Regen läuft an Dachgaube unters Dach

Diskutiere Regen läuft an Dachgaube unters Dach im Dach Forum im Bereich Neubau; kannte ich noch nicht. So würde es gehen. Bin mal gespannt ober der TE qwas dazu sagt.

  1. #21 Andybaut, 09.07.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    4.832
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    kannte ich noch nicht.
    So würde es gehen.
    Bin mal gespannt ober der TE qwas dazu sagt.
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 powercruiser, 09.07.2018
    powercruiser

    powercruiser

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Bayern
    https://www.bauexpertenforum.de/attachments/img_1801-jpg.67434/

    Da ist doch oben am Blech (Stehfalz) eindeutig eine Rückkanntung. Also davon auszugehen dass da genau so ein Blech drin ist wie ich gepostet habe. Einfach an die Wangenverkleidung ein Winkelblech drannstellen.... So viel Dummheit würde ich mal keinen zutrauen.... Zumal das ein Spenglerfachbetrieb war. Also von meiner Seite aus ist die Ausführung nicht "katastrophal" wie hier geschrieben wurde. Lediglich die 2te Rinne in der die Wangenverkleidung steht hätte breiter sein können. Aber dort sehe ich nicht das Problem, da ja auf den Bildern eindeutig der Weg des Wassers, begünstigt durch den Laubeintrag, zu sehen ist.

    Übrigens sieht man an der Überdeckung der Wandanschlussbleche sehr gut dass diese auch in Richtung Wange (hinter dem Stehfalz) weiterläuft...
     
  4. #23 Fabian Weber, 09.07.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    145
    na dann wollen wir hoffen, dass Du recht hast, schön wäre es ja.
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    Wynau
    @powercruiser das stimmt schon, das hinterläufige Blech ist ja auch da, trotzdem ist das nicht fachgerecht oder gebrauchstauglich, auch die Befestigung der Rinne muss überarbeitet werden, vom Übergang zu den Pfannen ganz zu schweigen..
     
  6. #25 powercruiser, 09.07.2018
    powercruiser

    powercruiser

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Bayern
    Ich würde es erst mal mit kehldichtstreifen versuchen. Den Falz im Bereich der ziegelauflage wieder ausrichten. Überprüfen ob die Nasen der Ziegel ordentlich weg sind und ob der Ziegel weit genug das blech überdeckt bzw nah genug am stehfalz anliegt, damit da kein Laub mehr rein kommt. Evtl könnte man alternativ auch mit Anschlussband mit schichtstücke ziegelreihe für ziegelreihe zum stehfalz abdichten. Ist so ein großer Aufwand nicht.
     
  7. JoePir

    JoePir

    Dabei seit:
    Montag
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kann in so einem Fall langfristig nicht eine extensive Dachbegründung nützlich sein - sie nimmt einen Großteil des Wassers auf, lässt ihn verdunsten. Abflussspitzen und Überschusswasser werden dadurch extrem verringert.
     
  8. #27 plattypus, 16.07.2018 um 11:28 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2018 um 11:39 Uhr
    plattypus

    plattypus

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Berufsschul-Pauker
    Ort:
    HF
    @JoePir: Also langfristig würde ich keine Pflanzenwuzeln auf meinem Dach haben wollen. Die arbeiten sich dann durch die Absperrung bis rein in den Dachstuhl.
    Wenn Du schon die extreme Lösung willst, würde ich, wäre es mein Haus, langfristig eher über einen Abriß der Gaube nachdenken und so eine gleichmäßige Dachfläche schaffen, die dann auch dem Wasser keinen Angriffspunkt bietet.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.483
    Zustimmungen:
    279
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das ist schon sehr extrem . Man baut ja schließlich keine Gaube zum Spaß ein um sie dann nach 4 Jahren abzureißen ;)
     
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    Wynau
    Warum sollte die Gaube abgerissen werden die muss vernünftig entwässert werden, bis jetzt habe ich kein Foto von der Gaube gesehen-wie deren eigentliche Entwässerung funktioniert über den Stehfalz geht ja nun mal gar nicht ..
     
Thema: Regen läuft an Dachgaube unters Dach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. news

Die Seite wird geladen...

Regen läuft an Dachgaube unters Dach - Ähnliche Themen

  1. Rasensaat vor Regen/Erosion schützen... oder doch Rollrasen?

    Rasensaat vor Regen/Erosion schützen... oder doch Rollrasen?: Hallo zusammen, wir haben in unserem Garten nach einiger Vorarbeit (vorher stand dort eine alte Scheune und es war jede Menge Zeugs im Boden...
  2. Dämmung Dach

    Dämmung Dach: Guten Morgen. Ich hoffe, ihr könnt aus Erfahrung einen nützlichen Tipp für meine Situation abgeben. Wir haben 2012 einen Flachbau mit 35°...
  3. Aufbau Dach - wie dick GK auf OSB

    Aufbau Dach - wie dick GK auf OSB: Hallo Forum, wieder beschäftig mich eine Frage zu folgendem Dachaufbauvon innen nach außen: GK - 18mm OSB - Zellulosedämmung zwischen Sparren -...
  4. Fenstermontage in Dachgaube fachgerecht?

    Fenstermontage in Dachgaube fachgerecht?: Hallo liebes Forum, meine Frau und ich sind neu hier im Forum und hoffen auf eure fachmännische Hilfe bei einem Problem welches uns heute auf...
  5. Wärmedämmung Dach 1980

    Wärmedämmung Dach 1980: Hallo Das Dach wurde um 1980 Komplett Ausgebaut. (mit dem wärme Standard von 1980 wurde Gedämmt.) Wenn wir dieses Haus kaufen, Müssten wir alles...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden