Probleme mit Holzfenstern

Diskutiere Probleme mit Holzfenstern im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Wir haben vor zwei Jahren die ersten Schäden an den damals 2 Jahren alten Nadelholz-Holzfenstern der Fa. WERU festgestellt. Die aufgesetzten...

  1. Gast

    Gast Gast

    Wir haben vor zwei Jahren die ersten Schäden an den damals 2 Jahren alten Nadelholz-Holzfenstern der Fa. WERU festgestellt. Die aufgesetzten Sprossen verfärbten sich unter der Dickschichtlasur schwarz. Diese Verfärbung hat sich auch auf die Flügel und die Blandrahmen ausgebreitet. Die Fenster wurden in einem Haus nordwestlich von Hannover eingebaut. Der Dachüberstand beträgt über
    1 m. Der Standort des Hauses befindet sich innerhalb einer Siedlung im
    norddeutschen Flachland (somit keine exponierte Lage). Aufgrund der
    Beschichtung mit der Dickschichtlasur sind die Fenster nicht sanierbar (nach Auskunft mehrerer Fachfirmen). Es wurden Versuche von Fachfirmen durchgeführt, um die aufgetretenen Schäden abzuschleifen und neu zu beschichten. Eine neue Beschichtung konnte auf den abgeschliffenen Bauteilen nicht mehr aufgebracht werden. Der Schaden wurde von allen Seiten bestätigt und auch von der Fa. Weru anerkannt. Es liegt die schriftliche Zusage für den Austausch sämtlicher Fenster vor.
    Nach einem Wechsel in der Geschäftsführung der Fa. Weru wurden alle Zusagen plötzlich zurückgezogen und wir müssen den Prozess abwarten.

    Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. berndk

    berndk

    Dabei seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikpädagoge
    Ort:
    Linz, ö
    Benutzertitelzusatz:
    Bungalowbewohner
    hallo Gast,

    zunächst:
    anonyme Anfragen sind problematisch, spätestens wenn mehrere Gastgast in einem Thread mitschreiben

    betrifft die Verfärbung alle Fenster gleichermassen? Oder gibt es z.B. im Obergeschoß weniger Verfärbung (kein Schlagregeneinfluß)?

    Das Schadensbild deutet auf Pilzbefall durch Beschichten von zu feuchtem Holz hin: was sagen die Fachfirmen dazu?
     
  4. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Acuh wenn ich normalerweise nicht auf anonyme Gastgäste reagiere:

    in diesem Fall aber lesen Sie mal auf meiner Internetseite die Artikel über Holzfenster und deren Beschichtungen.

    Das Problem ist "alt" undtritt andauernd auf. Sie sind nicht der einzige, gerade jetzt schreibe ich über einen soclhen Fall mal wieder ein Guatchten.
     
Thema:

Probleme mit Holzfenstern

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Holzfenstern - Ähnliche Themen

  1. Terrasse - Probleme mit Firma

    Terrasse - Probleme mit Firma: Wir haben durch eine Firma unsere Terrasse machen lassen, sowohl das Abdichten als auch das Verlegen der Betonplatten. Leider sind wir mit der...
  2. Probleme nach Velux Einbau (Innenfutter)

    Probleme nach Velux Einbau (Innenfutter): Hallo Zusammen, ich benötige Rat: Bei meinem Velux Dachfenster (GPU S06 0059) wurde das beschädigte alte Innenfutter (LSB 2002 S06) durch ein...
  3. Probleme mit Feuchtigkeit. Fragen zur Bodenplatte

    Probleme mit Feuchtigkeit. Fragen zur Bodenplatte: Hallo an alle Experten hier. Ich benötige bitte Eure Hilfe. Auf dem Bild seht Ihr mein Problem. Bei meinem Haus von 1910 ist diese Wand immer...
  4. Eingangstüre Probleme

    Eingangstüre Probleme: Hallo, wir haben eine Bayerwald Eingangstüre bekommen und sie wurde von einer Montagefirma eingebaut. Jetzt ist folgendes aufgefallen: •...
  5. Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?

    Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?: Hallo zusammen, ich steh aktuell vor einer eher schwierigen Entscheidung. Als Fenster hätte ich auf der Innenseite gerne Holz zum...