PU Schaum und Dachfenster

Diskutiere PU Schaum und Dachfenster im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, mich würde interssieren ob man zwischen Ziegel und Rahmen des Dachfensters PU Schaum zur Abdichtung verwenden darf? An einigen stellen ist...

  1. Sandra

    Sandra Gast

    Hallo,
    mich würde interssieren ob man zwischen Ziegel und Rahmen des Dachfensters PU Schaum zur Abdichtung verwenden darf? An einigen stellen ist der Schaumstoff des Velux Eindeckrahmens zu stark abgeschnitten worden, so dass nun zwischen Ziegel und Eindeckrahmen Luftlöcher vorhanden sind.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast360547

    Gast360547 Gast

    ich liebe solche ...

    Moin,

    ... Handwerker :(.

    PU-Schaum hat aus MEINER Sicht nichts auf dem Dach zu suchen.

    Dient der als Befestigung ist das nicht fachgerecht, weil nicht dauerhaft.

    Im Übrigen kann der bei Sonneneinstrahlung, egal ob dirket oder indirekt, in der Oberfläche zerstört werden und dann Wasser ziehen.

    Meine Meinung: Pu-Schaum gehört in die Dose und nicht aufs Dach.

    Grüße
    stefan ibold
     
  4. BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    hallo stefan, was sagst du dann hierzu ???
    zwischen sparren und dff ist alles ausgeschäumt.
     
  5. BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    das ist die 180er aufsparren dämmung
     
  6. BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    so siehts über dem fenster aus. beim aussägen der dämmung für das fenster ist diese großzügig herausgerochen. anschliesend wurden die velux plastiktüten angeklebt und mit pu ausgeschäumt. ist das fachgerecht?
     
  7. Gast360547

    Gast360547 Gast

    hmm

    Moin,

    ich hoffe mal, daß die oberhalb des Fensters die Unterdeckbahn als Kehle (gibt extra fertige Teile und son Klemmprofil von Velux dafür) ausgebidet haben.
    Die Dämmung MUSS selbstverständlich ergänzt werden.

    Was mir nicht klar ist, wie schließen die das Fenster luftdicht an und wo?

    Wenn ich das richtig erkenne, dann ist zwischen Dämmung und Rahmen ein Spalt. Ist der denn von außen mit dem BDX gedämmt?
    Hier hat man ansonsten einen wunderschönen Schimmelentstehspalt.

    PU-Schaum würde dann notfalls funzen, wenn absolut sichergestellt wäre, daß der nicht mit UV-Licht (auch indirekt) in Kontakt kommt und vor allem, daß der eine zugeordnete WLG hat.
    Normaler Baumschaum dämmt nicht, der tut nur so.

    Grüße
    stefan ibold
     
  8. BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    hallo stefan,

    ich hoffe mal, daß die oberhalb des Fensters die Unterdeckbahn als Kehle (gibt extra fertige Teile und son Klemmprofil von Velux dafür) ausgebidet haben.

    nein, hier wurde nur an die misserabel abgeschnittene unterspannbahn mit einem klebeband die velux folie angeschlossen, und diese dann nur ausgeschäumt.


    Die Dämmung MUSS selbstverständlich ergänzt werden.

    wurde auch nicht gemacht, nur alles zugeschäumt.

    Was mir nicht klar ist, wie schließen die das Fenster luftdicht an und wo?

    genau das hab ich auch gesagt. er hat wie gesagt so ein klebeband (Rissan) an die unterspannbahn angeklebt und dies mit der folienschürze von velux "verbunden". und dann megamäßig geschäumt.

    Wenn ich das richtig erkenne, dann ist zwischen Dämmung und Rahmen ein Spalt.

    richtig.

    Ist der denn von außen mit dem BDX gedämmt?

    nein, hier wurde nichts mehr gedämmt.
    was ist BDX ?


    ...daß der eine zugeordnete WLG hat.

    was ist WLG?

    fakt ist nun, dass es seit einigen tagen auch rings um das fenster hereinregnet. nicht tropft, sondern REGNET. wir haben unter dem fenstr ca. 6 eimer stehen, da es überall rund ums fenster herein kommt. DA BIN ICH SICHER, DAS DAS DANN LUFTDICHT IST !!!
    ist ja keine luft die da rein kommt, sondern regen. :mauer

    habe dem zimmermann, der unteranderem die dff eingebaut hat schriftlich zur luftdichtigkeit bedenken angemeldet und ihm nun auch noch termin gesetzt die dff abzudichten in sachen regen.
    bin mal gespannt, was passiert.
     
  9. Gast360547

    Gast360547 Gast

    mal so als info

    Moin,


    das Bild ohne Eindeckung zeigt den Anschluß mit dem BDX = Dämmrahmen und der dazugehörigen Anschluss-Schürze.


    WLG = Wärmeleitgruppe bei Dämmungen. Je kleiner die Zahl, desto besser der Dämmwert.

    Grüße
    stefan ibold
     
  10. Gast360547

    Gast360547 Gast

    und noch nen bildchen

    so, der zweite Teil

    hier wurde ohne Dämmrahmen und Schürze gearbeitet. Die Unterspannung (ist anscheinend nen uraltes bild) muß selbstverständlich an den Rahmen so angebracht werden, daß da nichts reinregenen oder reinlaufen kann.

    Grüße
    stefan ibold
     
  11. BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    eine anschlussschürze gibt es an den seiten und unten. oben liegen nur bleche übereinander, da über dem dff velux solarelemete sind. diese liegen unmittelbar über den dff. so wies aussieht liegt da auch die regenundichtigkeit.
     
  12. BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    und noch eins
     
  13. Gast360547

    Gast360547 Gast

    die kollektoren...

    Moin,

    sind nach meinem Wissenstand so ähnlich konstruiert wie die Fenster, so daß die geleichen Eindeckrahmen verwendet werden können/müssen.

    Natürlich muß auch hier die Geschichte dicht sein und die Unterdeckung angeschlossen sein.

    Geh mal auf die www.velux.de
    Da haste jede Menge Bildchen mit teilweisen Detaillösungen.

    Wenn Ihr gar nicht klar kommt, den Velux Kundendienst anfordern. Vorsicht, der ist teuer und deshalb solltet Ihr dem Zimmermann das vorsichtshalber schon mal nachweislich androhen.

    Für mihc sieht das Ganze schon etwas hingebastelt aus :(

    Grüße
    stefan ibold
     
  14. BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    hallo stefan,
    in sachen gebastelt ist das ganz meine meinung.

    der velux kundendienst ist angefordert, die kosten werden dem zimmermann angelastet. der scheint mittlerweile ebenfalls überfordert zu sein.

    ist velux bei so einer geschichte dann neutral, oder muss ich zusätzlich noch mit einem blower-door- test drohen :deal

    kann ich davon ausgehen, dass velux hier exakt angibt, wie der zimmermann anschliesen und abdichten muss, damit luft- und regendichtheit gewährleistet ist ???

    ich kanns ja nicht nachvollziehen, habe derzeit eben nur starke bedenken und unser archi ist mindestenst so überfordert als ich, da der ja nicht dieses forum kennt :D
     
  15. sandra

    sandra Gast

    Hallo nochmal,

    ja ich wollte eigentlich nur wissen ob es etwas ausmacht, dass der Zimmermann den Schaumstoff vom Velux Eindeckrahmen ziemlich weit abgeschnitten hat. Man sieht nun durch etwa 2 Euro große Löcher den Himmel (seitlich durch die Ziegel). Eine Unterspannbahn haben wir nicht (Altbau).

    Meine Frage noch einmal anders gestellt, muß ich diese Löcher verschließen (Flugschnee, ...) oder trocknet das im Sommer wieder aus. Wenn verschließen -> wie und mit was?

    Zwischen den Sparen Rockwool Formrock, und als Folie Vario KM Duplex. Die Fenster (seitlich) wollten wir mit Styropor (wlg 40) dämmen und kleinere Ecken noch mit Formrock ausstopfen.

    PU Schaum hat übrigens der Zimmermann empfohlen, soviel zum Heimwerker ;-).

    Gruß

    Sandra
     
  16. sandra

    sandra Gast

    Ich meinte Klemmrock, der Formrock soll noch unter die Folie :-)
     
  17. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Markus: Luftdichtheit ist innen. Wie Folienschürze richtig anzuschließen ist, steht in der Verlegeanleitung von Velux. Mal auf deren Seiten nachsehen.

    In der Regel kannste davon ausgehen, daß der Velux-Vertreter Dir sagt, wo nachgebessert werden muß > innen Luftdichtheit; außen windicht ( Unterspannbahn ) und regendicht ( Anschlüsse Fenster/ Solarelemente untereinander und an das Ziegeldach ).
     
  18. Herbert

    Herbert

    Dabei seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Prüfer der Gebäudeluftdichtheit
    Ort:
    Sehnde bei Hannover
    Könnt Ihr bitte

    mal auf Sandras Problem eigehen?
     
  19. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    bei sandras angabe der dämmung "zwischen eindeckrahmen und Ziegel" komme ich noch nicht so ganz mit.
    hab mal ein velux-detail angehängt.
    meinst du nun die dämmung D1 oder die Gummilippe D2 ?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sandra

    sandra Gast

    Ich meine d2, allerdings nicht am oberen Fensterrand sondern an den Seiten. Oben ist die abdichtung OK. Was wird den bei D1 als Dämmung genommen?
     
  22. sandra

    sandra Gast

    Ich habe das Velux Heftchen als PDF angehängt auf Seite 8 sieht man den Schaumstoff.

    Gruß

    Sandra
     
Thema:

PU Schaum und Dachfenster

Die Seite wird geladen...

PU Schaum und Dachfenster - Ähnliche Themen

  1. Max Spalt PU Schaum?

    Max Spalt PU Schaum?: Hallo Liebes Bauexperten Forum, Ich habe mir eine ETW zugelegt.. Diese befindet sich momentan im Rohbau. Da ich oben eine Dachgeschosswohnung...
  2. Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen

    Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen: Hallo zusammen, wir haben bei unserem Bad-Dachfenster von VELUX das Problem, dass sich im Fensterrahmen Feuchtigkeit bildet, die dann teilweise...
  3. Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?

    Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?: Hallo zusammen, wir haben letztes Jahr Gebaut und folgendes Problem mit unseren Dachfenstern: Wir haben überall eine 3-Fach Verglasung außer an...
  4. Mehrkosten für Dachfenster

    Mehrkosten für Dachfenster: Hallo zusammen, es gibt mal wieder ein bisschen Ärger mit unserem GÜ. Kurz und knapp: EFH Neubau, ursprünglich ohne Dachfenster geplant und...
  5. PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?

    PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?: Hallo zusammen, so langsam nähere ich mich mit der Installation der Lüftungsanlage dem Ende... der nächste Schritt wäre nun der Einbau der...