Probleme beim alten Dielenboden schleifen

Diskutiere Probleme beim alten Dielenboden schleifen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Moin moin liebe Experten, ich habe da mal eine Frage: ich besitze ein älteres Haus (1964), welches in 3 Räumen einen alten Dielenboden besitzt....

  1. #1 kingduese, 31.05.2022
    kingduese

    kingduese

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin liebe Experten,
    ich habe da mal eine Frage: ich besitze ein älteres Haus (1964), welches in 3 Räumen einen alten Dielenboden besitzt. Dieser war in den letzten Jahren mit Teppich beklebt, mit Laminat belegt und was man einem Holzboden sonst noch so antun kann...nun soll er aber wieder reaktiviert werden und in neuem, alten Glanz erstrahlen...Der Aufbau wurde von mir geprüft, unter dem Boden befindet sich etwa 60cm Luft und dann eine sehr dünne Betonschicht zum Erdreich hin, die Wände und der Boden sind trocken, die Balken noch gut erhalten
    und es gibt eine Unterlüftung. Da ich nur einen Zugang unter den Boden habe der sehr klein ist (50x35cm), habe ich lange überlegt, wie ich den Boden dämme (dies war Voraussetzung für uns), von unten mit Wolle, diffusionsoffener Folie etc wäre durch den Zugang nur sehr müßig zu händeln gewesen, von der Oberseite aus hätten die Dielen entfernt werden müssen, zum einen sehr aufwändig, meist werden die Bretter beschädigt und zum anderen schwer zu realisieren wenn man das Haus bewohnt. Letztlich habe ich mich für eine Dämmung mit einem 2k Spritzschaum entschieden (es sind 10cm Balken verbaut, diese wurden 2cm mit eingeschäumt, also gesamt 12cm Dämmung). War nicht meine erste Wahl, birgt aber zusätzlich zum guten Dämmwert einen weiteren Vorteil: der Schaum härtet aus und gibt dem Boden zusätzliche Stabilität, ein Federn / Schwingen ist nach der Dämmung so gut wie gar nicht mehr vorhanden. Mein Problem ist nun aber folgendes: wir kennen ja alle die Farben von früher, zusätzlich war Teppich teilweise geklebt, dadurch habe ich es beim Schleifen nun recht schwer. Ich habe Bilder angehängt, einmal der Boden vorher und einmal das gewünschte Endresultat, die Schleifscheiben sehen nach ca 50cm auf einem Brett so aus wie auf dem Bild. Das ist nicht nur müßig, sondern auch teuer und wenig nachhaltig, zumal dauert es ewig (denn nach 50cm sieht der Boden noch lange nicht so aus wie er soll). Ich habe diverse Schleifgeräte, das bisher bester Ergebnis mit dem meisten Abtrag bei wenig Staub liefert ein Rotationsschleifer mit 150er Teller. Meine Frage wäre nun: weiterquälen oder doch einen professionellen Bodenschleifer leihen? Ich denke das Papier des Profischleifers wird ebenso schnell verklebenund ist sicherlich noch teurer als meine Scheiben oder irre ich mich da? Ich habe meine Scheiben auch schon zwei mal gereinigt, auch dies ist mühsam und nach dem 2ten mal ist die Schleifleistung auch merklich schlechter. Andere Ideen? Den ersten Raum würde ich zur Not noch so fertigstellen wie bisher, bei den beiden nächsten Zimmern hätte ich allerdings große Bedenken was meine Lust angeht...von daher wäre ein schneller / effektiverer Weg wünschenswert, evtl hat ja jemand Ähnliches hinter sich und den einen Supertipp :-)
     

    Anhänge:

  2. #2 DerSchreiner, 31.05.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Leih dir eine Lackfräse aus, wenn es zu sehr faxen macht..
     
    Manufact, Jo Bauherr, Maape838 und 2 anderen gefällt das.
  3. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    1.156
    Betonschleifer geht auch.
     
    DerSchreiner gefällt das.
  4. #4 Maape838, 31.05.2022
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    531
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15xxx
    Dieses Werkzeug kannte ich noch nicht. Gleich mal Videos geschaut... Absolut Top das Teil:respekt
     
    DerSchreiner gefällt das.
  5. #5 Hercule, 31.05.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    278
    Ich denke du solltest dir den Filmklassiker "Hinterholz 8" ansehen.
    Da geht es temporär auch ums Bodenschleifen.
    Was anderes: PU Schaum und Holz. Verträgt sich das auf Dauer und ist da nicht der Eintrag durch div Chemikalien recht hoch ?
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 kingduese, 01.06.2022
    kingduese

    kingduese

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Schaum verträgt sich anscheinend, ich bin da auch kein Profi und muss mich auf die Aussagen des ausführenden Unternehmens verlassen,
    allerdings ist diese Art des Dämmens vor allem in den USA die Gängigste, die bespritzen alles damit, und da dort fast keine Mauer aus Ziegel ist, denke ich mal das es passt. Ist halt recht praktisch und wird hier in Deutschland immer häufiger, vor allem Hallendecken und andere schwer zugängliche Stellen werden immer häufiger damit gedämmt.
     
  7. #7 kingduese, 01.06.2022
    kingduese

    kingduese

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kannte ich tatsächlich auch nicht, wenn das wirklich funktioniert kaufe ich das Ding...was sagt die denn wohl zu Nagelköpfen?
     
  8. #8 kingduese, 01.06.2022
    kingduese

    kingduese

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Einen Betonschleifer habe ich, der schafft den Abtrag nicht, allerdings habe ich bisher nur den Schleifteller und grobes Schleifpapier genutzt.
    Es ist auch noch ein Metallteller dabei, der ist für Beton, hatte drüber nachgedacht den zu nutzen aber mich bisher nicht getraut, geht das ohne das Holz zu zerstören??
     
