Rasenkante im Mörtelbett?

Diskutiere Rasenkante im Mörtelbett? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, ich möchte eine ca. 10m lange Rasenkante setzen, die den Rasen vom Beet trennt. Die üblichen Rasenkantensteine gefallen mir...

  1. #1 ciclosport, 30. Mai 2012
    ciclosport

    ciclosport

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Leute,

    ich möchte eine ca. 10m lange Rasenkante setzen, die den Rasen vom Beet trennt.

    Die üblichen Rasenkantensteine gefallen mir nicht, ich möchte es mit normalen anthrazithfarbenen Pflastersteinen (20x10x6) versuchen.

    Ein Bekannter hat die gleichen Steine lediglich in ein Sandbett gesetzt und seit 2 Jahren kein Problem.

    Ich befürchte allerdings, dass sich die Steine mittelfristig verschieben werden, insofern dachte ich mir die Steine in ein Bett aus erdfeuchtem Beton zu setzen.

    Was nehm ich dafür? Estrichbeton?

    Ist meine Vorgehensweise richtig?

    Und wie lange kann man korrigierend eingreifen, d.h. wie schnell bindet so ein Beton ab?

    Gruß und Dank
    Ciclo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.528
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ich würde die in Betonsetzen. Der billige Estrichbeton aus dem Baumarkt eignet sich dafür. Nach 10-20 Min. sollten die steine nicht mehr bewegt werden.
     
  4. #3 wasweissich, 30. Mai 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    such mal unter mähkante , haben wir schon 10x oder so bis ins kleinste detail durchgenommen .

    sand ist sch...paren am falschen ende .
     
Thema:

Rasenkante im Mörtelbett?

Die Seite wird geladen...

Rasenkante im Mörtelbett? - Ähnliche Themen

  1. Verlegung von Pflasterklinker - Bettung und Fuge - gebunden oder ungebunden?

    Verlegung von Pflasterklinker - Bettung und Fuge - gebunden oder ungebunden?: Hallo zusammen, ich stelle mir gerade die Frage nach der optimalen Verlegung von Pflasterklinker bei uns. Wir möchten gerne Pflasterklinker im...
  2. Doppelstabmattenzaun was darunter als Krautstop und Bodenhalt gegen Böschung

    Doppelstabmattenzaun was darunter als Krautstop und Bodenhalt gegen Böschung: Hallo, ich möchte gerne einen Doppelstabmattenzaun an 2 Seiten unseres Grundstücks setzen und bin noch ein bißchen am grübeln, was die beste...
  3. Gehweg und Spritzschutz machen auf einer Betonplatte

    Gehweg und Spritzschutz machen auf einer Betonplatte: Hallo Bauexperten-Gemeinde, ich bitte um Eure Ratschläge. Gegeben: eine Lagerhalle. Gleich ab dem Sockel liegen riesige Betonplatten, die...
  4. Unwissentlich Putz- und Mauermörtel anstatt Zementmörtel als Mörtelbett

    Unwissentlich Putz- und Mauermörtel anstatt Zementmörtel als Mörtelbett: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr neu gebaut und ich habe nun im Anschluss im Gartenbereich einige Meter Mauer mit 0,5m Höhe aus...
  5. Bodenfliesen auf altes Mörtelbett legen - darunter Estrich mit FBH

    Bodenfliesen auf altes Mörtelbett legen - darunter Estrich mit FBH: Hallo zusammen, in meinem Haus (BJ 1980) sollen ca. 80 qm neue Bodenfliesen verlegt werden. Es ist eine FBH verbaut (ebenfalls 1980). Ein...