Rauch aus der Nachbarwohnung abschirmen? [Zigarettenrauch aus der Wohnung unter mir]

Diskutiere Rauch aus der Nachbarwohnung abschirmen? [Zigarettenrauch aus der Wohnung unter mir] im Hilfestellung für Neulinge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Zusammen, zuerst ein "kurzes" Vorwort zu meiner Situation: Ich wohne in einer Altbauwohnung und bekomme phasenweise den Zigarettenduft des...

  1. #1 Holzboden, 14.11.2019
    Holzboden

    Holzboden

    Dabei seit:
    14.11.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    zuerst ein "kurzes" Vorwort zu meiner Situation:
    Ich wohne in einer Altbauwohnung und bekomme phasenweise den Zigarettenduft des Vermieters unter mir ab. Er raucht glücklicherweise nicht täglich. Im Sommer geht er mittlerweile nach unzähligen Gesprächen/Beschwerden meistens raus aber zur kälteren Jahreszeit passiert es dann immer mal wieder, dass es den frischen und kalten Rauch in unsere Wohnung hochdrückt.

    Ich weiß zuständig, bin nicht ich, sondern mein Vermieter. Er weiß auch bescheid, wir haben ihn immer wieder darauf angesprochen, er hat auch mögliche Öffnungen in der Wohnung unten verschlossen aber es halt sich nie wirklich gebessert.
    Mein Vermieter ist ein älterer netter Herr, wohnt ebenfalls im Haus, ist selber leidenschaftlicher Raucher, hilft uns bei jeder Möglichkeit und ist bei allen Problemen immer sehr bemüht. Das erzähle ich, weil ich weiß, dass ich ihn als Vermieter unter Druck setzen kann um den Mangel zu beheben aber ich habe es jetzt oft genug versucht und es bringt nichts. Dazu sei noch gesagt, dass er hat die Mieten in den letzten sechs Jahren kein einziges Mal erhöht hat. Eine gleich große Wohnung in Nachbarhäusern würde, ohne Übertreibung, mittlerweile das doppelte an Miete kostet. Deshalb möchte ich das ganze selber versuchen, der Vermieter weiß bescheid, der Plan wäre das ganze mit Folie etwas abzukleben.

    Man kann es etwas eingrenzen, der Rauch kommt an einer Stelle dieser Rohre durch:
    20191114_231252_resized.jpg
    20191114_231301_resized.jpg
    Leider kann man es aber nicht noch genauer eingrenzen, ein Vormieter scheint schon mit PU-Schaum, Silikon und Heizkleber oder ähnlichem Zeug rumgebastelt zu haben. Ich würde als nächsten Schritt den Bereich gerne mit geruchsundurchläsiger Folie abkleben.

    Hat jemand Ratschläge welches Material, also welche Art von Geruchsdichter-Folie und dichtem Klebeband ich verwenden könnte? Es muss nicht schön aussehen, es steht sowieso eine Couch davor.

    Danke fürs Durchlesen
     
  2. #2 Fred Astair, 15.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    1.296
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Die Rohre verlaufen ja waagerecht, also kommen sie nicht aus der Raucherwohnung. Darum vergiss irgendwelche Folien. Die meisten Folien sind dicht genug, aber finden die wirkliche Durchdringung nicht.
    Ich vermute Holzbalkendecke?
    Da reichen schon Leuchtenaustritte für Leitungen, um den Qualm eindringen zu lassen und dann sind die Wege nicht nachvollziehbar. Eine solche Decke dichtest Du nicht von oben ab.
    Ich würde es mal mit einer Überdrucklösung versuchen. Alle Außenluftdurchlässe schließen und mit einem Ventilator von Außen reinpusten.
     
    Holzboden gefällt das.
  3. #3 Holzboden, 15.11.2019
    Holzboden

    Holzboden

    Dabei seit:
    14.11.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schade, ich habe mich über die Idee mit der simplen Lösung gefreut. Ich hätte ein kleines Holz- oder Drahtgestell damit die Folie nicht die warmen Heizungsrohre berühren kann und dann beispielsweise die Folien eines Müllsacks zu verwenden und das ganze mit speziellen Klebeband abkleben. Gegebenenfalls darüber nochmal eine Folienschicht und Klebeband. :hammer:


    Weiß ich leider nicht. Aber so hellhörig wie das Haus ist, gehe ich mal davon aus.


    Wenn du mit Außenluftdurchlässe meine undichten Fenster und meine luftdurchlässige Haustüre meinst, das habe ich schon erfolglos versucht. Ich habe gleich nach dem Einzug alle Fensterdichtungen mit Schaumstoff-Zugluftdichtungen abgegklebt, es hat sich auch gebessert aber die dünnen, hundert Jahre alten Doppelglasfenster bekomme ich mit meien handwerklichen "Fähgikeiten" nicht 100% dicht.
    Die Außenhaustüre im Treppenhaus steht auch meistens auf und so herscht immer ein minimaler Luftzug in den Räumen. Immerhin muss ich mir hier wegen Schimmelbildung keine Sorgen machen.


    Ich meinte auch nicht, dass der Rauch an den Rohren hochkriecht, sondern aus dem Bereich der Rohre kommt. Ich kann es recht gut lokalisieren, aber nur eben leider nicht auf den Zentimeter genau:

    Wand1.jpg Wand2.png
     
  4. #4 Fred Astair, 15.11.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    1.296
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Den Schacht hatte ich auf dem ersten Foto von und am Handy nicht gesehen. Da kann durchaus der Qualm herkommen.

    Ich würde mal eine kleine Endoskopkamera durch ein kleines Loch reinschieben und sehen, ob der Durchbruch überhaupt verschlossen ist.
    Wenn nicht Mängelanzeige an Vermieter, wenn ja, aber unzureichend abgedichtet, dann dünnflüssige Ausgleichsmasse reinkippen.
    Viel Erfolg.
     
    Holzboden gefällt das.
  5. #5 Fabian Weber, 15.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.415
    Zustimmungen:
    1.403
    Wie wäre es mit einem Dauerlüfter beim Untermieter, analog Badlüfter?
     
    Holzboden gefällt das.
  6. #6 Holzboden, 15.11.2019
    Holzboden

    Holzboden

    Dabei seit:
    14.11.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das wäre sicher einen Versuch wert.

    Das klingt auch sehr gut, ich will nicht undankbar klingen aber fällt dir zufällig noch ein alternativer Baustoff ein?
    Ich frage nur, ob es vielleicht auch was in der Größenordnung um 200 Milliliter oder Gramm gibt. Um nicht einen kiloschweren Sack kaufen zu müssen von dem ich nach getanter Arbeit 99% entsorgen muss.

    Ich glaube etwas in der Wohnung darunter zu erreichen ist hoffnungslos. Der Mieter unter mir ist nach unzähligen Beschwerden nicht einmal in der Lage beim Rauchen im Winter das Fenster zu öffnen.
    Wenn er das dann mal macht und wir gerade für zehn Minuten im Schlafzimmer vor dem Einschlafen Stoßlüften, zieht es uns dann übers Fenster den Dunst rein.:biggthumpup:

    Außerdem belüftet besagter Mieter seine Wohnung generell nicht mit Frischluft, er hat zwei Katzen und lässt wegen denen immer den ganzen Tag die Haustüre zum Treppenhaus auf und lüftet so gesehen übers Treppenhaus..... dadurch mieft es immer schön im ganzen Treppenhaus nach verbrauchter Schlafzimmerluft :bounce: Das stört mich gottseidank weniger, aber andere Mieter im Haus ekeln sich sehr davor und lassen dadurch auch immer die Außenhaustüre und ein Fenster im Treppenhaus auf.

    PS: Ich möchte noch sagen, das ich eigentlich nicht überempfindlich bin. Ich habe gar nichts gegen Zigarettenrauch, wenn Leute neben mir in einem geschlossenen Raum, Auto oder am Esstisch rauchen stört mich das eigentlich gar nicht. Vielleicht ist dei Tabacksorte vom Nachbarn irgendwie besonders ekelhaft.
     
  7. #7 Fred Astair, 15.11.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    1.296
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Hm, "alternativ" ist in letzter Zeit irgendwie negativ notiert...
    Lass mich mal etwas zusammenspinnen: Gussasphalt, Dentalgips, grob gesagt alles, was zuerst dünnflüssig ist und dann bei Raumtemperatur fest wird. Wie wär's mit einem Baustellenbesuch bei einem Boden- oder Fliesenleger und ihn bitten, zwei,drei Kilo gegen einen Obulus abzuzweigen?
     
    Holzboden gefällt das.
Thema:

Rauch aus der Nachbarwohnung abschirmen? [Zigarettenrauch aus der Wohnung unter mir]

Die Seite wird geladen...

Rauch aus der Nachbarwohnung abschirmen? [Zigarettenrauch aus der Wohnung unter mir] - Ähnliche Themen

  1. Sanierung nach starkem Raucher

    Sanierung nach starkem Raucher: Servus, wir renovieren bald unserer Wohnung um Sie wieder zu vermieten. Die Vormieterin war sehr starke Raucherin und hat über Jahre in der...
  2. Das Rauchen der Handwerker

    Das Rauchen der Handwerker: Hallo, Ich bin neu in diesem Forum und versuche mich etwas zurecht zu finden und auch niemandem auf die Füße zu treten. Deswegen entschuldige ich...
  3. Schornstein zieht Rauch nicht

    Schornstein zieht Rauch nicht: Hallo zusammen, wir haben eine kleines Gartenhaus (Betonhaus) mit Satteldach. In diesem ist eine offene Feuerstelle mit Schornstein darüber. Das...
  4. Sanierung Raucherwohnung mit vorhandem Gipskarton

    Sanierung Raucherwohnung mit vorhandem Gipskarton: Hallo zusammen, es geht um eine vermietete ETW, die aktuell seit 10 Jahren Raucher bewohnen. Ich konnte den kalten Rauchgeruch deutlich...
  5. Raucher Holzhaus Fjorborg Baujahr 2014

    Raucher Holzhaus Fjorborg Baujahr 2014: Hallo, wir haben uns vor kurzem ein Holzhaus von Fjorborg angesehen, welches 2014 gebaut wurde. Die jetzigen Eigentümer rauchen im Haus....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden