Regen tropft zwischen Mauerwerk und Fensterrahmen durch

Diskutiere Regen tropft zwischen Mauerwerk und Fensterrahmen durch im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, an der Wetterseite (Westen) tropft im Rohbau zwischen Mauerwerk und Fensterrahmen (feststehendes Element) es durch, wenn der Regen außen...

  1. Hahni

    Hahni

    Dabei seit:
    08.11.2022
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    an der Wetterseite (Westen) tropft im Rohbau zwischen Mauerwerk und Fensterrahmen (feststehendes Element) es durch, wenn der Regen außen gegen die Scheiben geweht wird.

    Innen ist verputzt und es laufen einige Tropfen die Scheibe herunter, die etwas Putz mitschleifen und auf den Scheiben leichte weiße Streifen bis unten hinterlassen.

    Außen ist noch nichts weiter angebracht (24 cm Poroton).
    Hier ein Bild von innen und außen, auf dem man die Spuren leider nicht besonders gut erkennen kann.
    „Zufällig“ ist genau dort, wo es durchkommt, das Band neu angesetzt, was man von außen gut erkennen kann.

    Darf das so sein?
     

    Anhänge:

  2. #2 Gast 85175, 26.04.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Also die Schwachstelle im Kompriband würde ich persönlich noch akzeptieren, weil wenn an der exponierten Lage der Putz noch schlagregendicht ist, dann ist das eh egal.

    Was mich da aber brennend interessieren würde wäre wie das winddicht gemacht wurde, gibt’s da innen ein Abdichtungsband oder wie ist das?
     
    Hahni gefällt das.
  3. #3 das ICH, 26.04.2023
    das ICH

    das ICH

    Dabei seit:
    08.04.2023
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    öbuv Tischlerhandwerk
    Ort:
    Dortmund
    Guten Morgen!
    Abgesehen davon, dass das Kompriband sehr weit aufgegangen ist wird die schalgregendichtigkeit erst erreicht werden, wenn auch von außen alles verputzt ist. Wenn innen ein Gipsputz verarbeitet wurde, dann nach dem trocknen mal prüfen ob der schon porös ist.
    Für den Übergang würde ICH außen einen Streifen Baufolie drüber machen - von der Dachpappe bin auf den Blendrahmen.

    Es ist sicherlich ein Trioplex-Band verbaut, dieses vereint, wenn die maximale Ausdehnung beachtet wird, alle drei Funktionen der Abdichtungsebenen in einem. Wäre es ein Normales 15-20 mm breites Kompriband wäre dieses aus den doch recht breiten Fugen rausgedrückt worden.
     
    Romeo Toscani und Hahni gefällt das.
  4. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    4.181
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Leichthochlochziegel-MW mit trockener Stoßfuge ist nicht als schlagregendichtes Sichtmauerwerk geeignet.
     
    profil, Hahni und Fasanenhof gefällt das.
  5. Hahni

    Hahni

    Dabei seit:
    08.11.2022
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Da oben kommt noch ein Raffstore-Kasten auf die Wand.
    Anbei noch ein Bild von einem anderen Fenster, an dem der Kasten schon montiert ist.

    Es gibt keine weiteren Bänder o.ä. und sind auch nicht vorgesehen.

    Mir wurde gesagt, dass es sich um ein dreiteiliges Band handelt, bei dem keine weitere Abdichtung weder innen noch außen notwendig sei.

    Es kommt noch 20 cm Dämmung außen drauf und oben soll die Pappe noch verlängert werden, so dass die dann über die Dämmung drübergeht.

    Wie prüft man, ob der Gipsputz porös ist?
     

    Anhänge:

  6. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    4.181
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Wenn außen noch WDVS drauf kommt mit entsprechenden APU-Leisten und Dichtbändern im Anschluss zu den regendichten Fensterbänken, dann sollte doch alles funzen!
     
