preiswerteste Stützmauer?

Diskutiere preiswerteste Stützmauer? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, habe wieder mal eine Frage an die Experten. müssen demnächst unser Grundstück planieren lassen, welche Stützmauern würden denn...

  1. Unsman

    Unsman

    Dabei seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energielektroniker
    Ort:
    Niederbayern
    Benutzertitelzusatz:
    Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.
    Hallo zusammen,

    habe wieder mal eine Frage an die Experten.
    müssen demnächst unser Grundstück planieren lassen, welche Stützmauern würden denn überhaupt in Frage kommen (will mich vorab mal erkundigen, das ich nicht dumm sterbe) und was für eine wäre die preiwerteste Alternative.
    Haben bei einer Länge von 27m einen Höhenunterschied von 0cm auf ca.175cm auf dem Hanggrundstück.
    Stützmauern die ich schon kenne L-Winkelsteine, Natursteinmauer, Hohl-Mauersteine, Gabionen.
    Werde natürlich noch meinen Hausstatiker zu rate ziehen.

    Gruß Unsman
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    LAIENMEINUNG:

    Optik? Beton?

    Für eine eingespielte Truppe dürften so ein paar Meter Betonwand keine Herausforderung sein.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 wasweissich, 19. August 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    du wirst es nicht glauben , es tut sich kaum was , bis auf die gabbionen(bisschen) und natursteintrockenmauern (etwas mehr)die sind teuerer.

    unter umständen kann sogar ein felsenverbau die günstigste geschichte sein .
     
  5. Unsman

    Unsman

    Dabei seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energielektroniker
    Ort:
    Niederbayern
    Benutzertitelzusatz:
    Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.
    Also mein Nachbar (Schwager), der hatt sich vor kurzem eine Betonmauer hinstellen lassen und 6000€uronen dafür hingeblättert. Von der Grundstückgröße und der Hanglage ist es vergleichbar mit meinem. Betonmauer wurde meinerseits nicht erwähnt weil ich gedacht habe die wäre am teuersten.:mauer
    Ich versuch mal mein Grundstück darzustellen.

    Westmauer
    -> 0cm -27m- ca.175cm<-
    ----------------------------
    hang nach unten->

    ca. 14m lange 175cm hohe Mauer an der Nordseite
    Es wird sozusagen eine L-Form.
     
  6. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr

    Ich will dich nicht runterziehen, aber sooo teuer sind die 6000 Euronen nun auch nicht wenn mans komplett in Auftrag gibt ...

    Wie sieht's denn mit einer Entwässerung bei der Hangabsicherung aus? D.h. WIE und WOHIN wird die Entwässerung gemacht werden?


    Ich hab' im letzen Jahre eine Hangabsicherung von ca. 50 m2 gemacht. Durchgängig Fundamente bis auf Frosttiefe gegraben, dann ausbetoniert (incl. Bewehrung). Dann druchgängig eine Drainageleitung in einer betonierten Gefällerinen verlegt, dann reihenweise mit Planzsteinen verlegt und jeweils mit 16/32'er Rollkies hinterfüllt, natürlich mit Vlies gegen die Erde geschützt ... wenn diese eine Firma gemacht hätte, hätten die 6.000 Euro niemals ausgereicht. ... und ich wusste nach Fertigstellung auch, warum die Kosten hierfür nicht zu unterschätzen sind :konfusius

    Also ich würd's wieder machen! ABER: Da musst schon hart im Nehmen sein und die Geräte frei im Zugriff haben - und auch die Abende und Wochenenden opfern wollen! ... aber von nichts kommt nichts ...
     
  7. seschmi

    seschmi

    Dabei seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Mittelfranken
    Mal 'ne dumme Frage: Geht das nicht als Böschung? 1,75m Steigung auf 27m sind ja nicht gerade die Eiger-Nordwand - lassen die sich nicht irgendwie in den Garten integrieren, statt die Berliner Mauer nachzubauen? 14m Betonmauer müssen ja auch irgendwie "gestaltet" werden.

    Oder habe ich das "Schaubild" falsch verstanden?
     
  8. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    hmmmm ... ist das nicht eine 27 meter lange Stützwand mit 1,75 meter Höhe? ... oder hab' ich's falsch verstanden?
     
  9. #8 wasweissich, 19. August 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    irgendwie habt ihr beide es nicht verstanden.......
     
  10. Unsman

    Unsman

    Dabei seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energielektroniker
    Ort:
    Niederbayern
    Benutzertitelzusatz:
    Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.
    Erklärungsversuch:

    - an der Südwestecke ist Gelände OK
    - an der Nordwestecke ist die Stützmauer dann ca.170cm hoch
    also vom Südwestecke bis Nordwestecke ist die Mauer ansteigend und 27m lang.
    - an der Nordseite wird dann noch eine 14m lange 170cm hoche Mauer benötigt
     
  11. #10 gunther1948, 20. August 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    dir gehts nur um die euronen - arbeit material kostet euronen, ergo mach eine böschung, bepflanz die, kostet nur schweiß.

    gruss aus de pfalz
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Unsman

    Unsman

    Dabei seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energielektroniker
    Ort:
    Niederbayern
    Benutzertitelzusatz:
    Wir irren allesamt, nur jeder irrt anders.
    bei Böschung geht mir zu viel Grundstücksfläche verloren. Ich bin ja bereit Euros zu bezahlen (schließlich arbeite ich ja auch nicht umsonst), die Scheinchenmenge sollte sich dennoch in rahmen halten. Heute hab ich`n Termin mit nem Landschaftbauern (hoffe die Bezeichnung ist richtig) gehabt, nächste Woche werden wir sehen was Sache ist. Angebot :deal sollte dann fertig sein.
     
  14. #12 gunther1948, 20. August 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    GALA- freiflächengestalter
    aber den böschungsfuss mit wasweissich für pflanzsteinen bis ca. 0,5-0,75 m höhe ausbilden ca. 60 ° böschungswinkel bepflanzt dann klappts auch mit der böschung.

    gruss aus de pfalz
     
Thema:

preiswerteste Stützmauer?

Die Seite wird geladen...

preiswerteste Stützmauer? - Ähnliche Themen

  1. Gartenmauer/Stützmauer

    Gartenmauer/Stützmauer: Hallo, Wir haben folgendes Problem. Haben uns im Sommer von einer Baufirma eine Stützmauer/Gartenmauer machen lassen. Auf der Rückseite vom...
  2. Stützmauer ohne Fundament - Abdichtung Bodenplatte

    Stützmauer ohne Fundament - Abdichtung Bodenplatte: Hallo zusammen, da unser Architekt noch 2 Wochen im Urlaub ist, wende ich mich an Euch und bitte um Hilfe."Die Im UG unseres Hauses haben...
  3. Stützmauer

    Stützmauer: Hey, bin neu hier und heise Basti. Nun zur Frage:wir wollen unser Hang abfangen der eine Höhe von 1.3m hat. Das Fundament wird bis auf 0.8m...
  4. Alte Stützmauer auf Nachbargrundstück

    Alte Stützmauer auf Nachbargrundstück: Zwischen meinem Haus und dem Haus des Nachbarn in NRW verläuft eine 100 Jahre alte Stützmauer ca. 100m von der Straßenseite in das Grundstück...
  5. Produktvorschlag "Schöner Betonschalstein"

    Produktvorschlag "Schöner Betonschalstein": Hallo zusammen, nachdem mein Beitrag wohl grad verlorengegangen ist, probier ich's nochmal. Kennt jemand hier optisch ansehnliche...