Primärenergiebedarf = KfW?

Diskutiere Primärenergiebedarf = KfW? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Wir haben von unserem Hausbauer den Energiepass erhalten. Da steht u.a. ein Primärenergiebedarf von 62,4kwh/(m²a)und einen Energiebedarf von...

  1. raceface

    raceface

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Leipziger Südraum
    Wir haben von unserem Hausbauer den Energiepass erhalten.

    Da steht u.a. ein Primärenergiebedarf von 62,4kwh/(m²a)und einen Energiebedarf von 23,1kWh/(m²a)haben.

    Ist das richtig, das wenn ich einen Primärenergiebedarf von unter 60kwh habe ich ein Kfw 60 Haus habe?

    Oder wie ist das zu verstehen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Fast!

    Der Primärenergiebedarf ist nur ein teil, auch der transmissionswärmeverlust Ht muss einen bestimmten Wert erreichen (30% unter ENEV).
    Nur eines ist sicher mit Qp=62,4 ist es auf alle Fälle kein KFW60 haus.
    Hintergrund der Frage?

    Grüsse
    Jonny
     
  4. raceface

    raceface

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Leipziger Südraum
    Laut Baubeschreibung hätten wir ein KfW 60 Haus!
    Währe als nicht erfüllt?

    Oder hängt sowas von anderen Faktoren wie Lage vom Haus usw. ab?
     
  5. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Wirklich?
    Energiepass gibt's nicht mehr, heisst jetzt Energieausweis. :lock
    Welche Zahl(en) steht eigentlich im ENEV-nachweis? Was anderes als im Energie(ausweis)pass?

    Grüsse
    Jonny
     
  6. raceface

    raceface

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Leipziger Südraum
    ja wir haben den Energieausweis bekommen, ist doch (fast) das selbe!:motz
     
  7. planfix

    planfix Gast

    Nach den Förderbedingungen der KfW, gibt es 2 Kriterien zu erfüllen.
    1. den Primärenergiebedarf vom ma. 60kWh/m²a
    2. die Unterschreitung der Transmissionswärmeverluste von min. 30%
    .
    Pkt. 1. Lässt sich über die Heiztechnik schönrechnen
    bei 2. gehts an die Bausubstanz:biggthumpup:
     
  8. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    KFW-Förderung in Anspruch genommen?
    Was steht genau im Vertrag/Baubeschreibung?

    Anscheinend hat hier einer sein Soll nicht erfüllt.

    Grüsse
    Jonny
     
  9. jhd

    jhd

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauinschenör
    Ort:
    Im schönsten Bundesland der Welt!
    Wenn Du die Werte in Deinem Energieausweis kontrollieren möchtest:

    1) Ht' zul. Wert nach EnEV ... [W/m²K] - berechneter Wert ... W/m²K], dieser sollte nun 30% unter dem zul. Wert liegen.

    2) Qp'' hier ist für KfW60 max. 60 [kWh/m²a] zulässig, aber Du sagtest ja schon was von 62,...

    btw - raceface MTBler??
     
  10. raceface

    raceface

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Leipziger Südraum
    :offtopic: jo, ab und an mal m,it dem MTB unterwegs wenn es die Zeit zulässt:offtopic:
     
  11. raceface

    raceface

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Leipziger Südraum
    Förderung nicht bekommen,

    In der Baubeschreibung steht:


    ...Platz sparen und ökologisch Heizen. Nutzen Sie die Energie der Umgebungsluft und genießen Sie die Wärme im Haus. Die Staatliche KfW60 Förderung ist ihnen dabei sicher...

    Und nu?
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nun nimmst Du den AN in Regreß!
     
  13. raceface

    raceface

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Leipziger Südraum
    Jetzt währe ja noch zu klären, ob die nichterreichbarkeit von KfW60 bei uns von der Lage des Hauses abhängig ist? Könnte ja sein das dies auch ein Faktor zur erreichbarkeit ist?

    Ich habe dazu schon unseren Architekten Informiert. Mal sehen was er meint.
     
  14. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Erstmal Rechtsberatung besorgen, ich würd erstmal klären ob aufgrund diese Satzes ein Anspruch auf erfüllung der KFW60-vorgaben besteht.
    Aber was soll erreicht werden? Ein Nachlass?
     
  15. raceface

    raceface

    Dabei seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Leipziger Südraum
    Das das Haus als KfW60 Haus aufgebaut wird ;)
    Steht ja noch nicht.
    Ließe sich ja rel. leicht durch z.B. 3-Fachverglasung erreichen oder?
     
  16. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @raceface

    Stammt dieser Satz
    aus der zum Vertrag gehördenden Baubeschreibung oder aus einem Prospekt/Katalog der Baufirma?
     
  17. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Jetzt mal langsam, das haus steht noch nicht? hat aber schon einen Energieausweis?

    Sachen gibt's. :confused:

    Bitte erstmal Baufuchs Frage beantworten, dann sehen wir weiter.

    Grüsse
    Jonny
     
  18. Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Die EnEV (Grundlage der Berechnung des Primärenergiebedarfs der dann u.a. für KfW60 Kriterien benötigt wird) berücksichtigt die Lage des Hauses nicht. Es ist egal, ob das Haus in Hamburg oder in München steht.

    Wie oben gesagt, gibt es zwei Kriterien für KfW60: Primärenergiebedarf und Transmissionswiderstand. Wenn Primärenergiebedarf 62hWh/qm/a, dann durchgefallen.

    Ob KfW60 geschuldet ist, wenn es nicht im Vertrag bzw. in der Leistungsbeschreibung klar drinsteht, muss man wahrscheinlich durch einen Rechtsanwalt beurteilen lassen, dem dann alle Unterlagen vorzulegen sind.

    Wir haben damals dafür gesorgt, dass "KfW60" prominent in Werkvertrag und Leistungsbeschreibung stehen.

    Gruß, Hendrik
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ratzefatze schrieb:

    "In der Baubeschreibung steht:
    ...Die Staatliche KfW60 Förderung ist ihnen dabei sicher..."

    Wenn das so stimmt, wäre es demnach zugesichert.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @julius

    Die Formulierung sieht nach Werbetext aus, der im Zusammenhang mit LuftWP verfasst wurde.
    Baubeschreibungen sind i.d.R. anders formuliert.

    Mal abwarten, was raceface dazu schreibt.
     
  22. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Den Eindruck hatte ich beim Lesen ja auch.
    Andererseits - wenn man den Fragestellern nun gar nichts mehr glauben kann...
     
Thema:

Primärenergiebedarf = KfW?

Die Seite wird geladen...

Primärenergiebedarf = KfW? - Ähnliche Themen

  1. KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen

    KfW 430 - Unklarheiten und ungewöhnliche Konstellationen: Ich habe ein paar Fragen zur KfW-Förderung beim Einzelmaßnamen im Bestand (430). (1) Ich möchte zunächst von Heizkörpern auf Flächenheizung...
  2. Normierter Primärenergiebedarf oder thermischer, tatsächlicher Endenergieverbrauch?

    Normierter Primärenergiebedarf oder thermischer, tatsächlicher Endenergieverbrauch?: Zunehmend wird in Medien mit erheblichen Primärenergieeinsparungen bei Sanierungsmaßnahmen geworben. [Link entfernt] Dass normierter...
  3. Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird

    Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird: Hallo zusammen, wir planen den Erwerb einer Bestandsimmobilie aus dem Jahre 1960 und sind uns gerade unschlüssig, ob eine KfW Förderung...
  4. Ohne KfW Förderung 3fach Verglasung wirklich von Nutzen???

    Ohne KfW Förderung 3fach Verglasung wirklich von Nutzen???: Hallo zusammen, ich weiss nicht, ob alle Angaben die ich mache wirklich korrekt sind, daher bitte ich um Korrektur, falls ich was falsches...
  5. Mauerdurchwurf-Briefkasten bei KfW 55

    Mauerdurchwurf-Briefkasten bei KfW 55: Hallo ihr Lieben, noch in diesem Jahr sollen zwei KfW 55 Rohbauten hochgezogen werden. Wie so oft haben Männlein und Weiblein unterschiedliche...