Probleme mit Satanlage

Diskutiere Probleme mit Satanlage im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo allezusammen. Habe am Wochenende versucht meine Satanlage aufzubauen. Diese besteht aus einem universalen Quad LNB eine Multiswitch 5/8,...

  1. Tino

    Tino

    Dabei seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projekt Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Hiddenhausen
    Hallo allezusammen.

    Habe am Wochenende versucht meine Satanlage aufzubauen.
    Diese besteht aus einem universalen Quad LNB eine Multiswitch 5/8, einem 80 cm Spiegel und einem Digital Receiver.

    Aus Mangel an Sat-Kabel habe ich vom LNB erstmal nur zwei Leitungen zum Multiswitch gelegt. Über das Satteliten-such-Programm des Receivers habe ich dann versucht den Satteliten zu finden. Habe mir alle Winkel aus dem Internet gezogen und eingestellt - dann langsam gedreht. Leider zeigt der Receiver überhaupt nichts an. Mit einem guten Meßgerät vom Kumpel direkt am LNB haben wir dann weiter probiert. Hatten auch manchmal ein Bild (Teleshop oder so) aber der Receiver zeigt nichts an.

    Was mach ich falsch? Oder braucht der Multiswitch immer alle vier Anschlüsse. Wir hatten sowohl High und Low bei 22000 und bei 27500 angeschlossen. Müßte doch wenigstens die Sender auf der Frequenz anzeigen.
     
  2. OK

    OK

    Dabei seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    Ort:
    Wetterau
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    SAT-Rat

    Hallo Tino,
    vielleicht einfach ein vermurkstes Kabel? Hast Du die F-Stecker selbst drauf gemacht?! Dann evtl. mal ein fertig gekauftes Kabel probieren.
    +
    Oder vielleicht doch ein Problem mit der Ausrichtung? Hast Du mal die Richtung mit den Schüsseln Deiner Nachbarn verglichen? Ich habe das auch gerade hinter mir. Und ich war verblüfft, wie empfindlich das ist. Habe bestimmt ´ne Stunde ausgerichtet, obwohl ich auch die Winkel vorher schon kannte und voreingestellt habe.
    +
    Viele Infos gibt´s hier
    http://www.sat-rat.de/html/startseite.html
    +
    Grüße
    Oliver
     
  3. #3 Josef S., 22.12.2004
    Josef S.

    Josef S.

    Dabei seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Fuzzi
    Ort:
    Salzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Holzhausbewohner und bekennender Holzwurm
    Quattro/Quad und sonstwas LNB

    Servus,

    es gibt zwei Typen LNBs mit 4 Anschlüssen, die Bezeichnung Quad oder Quattro ist oft nicht konsistent
    - 1. Typ (meist als Quad); kein integrierter Multischalter, 4 Kabel müssen vom LNB zu einem Multischalter gehen.
    - 2. Type (meist als Quattro): integrierter Multischalter, Receiver kann direkt ohne Multischalter angeschlossen werden, mit Multischalter funktioniert es nicht.

    ich würde probieren, ob´s funktioniert, wenn der Receiver direkt ans Satkabel angeschlossen wird; die Bezeichnung "Universal" deutet eher in die Richtung des 2. Typs (mit integriertem Multischalter)

    http://www2.digitalfernsehen.de/Home/13000/1040245181

    .. nur Laienerfahrung, bin kein Experte ...
     
  4. #4 zitteraal, 22.12.2004
    zitteraal

    zitteraal

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    stromer
    Ort:
    meg
    immer ruhig bleiben

    also ihr habt bestimmt einen einfachen satfinder der zwischen receiver und
    Lnb angeschlossen wird

    da habt ihr bestimmt nicht dran gedacht beim receiver das erste prog. einzuschalten (ARD horizontal ) und auch bei eurem Lnb das kabel an horizontal high oder horizontal low anzuschliessen (bei einem digitalen reciver ist das mit high oder low erstmal egal aber ein analoger receiver funktioniert nicht an high )

    wenn das nicht das problem gewesen sein sollte dann bitte hier reinschreiben was ihr für ein ::
    1.Lnb habt (ob H/H H/L V/H V/L dran steht oder nichts an den anschlüssen )
    2.receiver (digital oder analog alt oder neu am besten sogar genauer typ )
    3.multischalter (den ihr aber beim ausrichten der antenne hoffentlich aussen vor gelassen habt )
     
  5. Tino

    Tino

    Dabei seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projekt Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Hiddenhausen
    Habe mich oben verschrieben, meinte natürlich 22000 Vertikal und Horizontal (was am LNB LOW entsprechen müßte) und 27500 Vertikal und Horizontal (was am LNB HIGH ist). Also ein LNB High/V High/H LOW/V und LOW/H. Der Receiver ist von PALCOM DSL-2200 CI (digital), das LNB von Funwave S540 mit 0,3 dB. Der Multiswitch ist ein NONAME 5/8 (Eingänge terestrisch, 22000 Vertikal, 22000 Horizontal und nochmal Horizontal und Vertikal, welche dann wohl für 27500 sind), sieht von Gehäuse aber aus wie einer von Chess.

    OK: Das mit dem Kabel kann natürlich sein, aber ein fertiges Kabel würde ich nicht durch die Leerrohre bekommen. Kurzschluss bei den F-Steckern habe ich überprüft.

    Zitteraal: Was meinst Du mit "ohne Multiswitch" ? also wir haben beides probiert.

    Mfg
    Tino
     
  6. #6 zitteraal, 23.12.2004
    zitteraal

    zitteraal

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    stromer
    Ort:
    meg
    einrichten ohne multischalter und so wie ich es oben beschrieben habe dann klappt das auch mit dem messgerät

    wenn ihr den spiegel ausgerichtet habt und ein fischfreies bild habt könnt
    ihr ja den multischalter anschliessen

    wichtig ist halt das ihr das erste programm im receiver einstellt ( H ) und auf
    den horizontalen ausgang vom LnB geht ob low oder high ist egal ansonsten findet ihr den falschen sateliten oder gar nix (astra liegt sehr knapp zwischen
    eutel und hotbird )

    PS:in manchen fällen kann es sein das der neue digitalreceiver erst über menue eingestellt werden muss (aber das zu erklären wäre zu mühselig ohne beschreibung ) also im zweifelsfalle den receiver vom nachbarn/kumpel oder so nehmen
     
  7. Tino

    Tino

    Dabei seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projekt Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Hiddenhausen
    Danke, das mit dem Ersten probier ich mal aus.

    wir hatten bisher nur Teleshop, ProSieben und dann noch so einen Türkischen Radiosender im Messgerät. Uns war nicht ganz klar welche Frequenz wir im Messgerät einstellen mußten. Aber der Receiver fand immer noch nichts.

    Zum einmessen soll ambesten ein analog Receiver sein. Leider kenn ich keinen der noch einen hat.

    Aber muß ich denn nun alle 4 Ausgänge vom LNB an den Multiswitch bringen ???

    Mfg
    Tino
     
  8. #8 zitteraal, 23.12.2004
    zitteraal

    zitteraal

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    stromer
    Ort:
    meg
    musst du nicht nur die digitalen wenn du einen digital receiver hast
    aber die analogen noch mit dran zu machen kann nicht von nachteil sein
    (wie man bei der WM deutschland vs spanien gesehen hat was nur analog übertragen wurde wegen irgendwelchen ka was auch immer rechten )

    ansonsten gibt es ja für analog noch eine sendegarantie bis 2010 also es
    dran zu machen und vielleicht mal hier oder da einen günstigen analogreceiver
    anzuschliessen (besonders bei kleinen oder alten fernsehern bemerkt man keinen qualitativen unterschied )

    nun zum messgerät IHR HABT EINS WO MAN DIE Fq einstellen kann ?

