Recyclingschotter

Diskutiere Recyclingschotter im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Ich habe ein kleines Gartengrundstück, zu dem ein Feldweg führt, zu dem ich normalerweise mit dem Fahrrad fahre. Dieser Feldweg wurde inzwischen...

  1. #1 Gerdi Bauexperte, 02.06.2023
    Gerdi Bauexperte

    Gerdi Bauexperte

    Dabei seit:
    02.06.2023
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein kleines Gartengrundstück, zu dem ein Feldweg führt, zu dem ich normalerweise mit dem Fahrrad fahre.
    Dieser Feldweg wurde inzwischen mit Recyclingschotter belegt und ist mit dem Fahrrad und auch zu Fuss kaum noch passierbar, da die Gesteinsanteile bis 5 cm groß sind. Außerdem befinden sich viele Fliesenanteile darin, dass ich befürchten muss, eine Beschädigung der Reifen zu bekommen. Auf diesem Weg laufen normalerweise auch viele Spaziergänger und Hundebesitzer. Meine Frage ist das denn zulässig diesen - meine Meinung nach verunreinigten - Recyclingschotter offen auf Feldwegen aufzubringen??
     
  2. Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie war der Feldweg denn vorher befestigt? Festgefahrener Sand oder lag vorher schon Schotter und es wurde nur aufgefüllt?
    RC-Material ist für ungebundene Decken mit Einschränkungen und entsprechenden Nachweisen zulässig. Das was du beschreibst, gehört vermutlich nicht in diese Kategorie, aber ohne Kontext nur vermutlich. Für eine Temporäre Baustraße wäre ich da nicht kleinlich.
    Das einfachste wird sein, jemanden von der Bauverwaltung oder vom Bauhof anzurufen und sich das dann vor Ort anzugucken.
    Manche sind da durchaus pragmatisch und einsichtig.
    Falls das nicht hilft, wäre zu klären, welches Regelwerk gilt.
    Im ländlichen Wegebau dürfen ungebundene Decke nur mit natürlichen Gesteinskörnungen hergestellt werden.
     
    Viethps und meisterLars gefällt das.
  3. #3 Gerdi Bauexperte, 25.06.2023
    Gerdi Bauexperte

    Gerdi Bauexperte

    Dabei seit:
    02.06.2023
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Vielen Dank für die Antwort, endlich jemand, der sich damit auskennt!
    Der Weg war vorher größtenteils festgefahren und lediglich die Löcher leicht aufgeschottert.
    Es handelt sich um eine kleine Gemeinde und so habe ich inzwischen mit dem Bürgermeister als Weisungsbefugten gesprochen. Er hat mir erklärt, dass die Gemeinde diesen Schotter von einer Nachbargemeinde geschenkt bekommen hat, er wurde sogar angefahren. Langfristig sei geplant, den Weg zu befestigen - mit der finanziellen Hilfe der Unteren Naturschutzbehörde, Bereich Naherholung. Eine entsprechende Zusage ist aber noch nicht da, erhofft er aber in der nächsten Zeit.
    Aus eigenen Mitteln könne die Gemeinde das nicht leisten. Es werde voraussichtlich dann Anfamg nächsten Jahres befestigt. Er werde aber mit dem Bauhof reden, ob es eine Verbesserungsmaßnahme gebe....keine Ahnung was, ein paar Mal Darüberwalzen?
    Es ist also vorerst mal eine billige Bauschuttentsorgung auf einem Weg, auf dem normalerweise viel Spaziergänger mit und ohne Hund und Fahrräder unterwegs waren.
    Es sind z.T. bis zu 10cm große Stücke einer WC-Schüssel zu finden. Ich hänge mal ein paar Fotos an.
     

    Anhänge:

  4. #4 JohnBirlo, 25.06.2023
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    450
    Dann hätte man halt gleich den "richtigen" Unterbauschotter nehmen können und nicht diesen Müll....

    Man könnte deutlich feineren Schotter/Kies drüberkippen und dann halt mit einer Rüttelplatte verdichten. Wie lang ist denn der Weg?
     
  5. #5 Gerdi Bauexperte, 25.06.2023
    Gerdi Bauexperte

    Gerdi Bauexperte

    Dabei seit:
    02.06.2023
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Weg ist ca 1.4km lang.
    Das mit feinerem Schotter wäre schon sinnvoll gewesen, hätte aber Geld gekostet und der Recyclingschotter war umsonst. Und der finanzielle Aspekt ist auch der Grund, warum jetzt kein feinerer Schotter darübergekippt wird. Die Gemeinde erhofft sich einen Zuschuss der Unteren Naturschutzbehörde, über den aber erst noch entschieden wird.
     
  6. Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    Würde mich nicht wundern wenn das Zeug komplett wieder ausgebaut wird.
    Aber soll ja auch nicht dein Problem sein. Nur das deines Bürgermeisters.
    Wenn es am Ende eine unbefestigte Decke wird, solltest du ansprechen, dass der Weg als Radweg genutzt wird.
    Für wassergebundene Decken auf Radwegen sollte eine maximale Korngröße von 16mm eingebaut werden.
     
  7. #7 Hercule, 25.06.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    792
    Wenn mich nicht alles täuscht muss das Recyclingmaterial erst durch einen Brecher der es kleiner macht.
    Viele sparen sich das was ggf sogar irgendwo gesetzlich verboten ist.
    Also am besten ab zu einem Fachanwalt.
     
  8. Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    Den Fotos nach wurde es gebrochen, aber halt sehr grob. Als Deckschicht ist das so nicht geeignet. Ich würde den Bürgermeister mal fragen, wie das Material vom Labor/Baugrundgutachter deklariert wurde.

    Unter einer gebundenen Decke wie z.B. Asphalt mag das mit RC vielleicht noch gehen, wenn da nur noch eine wassergebundene Decke als Endausbau liegen soll, muss das RC aus meiner Sicht wieder raus.
     
  9. #9 WilderSueden, 25.06.2023
    WilderSueden

    WilderSueden

    Dabei seit:
    26.11.2022
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    394
    Ort:
    Westlicher Bodensee
    Klingt nach "Operation gelungen, Patient tot". Besser und noch günstiger wäre wohl gewesen, gar nichts einzubauen
     
  10. #10 petra345, 25.06.2023
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    4.670
    Zustimmungen:
    852
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Eine Rüttelplatte und ggf. noch etwas Regen und einen Tag rütteln, dann sollten die 1,4 km glatt gerüttelt sein.
    Eine Rüttelplatte sollte der Bauhof doch noch haben oder die Gemeinde die sich so günstig entsorgt hat, hilft aus.
    .
     
  11. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    4.197
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Belag ist für Rennräder denkbar ungeeignet.
    Meinen Hund würde die RC-Schicht nicht stören.

    Meine Empfehlung:
    Mountainbike mit unplattbar-Bereifung
     
  12. #12 msfox30, 27.06.2023
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    623
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Kurz: Die Nachbargemeinde hat einfach auf eure Kosten (illegal) ihren Bauschutt entsorgt.
    Oder einfach Anzeige erstatten, wegen illegaler Müllentsorgung.
     
  13. #13 Dachs Doedel, 28.06.2023
    Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    114
    Beruf:
    Straßenbauing.
    Ort:
    NRW
    Ist nach der neuen Mantelverordnung kein Müll.
     
  14. Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    Die gilt erst ab August
     
  15. #15 Dachs Doedel, 28.06.2023
    Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    114
    Beruf:
    Straßenbauing.
    Ort:
    NRW
    Dann wird die Stadt das Zeug wohl wieder ausbauen, zwischenlagern und im August wieder einbauen müssen. So will es der gesunde Menschenverstand.
     
  16. Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    Der gesunde Menschenverstand will, dass als RC getarnter Bauschutt nicht einfach so auf Wege gekippt wird.
    Fehlt nur noch, dass die untere Nazurschutzbehörde den Wegebau am Ende fördert und das Kofferbett inkl. Entsorgung mitfinanziert.
     
  17. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    4.197
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Das hat schon vor 100 Jahren funktioniert, dass man Bauschutt irgendwo verkippt hat und heute heißt es nicht mehr "illegale Müllentsorgung" sondern "Recycling". Vielleicht kommt ja in ein paar Wochen, Monaten, Jahren noch eine Deckschicht, also ein Belag oben drüber?
     
  18. Oehmi

    Oehmi

    Dabei seit:
    23.02.2023
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    280
    Beruf:
    Diplom-Kümmerer
    Ort:
    Niedersachsen
    Nicht sicher ob das reiner Sarkasmus ist, aber ich antworte mal "neutral".

    Grundsätzlich stehe ich dem ewigen "alles entsorgen und neues Material einbauen" auch kritisch gegenüber.
    Dementsprechend halte ich auch die neue Ersatzbaustoffverordnung für sinnvoll, wenngleich hier einige Schnitzer vorhanden sind, die hoffentlich noch abgestellt werden.

    Wenn aber Gemeinde A von Gemeinde B, "kostenloses RC Material" auf einen Weg fahren lässt, der irgendwann mal ausgebaut werden soll. Aber es gibt kein Geld dafür und man hofft auf Förderung durch die untere Naturschutzbehörde. Dann riecht das nach absoluter Naivität auf allen Seiten oder hier wurde jemand ganz schön verarscht.
    Wenn man dann noch die Bilder dazu sieht, hat sich vermutlich seitens Gemeinde A niemand damit weiter befasst.
     
    Jo Bauherr und Viethps gefällt das.
  19. #19 msfox30, 29.06.2023
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    623
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Ganz deiner Meinung...
     
  20. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    307
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Ich persönlich stehe solchem RC Zeug sehr kritisch gegenüber. Wenn ich da Fliesenreste usw sehe denke ich natürlich auch direkt an asbesthaltigen Kleber usw. Ich hoffe, wenigstens dadran hat wer gedacht.
     
Thema:

Recyclingschotter

Die Seite wird geladen...

Recyclingschotter - Ähnliche Themen

  1. Unterschied Recyclingschotter Z 0 und Z 1 - Gefahr für die Gesundheit?

    Unterschied Recyclingschotter Z 0 und Z 1 - Gefahr für die Gesundheit?: Hallo, ist der Unterschied von Recyclingschotter z O zum Z 1 groß? Mein Erdbauer hat irrtümlich Z 1 als Untergrund am Hang statt - wie vereinbar...
  2. Recyclingschotter

    Recyclingschotter: Hallo an alle, kann mir bitte jemand einen guten Link bzw gute Informationen nennen, wo ich mich über die Verwendung von Recyclingschotter...
  3. Ist Recyclingschotter für 1,50 m auffüllen für Bodenplatte geeignet

    Ist Recyclingschotter für 1,50 m auffüllen für Bodenplatte geeignet: Hallöchen, was en Streß so ne Planung schon ist...wie wird es dann erst wenn´s los geht:motz Also liebe Experten:think können wir anstatt...
  4. Recyclingschotter 0/32 für Terassenbau geeignet ?

    Recyclingschotter 0/32 für Terassenbau geeignet ?: Liebe Baukollegen, wir planen gerade unsere Terasse (ca. 60 m2, Betonplatten 4 cm, keine Verkehrsbelastung) und mich beschäftigt die Frage, ob...
  5. Recyclingschotter unter Bodenplatte

    Recyclingschotter unter Bodenplatte: Wir bauen ein Holzständerwerk. Der Mutterboden ist bereits abgeschoben worden. Das Grundstück soll im Bereich des Hauses mit einer sog. 0-Siebung...