Raumklima im Bad versus Gefahr der Schimmelbildung in ungefliessten Bereichen

Diskutiere Raumklima im Bad versus Gefahr der Schimmelbildung in ungefliessten Bereichen im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, also ich lauf jezze rischdisch heiss, gelle ? *gg* Mir wurde erzählt, daß es fürs Raumklima im Bad besser wär nicht bis zur Decke zu...

  1. Wolle

    Wolle

    Dabei seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Schaffschuuuvaschdeggla
    Hallo,

    also ich lauf jezze rischdisch heiss, gelle ? *gg*

    Mir wurde erzählt, daß es fürs Raumklima im Bad besser wär nicht bis zur Decke zu fliessen. Grundasätzlich gefällt mir die Idee nur dort Fliessen anzubringen wo mit Spritzwasser gerechnet wird sehr gut. Man sieht sowas auch immer öfter in Ausstellungen oder Prospekten der Sanitärhersteller. Optisch kann man dann jederzeit mittels Farbe sein Bad ohne großen Aufwand umgestalten.

    Ich weiss jetzt nur nicht ob ich dann Gefahr laufe durch Feuchtigkeit in den Wänden Schimmel zu bekommen oder seh ich da Gefahren die es gar nich gibt ? Jedenfalls sind alle bisherigen Aussagen zu diesem Thema, die ich erhalten habe, äusserst widersprüchlich. Der Maler sagt kein Problem - der Fliessenleger sagt besser nich so viel höchstens oben nen halben Meter - der BT sagt gar nix - und ich kenn mich gar nich mehr aus ..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bau.de-tu

    bau.de-tu

    Dabei seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Mensch
    Ort:
    Saarbrücken
    auch

    Fliesen können schimmeln...
    Aber erst dann, wenn du nur duschst und nicht lüftest.
    Du kannst dich vor Schimmel am besten schützen, indem du auf Wärmebrücken verzichtest und geplant heizt und lüftest.
    .
    Die Entscheidung, raumhoch zu fliesen oder nicht, ist also mehr oder weniger Ansichts- und Geschmackssache.
     
  4. Wolle

    Wolle

    Dabei seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Schaffschuuuvaschdeggla
    hey,

    mia misse uus mol dreffe Kleenes :)

    ruf doch eenfach mol aan ...
    so 12 Uhr durch - ich geen jezze esse ... weil .. wie de Heinz emma schunn saad - um 12 werd gess !!

    by the way .. zurück zum Thema .. was zur Hölle sind Wärmebrücken ? Und wann geh ich über eine solche ?
     
  5. bau.de-tu

    bau.de-tu

    Dabei seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Mensch
    Ort:
    Saarbrücken
    Moment, Wolle,

    ich schreib dir hier nicht, weil wir zwei Saarländer in der unendlichen Weite des Webs zufälligerweise aufeinander gestoßen sind, sondern weil ich deine Fragen beantworten will.
    ;-)
    Das mal nur zur Klarstellung :-)
     
  6. bauworsch

    bauworsch Gast

    Mann

    und Frau, schwätzt Deutsch !! ;) ;) ;)

    Sacht mal, redet Ihr da alle so? :D
     
  7. bau.de-tu

    bau.de-tu

    Dabei seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Mensch
    Ort:
    Saarbrücken
    nee, Bauworsch,

    nur die Saarländer
    ;-)
    Übersetzung:
    'mia misse uus mol dreffe Kleenes'
    wir müssen uns mal treffen Kleines (ugs für Dummes ;-)

    'ruf doch eenfach mol aan ...'
    ruf doch einfach mal an
    'ich geen jezze esse ... weil .. wie de Heinz emma schunn saad - um 12 werd gess !!'
    ich gehe jetzt essen ... weil ... wie Heinz (Becker = stellt im TV angeblich einen typischen Saarländer dar...) schon sagt - um 12 Uhr wird gegessen.
    .
    Wärmebrücken, lieber Wolle, sind Bereiche z.B. an deinen Außenwänden, die nicht genügend gedämmt sind und dir damit eine kalte Oberfläche nach innen holen (oder die warme nach außen). Wenn du jetzt drinnen schön heizt, stößt diese warme Luft auf die kalte Oberfläche und kondensiert dort. Das heißt, es wird feucht und wenn mans nciht merkt, kanns schimmeln.
    Klassische Stellen sind z.B. Rolladenkästen, Balkone etc.
    Lies doch erst mal in Ruhe das ganze Forum durch ;-) ernsthaft!
     
  8. Wolle

    Wolle

    Dabei seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Schaffschuuuvaschdeggla
    *stammel* .. ää .. das ganze .. F-f-f-f-ooo..rum

    iss jetzt nich dein Ernst ? - ich mein ab und an muss ich auch was arbeiten *g*

    jetzt schweife ich zwar von der eigentlichen Frage ab, aber wie's aussieht war die Frage ee überflüssig ... also muss ich vermeerkt mein Augenmerk auf die Rolladenkästen und den Balkon richten .. gibt's da sowas wie goldene Regeln ? oder Dümmer-Gehts-Nimmer ? es reicht mior wenn der entsprechende Thread des Forums hioer her gelinkt wird der dies in 147 Beiträgen ausführlich diskutiert ... wäör sowieso nich schlecht .. so ne Best Of Liste

    P.S.: Kleenes iss fia mich kee Ausdrugg fia dumm .. eha fia kuschelisch ... zu da Bleede saan ich Herzje odda Paula .. unn anrufe kannschde joo trozdem mol wenn de Luschd uff Mensa-Esse krischd :)
     
  9. #8 Michael Prieß, 24. Oktober 2003
    Michael Prieß

    Michael Prieß Experte im Forum

    Dabei seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV für Schäden an Gebäuden, Bauüberwachung, Baulei
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Fliesen raumhoch

    wenn ich das richtig übersetzt habe :) da hab ich immer das Gefühl in einem Schlachthof zu stehen. Ob es viel fürs Raumklima bringt, bezweifel ich, aber theoretisch biegt sich auch eine Eisenbahnschiene von einer Mücke durch !
     
  10. #9 Wolle, 24. Oktober 2003
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2003
    Wolle

    Wolle

    Dabei seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Schaffschuuuvaschdeggla
    also ich hab mich jetzt mal durch so manche Beiträge durch gelesen und nix geschafft ... zum Glück iss mein Chef sehr tolerant ..

    ich fasse mal zusammen, was ich glaube, erkannt zu haben.

    1. Kalkzementputz ins Bad.

    Leider steht bei mir in der Beschreibung MP75 drin auch für Bad und Küche.. Muss da mal mit dem BT nachverhandeln. Weiss einer den Mehrpreis pro m^2 ?

    2. Silikatfarbe drauf und nur dort fliessen, wo's Spritzwasser gibt.

    Ansonsten gehts mir auch so, dass wenn ich raumhoch gefliesste Bäder sehen will, ein Hallenbadbesuch ausreicht *gg* (der Vergleich mit nem Schlachthof iss mir dann doch zu blutig, bin n zartbesaiteter Saarländer, Beckenrandschwimmer, ABS-Bremser und passionierter Warmduscher ..)

    3. Am Übergang zur nicht gefliessten Wand ne Leiste fliessen.

    Jetzt sind nur noch wenige Fragen offen
    a) Muss unter der Silikatfarbe speziell grundiert werden ?
    b) Muss unter den Fliessen im Nassbereich eine Grundierung hin ?
    c) Was spricht für und gegen ne Tapete (z.B. Raufaser) auf den Putz, bevor gestrichen wird ?
     
  11. Lebski

    Lebski Gast

    1. so maximal 5,- €/m² als Obergrenze
    2. ist das beste
    3. warum nicht.
    a) Absäuern wär gut (Hersteller fragen!)
    b) Abdichtung im Duschbereich ist zu emfehlen, bei Bodenablau auch auf dem Boden (nur so nebenbei)
    c) wofür?
    Noch was zu lesen: http://www.keimfarben.de/html/
     
  12. Wolle

    Wolle

    Dabei seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Schaffschuuuvaschdeggla
    zu a) Hersteller des Putzes oder der Farbe ?
    zu b) wie wird abgedichtet ?
    zu c) du kennst meine Frau nich *gg* .. die liebt Raufasertapeten - keine Ahnung warum :)
     
  13. Lebski

    Lebski Gast

    a) Farbhersteller, Keim empfiehlt das Absäuern je nach Farbtyp.
    b) Z.B. MEM-Chemie, oder PCI. Faserverstärkte Dichtschlemme o. Ä.
    c) Papier im Bad...dann macht die Silikatfarbe keinen Sinn.
     
  14. Wolle

    Wolle

    Dabei seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Schaffschuuuvaschdeggla
    Klasse .. ich denk mal ich hab's geblickt.

    Jetzt frag ich mich nur noch wie ichs in der Küche halten soll .. ich werd dazu nen eigen Thread eröffnen. ;)
     
  15. berndk

    berndk

    Dabei seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikpädagoge
    Ort:
    Linz, ö
    Benutzertitelzusatz:
    Bungalowbewohner
    selbstverständlich hat die Oberfläche der Wände, Auswirkung auf das Raumklima. Auch Decken, Böden, Möbel, und auch Textilien haben Einfluss. Genau genommen geht es um die Erhöhung der Pufferwirkung für kurzfristige Feuchteeinträge, was z.B. das Anlaufen der Spiegel beim Duschen verhindern kann.

    Bezgl. Schimmel siehe posting von tu.
     
  16. bauworsch

    bauworsch Gast

    Das Anlaufen der Spiegel

    kann sehr schön mit einer Spiegelheizung vermieden werden. Kostet nicht allzuviel und ist ein angenehmer Effekt.

    Das Anlaufen kann kein Putz vermeiden. Der träge Prozeß der Feuchteaufnahme und Weiterleitung in den Baustoff wird durch kurzzeitige Schwankungen der Raumluft ( eben z.B. durch Kochen und Duschen ) kaum beeinflußt. Eine Feuchteaufnahme erfolgt wenn dann nur oberflächennah und zu einem geringen Teil. Den großen Rest kannste nur Weglüften.
     
  17. Wolle

    Wolle

    Dabei seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Schaffschuuuvaschdeggla
    ne Nanomere-Beschichtung des Spiegelglases verhindert das Anlaufen auch
     
  18. #17 Frank Siewert, 27. Oktober 2003
    Frank Siewert

    Frank Siewert Gast

    Fön

    Einen Fön auf die Spiegel richten erledigt das Problem ebenfalls, manchmal bin ich aber auch froh, kein Spiegelbild zu sehen ;-)
     
  19. bau.de-tu

    bau.de-tu

    Dabei seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Mensch
    Ort:
    Saarbrücken
    wer

    braucht einen Spiegel???
    Und schon gar keine Gummibär-Beschichtung drauf!
    ;-)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wolle

    Wolle

    Dabei seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Schaffschuuuvaschdeggla
    Gummibär *ggg* ... hier in saarbrücken gibt's das INM -"Institut für Neue Materialien" - ich kenn dort den Materialprüfer ganz gut - der meint dass z.B. V&B ein wirklich gutes Verfahren für Oberflächenveredelung hat .. Ceramic Plus nennen die das .. für Glas gibt's das als sogenanntes Edelglas bei Duschen, solang man nur Essigreiniger einsetzt ist das auch ne prima Sache ..
     
  22. HomerJay

    HomerJay

    Dabei seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkehrsleiter
    Ort:
    Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    ...
    Da ich derzeit in genau der Problematik stecke, lass ich diesen thread mal wieder aufleben:

    Wir wollen in den Bädern nur das Nötigste fliesen lassen. Leider haben wir keine Ahnung, was wir mit den nicht gefliesten Wänden dann machen sollen.

    Unser BT meint, das sie keinen Feinputz dranmachen, da wegen der Kalksandsteinwände Risse entstehen könnten und sie dafür keine Garantie übernehmen.

    Mag ja sein, dass ich falsch liege, aber kann man nicht einfach auf die Wand so ein Glasfaservlies kleben und dann eine passende Farbe auftragen?

    Als Alternative bietet der BT Rauhfaser an und dass will ich auf keinen Fall.
     
Thema:

Raumklima im Bad versus Gefahr der Schimmelbildung in ungefliessten Bereichen

Die Seite wird geladen...

Raumklima im Bad versus Gefahr der Schimmelbildung in ungefliessten Bereichen - Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad

    Frage wegen Feutchtigkeit im Granitstein im Bad: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr ein EFH gekauft. In unserem Bad befinden sich ein "geschliffener" Granitboden. Dieser hat im Bereich der...
  2. Waschküche in Bad, Küche oder Keller?

    Waschküche in Bad, Küche oder Keller?: Hallo Hallo! Wir sind gerade dabei unsere Haus grob zu gestalten. Natürlich mit Hilfe eines Architekten und einer Baufirma. Heute morgen wurden...
  3. WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr

    WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr: Hallo zusammen, wer hat Tipps auf Lager? Ich möchte im DG unseres Hauses (1954, keine Pläne) ein neues Bad (Dusche mit WC) bauen. Bis in den...
  4. Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?

    Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?: Hallo, ich würde gerne die Bodenplatte im Bereich des Garagentores aussparen lassen damit das Pflaster später direkt bis an das Tor geht. Möchte...
  5. Vinyl an Bad Wand

    Vinyl an Bad Wand: Moin zusammen. Ich bin momentan am sanieren und überlege ob ich die alten Wandfliesen dran lassen soll und eventuell vinylplanken an die Wände...