Putz von Innenwänden reparieren

Diskutiere Putz von Innenwänden reparieren im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Wir müssen ein Haus renovieren und sind in Sachen Verputzen total verwirrt - erstens, weil wir absolute Neulinge sind und zweitens, weil jeder...

  1. nullplan

    nullplan

    Dabei seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Konstanz
    Wir müssen ein Haus renovieren und sind in Sachen Verputzen total verwirrt - erstens, weil wir absolute Neulinge sind und zweitens, weil jeder 'Fachberater' in den Baumärkten was anderes behauptet.

    Wir haben Innenwände, die verputzt sind. Der Putz ist durch Entfernen von Nägeln, Haken und Elektroinstallationen etwas in Mitleidenschaft gezogen wurden. Jedenfalls haben die Wände Ähnlichkeit mit einer Mondlandschaft, das jetzt wieder behoben werden muss. Feuchtigkeit oder Schimmelprobleme gibt
    es jedenfalls nicht.

    Der 2cm dicke Putz ist irgendetwas aus den 60ern, hellbraun und scheint mineralisch zu sein. Er ist jedenfalls sehr absandend und porös und hat viele Steinchen drin. Ich hatte mir das so vorgestellt, dass man die Wände mit Tiefengrund einstreicht und die Wand dann mit einem neuen Putz egalisiert. Die Frage ist nur, was für einen Putz nimmt man? Ich persönlich hätte Haftputzgips genommen, aber ein 'Berater' meinte, Gips würde zu Schimmel neigen. Ein anderer meinte, ein Kalk-Zement mörtel ist richtig, aber ist der nicht für Außenfassaden? Ich habe auch einen Sack Putz- und Renovierputz von Sakret da stehen, aber diese sind preislich nicht gerade vergleichbar.

    Nach dem Verputzen sind jedenfalls unterschiedliche 'Beläge' angedacht - manche Wände bekommen einen Dekorputz, andere werden nur tapeziert.

    Kann uns jemand bei dieser eigentlichen Lapalie einen Rat geben?:confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ReihenhausMax, 3. Februar 2010
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Hallo!

    Mein Kommentar als "Endverbraucher":

    Vergiß erstmal die "Fachberater" aus dem Baumarkt und frag lieber Handwerker oder
    Fachhändler. Wir haben eine ähnliche Ausgangslage und ich werde in drei Räumen einen Lehmstrukturputz anbringen (Schichtdicke etwa 2 mm) bzw. die Decke mit Lehmfarbe streichen. Die diversen Löcher hab ich mit Gips aufgefüllt, da wo es richtig großflächig
    war mit Kalkzementputz den Putz wieder hergestellt (nach Grundierung).
    Nachdem ich neulich den Putz für den Fliesenspiegel in der Küche neu gemacht habe, hab ich letzten Samstag von einem örtlichen Fachhändler einen kleinen Workshop mitgemacht um zu sehen, ob ich mir zutrauen kann, das selber zu machen
    und bin da guten Muts. Den Lehmputz gibts auch in richtigem Weiß, nur intensive
    Farben sind ein Problem. Ein Strukturputz hat gegenüber einem Feinputz den Vorteil,
    daß es nicht auf die letzte Präzision ankommt. Das sollte man denke ich Profis
    überlassen, wenn man nicht überall Schatten haben will. Die können Dir dann auch
    am besten sagen, was Du ggf. wie am besten in Eigenleistung machen kannst. Im
    Kinderzimmer wo wir tapezieren werden, werde ich meine vergipsten Löcher einfach etwas glattschleifen. Da zu versuchen einen richtig glatten und ebenen Putz hinzuzaubern ist mir zu heikel.
    Komplett auf der sicheren Seite in Sachen Schimmel bist Du mit einem Kalkputz.
    Im Keller hab ich mir dafür einfach zwei 30 kg Säcke Löschkalk
    für nen 10er aus dem Baumarkt geholt und ein paar Tage ziehen lassen (richtig guten
    mehrjährigen Sumpfkalk oder Mischungen aus dem Fachhandel war mir das nicht wert). Wenn man will bekommt man weiße Finger, aber ich wollte da als Anfänger nicht mit Zusätzen experimentieren.

    Viel Spaß bei der Arbeit!
     
Thema:

Putz von Innenwänden reparieren

Die Seite wird geladen...

Putz von Innenwänden reparieren - Ähnliche Themen

  1. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  2. Innenwand nur mit Gipsfaserplatten

    Innenwand nur mit Gipsfaserplatten: Hallo zusammen, wir planen demnächst ein Fertighaus bauen zu lassen. Ein für uns interessanter Fertighausanbieter beschreibt seine Innenwände wie...
  3. Traglast von Innenwänden

    Traglast von Innenwänden: Hallo liebe Fachleute, unsere neuen Badmöbel sind eingetroffen und ich mache mir Sorgen über das hohe Gewicht, was ich so nicht erwartet habe....
  4. Malervlies auf Kalkzement-Putz

    Malervlies auf Kalkzement-Putz: Hallo zusammen, der Verputzer hat bei uns den ganzen Keller mit KalkzementPutz verputzt. Ich sagte ihm, dass ich den Keller zum Teil tapezieren...
  5. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...