    Romeo Toscani und Hahni gefällt das.
  7. #7 Gast 85175, 26.04.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Da kann auch ein Hexidezimalplex verbaut sein, ohne Glattstrich auf dem Mauerwerk hast halt nichtmal eine einzige durchgehende Dichtungsebene…
     
    Hahni und BaUT gefällt das.
  8. #8 klappradl, 26.04.2023
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    833
    Beruf:
    Physik
    Ort:
    Düsseldorf
    Wenn das zu weit aufgeht, erfüllt es seine Funktion nicht mehr. Hier sieht das danach aus. Frag doch Mal, welches Band das genau war und für welche Fugenbreite.
     
    profil und Hahni gefällt das.
  9. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    4.181
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Ich finde die Diskussionen über das Trioband hier ziemlich "am Problem vorbei!"
    Es suppt doch oberhalb des Triobandes durch die Mauerwerksfugen rein und gelangt dann auf der Sturzkastenfuge nach innen...
    Nein! Eine HLz-Außenwand ist nur dann schlagregendicht, wenn sie verputz ist (alternativ wenn sie mit WDVS bekleidet)!!!
     
    profil gefällt das.
  10. Hahni

    Hahni

    Dabei seit:
    08.11.2022
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ergänzend wollte ich noch mitteilen, dass an einem weiteren Fenster, über dem keine offene Mauerwerkskrone liegt, das gleiche Problem aufgetreten ist.

    Gilt das dann auch noch?
     
  11. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    4.181
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Ich sag mal: "Ja, klar!" würde aber sicherheitshalber mal die Gesamtsituation von außen bei diesem Fenster sehen wollen.

    Als Fensterbauer würde ich mich da ganz easy zurück lehnen und ihnen mitteilen: Rufen sie mich an, wenn das WDVS und die Fensterbänke angebaut sind und wenn es dann immernoch rein läuft sag ich ihnen jetzt schon - der WDVSer ist schuld!
     
  12. Hahni

    Hahni

    Dabei seit:
    08.11.2022
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Es sah mal so aus und aktuell mit Kasten so.
    Das Wasser kam schon durch, bevor der Kasten angeschraubt war.
    Der Fensterbauer will zwischen die oberen und unteren Fenster noch ein Brett machen, das kein Fensterbrett ist, damit dann das Wasser von den oberen Fenstern ordentlich abgeführt wird.
    Es soll 20 cm Dämmung draufkommen, wobei die Kästen in der Dämmung verschwinden sollen. Die sind 14 cm dick und da kommt dann eben 6 cm Dämmung drauf.

    Das Problem taucht von außen gesehen bei dem rechten Fenster auf.
     

    Anhänge:

  13. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    4.181
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Ich kann mich nur widerholen:
    Ohne WDVS und ohne regendichte Außenfensterbankverblechungen drückt NATÜRLICH Schlagregen rein!
    Das ist kein Hinweis auf einen Baumangel sondern auf eine unfertige Leistung!
     
    Hahni gefällt das.
  14. Hahni

    Hahni

    Dabei seit:
    08.11.2022
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Danke, dann hoffe ich mal, dass das nicht passiert
    Ist der Kasten denn noch umlaufend besonders abzudichten?
     
  15. Hahni

    Hahni

    Dabei seit:
    08.11.2022
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie lange kann/darf dieses Band der Witterung ausgesetzt sein, ohne dass es seine Funktion verliert?
    Ich denke „Schaumstoff“ wird auch spröde, wenn er der Sonne ausgesetzt ist.
    Ich frage deshalb, weil sich Einbau und Lieferung des ersten bis zum letzten Element sehr lange (ca. 6 Monate ab November) hingezogen hat und mit den weiteren Arbeiten an der Außenfassade ja erst begonnen werden kann, wenn alle Fenster und Kästen montiert sind. An manchen Stellen sieht das schon etwas ausgeblichen aus …, aber es käme ja nur auf die Funktion an …
     
  16. #16 das ICH, 24.05.2023
    das ICH

    das ICH

    Dabei seit:
    08.04.2023
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    öbuv Tischlerhandwerk
    Ort:
    Dortmund
    Welches Produkt wurde eingebaut?
    Das Illmod Trioplex TP652 z.B. 3 Monate, dann muss das Band konstruktiv vor direkter Bewitterung geschützt werden.
     
    Hahni gefällt das.
  17. Hahni

    Hahni

    Dabei seit:
    08.11.2022
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielen Dank. Leider weiß ich nicht, welches Band verwendet wurde. Das muss ich erst in Erfahrung bringen.
    Bedeutet das, wenn es länger als drei Monate der Witterung schutzlos ausgesetzt war, dann erneuert werden muss, sprich die Fenster nochmal neu eingebaut werden müssen?
     
  18. #18 VollNormal, 24.05.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    1.812
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Nein, das bedeutet, dass der Hersteller nach drei Monaten Bewitterung die Hände hoch hebt und sagt "Wenn das Band jetzt kaputt ist, ist das euer Problem - ich hab euch gesagt, ihr müsst das schützen". Das Band ist deswegen aber nicht verpflichtet, kaputt zu sein. In wie weit man bei dem eingebauten Band feststellen kann, ob das noch taugt, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.
     
    Hahni gefällt das.
  19. #19 das ICH, 25.05.2023
    das ICH

    das ICH

    Dabei seit:
    08.04.2023
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    öbuv Tischlerhandwerk
    Ort:
    Dortmund
    es sind zwei "Gefahrenpunkte" vorhanden:
    1. das UV-Licht welches das Band zersetzt (zersetzten kann)
    2. das Regenwasser welches das Band durchtränken kann bei zu starker direkter Bewitterung.

    ich behaupte, dass das Wasser wieder verdunstet ohne einen bleibenden Schaden zu hinterlassen, bei der UV-Bestrahlung bin ich mir nicht so sicher...hier einfach mal im trocknen zustand mit dem Finger gegen drücken ob es noch geschmeidig ist und sich die Beule vom Finger wieder zurück stellt.
    Als Sofortmaßnahme kannst du eine schwarze Folie von außen über die Fugen kleben - es sei denn es geht jetzt bald los mit den Restarbeiten.
     
    Hahni gefällt das.
  20. Hahni

    Hahni

    Dabei seit:
    08.11.2022
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für den Hinweis. Ich habe zwei Bilder gemacht.
    Einmal beim Eindrücken und einmal danach.
    Das Band löst sich beim Eindrücken vom Mauerwerk und
    danach sieht man zwar die Stelle, wo eingedrückt wurde, allerdings nicht als „Vertiefung“, sondern als eine Stelle, wo dann weniger Staub ist als vorher und daneben.
    Ist das, was den Fenstereinbau betrifft, so „abnahmefähig“?
     

    Anhänge:

Thema:

Regen tropft zwischen Mauerwerk und Fensterrahmen durch

Die Seite wird geladen...

Regen tropft zwischen Mauerwerk und Fensterrahmen durch - Ähnliche Themen

  1. Katzen Urin Gestank bei Regen

    Katzen Urin Gestank bei Regen: Hallo, ich benötige bitte Hilfe! Bei mir im Schlafzimmer stinkt es bei Regen nach Katzen Urin! In meiner Wohnung habe ich keine Katze, vor einiger...
  2. Holzverschalung aus OSB/3 und Regen

    Holzverschalung aus OSB/3 und Regen: Hallo zusammen, Ich bin derzeit dabei mein Garagendach in Eigenleistung zu bauen. Die Abdichtung übernimmt ein Dachdecker im Anschluss. Ich habe...
  3. Dunkle Flecken an Klinkerfassade nach Regen

    Dunkle Flecken an Klinkerfassade nach Regen: Moin, wir haben gerade unseren Neubau bezogen (gebaut mit Generalübernehmer). Nach den ersten größeren Regenschauern haben wir danach dunkle...
  4. Wasser tropft nach Regen durch Dach

    Wasser tropft nach Regen durch Dach: Guten Abend, ich bin neu hier und hoffe, dass dieser Thread der richtige für meine Frage ist. Seit einiger Zeit drückt sich bei Regen Wasser...
  5. Fertighaus-Neubau noch ohne Ziegel: Regen tropft ins Haus

    Fertighaus-Neubau noch ohne Ziegel: Regen tropft ins Haus: Hi, vor knapp 14 Tagen wurde unser Fertighaus (Auftrag schlüsselfertig, renommierter schwäbischer Hersteller) gestellt. Am zweiten Tag wurden...