Pressverbindung "reparieren" ?

Diskutiere Pressverbindung "reparieren" ? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; 'Nabend, ich habe an einem Metallverbundrohr einen Pressfitting mit Schraubgewinde und nun durch das anbringen eines entsprechenden schraubbaren...

  1. #1 coroner, 20.04.2014
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    'Nabend,
    ich habe an einem Metallverbundrohr einen Pressfitting mit Schraubgewinde und nun durch
    das anbringen eines entsprechenden schraubbaren Anschlußstückes offensichtlich die
    Pressfittingverbindung beim anschrauben "gelöst".
    Ich kann zwar händisch nicht richtig daran herumdrehen, aber es ist jedenfalls nicht mehr dicht :(

    Gibt's Alternativen zu "abschneiden und neu verpressen" ?
    Ich vermute mit einer Schlauchschelle wird's wohl nix werden :fleen und müsste deshalb extra den
    Sanilöter kommen lassen ...
    -c
     
  2. #2 Achim Kaiser, 20.04.2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2
    Nicht wirklich ...
    Ist wie immer, man kann zwar mal versuchen es nochmals zu verpressen aber wenn sich sowas nach einiger Zeit zeigt bringt das nochmalige Verpressen erfahrungsgemäß nicht dauerhaft das gewünschte Ergebnis.

    Ich denke es bleibt beim weinen und dem Kollegen mit dem neuen Stück Rohr und der Presse ....

    Es könnte aber auch die Dichtung der Verschraubung sein ....
    Also erst mal *genau* schauen wo es trieft.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  3. #3 coroner, 22.04.2014
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Hallo Achim,
    danke für die Antwort, auch wenn ich mir natürlich was anderes erhofft hatte :(

    -c
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das hast Du verwechselt:
    Wir haben Ostern - das mit dem "sich-was-wünschen-dürfen" ist zu Weihnachten... :winken
     
  5. #5 Rudolf Rakete, 22.04.2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Ein nochmaliges Verpressen kann gar nichts bringen, da das Verpressen lediglich für die mechanische Verbindung sorgt, die Dichtheit wird durch O Ringe erreicht, wenn es einmal tropft, dann sind die O Ringe hinüber da kann man nichts mehr machen.
     
  6. #6 coroner, 22.04.2014
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    ... Aus der beliebten Reihe "Versuch-macht-Kluch" kann ich berichten: Das Nachpressen hat funktioniert.
    Dank ausgeliehener Presszange konnte ich mich gleich daran versuchen und - siehe da - das einzigste was
    noch undicht ist, ist meine Schraubverbindung untendrunter :mega_lol: - aber die bekomm ich auch noch dicht... irgendwie

    Die Dauerhaftigkeit des Erfolges wird sich erstnoch zeigen...

    -c
     
  7. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Ich hoffe mal es ist keine Trinkwasserinstallation, denn dann darf daran nur ein zugelassener Betrieb arbeiten :konfusius
     
  8. #8 Rudolf Rakete, 24.04.2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    und eben an der Dauerhaftigkeit hätte ich meine Zweifel. Jetzt hat sich ein wenig die Position des O Rings verschoben und damit ist es erstmal dicht.
     
  9. #9 Achim Kaiser, 24.04.2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2
    Je nach Rohrsystem muss nicht immer ein O-Ring schuld sein (gibt ja auch O-Ringlose Verbindungssysteme) sondern es genügt die mechanische Einwirkung vom an der Verschraubung rumwürgen um das Rohr zu verformen ---> undicht.

    In dem Bereich mag ich Systeme bei denen erst das Rohr nachgibt und dann die Verbindung .... ;)

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. #10 Rudolf Rakete, 24.04.2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Welches System dichtet denn auch ohne ORing ?
     
  11. #11 ralf9000, 24.04.2014
    ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    z.B. eins wo axial gepresst wird: T*C*flex.

    Hast Du auch mit "Überdruck" gemäß der Hersteller-Spezifikation die Dichtigkeit verifiziert? Das wäre bzgl. Dauerhaftigkeit bei "Normaldruck" schon mal etwas beruhigender ...
     
  12. #12 Achim Kaiser, 24.04.2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2
    @Rudolf

    ohne O-Ringe dichten alle Mehrschichtverbundrohrsysteme die den vollen Rohrquerschnitt in der Verbindung haben wie z.B. : Rehau, Tece, Ivt, JRG Sanipex - gehört heute zu +GF+.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  13. #13 Rudolf Rakete, 24.04.2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Interessant die kannte ich noch nicht. Kannte nur Viega und ähnliche Systeme, die alle mit Oring abdichten.
     
Thema: Pressverbindung "reparieren" ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pressfitting undicht

    ,
  2. pressfitting lässt sich drehen

    ,
  3. pressfitting nachpressen

    ,
  4. pressverbindung undicht,
  5. pressfitting undicht reparieren,
  6. pressfitting Kupferrohr verbundrohr undicht,
  7. pressfing undicht ,
  8. kann man pressfitting nachpressen,
  9. pressestelle undicht,
  10. pressfittinge lassen sich etwas drehen,
  11. pressfitting verbundrohr undicht,
  12. sind pressfittinge ohne o-ring dicht?,
  13. heizung pressverbindung undicht,
  14. pressfitting ist nicht dicht,
  15. heizunspressfittinge,
  16. kupfer pressfitting drehen ,
  17. pressfitting dreht sich,
  18. pressfitting th lässt sich drehen,
  19. pressverbindung heizung undicht,
  20. pressfitting th werden undicht ,
  21. pressfittings reparieren?,
  22. heizung pressfittings undicht,
  23. pressfitting tropft,
  24. Undichte Pressmuffen abdichten ,
  25. kann ich pressfitting nachpressen
Die Seite wird geladen...

Pressverbindung "reparieren" ? - Ähnliche Themen

  1. Estrich mit Zement-Sandgemisch reparieren?

    Estrich mit Zement-Sandgemisch reparieren?: Hallo zusammen, auf einem auskragenden Betonbalkon wurde der Estrich nicht bis an den unteren Querriegel einer Holz-Balkontür aufgelegt, sondern...
  2. Betonboden - Risse und Löcher reparieren

    Betonboden - Risse und Löcher reparieren: Hallo! Der Betonboden neben unserem Haus hat mittlerweile nach einigen Jahrzehnten doch stark gelitten. Im Laufe der Jahre haben sich tiefere...
  3. Anschluß Pressverbindung an altes Eisenrohr

    Anschluß Pressverbindung an altes Eisenrohr: Hallo, kurze Frage. Ich muß bei mir im Bad eine neue Wasserleitung setzten bzw verlängern. Bisher habe ich das immer mit dem C... C... Connect...
  4. Pressverbindungen innerhalb F90 Kernbohrung

    Pressverbindungen innerhalb F90 Kernbohrung: Hallo bin neu hier Mein Auftrageber möchte das ich eine Pressverbindung (C Stahl 50 mm) innerhalb einer Kernbohrung mit Conlitt Schott- F 90...
  5. Pressverbindungen an MLC Rohr

    Pressverbindungen an MLC Rohr: Hallo ich bin zurzeit bei der Verlegung Von MLC Rohr ! aber bei den pressverbindungen (U) entstehen 2 Wulste mit etwas Grat ,kann Mir jemand sagen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden