Pumpensumpf stinkt

Diskutiere Pumpensumpf stinkt im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Bauexperten, ich brauch mal euren Rat. Wir sind vor kurzem in ein Haus mit einem Pumpensumpf gezogen. Jetzt fällt uns immer wieder mal auf...

  1. Krfe

    Krfe

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bauexperten,

    ich brauch mal euren Rat. Wir sind vor kurzem in ein Haus mit einem Pumpensumpf gezogen. Jetzt fällt uns immer wieder mal auf das dieser Stinkt. Ich kann nicht genau sagen wonach aber sehr unangenehm.

    der Pumpensumpf müsste ein Drenaigesumpf sein. An den Sumpf ist auch noch die Kellertreppe also der Abfluss angeschlossen.
    Ich hab bereits mehrfach den Sumpf fast leer gepumpt und auch mal ordentlich Wasser in den Abfluss gegeben, einfach nur zur Reinigung. Hätte ja sein können das dort Wasser steht das schimmelt.

    Aber der Gestank kommt leider immer wieder :-(

    Unsere Waschmaschine ist nicht an den Sumpf angeschlossen sondern an eine Hebeanlage.
    Das Haus ist eine Doppel Haushälfte. Über den Pumpensumpf und evtl. Gestank vom Nachbarn weiß ich aber nix. Da bisher kein Kontakt.

    ich habe mal ein Foto hinzugefügt da mir das Wasser recht dunkel/schwarz vor kommt. Könnte es dennoch Abwasser sein? Falls ja wie kann ich das am einfachsten herausfinden?

    Und gibt es eine Chemie die ich gegen den Gestank einsetzen kann? C1B9831A-4189-4EB3-842B-3E78FA06E601.jpeg
     
  2. #2 Diamand, 14.10.2019
    Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo und Willkommen im Forum.

    Zu deinem Problem.

    Wir haben auch so was nur das bei uns auch die Wachmachiene dort angeschlossen ist.

    Auch wir müssen immer wieder mal den Sumpf reinigen.

    Ich mache es dann so.

    Die Pumpe wird dann auf den Boden gestellt. Dieses geht bei uns da die Pumpe über einen Schlauch mit der Abwasserleitung verbunden ist. Und dann wird soviel Wasser und auch Schlamm welcher sich am Boden abgelagert hat entfernt.

    Der Restliche Schlamm wird dann mit Kehrschaufel und Eimer entfernt.

    Dann werden die Wände Abgespritzt. Wenn du einen Hochdruckreiniger hast so kannst du dieses nehmen. Ansonsten Wasserschlauch mit einem möglichst scharfen Strahl.

    Da an deiner Pumpe ein Rohr angeschlossen ist würde ich mal darüber nachdenken den Anschluss so zu verändern das das letzte Stück bis zur Pumpe mittels eines etwas längeren Schlauches hergestellt wird.
     
  3. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    228
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Ich würde erst einmal wirklich richtig spülen. Also so lange, bis das Wasser klar ist und der Boden zu sehen ist. Das kann schon etwas länger dauern.
     
  4. Krfe

    Krfe

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich brauch nochmal euren Rat. Ich habe am Wochenende den Ratschlag von Diamond umgesetzt und den Pumpensumpf mal so leer wie möglich gemacht. Ich habe auch schlamm entfernt und die Betonteile mit dem Kärcher bearbeitet.

    Aber das ganze brachte nicht so richtig Besserung oder nur recht kurzfristig.

    Zwei Sachen sind mir dabei aufgefallen.

    1. Der Deckel also die Abdeckung vom Pumpensumpf ist tropfend Feucht/Nass. Also die Unterseite die Richtung Sumpf. Wie kann das sein? Das Wasser steht ja nicht so hoch und die Pumpe Spritzt auch nicht hoch.

    2. Das Wasser ist recht schwarz, müsste Regenwasser nicht durchsichtig sein?

    3. Der Pumpensumpf scheint unten offen zu sein, ist das normal?

    Irgendwie ist das ganze ziemlich frustrierend :-(
     
  5. #5 Lexmaul, 22.10.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Das ist Kondenswasser - normal, weil kalte Luft an dem wärmeren Deckel kondensiert.

    Schwarz ist es meist, wenn da eben doch Grauwasset rein kommt - zudem kippt die Brühe auch gerne mal um.

    Aber was heißt unten offen? Erde zu sehen?
     
  6. #6 Fred Astair, 22.10.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    2.257
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Umgekehrt, Lexi, umgekehrt.;)
     
  7. Krfe

    Krfe

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok das mit dem Deckel klingt logisch. Das ist also nicht der Grund für den Gestank.

    Wie kann ich Herausfinden ob es Grau oder schwarz Wasser ist?
    Das Haus steht auf einer Bodenplatte mit dem Nachbarn. Leider ist der Draht nicht so gut das ich seinen Sumpf checken kann.

    Gibt es eine Möglichkeit den Sumpf besser gegen Geruch abzudichten?

    In der Nähe verläuft auch ein Kanal der Stadt nicht das der undicht ist oder so. Aber wie könnte man das checken?
    Davor sollte ich ja wissen was es für ein Wasser ist oder?
     
  8. #8 Lexmaul, 22.10.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Jaha :D
     
  9. Krfe

    Krfe

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab da nochmal eine Frage. Ist es normal das die Pumpe soviel Wasser wegpumpt?
    Gefühlt ist da nicht mehr viel Wasser im Sumpf. Kann es sein das es deshalb stinkt? Das der Schlam unten Stinkt weil kaum Wasser drüber liegt?

    Welche Wasserhöhe ist denn normal? Und kann ich das an der Pumpe einstellen?
    Ab wann sollte der Schwimmer angehen?
    Gefühlt funktioniert manchmal der Stop nicht und die Pumpe läuft und läuft und läuft.

    B5AB9021-C035-4AED-94ED-7B7072949EEF.jpeg 2A575AE6-8F2A-4F36-9DB8-0CDFF728B736.jpeg
     
  10. mareb

    mareb

    Dabei seit:
    21.12.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Bin gerade auf Deinen Thread gestossen, da ich mich gerade auch damit beschäftige(n muss).
    Unser Sumpf ist ziemlich verschlammt, sodass er eigentlich nur noch mit dem Kehrblech zu reinigen ist.
    Anscheinend habe ich ziemlich viel Dreck aufgewühlt, sodass irgendwas die Pumpe festfressen lassen hat.
    Daher kann ich Dir nur empfehlen, immer ordentlich Wasser im Sumpf zu haben und niemals trocken zu fahren und auch die Pumpe nicht direkt auf den Boden zu stellen.
    Bei mir steht sie auch etwas höher auf einem Sockel im Sumpf - so ungefähr Backsteinhöhe.

    Zum Gestank:
    Ich habe auch einen Anschluss vom Kellerabgang, der ins Haus führt. Da wir seit der Sanierung des Hauses ein Dach über den Abgang haben, läuft kein Regenwasser mehr nach und der Abfluss trocknet regelmässig aus.

    Dadurch wiederum entsteht ein kleiner Windzug in den Leitungen, der ausreicht, dass sich der Geruch des Sumpfes schön verteilen kann. Ich kippe daher regelmässig (alle halbe Jahre) ein- zwei Gießkannen Wasser in den Abfluss, damit der Siphon gefüllt ist. Danach ist meist schnell Ruhe.
     
    simon84 gefällt das.
Thema: Pumpensumpf stinkt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pumpensumpf im Keller muss trocken oder nass sein

    ,
  2. pumpensumpf stinkt

    ,
  3. pumpensuempfe umbauen

Die Seite wird geladen...

Pumpensumpf stinkt - Ähnliche Themen

  1. Zwei mal Pumpensumpf an ein HT-Rohr

    Zwei mal Pumpensumpf an ein HT-Rohr: Hallo Zusammen Im Keller haben wir bereits einen Pumpensumpf (Beton) in der Bodenplatte. Zusätzlich würd eich jetzt gern einen kleineren Sumpf...
  2. Pumpensumpf sanieren - Ratschläge gesucht

    Pumpensumpf sanieren - Ratschläge gesucht: Hallo zusammen Wir leben seit kurzem in einem ca. 50Jahre altem Haus. Im Keller haben wir einen Pumpensumpf in dem ein Waschbecken und noch...
  3. Pumpensumpf undicht

    Pumpensumpf undicht: Hallo, ich habe ein altes Haus (Bj.1970) mit einem Pumpensumpf im Keller. Dieser scheint aus Beton zu sein und ist mit einer Farbschicht zur...
  4. Pumpensumpf zur Entwässerung Kellertreppe

    Pumpensumpf zur Entwässerung Kellertreppe: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Wenn bei Starkregen die Rückstauklappe zumacht, läuft das Wasser meiner Kellertreppe nicht mehr ab...
  5. Pumpensumpf undicht

    Pumpensumpf undicht: Hallo, Ich habe im Keller einen pumpensumpf in der bodenplatte, welcher stillgelegt bzw. nicht in Benutzung ist, da keine Verbraucher im Keller....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden