Q3 Qualität Decken und Wände

Diskutiere Q3 Qualität Decken und Wände im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, unser Neubauprojekt geht immer weiter voran. Jetzt stehe ich aber vor dem nächsten Problem. Laut Baubeschreibung sollen alle Decken...

  1. #1 toomoon, 26.07.2019
    toomoon

    toomoon

    Dabei seit:
    16.06.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    unser Neubauprojekt geht immer weiter voran. Jetzt stehe ich aber vor dem nächsten Problem. Laut Baubeschreibung sollen alle Decken und Wände Q3 Qualität haben und weiß gestrichen werden.

    „Außer in Kellerräumen werden die Wand- und Deckenflächen geputzt oder gespachtelt, Deckenfugen werden verschlossen.
    Die Decken und nicht gefliesten Wände und Wandteile erhalten eine Ober- fläche in Q3 Qualität, die deckend mit weißer Dispersionsfarbe gestrichen wird.“

    Die Maler sind jetzt mit dem Nachbarhaus fertig und ich habe einen Schreck bekommen. Die Wände sehen gut aus, aber die Decken haben alle kleine Löcher. Das fällt stark auf. Dem Nachbarn hat man erzählt, dass könne man nicht vermeiden und im Fliesstapete für die Decke aufgeschwatzt. Natürlich gegen Aufpreis. Ich vermute es wurden nur die Deckenfugen verschlossen und dann gestrichen. Daher auch die kleinen Löcher.

    Wie seht ihr das?
     
  2. #2 chillig80, 26.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    247
    Das mit dem Q3 ist bei Beton erstmal blöde, weil es einfach keine explizite Regelung für „Beton Q3“ gibt. Bei Beton gibt es Sichtbetonklassen, die müssen aber vereinbart werden und sind im Wohnbau die absolute Ausnahme (ist auch gut so). Dass es da keine explizite Definition gibt ist aber eher blöde für denjenigen der so einen Schwachsinn in das LV schreibt... OK, für euch ists auch ein bisschen blöde weil ihr jetzt den Hickhack habt, könnte aber schlimmer sein.

    Was es gibt sind Merkblätter die Q3 für Trockenbau- und Putzoberflächen definieren. Die dort definierten Oberflächen müssen dann auf den Beton angewandt werden und da geht dann meisst der Streit los. Man hat da dann zwei Möglichkeiten, man kann darüber philosophieren was Q3 bei einer Betonoberfläche bedeutet, oder man kann aus Q3 ableiten, dass da zwangsweise eine Putz- oder Trockenbauoberfläche geschuldet ist, weil es halt für Beton schlicht nicht definiert ist.

    Ich würde da als Privater erst einmal ganz doof fragen wann denn die Decken verputzt werden und wenn dann die zu erwartende Antwort kommt, dass da nicht verputzt wird, dann würde ich mir einmal zeigen lassen wie man „echtes Q3“ ohne Putz direkt auf Beton denn definiert. Und an der Stelle machen die dann dicke Backen, definiert ist das nämlich nur für Putz und Trockenbau und dort steht nix von „Bläschen die man halt sieht weil das halt bei Beton so ist“.

    An der Stelle geht dann die Märchenstunde los, da hört man dann regelmäßig ganz abenteuerliche Dinge. Da hilft dann nur Ruhe bewahren und sich zeigen lassen wo denn das was man da gerade so hört steht. Man muss hier jedenfalls mit verzweifelten Abwehrkämpfen und unglaublichen Theorien rechnen.

    Wie auch immer, ich denke das Gesabbel das da dann kommt, ist dann wohl noch einmal einen extra Thread wert. Ich würde aber dennoch von vorne herein auf eine preislich stark verbilligte Vliestapete hinarbeiten, alles andere finde ich persönlich einfach nur gruselig. Ist aber Geschmacksache...
     
  3. #3 toomoon, 26.07.2019
    toomoon

    toomoon

    Dabei seit:
    16.06.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine ausführliche Antwort. Im LV steht die Decken werden geputzt oder verspachelt. Da steht nichts von direkt auf Beton. Hab ich hier was übersehen?
     
  4. #4 chillig80, 26.07.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    247
    Jein, das steht da nicht alleine und man wird es wohl anders lesen wollen. Man wird sich da sehr sicher erstmal auf die gleichrangige Formulierung „Deckenfugen werden geschlossen“ zurückziehen und behaupten das beinhalte implizit die Vereinbarung, dass da nicht mehr zu tun sei als die Deckenfugen zu schließen. Dann kommst Du und sagst das sei ja schön und gut, aber für den Rest gelte halt trotzdem Q3 und dann geht da die blöde Diskussion darüber los, was denn Q3 bei Betonoberflächen bedeutet.

    Wir reden vom gleichen Sachverhalt, Du sagst das sei ja ohnehin explizit vereinbart (was man wohl erstmal bezweifeln wird) und ich sage man bekommt Q3 implizit garnicht anders hin. Kannst natürlich beide Argumentationslinien gleichzeitig fahren, doppelt hält da auch besser.

    Die Märchenstunde musst aber wohl trotzdem erstmal über dich ergehen lassen und wie schon gesagt, ich würde ohnehin auf eine Vliestapete zum Schnäppchenpreis hinarbeiten, das erspart denen unnötige Spachtelei (sollen die tun was sie wollen, Hauptsache das Vlies sieht dann gut aus) und Du hast die schönere Oberfläche. Meine Meinung.
     
  5. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.044
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    man muss das erst mal richtig lesen.....
    d.h. ab Kellerdecke nach oben, jetzt stellt sich erst mal die Frage, welche Decken haben kleine Löcher?
    Betondecken kann man mit geeigneter Spachtelmasse durchaus auf Q3 spachteln, auch wenn es keine klare
    Regelung dafür gibt.
    steht doch da, dann darf man auch keine kleinen Löcher mehr sehen
     
Thema:

Q3 Qualität Decken und Wände

Die Seite wird geladen...

Q3 Qualität Decken und Wände - Ähnliche Themen

  1. Einschätzung Qualität Betonarbeiten Keller

    Einschätzung Qualität Betonarbeiten Keller: Hallo Forum, unsere Kellerwände stehen und wir haben einige Kiesnester. Bevor ich jetzt den Bauleiter damit konfrontiere hätte ich gerne eine...
  2. Qualität Ausführung Bodenlegearbeiten von Firma

    Qualität Ausführung Bodenlegearbeiten von Firma: Hallo zusammen, in dem Treppenhaus meiner Wohnung wurde der Boden durch eine Firma erneuert. Da ich Miteigentümer bin habe ich dafür auch z.T....
  3. Sich ablösende Tapete, falsche Qualität des Unterputzes

    Sich ablösende Tapete, falsche Qualität des Unterputzes: Hallo an alle, wir haben ein Problem mit unseren kompletten Innenwänden und -decken... Wohnen jetzt seit 5 Jahren in unserem neu gebauten Haus...
  4. Rolladenschienen mit Adapterprofil oder gedübelt- Qualität?

    Rolladenschienen mit Adapterprofil oder gedübelt- Qualität?: Hallo, bei unserem Neubau ist der Auftrag beim Rolladenbauer schön formuliert „etwas untergegangen“. Geplant waren Rolloschienen in Fensterfarbe...
  5. Qualität des Klinkers

    Qualität des Klinkers: Hallo,ich hoffe ein paar gute Tip´s zubekommen. Habe vor 2 Jahren gebaut. Habe mir einen Klinker der ersten Wahl(erste Sorte) ausgesucht und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden