PV in Spanien

Diskutiere PV in Spanien im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Wenn das zutrifft, kann's nicht mehr lang dauern, bis es mal ganz kräftig knallt..... Spanien: Besitzern von Solaranlagen drohen Millionenstrafen...

  1. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielleicht kommt unsere neue Bundesregierung auch mal auf eine solche Idee. Das wäre endlich mal die viel versprochene Strom-Kostenbremse.
     
  4. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    na wenn das es merkelchen lest,
    kommt sie villeicht auf die idee auch solarthermie nach m2 zu versteuern,
    schließlich spart man damit ja soo unendlich viel gas und öl und somit
    entgehen unserem Staat unendlich viel Steuern
     
  5. ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Das ist doch mal ein interessanter Ansatz! Ich geb das gleich weiter!
     
  6. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Kaminöfen, Holzvergaserkessel etc. werden dann nach Leistung besteuert.
     
  7. BauerKing

    BauerKing

    Dabei seit:
    17. November 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Therapeut
    Ort:
    Non-EU
    Am besten auch mit den "Back-up-Gebühren"...schließlich kann man sich jederzeit gegen Brennholz entscheiden und Strom als Energiequelle einsetzen, womit man auf das Stromnetz zurückgreifen würde, welches man während man Holz verfeuert hat, nicht ausreichend finanziert hat...

    Achtung: Sarkasmus!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Tja, ich sags doch schon lang: Am Ende könnte wieder mal die pöse elektrische Speicherheizung die allerbilligste Lösung gewesen sein... :D

    Im Ernst:
    Ich rechne damit, daß mittelfristig in D auch für Privathaushalte ein massiv anschlußleistungsbezogenes Grundentgelt kommen wird. Samt harter Leistungsbegrenzung.
     
  10. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Nachdem das Verbot elektrischer Speicherheizungen wohl komplett vom Tisch ist, kommt als naechster Schritt die Förderung elektrischer Speicher (-heizungen?)...
    Wäre im Zuge der Energiepolitik in D keine Überraschung.

    Beziehst du deine Erwartungen hinsichtlich Leistungsbegrenzung und Grundentgelt auf den Bezug elektrischer Leistung oder auf die Lieferung elektrischer Leistung von/durch Privathaushalte?
     
Thema:

PV in Spanien

Die Seite wird geladen...

PV in Spanien - Ähnliche Themen

  1. PV-Anlage mit 10kwp und Speicher nur 4,6 kWh - Richtig ?

    PV-Anlage mit 10kwp und Speicher nur 4,6 kWh - Richtig ?: Hallo, aktuell stellt sich mir die Frage ob diese Konfiguration für uns sinnvoll ist. Wir bauen ein Passivhaus, beide sind berufstätig also...
  2. Anrechnung von PV-Strom auf Primärenergiebedarf

    Anrechnung von PV-Strom auf Primärenergiebedarf: Hallo, kann mir jemand kurz erläutern, wie sich PV-Strom auf den Primärenergiebedarf bei KfW Effizienzhäuser auswirkt? Angenommen auf einem...
  3. Hilfe. Heiztechnik (WP, PV und/oder ST) im neuen EFH… was ist die vernünftigste Lösun

    Hilfe. Heiztechnik (WP, PV und/oder ST) im neuen EFH… was ist die vernünftigste Lösun: Ich blick so langsam nicht mehr durch und weder Energieberater noch GU sind hilfreich. Es geht um die Heiztechnik in unserem neuen Haus mit...
  4. PV-Anlage statt PUR Dachdämmung am Steildach

    PV-Anlage statt PUR Dachdämmung am Steildach: Hallo, vor ca. 10 Jahren wurde am Einfamilien-Haus von meiner Mutter das Steil-Dach Neu gedeckt, versäumt wurde eine Aufsparren PUR-Dachdämmung....
  5. Frage zu Heizkonzept (LWWP und PV oder Erdwärmepumpe)

    Frage zu Heizkonzept (LWWP und PV oder Erdwärmepumpe): Hallo zusammen, wir planen gerade unseren Neubau und befassen uns gerade mit dem Heizkonzept. Die Außenwände bestehen aus T10 Dämmziegeln in...