PU-Schaum zur Türmontage: Ja oder Nein

Diskutiere PU-Schaum zur Türmontage: Ja oder Nein im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Tag zusammen, ich habe versucht in unserem Umbau möglichst gute und unbedenkliche Produkte zu verwenden. Nun steht noch der Einbau von...

  1. #1 Hollyman, 06.08.2021
    Hollyman

    Hollyman

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Engelskirchen
    Guten Tag zusammen,

    ich habe versucht in unserem Umbau möglichst gute und unbedenkliche Produkte zu verwenden.

    Nun steht noch der Einbau von neuen Türen (5 Mauerwerk, 3 Trockenbauwand UA-Profile) an. Ich
    habe schon sehr detailliert recherchiert, komme aber nicht weiter. Es gibt MDI-arme PU-Schäume,
    die jedoch 1K-Schäume sind. Ist dies nun besser als 2K-Schäume mit Härter? Die Montage ohne den
    PU-Schaum ist fast unmöglich, zumindest finde ich keine Handwerker dazu.

    Ich würde mich einfach freuen, wenn es dazu eine gute und nachvollziehbare Einschätzung gibt, ob
    PU-Schaum für die Gesundheit schädlich ist oder nicht und ob es vielleicht Produkte gibt, die aus der
    Sicht der Baubiologie verträglich sind. Offentsichtlich sind nur die 1K-Schäume gesünder. Aber hier ist
    der Trocknungsprozess über die Luftfeuchtigkeit viel länger, ist dies dann wirklich besser?

    Vielen Dank und beste Grüße,
    Holly
     
  2. #2 peterelek, 06.08.2021
    peterelek

    peterelek

    Dabei seit:
    06.08.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Schaue mal im Internet.Von der Firma Häfele.at gibt es dort für Zargen ein Befestigungssystem zum schrauben.
     
  3. #3 Gartenhausbauer, 06.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2021
    Gartenhausbauer

    Gartenhausbauer

    Dabei seit:
    10.04.2017
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Heilpraktiker
    Ort:
    Lörrach
    Stell dir doch einfach mal die Frage, wie man damals, vor der Verbreitung von PU Schaum, denn die Türrähmen montiert hat. Man hat die Zargen mit dem Mauerwerk verschraubt und das macht man auch heute noch, wenn auch erheblich seltener.

    Hier bekommst du beispielsweise Aluminiumzargen, die mit dem Mauerwerk verschraubt werden (verdeckt, so dass nach dem Einbau die Schrauben nicht sichtbar sind),
    www.aluminiumzargen.de
    Ob die direkt verkaufen weiß ich nicht. Ich hab damals eine Glastür mit Aluminiumzarge über www.glasundbeschlag.de bestellt. Die kommen aber von AZ Metallbau (aluminiumzargen.de).
    Die sind zwar relativ teuer, aber Optik und Qualität sind absolut premium.

    Wenn's billiger sein soll, kannst du Stahlzargen nehmen. Die gibt es z.B. von Hörmann und sind auch zum Verschrauben. Achte nur darauf, dass du pulverbeschichtete nimmst. Die lackierten sind meist mit lösemittelhaltigen Farben lackiert und stinken ewig.

    Den Hohlraum zwischen Zarge und Wand kannst du, wenn dir Schalldämmung wichtig ist, mit Schafwolle oder Ähnlichem ausstopfen. Haga Natur bietet da ein großes Sortiment an.

    Verschäumte Zargen sind soweiso nicht sonderlich belastbar. Wenn du da Glastüren, Massivholz- oder Vollspantüren einhängst, müssen die im Bereich der Bänder trotzdem verschraubt werden.
    Da wird dann der Türgummi entfernt und in diese Nut etwa im 45 Grad Winkel reingebohrt, und mit dem Mauerwerk verschraubt. Man sieht die Schraube danach nicht mehr, wenn der Türgummi wieder drin ist.

    Wenn du baubiologisch einwandfrei bauen willst, kann ich dir nur raten, dich von allen potentiellen Raumluftverpestern fernzuhalten und wenn immer möglich natürliche Baustoffe zu verwenden. Ansonsten bereust du es später nur. Ich hab mich da lange Zeit sehr intensiv mit beschäftigt und eine komplette Etage baubiologisch umgebaut, also frag ruhig.
     
  4. #4 Fabian Weber, 06.08.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.590
    Zustimmungen:
    3.614
    Die Montage ohne Schaum ist bei uns Pflicht. Bei uns werden alle Türen geschraubt und dann mit Wolle gestopft, die Fenster ebenso.
     
  5. #5 klappradl, 06.08.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    187
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Bei uns sind die Türen alle genagelt (Bj 1963). Jetzt sind fast alle locker. einige habe ich dann verdübelt.
     
Thema:

PU-Schaum zur Türmontage: Ja oder Nein

Die Seite wird geladen...

PU-Schaum zur Türmontage: Ja oder Nein - Ähnliche Themen

  1. 2K-Schaum nicht aktiviert

    2K-Schaum nicht aktiviert: Hallo Leute, nur mal theoretisch und außerdem frage ich für einen Freund. Nein, ich hab's verbockt. Habe eine Zarge gesetzt und den 2K-PU-Schaum...
  2. Fenstermontage mit Schaum oder Trio-Dichtband

    Fenstermontage mit Schaum oder Trio-Dichtband: Hallo Zusammen, in unserem Rohbau steht der Einbau der Fenster an. Hier haben wir nun von mehreren Anbietern, Angebote erhalten und sind grade...
  3. Türmontage ohne PU-Schaum

    Türmontage ohne PU-Schaum: Guten Tag, ich benötige nach einer großen Umbauaktion einige Türen und möchte diese gerne ohne PU-Schaum befestigen. Gibt es ein System, welches...
  4. Verarbeitungstips PU Schaum

    Verarbeitungstips PU Schaum: Hallo, immer wenn ich doch mal 1K PU Schaum verarbeiten muss, passiert es mir, dass der Schaum riesige Blasen und Hohlräume bildet. Was ist das...
  5. PU Schaum bei HT Verrohrung notwendig bzw. gut ?

    PU Schaum bei HT Verrohrung notwendig bzw. gut ?: Hallo :-) Ich hatte gerade besuch vom Estrischleger und dieser meinte, dass man die folgende Stelle mit PU Schaum ausfüllen sollte. [ATTACH] Er...