Randbegrenzung einer geflasterten Terrasse auf Betonplatte

Diskutiere Randbegrenzung einer geflasterten Terrasse auf Betonplatte im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo Zusammen, meine Grundplatte der Terrasse ist eine Betonplatte die auf Fundamenten steht. (Höhe der Platte 70cm über Gartenfläche). Nun...

  1. #1 JackJackotey, 30.01.2018
    JackJackotey

    JackJackotey

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Bayern
    Hallo Zusammen,

    meine Grundplatte der Terrasse ist eine Betonplatte die auf Fundamenten steht.
    (Höhe der Platte 70cm über Gartenfläche).
    Nun habe ich einen Höhenunterschied der Betonplatte bis zum unterem Falz der Türen von 16 cm.
    Dieser Unterschied soll mit Kies und dann Pflastersteinen als Belag ausgeglichen werden.
    8-10 cm Kies und 6-8 cm Pflaster

    Meine Frage nun.
    Was nehme ich hier als Begrenzung für den Aufbau, damit der Kies und die Pflastersteine nicht von der Betonplatte rutschen?
    Die üblichen Kiesleisten sind aus einen 1mm oder 1,5mm Blech.
    Das erscheint mir bei der Masse an Kies und Pflaster etwas zu dünn.
    Oder sind meine Bedenken unbegründet?


    Grüße Jack
     
  2. #2 1958kos, 31.01.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    wie wird die Kiesleiste befestigt? ist das ein Winkel?
     
  3. #3 JackJackotey, 01.02.2018
    JackJackotey

    JackJackotey

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Bayern
    Ja das ist in der Regel ein abgwinkeltes Blech.
    Befestigung durch Dübel und Schrauben.
     
  4. #4 1958kos, 01.02.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Lass dir ein 2,5 mm V2A Blech kanten (kostet zwar etwas mehr) dann hast du Ruhe dein Leben lang.
     
  5. #5 driver55, 01.02.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    353
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Es scheitert doch primär an der Höhe der Kiesfangleisten. Spätestens bei 100 mm ist Feierabend.
     
  6. #6 JackJackotey, 02.02.2018
    JackJackotey

    JackJackotey

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Bayern
    Ich dachte es würde reichen, wenn die Kiesleiste nur ein paar cm von den Pflastersteinen abdeckt.
    Nicht die komplette Höhe der Steine.
    Dann würde eine 100-120mm Kiesleiste ausreichen.
     
  7. #7 1958kos, 02.02.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Wieso?
     
  8. #8 driver55, 02.02.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    353
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Das drückt und schiebt doch in alle Richtungen. Vor allem bei dieser Gesamthöhe! Das muss m.M.n. vernünftig "eingerahmt" werden.

    Wir haben am Balkon eine Drainkiesleiste. Allerdings Gesamtaufbau lediglich 40-60 mm (Plattenstärke 22 mm).
    blanke balkon-drainkiesleiste - Google-Suche:
     
  9. #9 driver55, 02.02.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    353
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Von der Stange...quasi fertig.
     
  10. #10 1958kos, 02.02.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Drumm 2,5 mm V2A, das Ding hält.
     
  11. #11 JackJackotey, 04.02.2018
    JackJackotey

    JackJackotey

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Bayern
    Dann müsste ich wahrscheinlich noch ein paar Löcher ins Blech bohren damit das Wasser auch abfliesen kann.
     
  12. #12 1958kos, 05.02.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Wenn das Wasser vorn an den Blechen raus muss, dann ja.
     
  13. #13 driver55, 06.02.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    353
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
     
Thema: Randbegrenzung einer geflasterten Terrasse auf Betonplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kiesfangleiste terrasse befestigen

    ,
  2. 933 v2a loc:DE

    ,
  3. betonplatten ranbegrenzung

    ,
  4. kiesfangleisten befestigen,
  5. pflaster mit blech begrenzen,
  6. randbegrenzungen von terassen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden