Probleme mit Küchenarmatur

Diskutiere Probleme mit Küchenarmatur im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, gestern hat der Installateur unsere neue Spüle und Küchenarmatur angeschlossen. Das Problem dass wir jetzt haben ist, dass wenn die...

  1. Stettner

    Stettner

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kunststofftechniker
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    gestern hat der Installateur unsere neue Spüle und Küchenarmatur angeschlossen.

    Das Problem dass wir jetzt haben ist, dass wenn die Armatur voll aufgedreht trotzdem nur ein dünnes Rinnsal (ca. 1/3 des normalen Strahles) herauskommt.
    Egal in welcher Stellung sich der Hebel befindet (kalt, warm oder Mittelstellung).

    Daraufhin haben wir alles mögliche geprüft:
    Filter an den Eckventilen - sauber
    Wassermenge an den Eckventilen - i. O.
    Wasserdruck ca. 3,5 bar - Betriebsdruck der Armatur laut Hersteller 0,5 - 10 bar
    Perlator - sauber

    Kann es sein, dass wir einfach eine Montagsarmatur erwischt haben wo im Innenleben irgendwas nicht passt oder könnte der Fehler noch wo anders liegen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 14. April 2012
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Um was für eine Armatur handelt es sich ?
    Kann Schmutz eingespült worden sein und die Kartusche oder das Innenleben ist verschmutzt ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. kappradl

    kappradl Gast

    Ist der Durchfluß ohne Perlator genauso gering?
     
  5. Stettner

    Stettner

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kunststofftechniker
    Ort:
    Bayern
    Es handelt sich um ein "Blancolinus S"

    Schmutz kann theortisch nicht eingespült worden sein. Mit der Armatur wurden Dichungen mit integriertem Filtergewebe mitgeliefert die mit verbaut wurden. Die Armatur wurde nie ohne diese Dichtungen betrieben.

    Habe den Perlator mal abgeschruabt - auch dann ist der Durchfluss zu genauso gering.

    Ich denke ich werd wohl am Montag mal den Schreiner anrufen, der mir die Küche verkauft hat.
     
  6. #5 Achim Kaiser, 14. April 2012
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Na dann schau mal in die Dichtungen mit Filter .....

    Ansonsten ... austauschen

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  7. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Na, das ist hier wohl nicht der richtige Ansprechpartner oder ist das auch ein Installateur? :shades

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  8. Stettner

    Stettner

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kunststofftechniker
    Ort:
    Bayern
    Der Schreiner ist natürlich kein Installateur, aber er hat mir die Küche incl. Armatur verkauft.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Ihr habt aber hoffentlich die Absperventile ganz geöffnet.
    Wir haben eine Küchenamatur bei der es sozusagen zwei Stellungen gibt. Einfach aufdrehen=wenig Wasser, dann etwas weiter gegen einen kleinen Widerstand kommt erst die normal Wassermenge. Den Hebel einfach mal etwas höher ziehen....vorsichtig
     
  11. Stettner

    Stettner

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kunststofftechniker
    Ort:
    Bayern
    Gestern war der Kundendienstmontuer von BLANCO da.
    Er hat die Armatur gründlich durchgecheckt und sogar die Kartusche ausgetauscht - alles ohne Erfolg.
    Er hat den Verdacht, dass in der Armatur eine Bohrung nicht richtig ausgeführt ist und den Wasserfluss bremst.

    Ergebniss: Wir bekommen innerhalb der nächsten 14 Tage eine neue Armatur.
     
Thema: Probleme mit Küchenarmatur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blanko linus laut

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Küchenarmatur - Ähnliche Themen

  1. Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme

    Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme: Bin mir jetzt nicht sicher ob das Thema hier hingehört oder zur Rubrik Tür. Wir haben vor 3 Monaten eine neue Alu Haustür verbauen lassen, alles...
  2. Terrasse - Probleme mit Firma

    Terrasse - Probleme mit Firma: Wir haben durch eine Firma unsere Terrasse machen lassen, sowohl das Abdichten als auch das Verlegen der Betonplatten. Leider sind wir mit der...
  3. Probleme nach Velux Einbau (Innenfutter)

    Probleme nach Velux Einbau (Innenfutter): Hallo Zusammen, ich benötige Rat: Bei meinem Velux Dachfenster (GPU S06 0059) wurde das beschädigte alte Innenfutter (LSB 2002 S06) durch ein...
  4. Probleme mit Feuchtigkeit. Fragen zur Bodenplatte

    Probleme mit Feuchtigkeit. Fragen zur Bodenplatte: Hallo an alle Experten hier. Ich benötige bitte Eure Hilfe. Auf dem Bild seht Ihr mein Problem. Bei meinem Haus von 1910 ist diese Wand immer...
  5. Eingangstüre Probleme

    Eingangstüre Probleme: Hallo, wir haben eine Bayerwald Eingangstüre bekommen und sie wurde von einer Montagefirma eingebaut. Jetzt ist folgendes aufgefallen: •...