer? - Ähnliche Themen

  1. leichter preiswerter Estrich, mischen?

    leichter preiswerter Estrich, mischen?: hallo, ich benötige einen Estrich (ist später der Endbelag) der etwas leichter als herkömmlicher Estrich ist aber trotzdem druckstabil bleibt....
  2. 50cm Podest im Keller - wie am Besten und preiswertesten erstellen?

    50cm Podest im Keller - wie am Besten und preiswertesten erstellen?: Hallo erst einmal alle zusammen. Ich hab schon so ein wenig handwerkliche Erfahrung, allerdings mehr im Bereich Holz als im Bereich Mauerwerk....
  3. Das preiswerte Haus ohne schnick schnack.

    Das preiswerte Haus ohne schnick schnack.: Hallo zusammen, ich stelle mir schon seit geraumer Zeit die Frage, wie klein ein Haus sein darf das es sich rein rechtlich auch als Haus...
  4. zukunftssicheres und preiswertes Bussystem

    zukunftssicheres und preiswertes Bussystem: Hallo, habe gerade angefangen zu bauen und noch ist einiges möglich. Meine Frage, welches zukunftssichere Bussystem könnt ihr empfehlen, bzw. wo...
  5. Elektrische Fußbodenheizung für Bad. Wer kennt gutes und preiswertes System?

    Elektrische Fußbodenheizung für Bad. Wer kennt gutes und preiswertes System?: Hallo zusammen, suche eine gute Lösung für eine Fußbodenheizung. Altbaurenovierung eines 5qm Bad in Ferienhaus. Das Problem ist, dass das Haus mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden