Probleme mit Architektin

Diskutiere Probleme mit Architektin im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, Vor einem Jahr haben wir uns eine Architektin ausgesucht. Sie wirkte super auf uns... Mittlerweile sind wir schon gut in der...

  1. Binaja

    Binaja

    Dabei seit:
    24.06.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Vor einem Jahr haben wir uns eine Architektin ausgesucht. Sie wirkte super auf uns... Mittlerweile sind wir schon gut in der Sanierung von unserem Reihenendhaus fortgeschritten. Bis auf zwei Gewerke arbeiten am Projekt ihre bekannten Handwerker, mit denen sie seit Jahren wohl gut zusammenarbeitet. Doch irgendwie war überall etwas der Wurm drin, warum wir oft Emails an die Architektin geschrieben haben und oft Fragen und Bedenken gestellt haben. Oftmals waren diese auch wirklich begründet. Nicht immer kamen darauf zufriedene Antworten. Mittlerweile glauben wir, dass wir ihr einfach zu pingelig sind, uns zu viel einmischen und ihr nicht vertrauen. Wir haben auch das Gefühl, dass sie ihre Handwerker in Schutz nimmt und denen mehr durchgehen lässt.
    Sollte sie nicht auf unsere Seite sein?
    Sollte sie nicht genau dafür da sein, um uns Sorgen zu nehmen und uns Dinge zu erklären?
    Schließlich weiß selbst ein Laie, dass Durchlässe durch Dampfbremsen abgeklebt sein müssen und Gipskartonplatten der Dachschräge doch nicht ohne Luft an die Giebelwand geklatscht werden können...
    Es kam schon mehrfach vor, dass sie dann im Gespräch pampig wurde, Fehler sieht sie sowieso nicht und wenn wir ja so unzufrieden wären, könnten wir ja jemanden anderen beauftragen, wir sollten ja anfangen ihr mal zu vertrauen. ..
    Wir möchten uns zu so einem späten Zeitpunkt nicht von ihr trennen, sie hat auch vieles gut gemacht.
    Doch wir haben jetzt z. B. die Angst das in einigen Jahren WIR die Schäden im Dachgeschoss haben und dann haben wir erneut hohe Kosten, die wir vllt. gar nicht mehr auf jemanden umlegen können... Schließlich muss man einer Architektin erstmal grobe Fahrlässigkeit nachweisen...

    Jetzt fühlen wir uns bei jeder Frage die wir haben in der Zwickmühle... Vorher fragen oder evtl. mit später Schaden leben...

    Wäre super, wenn ihr Ideen zum Umgang mit ihr hättet oder uns beruhigt, dass es mit anderen Architekten genauso ist.
     
  2. #2 Kriminelle, 25.06.2023
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    1.245
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Hmm… wir wissen ja gar nicht, ob Eure Sorgen berechtigt sind oder ihr tatsächlich zu penibel.

    Ja, natürlich. Solche Fragen sind Rhetorik.
    Die Fragestellungen von Euch hier im Forum bedeutet nicht gleich, dass es das Gegenteil ist.
    Soll nicht sein. Wir wissen aber auch nicht, ob Eure Fragen an sie zu oft, wiederholt gestellt oder eben jede Schraube durchdiskutiert wird.
    Wir können das nicht beurteilen.
    Guck! Das ist doch was.

    Kein Mensch ist perfekt. Mag sein, dass sie fachlich top ist, aber es Euch in Eurer Sprache nicht nett formulieren kann.
    Das Fachliche und die Ausarbeitung können wir hier auch nicht einschätzen.

    Das einzige, was mein Rat wäre: Euch hinsichtlich der Kommunikation selbst zu reflektieren und für etwaige Mängel einen Sachverständigen zur Überprüfung beauftragen.
     
    Tilfred, Tilo und Fred Astair gefällt das.
  3. #3 Hercule, 25.06.2023
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    792
    Da weis der Laie aber nicht viel.
    Der Fachmann macht Manschetten bei Dampfbremsen. Und Gipskarton ohne Luft irgendwo anschrauben geht auch - je nach Unterkonstruktion.

    Ich denke euer Fehler war, keine separate Bauaufsichts Fachperson zu beauftragen welche die Arbeiten gelegentlich kontrolliert und Fehler der Architektin bzw euch meldet.
     
  4. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo
    Nur Menschen die nichts machen, machen keine Fehler !
    Ihr hättet es vermutlich, dass die Architektin jeden Tag 12 h auf der Baustelle ist, damit keine Fehler passieren. Das geht natürlich nicht.
    Fehler der Handwerker, sind nicht gleich die Fehler auch der Architektin.
    Nicht jeder Fehler bedeutet, daß in ein paar Jahren Schäden und hohe Kosten entstehen.
    Rauft euch zusammen und zieht das gemeinsam ordentlich durch.
    Stimmt euch mit eurer Architektin nochmal ab.
    Sagt ihr, auf was ihr grossen Wert legt, was euch sehr wichtig ist.
     
    Kriminelle gefällt das.
  5. Binaja

    Binaja

    Dabei seit:
    24.06.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure schnellen Antworten und eure Rückmeldungen!
     
  6. #6 Gast 85175, 25.06.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Mit manchen ist das so, mit manchen nicht. Beruhigt jetzt?

    So wie sich das alles liest rate ich dir zum Jammern. Erzähle ihr von deinen Seelenqualen, Ängesten und Alpträumen, schütte dein Herz aus und versuche Mitleid zu erregen. Ich glaube Du schaffst das, weil im Jammern bist gut. Erzähl ihr vom Schimmel der deine Kleinkinder vergiftet und auf die Krebsstation bringt, von Insolvenzverwaltern die das Kommando über dein Leben übernehmen und solche Sachen halt und dann fordere sie auf der Gefühlsebene dazu auf dich und die Kleinkinder vor diesem Schicksal zu bewahren. Es müssen dabei viele Tränen fließen. Du bekommst das hin!

    Ich persönlich würde der zwar eher Druck machen dem sie sich nicht so leicht entziehen kann, aber dazu brauchst etwas Erfahrung, das sehe ich bei dir nicht...

    Rein rechtlich ist es so, im Außenverhältnis seid ihr die Bauherren (also die Herren des Verfahrens, der Laie würde sagen "die Chefs") und die ist eure Erfüllungsgehilfin. Im Innenverhältnis ist die praktisch sowas wie eine "leitende Angestellte auf Zeit" von euch und ausserdem hat die einen Vertrag der sie dazu zwingt zu liefern, einfach "davonlaufen" kann die jedenfalls nicht. Wobei, bei dir könnte sie der Meinung sein das versuchen zu können... Wie auch immer, die tatsächlichen Verhältnisse empfinden viele Planer*innen als Zumutung, in ihrer Phantasie sind sie nämlich die großen Chefs und alle haben zu tun was sie gerne hätten, das bilden sich die Kollegen aber halt nur ein...
     
  7. #7 Fabian Weber, 25.06.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.855
    Zustimmungen:
    5.266
    Zunächst klingt es so, als würdet Ihr immer ne Mail schreiben, das würde ich mal sein lassen.

    Falls die Architektin mit der Bauleitung überhaupt beauftragt ist (LPH8), dann gibt ja auch sowas, wie eine wöchentliche Bausitzung. Da kann man dann ja jeweils einen Rundgang durch das Haus machen und die Dinge mit der Architektin und den Firmen besprechen.

    So läuft das jedenfalls bei meinen Baustellen.
     
  8. Binaja

    Binaja

    Dabei seit:
    24.06.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Eine wöchentliche Bausitzung gab es nicht... Daher die Emails. Vllt. wären durch regelmäßige Treffen viele Fragen gar nicht erst aufgekommen oder einfach schnell beseitigt gewesen.

    Ob ich im Jammern wirklich gut bin... Naja... Man investiert viel Geld und hört von vielen Mängeln und Pfusch am Bau, da sind wir eben auch nervös. Und wenn die Außendämmung angebracht wird, ohne das ein Fenster abgeklebt ist, da darf man auch skeptisch werden...

    Aber ich verstehe was ihr meint, wodurch wir die Architektin auch etwas besser verstehen können. Niemand mag Leute, die sich in das eigene Handwerk einmischen :) wir versuchen in Zukunft unsere Wünsche klarer zu formulieren und gewissen Dingen ihren Lauf zu lassen.
     
  9. #9 Gast 85175, 25.06.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Da würde ich dem Verputzer im Vorbeigehen etwas sagen wie: "ich hab gar nicht gewusst, dass Du so reich bist und auf jeder Baustelle den Bauherren noch einen Satz neue Fenster kaufen kannst!" und dann funktioniert das meistens schon....
     
    Binaja gefällt das.
  10. Binaja

    Binaja

    Dabei seit:
    24.06.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Diese Spontanität und Schlagkraft hätte ich gerne :D
     
  11. #11 Fabian Weber, 25.06.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.855
    Zustimmungen:
    5.266
    Ist denn nun LPH 8 beauftragt?
     
  12. Binaja

    Binaja

    Dabei seit:
    24.06.2023
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja ist es.
     
  13. #13 petra345, 25.06.2023
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    4.670
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ein Architekt muß mit seinen Handwerkern immer wieder zusammenarbeiten. Mit dem Auftaggeber in der nie wieder.
    Da ist es doch logisch, daß sich der Architekt für seine Handwerker einsetzt, wenn es vertretbar ist.
     
  14. #14 Gast 85175, 26.06.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Ja nein, wenn die Handwerker mehr Probleme verursachen als lösen, dann sind das halt nicht "meine" Handwerker... Meine Meinung.
     
    Tilfred gefällt das.
Thema:

Probleme mit Architektin

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Architektin - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim bezahlen ?

    Probleme beim bezahlen ?: Wir haben eine Immobilie gekauft. Der kaufvertrag wurde bereits unterschrieben, und die Grundschuldbestellungsurkunde wurde von der bank...
  2. Zeitliche Probleme Darlehensvertrag/Kaufvertrag/Grundschuldformular

    Zeitliche Probleme Darlehensvertrag/Kaufvertrag/Grundschuldformular: Hallo zusammen, ich habe gerade das Gefühl, dass ich die Quadratur des Kreises schaffen soll: Ich habe am 21.05. einen Notartermin zur...
  3. Probleme mit Luftfeuchtigkeit und Schimmel in Neubau (noch im Bau)

    Probleme mit Luftfeuchtigkeit und Schimmel in Neubau (noch im Bau): Hallo zusammen, meine Frau und ich lassen aktuell über einen lokalen Bauträger ein Haus bauen. Der Bau ist schon weit fortgeschritten und neigt...
  4. Fassadendämmung oder Dach Probleme

    Fassadendämmung oder Dach Probleme: Hallo, Kann mir jemand sagen, woran das liegen kann? Läuft da etwas Regenwasser hinter die Hausdämmung, oder sind nur Dachschindeln verschoben.
  5. Remeha eco w21 - Probleme hoffentlich gelöst

    Remeha eco w21 - Probleme hoffentlich gelöst: Hallo zusammen, Wollte kurz noch über meine Probleme mit meiner Remeha w21 eco schreiben...hatte jetzt ein paar Sachen, die hoffentlich gelöst...