Problem mit Feuchtigkeit / Verblender

Diskutiere Problem mit Feuchtigkeit / Verblender im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Moin, wir haben zur Zeit ein doch recht erhebliches Problem mit unserem Haus bzw. der derzeitigen Witterung. Es regnet, schneit und stürmt bei...

  1. #1 Zuglufttier, 20. Januar 2012
    Zuglufttier

    Zuglufttier

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Rhauderfehn
    Moin,

    wir haben zur Zeit ein doch recht erhebliches Problem mit unserem Haus bzw. der derzeitigen Witterung. Es regnet, schneit und stürmt bei uns im Norden schon seit einigen Wochen und seit geraumer Zeit haben wir Probleme mit unserem Verblender bzw. unserem Haus. An den Stürzen leckt es, d.h. unser Verblender saugt sich offenbar zunächst mit Wasser auf und gibt es dann tropfenweise wieder ab. Im Obergeschoß könnte ich es noch nachvollziehen - aber am Fenster im Og., welches durch ein Carport eigentlich keinen Regen abbekommt, das gleiche Szenario: es leckt!

    Der Bauunternehmer war soeben hier und konnte sich das Problem auch nicht wirklich erklären. Er vermutet jetzt, dass das Wasser nach unten durchsickert, bis in das Untergeschoß und meint, dass der Verblender (ein belgischer oder holländischer) versiegelt werden muss. Deshalb die Frage an die Runde: kann es wirklich sein, dass sich der Verblender dermaßen vollsaugt und dass das Wasser bis nach unten durch sickert??

    Gruß,

    Stephan

    Dieses Bild zeigt das Bild im Untergeschoß:

    [​IMG]

    Noch einmal die Frontansicht:

    [​IMG]

    Die Fenster im Obergeschoß; auch hier leckt es wie im Untergeschoß - sieht man auf dem Bild nicht so deutlich:

    [​IMG]

    Carportanschluß zum Wohnhaus:

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zuglufttier, 25. Januar 2012
    Zuglufttier

    Zuglufttier

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Rhauderfehn
    So, Lieferant hat sich vor Ort ein Bild gemacht und bestätigt, dass der Verblender (Van Santen) sich offenbar dermaßen vollsaugt und dass das Wasser anschließend nach unten "läuft". Kann dieses tatsächlich der Grund sein?
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Jo...

    Das meinte ein Techniker von Röben auch mit dem ich den Techniker zusammen gemacht habe...

    Ziegel saugen sich komplett voll und lassen das Wasser nach hinten durch. Danach läuft das halt runter und unten aus den Löchern wieder raus...

    Wenn das nicht passieren würde bräuchten wir keine Z-Schicht...
     
  5. #4 Zuglufttier, 25. Januar 2012
    Zuglufttier

    Zuglufttier

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Rhauderfehn
    Da ich leider kein wirklicher Fachmann bin: was bitteschön ist eine Z-Schicht?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Problem mit Feuchtigkeit / Verblender

Die Seite wird geladen...

Problem mit Feuchtigkeit / Verblender - Ähnliche Themen

  1. Feuchtigkeit in Einliegerwohnung

    Feuchtigkeit in Einliegerwohnung: Hallo zusammen, ich bin kein besonders erfahrener Hobbyhandwerker und brauche Tipps für das weitere Vorgehen bei einem Feuchtigkeitsschaden in...
  2. Unter Flämmpape Feuchtigkeit (Kodentswasser)???

    Unter Flämmpape Feuchtigkeit (Kodentswasser)???: Grüße Ich bin neu hier und hoffe mir Antwortet jemand schnell der sich ein bisschen besser auskennt wie ich Hab jetzt einen Neubau Fenster...
  3. Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen

    Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen: Hallo zusammen, wir haben bei unserem Bad-Dachfenster von VELUX das Problem, dass sich im Fensterrahmen Feuchtigkeit bildet, die dann teilweise...
  4. Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?

    Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?: Hallo zusammen, wir haben letztes Jahr Gebaut und folgendes Problem mit unseren Dachfenstern: Wir haben überall eine 3-Fach Verglasung außer an...
  5. Feuchtigkeit richtig messen, Holzbalken überprüfen

    Feuchtigkeit richtig messen, Holzbalken überprüfen: Am Mittwoch den 8.11. schaue ich mir mit meinem Schwiegervater und einem befreundeten Maurer ein Haus an, welches wir eventuell kaufen. Baujahr:...