Q2 Putz: Spachteln oder nur schleifen zum streichen?

Diskutiere Q2 Putz: Spachteln oder nur schleifen zum streichen? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, unsere Wände (Poroton und Innenwände Kalksandstein) im Neubau sind aktuell in Q2 Gipsputz verputzt. Natürlich sieht man aktuell...

  1. #1 HerrLux, 16.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2021
    HerrLux

    HerrLux

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    unsere Wände (Poroton und Innenwände Kalksandstein) im Neubau sind aktuell in Q2 Gipsputz verputzt. Natürlich sieht man aktuell bei entsprechendem Licht noch macken und eine kleine Testfläche hat eindeutig gezeigt dass es so nicht ausreichend zum streichen ist.

    Nun bekomme ich aber vom Verputzer und Malern unterschiedliche aussagen

    Maler sagt, dass der Verputzer die Decken und Wände nochmal "dünn abziehen", sprich spachteln soll. Soll laut ihm ca. 5€ /m2 kosten. Er würde dann so wie ich es verstanden habe an den Stellen wo es nötig ist nochmal fein abschleifen. Klang aber so, als würde durch das abziehen kaum noch nacharbeit nötig sein.

    Maler Nr.2 hat machinelles abschleifen mit angeboten und nichts von spachteln (durch wen auch immer) erwähnt.

    Daraufhin habe ich eben den Verputzer angerufen. Der meinte, dass das nicht nötig sei und unnötig Geld kostet.
    Der Maler müsste das nur mit nem feinen Papier und einem Langhalsschleifer mit Absaugung alles abschleifen.
    Der Maler war vorher schonmal zu Demonstrationszwecken mit einem Reibebrett oder so an die Wand gegangen. Da kommt dann sehr schnell die grobe Körnung vom Putz zum vorschein. Auch nicht gerade das was man will. Mir ist natürlich klar, dass der "Glattheit" nach oben hin keine Grenzen gesetzt sind. Es soll halt vernüfntig und einem ordentlichen Neubau entsprechend aussehen.

    Wie sollten wir es denn nun machen lassen?
    Problem ist auch, dass scheinbar weder Maler noch Putzer ein interesse haben da noch viel zu machen und es wie so oft lieber wen anders machen lassen wollen. Im Zweifel muss dann aber natürlich jemand den Auftrag bekommen der die benötigten Arbeiten auch ausführen will und kann.
     
  2. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    112
    Wenns nur gestrichen werden soll auf jedenfall noch einmal vollflächig abspachteln bzw2 mal je nachdem wie der jetzige untergrund ist. Danach komplett abschleifen grundiern streichen.
     
  3. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    112
    Was auch eine lösung wäre wenn der putzer sauber geputzt hat abschleifen und ein malervlies drauf kleben ist riss überbrückend und kaschiert kleinere unebenheiten.
     
  4. #4 Kriminelle, 16.08.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    693
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Q2 ist malerfertig für Tapete und Vlies.
    Wenn Du etwas anderes wolltest, hättest Du wohl q3 oder 4 beauftragen müssen.
    Entweder
    1. Du lässt es so, weil Struktur gewollt ist und lässt es so, wie es ist, streichen
    3. lässt Tapete drauf machen
    3. musst nacharbeiten lassen, was man schon vorher hätte richtig machen können.

    Bei „ordentliche Neubau“, also „deutscher Genauigkeit“ muss wohl Tapete oder Vlies an die Wände ;)
     
    Jo Bauherr gefällt das.
  5. #5 HerrLux, 16.08.2021
    HerrLux

    HerrLux

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Vlies wird ja auch oft gemacht. Allerdings muss doch dafür die Wand auch schon sehr glatt sein weil sich die unebenheiten ansonten durch das Vlies durchdrücken. Richtig?

    Im Prinzip ist mir egal ob es so gespachtelt und geschliffen wird dass es gestrichen werden kann oder ob ein Vlies drauf kommt und dann gestrichen wird.
    Kann man pauschal sagen was die günstigere Variante wäre?
     
  6. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    112
    Spachteln und schleifen wird wahrscheinlich die günstigere variantr sein aber obs die sinnvollste ist ja das sei dir überlassen. Ich würde immer ein vlies drauf machen aber die entscheidung liegt bei dir. Für ein vlies muss die wand glatt sein da hast du recht aber kleinere löcher oder riefe überbrückt ein vlies eher als farbe. Weis ja nicht wie anspruchsvoll du bist aber nur streichen bräuchtest du eig fast schon ein q4 untergrund es sei denn du siehst über kleinere löcher oder riefe die durchaus entstehen können und eig je nach lichteinfall nicht zu vermeiden sind auser man arbeitet 100 mal nach hinweg. Und wie gesagt ein vlies nimmt kleinere risse auch auf das du bei einer gestrichenen putzoberfläche sofort siehst
     
  7. #7 HerrLux, 16.08.2021
    HerrLux

    HerrLux

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    D.h. wenn vor dem aufbringen des Vlies ggfs. kleinere Flächen wo es wirklich Riefen gibt noch gespachtelt wird und beim Rest der Wände direkt auf Q2 Vlies drauf kommt wäre das eine vermutlich ganz gute Variante. Es muss ja auch realistisch und irgendwie bezahlbar bleiben.

    Maler Nr.2 will für Renovliestapete (für die Dachschrägen) 10,60€
     
  8. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    112
    Ich kann jetzt leider nicht sagen welche qualität dein putz hat. Q2 ist genau genommen für strukturierte tapeten oder putze ein vlies benötigt eig q3. Aber einige gute putzer bekommen auch ein guten q2 putz hin der für vlies geeignet ist. Aber eig muss der maler dir das sagen er geht als nachfolger auf den untergrund er haftet dafür wenns blöde aussieht so einfach ist das.
     
    Jo Bauherr gefällt das.
  9. #9 HerrLux, 16.08.2021
    HerrLux

    HerrLux

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Verstehe. Da nützen wohl auch Fotos nicht so schrecklich viel. Würde sagen dass unser Q2 schon ganz gut ist, nur eben natürlich nicht genug zum direkten streichen.

    Naja wie gesagt Maler Nr.1 will es vom Verputzer "einmal dünn abziehen" lassen und Nr.2 will die vorhandene Wand abschleifen und streichen. Nr.2 meinte auch man bräuchte kein Malervlies zum Risskaschieren etc. Ich werde dann wohl Nr.2 nochmal sagen, dass die Wände so nicht einfach geschliffen und gestrichen werden können (sollte doch eigentlich jeder Maler wissen??!) und ihn nochmal auf das Vlies ansprechen.

    Tortzdem wäre mir eigentlich wohler wenn mal ein Maler von alleine so einen Aufbau / Weg vorschlagen würde.

    Hast du einen Tipp wie ich da was in die Beauftragung mit reinschreiben / formulieren lassen kann?
    Denn wenn ich ihm nach abschluss der Arbeiten mit "sieht Blöd aus" komme wird es schwierig.
     
  10. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    112
    Also mit schleifen alleine wirst du keinen vernünftigen untergrund bekommen da der putz Körnung hat und er diese wahrscheinlich aufschleift also bleibt beim streichen mindestens ein spachtelgang nicht aus. Wenn maler 1 und maler 2 das so nicht machen wollen vll mal maler 3 fragen.
     
  11. #11 Kriminelle, 16.08.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    693
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Mit Gewissheit kann ich sagen, dass man „abschleifen“ unangenehm sehen wird. Ohne Vlies werden später Risse zu sehen sein!

    Nein. Warum?
    Heutzutage hat man die Wahl. Die Wahl zwischen Q2 - Q4. Jedem Bauherr sein Pläsierchen.
    Der Maler geht davon aus, wenn Du nicht Tapete oder Vlies erwähnst, aber Q2 genommen hast, dass Du es so haben möchtest. Der andere Maler denkt nicht, handelt nach Auftrag.
    Sag ihm, was Du für ein Endergebnis möchtest! Bezahlen musst Du eh.
    Q2 ist nicht für den unbestimmten Bauherrn gedacht ;)
     
  12. #12 vollmond, 16.08.2021
    vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    115
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    wenn du nur streichen willst reicht Q2. die wand schaut nach einem Jahr eh schlimm aus. (ich hab mir damals auch die Arbeit gespart). Sobald du mir nem Stuhl hängenbleibst oder ein Kind mit dem Spielzeugauto über die Wand fährt ist die Optik hin.....

    Wenn du es vernünftig willst lass das spachteln und kleb ein Glasfaservlies auf die Wand, dann hast Du ruhe.

    (würd ich im heute auch machen)
     
    Kriminelle gefällt das.
  13. #13 HerrLux, 22.08.2021
    HerrLux

    HerrLux

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte jetzt nochmal zwei Maler da.

    Einer hat angeboten die Q2 Wand zu schleifen, anschließend spachteln und schleifen, dann streichen. Also die Wand auf Q3 zu bringen und dann zu streichen.

    Der andere (Angebto noch ausstehend) möchte ebenfalls zunächst abschleifen und dann eine Makulatur(tapete) anbringen. Einzelne Stellen würde er spachteln. Er sagte, dass die Makulatur den Vorteil hätte (auch ggü. Malervlies), dass sich Setzrisse und andere Macken die z.B. durch Kinder im Haushalt entstehen leichter und vor allem sauber ausgebessert werden können. Weiteres Argument war, dass man die Makulatur nach ein paar Farbschichten im Laufe der Jahre wieder entfernen könne und dann die Wand einfach wieder "neu" zu machen wäre so zu sagen.

    Was haltet ihr von diesen Argumenten.
    Ich denke dass wir mit der Variante alles auf Q3 zu bringen erstmal definitiv zufrieden wären der angebotene Preis hierfür ist auch echt fair. Allerdings haben wir tatäschlich kleine Kinder und ich denke die Wände werden in den nächsten Jahren schon ein wenig leiden (Schulranzen knallt gegen die Wand im Treppenhaus, Spielzeugauto an der Wand langfahren etc.). Auch wird so eine Kinderzimmewandr im Laufe der Kindheit bestimmt das ein oder andere mal farblich umgestaltet.
     
  14. #14 vollmond, 22.08.2021
    vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    115
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Such Dir im Keller oder hinter nem Küchenschrank ne Stelle aus und trag da mal ungeschickt nen Stuhl lang.
    mach von dem Ergebniss ein Foto, stell es ein dann reden wir weiter über Q3.
    Ein Maler hat das Ergebniss bis zur Bezahlung im Blick. Folgekosten durch mangelhaften Gebrauch durch deine Kinder führen in der regel zu Folgeaufträgen....
     
  15. #15 HerrLux, 22.08.2021
    HerrLux

    HerrLux

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    @vollmond
    Wie soll ich deinen Beitrag verstehen?
     
  16. #16 simon84, 22.08.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.532
    Zustimmungen:
    3.745
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was genau versteht der Maler unter Makulatur (exakte Produkt Angabe) ?
     
  17. #17 vollmond, 22.08.2021
    vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    115
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Am besten wird die Wand ordentlich/robust geschützt. Glasfaservlies in nem unauffälligen Design oder ne Tapete. Alles was die "glatte Fläche" betont wird unansehnlich. Wenn meine offene Treppe nicht wäre würd ich nachträglich auch noch eine Glasfasertapete an die Wände bauen...
     
    simon84 gefällt das.
  18. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    1.379
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    für mich immer die schlechtere Variante, da die Oberflächenstruktur unterschiedlich sein wird, komplett spachteln wäre besser.
    Die Q3 Variante würde ich bevorzugen
     
    simon84 gefällt das.
  19. #19 HerrLux, 23.08.2021
    HerrLux

    HerrLux

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Als Argument gegen Glasfaservlies wurde vom letzten Maler angebracht, dass man dann keine Stellen mehr "reparieren" kann falls eben doch Setzrisse auftreten die ab einer gewissen größe natürlich vom Vlies nicht überdeckt werden können oder andere grobe Macken an die Wand kommen. Daher hatte er die Makulatur ins Spiel gebracht, bei der sich einzelen Stellen wohl so nacharbeiten lassen, dass man es später nicht mehr sieht. Das genaue Produkt kann ich noch nicht nennen, warte noch auf das Angebot. War aber eine Rolle die er gezeigt hatte und es Stand eine 75 drauf. Ob das nun ein Maß oder die Grammatur war kann ich nicht sagen. Außerdem soll sich die Makulatur gut ablösen lassen, falls es mal zu viele Farbschichten sind. Somit kann man dann mit einer guten Wandbasis wieder neu starten. Das gleiche Argument ließt man ja aber auch immer wieder über Glasfaservlies/Malervlies.

    Noch eine andere Frage. Muss es Dispersionsfarbe mit Nassabriebbeständigkeit Klasse 1 sein oder passt 2 auch?
    Falls man ein Produkt nennen darf.. Im bereits vorhandenen Angebot wurde Brillux Superlux 3000 angeboten.
     
  20. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    112
    Naja makulatur ist eig papier vlies ist halt vlies das auf jedenfall rissüberbrückender ist. Wenn man das vlies nicht mit dispersionskleber klebt sondern mit kleister kann man diese fast trocken abziehn was bei einer papiermakulatur eher nicht so möglich ist. Aber wir wissen ja noch nicht was es fürneine makulatur ist. Mit den ausbesserungen stimmt ich zu auf glatten Untergründen kann man besser ausbessern als auf glasfaser bzw sagen wir mal einfacher. Die superlux 3000 ist eine gute Farbe kann man nix dagegen sagen. Besser geht natürlich immer noch aber es ist ne gute basis
     
Thema:

Q2 Putz: Spachteln oder nur schleifen zum streichen?

Die Seite wird geladen...

Q2 Putz: Spachteln oder nur schleifen zum streichen? - Ähnliche Themen

  1. Innenwände (putzen/spachteln) bei Blähtonwand

    Innenwände (putzen/spachteln) bei Blähtonwand: Hallo liebe Bauexperten, unser EFH wird gerade errichtet. Die Wände sind Betonfertigelemente mit Blähtonanteil, die auch schon entsprechend...
  2. Wände mit Rotkalk Glätte spachteln

    Wände mit Rotkalk Glätte spachteln: Hi liebe Leute. Wir sind gerade dabei unseren Altbau zu sanieren und wollten die Wände verspachteln und schleifen um die Wände einigermaßen glatt...
  3. vorhandenen Putz spachteln

    vorhandenen Putz spachteln: Hallo, unser Haus aus den 50ern wird gerade saniert, dabei sind so einige Schlitze für Kabel entstanden. Der Putzer will die Schlitze mit MP75...
  4. fermacell spachteln bei putz?

    fermacell spachteln bei putz?: Hallo zusammen, habe hier auf meiner Baustelle folgende Frage. Holzständer m. OSB und Fermacellplatten. Diese sind an den Stößen geklebt, a.d....
  5. Betoninnenwand - spachteln, putzen, streichen?

    Betoninnenwand - spachteln, putzen, streichen?: Guten Tag zusammen, ich habe einen Kellerraum, welchen ich gerne als Hobbyraum nutzen will. 3 Wände des Mauerwerks sind schön verputzt und...