    dann kannst du ja alles vergessen was ich gesagt hab schau welche Fq ARD
    hat und stell die im messgerät ein und geh auf horizontal high

    son messgerät hab ja nichtmal ich ich hab nur festgelegte frequenzen von je einer ebene eines jeden derzeit exitierenden satteliten (naja 300euro halt )

    EDIT: hmm aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das ein laie ein solches gerät haben sollte (vielleicht ein altes antennenmessgerät ? )
     
  9. Reniar

    Reniar

    Dabei seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    L
    Ort:
    Regensburg
    Hallo Tino!

    Wenn 2 Kabel fehlen, fehlen wohl auch Signale.... Wenn du den Teleshop gefunden hast, hast ja schon halbwegs ausgerichtet, schraubst alles fest, schliesst NUR deinen Receiver an und guckst mal.

    Aber da du 2 Kabel NICHT angeschlossen hast, die hier nötig sind (sonst gäbe es keinen Multiswitch (!) ) besorgst dir noch die Kabel, schraubst die an, machst weiter und meldest dich wieder, wenns doch nicht klappt.

    So kann das ganz sicher nicht klappen. Wenn Du einen E-Herd mit drei Phasen hast und zwei nicht anschliesst, geht u.U. auch nur das Backrohr...
    Würde es einfacher gehen, hätte der Herstelelr das bereits so vorgesehen, der will ja auch wenig Geld ausgeben und könnte hier ja ein paar Buchsen einsparen....
     
  10. #10 zitteraal, 26.12.2004
    zitteraal

    zitteraal

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    stromer
    Ort:
    meg
    reniar ? hast du schonmal einen spiegel ausgerichtet ?
    sei ehrlich

    er hat 2x analog und 2x digital wenn er einen digitalreceiver hat braucht er
    die analogen nicht und zum ausrichten braucht er nur eine ebene
     
  11. Tino

    Tino

    Dabei seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projekt Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Hiddenhausen
    Danke Zitteraal,

    mein Kumpel ist Elektriker und die haben so ein Messgerät in der Firma, was er sich am Wochenende ausgeliehen hatte. Trotz des Singnales am Messgerät kam im Receiver nichts. Unser maximal Pegel war auch so knapp über 70dB erscheint mir nicht sehr viel.

    Ich habe da noch das Kabel in verdacht was die mir bei der Satanlage mit geliefert haben ist schwarz, hat aber kein Bezeichnung. Ich habe mir jetzt noch 100m weißes aus dem Grosshandel besorgt.

    In der kommenden Woche werde ich es noch mal neu probieren.

    Mfg
    Tino
     
  12. #12 zitteraal, 26.12.2004
    zitteraal

    zitteraal

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    stromer
    Ort:
    meg
    also wenn er ein messgerät hat was wirklich die frequenz anzeigt
    dann brauch man das nicht an den receiver anschliessen

    und wenn er so ein messgerät (wenn es wirklich ein digitales/analoges
    satellitenmessgerät ist was wohl 1k euro + kostet )
    dann sollte er damit umgehen lernen oder jemanden von seinen kolegen fragen
    weil irgendwas macht er falsch

    meine tips oben beschränkten sich auf einen billigen satfinder (20 euro ++ )

    wenn das alles nix hilft gibt es noch die möglichkeit einen fachmann kommen zu lassen der hat das in 5min eingestellt

    PS:wohnst du in der nähe von kassel dann stell ich das ding schnell kostenlos ein
     
  13. Reniar

    Reniar

    Dabei seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    L
    Ort:
    Regensburg
    Hallo Zitteraal,

    logisch hab ich das schon gemacht, aber ich schliesse immer alle Kabel an, bevor ich loslege. Wird analog und digital getrennt weitergleleitet, dann bringen ihm 2 Kabel an analog für digitalen Empfang ja auch wenig :D

    Ich stelle die immer mit einem kleinen Sat-Finder ein.. Hab ich den vergessen, dann per Hand und Blick auf einen TV. Einmal H einmal V Programm.

