PV-Module auf Betonfertiggarage

Diskutiere PV-Module auf Betonfertiggarage im Bastelecke Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo liebes Forum, ich möchte auf meine Betongarage (BKN - DYWYDAG Bj.2005) 3-4 PV-Module ca. 20 Grad aufständern. Dafür möchte für jedes Modul...

  1. #1 steppel, 23.01.2024
    steppel

    steppel

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zwickau
    Hallo liebes Forum,
    ich möchte auf meine Betongarage (BKN - DYWYDAG Bj.2005) 3-4 PV-Module ca. 20 Grad aufständern. Dafür möchte für jedes Modul (1,76x1,13m) 2x Betonstützen mit leichter Bewehrung gießen die eine Auflagefläche von 1,15x0,12m haben. Diese würden dann ca. 1,10m weit auseinander stehen und wären jeweils ca. 40 kg schwer. Zusammen mit dem Modul wären das dann ca. 100 kg. Leider habe ich in den Unterlagen zur Garage keine Angaben zur maximalen Dachbelastung gefunden. Gibt es dazu Erfahrungswerte? Es gibt ja solche Elemente auch fertig zu kaufen. Ich könnte die Elemente auch etwas leichter auslegen, aber diese müssen ja auch die Windlast aushalten. Ich bin dankbar für jede Antwort. VG Stefan
     
  2. mojo2

    mojo2

    Dabei seit:
    14.04.2021
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    22
    Steht in deinen Unterlagen ob deine Garage begrünt werden darf? Die Begrünung (vollgesogen mit Wasser) liegt so im Bereich 50 - 150 kg/m².
     
  3. #3 steppel, 23.01.2024
    steppel

    steppel

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zwickau
    Danke, aber dazu habe ich leider nichts gefunden. Eben gar nichts zur Dachbelastung. Das Dach ist mit mit so einer Bitumenabdichtung versehen, darauf liegt grober Kies. Ich wollte dort wo die Stützen stehen sollen, den Kies beiseite räumen und noch einmal eine passend zugeschnittene Bitumenbahn dazwischen legen. Dann den Kies rundum wieder verteilen.
     
  4. #4 steppel, 23.01.2024
    steppel

    steppel

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zwickau
    BKN in Schatz stellt auch keine Fertiggaragen mehr her.
     
  5. #5 hanghaus2000, 24.01.2024
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    458
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    Wenn Du die schwere Seite ueber der Wand hast sollte das kein Problem geben. Du kannst ja falls es enorm viel schneit den Schnee vom Dach runter schaufeln.
     
  6. #6 nordanney, 24.01.2024
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    3.332
    Zustimmungen:
    1.759
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    "Die Betonfertiggaragen der Hersteller der Fachvereinigung Betonfertiggaragen e.V. sind mindestens auf eine Dachlast von 1,5 kN/m2 ausgelegt."
    Das ist eine Aussage aus 2006.
     
  7. #7 steppel, 24.01.2024
    steppel

    steppel

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zwickau
    Das sollte schon reichen, ich gehe mal davon aus, dass BKN diese Norm auch eingehalten haben sollte. Direkt über die Wand geht nicht. Die Module schauen in Richtung Garagentor, nur der hintere Ständer wäre dann etwas über der Wandverstärkung. Ich habe mir noch überlegt, den Fuß etwas flacher zu gießen und so ein paar kg einzusparen. Oder vielleicht auf 15 Grad aber dann wird es weniger effektiv. Und Schnee schaufeln natürlich :-)
     
  8. #8 thomenec, 25.01.2024
    thomenec

    thomenec

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    149
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Berlin
    Wenn Du den Kies dort wo die Halter stehen nicht nur beiseite räumst sondern vom Dach entfernst, kompensierst Du das Mehrgewicht ja auch teilweise wieder.
     
  9. #9 steppel, 25.01.2024
    steppel

    steppel

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zwickau
    Ja klar, das ist aber natürlich nicht sonderlich viel. Die Schicht ist gerade mal so 5cm stark. Aber etwas von allem wird schon etwas bringen. Ich werde wohl den Winkel auf 15 Grad bauen, auch wegen der Windlast. Danke Euch!
     
  10. #10 steppel, 25.01.2024
    steppel

    steppel

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zwickau
    Ich habe jetzt nochmal eine Zeichnung gemacht und am Wochenende baue ich die Form. Es sind jetzt noch ca.17 Grad und die Teile sollten dann so ca. 35 kg wiegen. Nach Fertigstellung werde ich berichten :bierchen:
     
    Deliverer gefällt das.
  11. #11 steppel, 29.01.2024
    steppel

    steppel

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Zwickau
    Der erste Träger ist ausgeschalt und wiegt 36,5 kg. Also so in etwa wie gedacht. Den Nächsten gieße ich genauso. Habe überlegt, die restlichen 6x 1cm flacher und damit ca. 4 kg leichter zu gießen.
     

    Anhänge:

Thema:

PV-Module auf Betonfertiggarage

Die Seite wird geladen...

PV-Module auf Betonfertiggarage - Ähnliche Themen

  1. Wandheizung ATHE F-Modul - Erfahrungen?

    Wandheizung ATHE F-Modul - Erfahrungen?: Hallo, wir sanieren gerade ein EFH Bj. 1956 und ersetzen die alte Gasheizung und Heizkörper durch eine Wärmepumpe und Flächenheizung. Geplant ist...
  2. Anbringung PV-Module Fassade

    Anbringung PV-Module Fassade: Hallo liebe Community ich möchte gerne an meine Fassade eine Solaranlage montieren, an sich habe ich es schon so weit ausgearbeitet, dass ich an...
  3. Grillbausatz, nicht gemauert, kein Fundament, besteht aus Modulen,

    Grillbausatz, nicht gemauert, kein Fundament, besteht aus Modulen,: Hallo, ich komme aus Hessen. Ich möchte gerne fragen, ob ein Grillbausatz aus Modulen, ohne Fundament, nicht gemauert, selbsttragend,...
  4. Statik Balkon ausreichend für PV Module und Ballastierung

    Statik Balkon ausreichend für PV Module und Ballastierung: Hi, von unserem Balkon (Haus Baujahr 1972) wurde der alte Belag, Estrich und Geländer entfernt und ein neuer Gefällestrich sowie eine Schweißbahn...
  5. Eck-WC - Modul und Fallrohr-Schacht verkleiden - Trennfuge?

    Eck-WC - Modul und Fallrohr-Schacht verkleiden - Trennfuge?: Hallo, wir renovieren einen Altbau und haben im EG ein Gäste-WC, in welches ein Eckmodul eingebaut wurde (Geberit GIS). In der Ecke des Raumes...