  9. #9 DerSchreiner, 01.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Du hast da normal ein Plan-Falz-Fräskopf drin mit Wendemesser, die kann man Vier mal Wenden und Wendemesser sind schnell Ausgetauscht falls zuviel Nagelkopf erwischt werden (nach dem Vierten mal wenden), dass ist auch der Vorteil von Wendemesser das auch keine "Schatten" dann drin sind, und das man nicht gleich wie beim Hobelmesser, dass Messer gleich entsorgen muss.

    der Staub ( am besten Staubsauger dran machen )und die etwas lange dauer bis paar m^2 gefräst sind, sind die schlechten Eigenschaften..
    upload_2022-6-1_14-7-50.png
     
    simon84 gefällt das.
  10. #10 kingduese, 01.06.2022
    kingduese

    kingduese

    Dabei seit:
    09.02.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    klingt doch super, und wenn man bedenkt wie lange ich schon dabei bin....habe gerade bei youtube auch mal ein Testvideo gesehen, der Tester spricht von ca 20 mal schneller als ein Getriebeschleifer (wie ich ihn zur Zeit nutze), das wäre enorm. Da ich noch 2 weitere Räume vor mir habe und noch eine Treppe wird sich der Kauf sicher lohnen, danke für den Tip!
     
  11. #11 Fabian Weber, 01.06.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    11.594
    Zustimmungen:
    4.239
    Ich würde mir ein Dielenschleifgerät leihen, kostet jetzt nicht die Welt und geht super.
     
  12. #12 DerSchreiner, 02.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Hast Recht im allgemeinen, deswegen schreibt ich wenn es zu sehr faxen macht

    zu beachten ist das die Baumärkte o.ä machen meist nicht mit der Maschine das Geld, sondern mit den Schleifbändern was drauf sind. Welche man definitiv auswechseln muss bei so einer Situation wie mit dem Teppichkleber Resten wie auf Bild drei, weil es zu sehr verklebt wird das Schleifpapier und wenn noch Nagelköpfe rausschauen dann wird erst recht defekt.. und wenn er dazu schon eine Treppe machen muss dann passt es schon perfekt ein Lackfräse dafür zu leihen/kaufen.
    So tief wie der Dreck ist auf den Bildern in den Poren ist es schon besser zu fräsen in meinen Augen, um außerdem auch alles besser Plan zu bekommen.
     
    SvenvH gefällt das.
  13. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    1.156
    Ich damit mal Nut und Federbretter bearbeitet. Da waren Bitumenreste drauf vom Garagendach. Die sahen hinterher aus wie neu.
    Mit Schleifpapier war da nichts zu machen.
     
    DerSchreiner gefällt das.
  14. #14 VollNormal, 02.06.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    506
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    wurden die vorher nicht genug versenkt ...
     
  15. #15 DerSchreiner, 02.06.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    Im Kommentar Nr:7 war das ein Kriterium vom Themen-Ersteller zu der Lackfräse..

    also denke ich, hat das Holz über die Jahre etc pp so gearbeitet / sich geworfen das es Nägel / Nägelköpfe rausgedrückt hat ..

    Holz hat Kraft wenn es sich wirft, dass wird meist unterschätzt.
     
  16. #16 VollNormal, 02.06.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    506
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Zum Glück hat schon jemand Hammer und Dorn erfunden. Vorm Schleifen ein bisschen auf den Knien rumrutschen und alle Nägel versenken spart nachher jede Menge Flucherei.
     
  17. #17 DerSchreiner, 02.06.2022
    DerSchreiner

    DerSchreiner

    Dabei seit:
    07.05.2021
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Schreiner & Holztechniker
    im Grund bin ich deiner Meinung

    aber Aufpassen vor allem beim fräsen nimmt man 1,2,3mm ab und wenn die Oberfläche verdichtet durch Kleber etc ist, dann kann es passieren das man keine Nägelköpfe sieht.. geht schnell
     
Thema:

Probleme beim alten Dielenboden schleifen

Die Seite wird geladen...

Probleme beim alten Dielenboden schleifen - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Bodenausgleich (auf Asphalt) - Lösung gesucht

    Probleme beim Bodenausgleich (auf Asphalt) - Lösung gesucht: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: In mehreren Räumen unseres Hauses (Baujahr Mitte der 1960er-Jahre) ist der Boden uneben und...
  2. Probleme beim Verputzen von Holzfaserdämmung?

    Probleme beim Verputzen von Holzfaserdämmung?: Liebe Forumsteilnehmer/innen! Meine Familie und ich sind gerade dabei, die Pläne für unser EFH zu finalisieren. Die Fassade spielt dabei...
  3. Probleme beim Verputzen

    Probleme beim Verputzen: Hallo zusammen, ich habe gestern mein Angebot für das Verputzen (Armierungsputz, Oberputz (Kratzputz analog zum Haus), Verkleidung der...
  4. Ölfarbe an Kellerwand - Probleme beim Entfernen

    Ölfarbe an Kellerwand - Probleme beim Entfernen: Hallo zusammen, ich möchte gerne die alte Ölfarbe, die sich ein einem Kellerraum befindet, entfernen. Hierzu habe ich mir von einem Freund...
  5. Probleme beim Verlegen von Nut Feder Parkett

    Probleme beim Verlegen von Nut Feder Parkett: Hallo zusammen, Nachdem der Hausbau unseres fertighauses bis dato sehr gut gelaufen ist, ist nun kurz vorm Einzug ein Problem beim Parkett...