Recht auf Nacharbeit

Diskutiere Recht auf Nacharbeit im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Tag, Ich glaube mein Anwalt scheint baurechtlich nicht so ganz auf dem Laufenden, obwohl er mir dies vor Mandatsübergabe versichert hat....

  1. alfred37

    alfred37

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Südniedersachsen
    Guten Tag,

    Ich glaube mein Anwalt scheint baurechtlich nicht so ganz auf dem Laufenden, obwohl er mir dies vor Mandatsübergabe versichert hat.
    Also ich habe als Sub einen Auftrag ausgeführt ( Innentürmontage ) und natürlich eine entsprechende Rechnung ausgestellt.
    Nun bekomme ich ein Schreiben vom Auftraggeber, es wären schwerwiegende Mängel :mega_lol: aufgetreten. Er hätte
    1. Sämtliche Innentüren ( 6 Stck) überprüfen und nachstellen müssen.Ausserdem hätte er eine Tür aus und wieder einbauen müssen.
    Arbeitszeit 2 Mann a´4 Std. zuzügl. 25,85 € Material. :mega_lol:
    Ausserdem hätte er
    2. ein Branbdschutzelement ausbauen und wieder neu einbauen müssen.

    Zu 1: Es war nur ein Mitarbeiter auf der Baustelle, der Baustelle. Hierbei handelte es sich um einen Rentner, der aufgrund Schwerbehinderung nicht einmal in der Lage ist, eine Treppe zu erklimmen.
    Die angeblichen Mängel sind nicht mehr nachprüfbar.
    2. was die Brandschutzelemente betrifft, so existiert auf der ganzen Baustelle übergaupt kein Brandschutzelement.
    Ein Phantomauftrag

    3. Der Kunde hat mir eine Abnahme unterschrieben.

    Ganz davon abgesehen, dass dies auf Betrug oder zumindest Betrugsversuch herausläuft, hätte der Auftraggeber mir die (angeblichen ) Mängel anzeigen müssen, und er ist gar nicht befugt ohne mich zu informieren diese eigenständig zu beseitigen.

    Darauf hat der AG eine willkürliche Rechnung an mich gestellt, und den Betrag gleich einbehalten.

    Dies ist soweit klar.

    Aber wo bitte steht das im BGB, VOB ( Recht auf Nacharbeit )

    Damit ich dies meinem Anwalt vorlegen kann. Dieser ist anscheinend etwas desorientiert.

    vielen dank,

    alfred.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    du mußt dein anwalt nix vorlegen er eher dir! Wechsele dein Anwalt!
    Du hast anspruch auf die volle Vertragssumme. Wenn mängel vorlagen hätte man dir angemesene zeit geben müßen zur beseitigen. Abnahme ist erfolgt, Rechnung ist fällig. Ignoriere alles und bestehe auf deine Forderung. Kein schreiben an AG wegen mängel etc.
    Mfg.
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    als sub?
     
  5. alfred37

    alfred37

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Südniedersachsen
    @Baumal

    ich habe dem Kunden meinen Abnehme-"Zettel" vorgelegt.
    hier sind die beschriebenen Arbeiten aufgeführt. Er hatte die Möglichkeit die Unterschrift zu verweigern und evtl. Mängel aufzuführen.
    Darum geht es aber gar nicht.

    Auf welchen § VOB und oder BGB kann man sich auf nacharbeit berufen?

    @ Ylmaz
    auch das ist bekannt, war aber nicht die Fragestellung.
     
  6. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. alfred37

    alfred37

    Dabei seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Südniedersachsen
    @ Yilmaz

    vielen dank, das war eine konkrete auskunft,

    m. f. G.

    alfred
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    äähh, ich bin mir nicht sicher, in wie weit
    sub unternehmer- knebelverträge mit VOB/B§13
    wirksam sind.

    auftraggeber ist nun mal nicht
    der kunde.(der mit dem abnahmezettel)...
     
Thema: Recht auf Nacharbeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bauexpertenforum recht

Die Seite wird geladen...

Recht auf Nacharbeit - Ähnliche Themen

  1. Beschädigte Haustür - welche Rechte habe ich

    Beschädigte Haustür - welche Rechte habe ich: Hallo zusammen, ich habe bereits einen ähnlichen Beitrag gefunden. Jedoch deckt er unser Problem nicht so ganz ab. Gerne würde ich es "kurz"...
  2. Teilung Grundstück für Doppelhausbebauung (mit Rechten für Nachbar)

    Teilung Grundstück für Doppelhausbebauung (mit Rechten für Nachbar): Hallo Zusammen, wir haben derzeit ein Grundstück mit Altbestand (Größe rund 870 qm) in Aussicht. Dieses würden gerne mein Vater und ich erwerben....
  3. Hauswand Nacharbeiten, Dickbeschichtung, Dichtschlämme

    Hauswand Nacharbeiten, Dickbeschichtung, Dichtschlämme: Hallo, ich habe ein Problem mit der Abdichtung einer Hauswand, bei dem ich für Ratschläge sehr dankbar wäre. Beim Bau des Hauses (leichte...
  4. Doppelhaus links oder rechts?

    Doppelhaus links oder rechts?: Wir sind Besitzer eines Grundstückes von 500qm. Auf eine von beiden Doppelhäusern wird meine Schwägerin bauen. Es ist ein Eckgrundstück. Im Moment...
  5. Fenster falsch eingebaut / Recht auf Nachbesserung ?

    Fenster falsch eingebaut / Recht auf Nachbesserung ?: Hallo, bei uns wurden die Fenster getauscht. Die neuen wurden mangelhaft eingebaut,u.a. nicht richtig ausgeschäumt, die Fensterbänke nicht...