    Und zum Ausrichten brauchst du ZWEI Ebenen. EInmal H und einmal V. Sind schliesslich unterschiedlich polarisiert.
     
  14. #14 zitteraal, 27.12.2004
    zitteraal

    zitteraal

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    stromer
    Ort:
    meg
    1.digital receiver empfängt ohne probleme analog
    2.wenn du mit deinem satfinder nach dem multischalter misst zum ausrichten
    (was du ja musst wenn du die 2 kabel vor dem messen an ihn anschliesst )
    dann ist das das umständlichste und ungenauste was ich seit ich anlagen
    einmesse gesehen habe (besonders wenn der multischalter ausser hörweite und sichtweite ist und ein 2ter mann dir zurufen muss wie der empfang ist )

    wenn das LnB im brennpunkt von der horizontalen ebene ist und bestmöglich ausgerichtet ist

    ist es logischerweise auch ideal im brennpunkt der vertikalen ebene und das ist einfach so und es wäre schlimm wenn es nicht so wäre
     
  15. Reniar

    Reniar

    Dabei seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    L
    Ort:
    Regensburg
    Na da widersprichst du dir aber :D

    Ein DigitalReceiver "verwertet" die analog ausgestrahlten Programme sicher nicht. Oder haben wir jetzt anneinander vorbeigeredet.

    Sorry, ich nix verstehen. :confused: Ich schaue auf den Satfinder. Und vorher schliesse ich alle Kabel an. Ich schliesse überall grundsätzlich alle Kabel vorher an. Immer. Hat noch nie geschadet. Und wenn ich demnächst wieder eine Kraftstromsteckdose ohne angeklemmten Nullleiter reparieren muss, weil durch den Baustromkasten (L1+L2) ein paar Baulampen explodiert sind, pisse ich diesen Elektriker heftigst ans Bein! (Zumal der Nullleiter ja schon drin ist nur nicht angeklemmt)

    Eben: bestmöglich :D

    Wenn sowohl horizontal als auch vertikal richtig ausgerichtet ist, ist der "Brennpunkt der gleiche und der ideale, ok :D Horizontal perfekt ausrichten kann ich das mit einem Satfinder jedoch nur, wenn ich ein horizontales Programm wähle. Und Vertikal mit einem V-Programm. Macht deine Höllenmaschine vermutlich ohne dass du es merkst.

    Der Clou bei der Übertragung ist ja, dass man mal horizontal und mal vertikal polarisiert, so kann man mit den Kanälen enger zusammenrücken, weil sie so "unten" auch wieder einfacher getrennt werden können.

    Wenn du mal eine alte 60`er Schüssel hast, mit Baum und halbes Dach zwischen "Brennpunkt" und Astra, dann kannst Dir mal überlegen, was du tust, wenn es komischerweise immer bei den vertikalen Programmen schneit, bei den horizontalen aber nicht... Drum mach ich den Aufwand. Hat auch noch nie geschadet.. Die 5min. Feintuning eben.

    Ach und 2. Mann zurufen kannst vergessen, klar. Wenn, dann Receiver und TV neben Schüssel. Und wenn Multischalter, dann auch gleich an der Schüssel. Ein paar kurze Kabel mit F-Stecker hat man da ja immer dabei...
     
  16. #16 zitteraal, 28.12.2004
    zitteraal

    zitteraal

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    stromer
    Ort:
    meg
    wenn du einen baum als störfaktor hast kannst du ausrichten und ausbessern wie du willst bei wind bewegt er sich und das bild ist müll

    da gibt es nur 3 möglichkeiten 1.baum ab
    2.spiegel woandershin
    3.kabelfernsehn
    PS:ich möchte gern helfen (ist ja mein täglich brot) und keine zeit mit streit
    verschwenden und höre damit an dieser stelle auf

    das geschriebene kann jeder gern für sich selbst ausprobieren und nachprüfen
     
  17. Reniar

    Reniar

    Dabei seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    L
    Ort:
    Regensburg
    Dann hab ich was falsch gemacht, geht nämlich ;) Mit Methode 4. 1-3 gehen leider nicht. (Baumreihe Nachbar, Kabel gibts nicht..)

    [...]

    So sei es :lock

    Ach und noch einen guten Rutsch!
     
  18. RolSim

    RolSim

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stromer
    Ort:
    Kahlgrund
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr mit schmalem Buget aber hohen Ansprüchen
    Hm, bei mir in der Nähe steht kein Baum aber schneien tut es manchmal trotzdem.
    Vornehmlich aber im Winter :D
     
  19. Tino

    Tino

    Dabei seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projekt Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Hiddenhausen
    Hab es gefunden!!!

    Habe es gefunden !!!

    Im Wohnzimmer haben wir zuerst eine Durchgangsdose und dann eine Stichdose. Leider scheint die Durchgangsdose (WISI 05), obwohl für Sat geeignet keinen Durchgang zu haben (Vielleicht weis noch einer was dazu?). Wir haben die Kabel dann direkt verbunden und schon ging es (hatten keine Verbinder und mußten die Dose damit SAT1, Pro7, usw. vernünftig gehen mit ALU-Folie auslegen, sonst störte das Telefon).

    Alle anderen Fehler beim letzten Versuch sind wohl auf die späte Stunde, das schlechte Wetter und die zur späten Stunde schlechte Laune der Installateure (mein Kumpel und ich) zurückzuführen.

    Mfg
    Tino
     
  20. #20 zitteraal, 03.01.2005
    zitteraal

    zitteraal

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    stromer
    Ort:
    meg
    kabeldosen anstatt satdosen oder eingang ausgang vertauscht (wäre hilfreich gewesen wenn du gesagt hättest das ihr zum ausrichten der antenne zwischen redceiver und messgerät 2 dosen multischalter und bestimmt ne menge altes kabel habt (so viele fehlerquellen baut man nicht ein zum ausrichten der antenne)
     
Thema:

Probleme mit Satanlage

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Satanlage - Ähnliche Themen

  1. Topmeter Austauschen Probleme

    Topmeter Austauschen Probleme: Hallo, ich habe einen Strawa Heizkreisverteiler mit eigebauten Durchflussregler von Regolux. Die Röhrchen sind nach 3 Jahren innen mit...
  2. Altes Gaskochfeld ersetzen, Probleme mit der Gaszuleitung

    Altes Gaskochfeld ersetzen, Probleme mit der Gaszuleitung: Moin, ich muß ein dcefektes 40 Jahre altes Gas-Kochfeld in der Küche ersetzen und bin mit meinem Latein so langsam am Ende. Das alte Kochfeld war...
  3. Probleme mit dem HWR

    Probleme mit dem HWR: Hallo zusammen, wir befinden uns gerade in der Feinplanung mit unseren GÜ + Architekten, haben aber als Problem den HWR. Folgendes finde ich...
  4. Probleme mit Kalk-Zement-Putz auf Kalksandstein Innenwand

    Probleme mit Kalk-Zement-Putz auf Kalksandstein Innenwand: Hi, Ich habe am We das erste Mal meine erste Innenwand verputzt. Ich habe mir Putzleisten gesetzt und spritzbewurf an meine KS-Wand abgebracht....
  5. Hauseinführung Mehrsparte Probleme

    Hauseinführung Mehrsparte Probleme: Hallo Forum, ich hoffe ich bin in diesem Teil des Forums mit meinem Anliegen richtig. Kurze Einleitung zu unserem Neubau. Wir bauen derzeit in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden