Qualität Heizkörper versch. Hersteller

Diskutiere Qualität Heizkörper versch. Hersteller im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich möchte mir einen neuen Heizkörper B 700 H 600 Typ 22 einbauen lassen und habe nun gesehen, dass der HK der Fa. FIX eine Leistung von...

  1. murksl

    murksl

    Dabei seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich möchte mir einen neuen Heizkörper B 700 H 600 Typ 22 einbauen lassen und habe nun gesehen, dass der HK der Fa. FIX eine Leistung von ca 1250 W hat, der der Fa. Kermi nur ca. 870.
    Gibt es da Qualitative Unterschiede, oder habe ich mich da vertan ? :confused:

    Gutes Neues !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Beim Leistungsvergleich darauf achten, daß von GLEICHEN Bedingungen ausgegangen wird. Bsp: 75/65/20, also 75°C Vorlauftemp., 65°C Rücklauftemp. und 20°C Raumtemp.

    Die 400W (ca. 30%) kann ich mir nur erklären, daß von unterschiedlichen Bedingungen ausgegangen wurde, da Wasserinhalt etc. bei der gegebenen Größe annähernd verlgeichbar ist..

    Gruß
    Ralf
     
  4. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Der Wasserinhalt hat wohl eher nichts mit der Leistung zu tun. Die Billigplatten von Fix können eine andere Konstruktion haben. Aber ich tippe auch auf unterschiedliche Voraussetzungen bei der Auslegung.

    Gruß

    Bruno
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    OK. Wasserinhalt war schlecht ausgedrückt. Ich wollte mehr darauf hinaus, daß bei den genannten Typen, aufgrund der vergleichbaren Abmessungen, auch die Heizflächen (Anzahl, Ausführung) vergleichbar sind.

    Bei den Heizkörpern kann man durch die Gestaltung der Heizflächen die Leistung schon beeinflussen, aber 30% sind viel und durch optimierte Heizflächen (bei gleichen Abmessungen) schwer zu erklären.

    Man sollte also Äpfel mit Äpfel vergleichen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. murksl

    murksl

    Dabei seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    München
    Welcher Hersteller ( FIX od. Kermi) wäre denn zu empfehlen ?
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Meine persönliche Meinung, -> Kermi.

    Nur wenige Hersteller liefern so eine Menge an Informationen zu ihren Produkten, Planungsunterlagen, techn. Daten, alles verfügbar. Zubehörteile? Kein Problem, und die Produktvielfalt ist auch nicht zu verachten. Kermi ist eben ein Hersteller der auch einen Ruf zu verlieren hat.

    Aber ich muß zugeben, hier spielt auch ein wenig Bauchgefühl mit.

    Man könnte sich auch auf den Standpunkt zurückziehen, "es handelt sich doch nur um einen Heizkörper", auch mit diesem Standpunkt könnte ich leben, aber eben nicht für mich. Meine Kermis laufen jetzt seit etwa 20 Jahren, und ich vermute die werden auch noch die nächsten 20 Jahre funktionieren.

    Gruß
    Ralf
     
  8. #7 VolkerKugel (†), 1. Januar 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Das ist auch ...

    ... :konfusius
     
  9. #8 Achim Kaiser, 1. Januar 2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Zu empfehlen sind alle Heizkörper bei denen man nen Hersteller ausfindig machen kann, die nach DIN EN 442 geprüft sind und die hocherwertigen Hersteller tragen noch das RAL Gütezeichen.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. murksl

    murksl

    Dabei seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    München
    Vielen Dank für die Infos .:bounce:
     
  12. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    auch wenn vieles für Kermi spricht, so sind die Fix trotzdem kein schlechtes Produkt. Ich habe auch schon welche 35 Jahre am Laufen ohne Probleme.

    Gruß

    Thomas
     
Thema:

Qualität Heizkörper versch. Hersteller

Die Seite wird geladen...

Qualität Heizkörper versch. Hersteller - Ähnliche Themen

  1. Verschiedene Hersteller für Kellerbodendämmung

    Verschiedene Hersteller für Kellerbodendämmung: Hallo zusammen! Mein Name ist Maik, und wir beginnen gerade mit dem Bau unseres Huf Haus Fertighaus. Wir haben uns auch für einen Keller von Huf...
  2. KWL - Verwendung von Kanalsystem und Lüftungsgerät unterschiedlicher Hersteller?

    KWL - Verwendung von Kanalsystem und Lüftungsgerät unterschiedlicher Hersteller?: Hallo zusammen, ich schick gleich nochmal eine Frage hinterher. Moment stellt sich die Situation bei meiner Entscheidung für eine KWL für den...
  3. Ausbau Spitzboden - Boden herstellen und Dach isolieren

    Ausbau Spitzboden - Boden herstellen und Dach isolieren: Hallo zusammen, wir haben ein RMH gekauft, dass 10 Jahre alt ist. Der Spitzboden (=DS) mit einer Grundfläche von 5,30m x 4,50m soll ausgebaut...
  4. Ablagerungen in Heizkörper schlimm?!

    Ablagerungen in Heizkörper schlimm?!: Hallo zusammen, ich habe im Zuge einer Sanierung alle Heizungsleitungen erneuert. Nachdem die Anlage abgedrückt wurde, haben wir alle Heizkörper...
  5. Dämmplatten hinter Heizkörper sinnvoll???

    Dämmplatten hinter Heizkörper sinnvoll???: Hallo, ich würde gerne mal eure Meinungen und Erfahrungen zum Thema Dämmplatten hinter Heizkörper hören. In meinem Fall handelt es sich um...