Regenwasser zwischen Garage und Haus

Diskutiere Regenwasser zwischen Garage und Haus im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, zusammen, :winken bin neu hier und hoffentlich im richtigen Teilforum gelandet. Mein Haus ist weder ein Neu- noch ein Altbau, Baujahr...

  1. #1 ChristophNRW, 31.08.2021
    ChristophNRW

    ChristophNRW

    Dabei seit:
    28.08.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, zusammen, :winken

    bin neu hier und hoffentlich im richtigen Teilforum gelandet.
    Mein Haus ist weder ein Neu- noch ein Altbau, Baujahr 2011.
    Eine Fertiggarage wurde mit ein bis zwei cm Abstand an ein Haus mit Rauputz angestellt. Die Lücke wurde an den Seiten mit Silikon und zwischen dem Garagendach und Hausfassade mit einer Aluleiste geschlossen, auf die ebenfalls Silikon aufgetragen wurde. Nun hat es hereingeregnet, das habe ich am durchfeuchteten und tropfenden Ripigs-Rahmen der Übergangstüre bemerkt. Daraufhin hat ein anderer Dachdecker als der ursprüngliche festgestellt, dass die Leiste nur mit Schrauben, ohne Dübel, befestigt war, sich selbst und den Silikon gelöst hat, so dass es gerade in diesem nassen Sommer reinregnen konnte, vielleicht auch schon früher. Nun meine Fragen:
    1. Wie wahrscheinlich ist es, dass der Regen auch in den nicht direkt einsehbaren Zwischenräumen (auf einer Länge von 6 m) Schaden angerichtet hat (Abplatzungen, Schimmelbildung etc.)?
    2. Wie kann ich diese Schäden ermitteln ohne die Garage zu entfernen?
    3. Der neue Dachdecker hat die Leiste jetzt mit in den Rauputz versenkten Dübeln befestigt, damit sie sich nicht mehr löst. Ist das sinnvoll? Haus und Garage wandern bzw. arbeiten ja angeblich, und wenn die Leiste nicht mitwandern kann, gibt es dann Risse o.Ä.?

    Vielen Dank im Voraus

    Christoph
     
  2. #2 petra345, 31.08.2021
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    375
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn der Regen auf die Garage prasselt spritzt das Wasser an der Hauswand hoch.
    Deswegen sollte nach DIN 1853x eine Abdichtung bis 30 cm mindestens aber 15 cm hochgeführt werden.
    (Das x steht für 1 bis 5, auswendig weiß ich es gerade nicht)

    Das kann man mit einer V60S4 oder einer anderen PDxx-Folie erreichen und sie an der Wand mit einer Metallleiste andübeln.

    Silicon ist der schnelle Pfusch!

    Im Angebot einer Dachdeckerfirma für ein Glasvordach, das mir gerade vorliegt, schlägt die Firma eine Siliconfuge vor und schreibt ausdrücklich, daß sie für Undichtigkeiten nicht haften will. Ab in die Tonne!
     
  3. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    2.213
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    zu 1) - Egal
    zu 2) - gar nicht
    zu 3) - Abdichtung oder Verblechung sollten abrutschsicher und hinterlaufsicher angeschlossen werden. Um genau zu sagen was für deinen Anschluss die beste Lösung wäre müsstest du mal ein Foto online stellen.
     
  4. #4 ChristophNRW, 31.08.2021
    ChristophNRW

    ChristophNRW

    Dabei seit:
    28.08.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke euch beiden.
    Ja, vernünftige Fotos müsste ich mal machen.
    Was meinst du mit "zu 1: Egal" BaUT? Dass das eingedrungene Wasser keine Schäden anrichten kann?
     
  5. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    2.213
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Was soll es denn für Schäden angerichtet haben, die du innen noch nicht siehst?
     
  6. #6 ChristophNRW, 31.08.2021
    ChristophNRW

    ChristophNRW

    Dabei seit:
    28.08.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dieselbe Antwort hat mir ein Sachverständiger am Telefon auch gegeben, muss wohl was dran sein. Aber wie du ja selber sagst "noch nicht", vielleicht kann sich ja aus Anfängen, die in den letzten Wochen passiert sind, doch noch etwas entwickeln ....
     
  7. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    2.213
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Was denn?
    lass den Sch... litz halt fachgerecht verschließen, dann brauchste nicht mehr fantasieren was alles noch könnte.
     
  8. #8 ChristophNRW, 31.08.2021
    ChristophNRW

    ChristophNRW

    Dabei seit:
    28.08.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ja, habe ich ja schon, s.o., trotzdem finde ich es beunruhigend, dass sich da was breitmachen könnte, was ich nicht im Blick habe, nenne es ruhig fantasieren, aber ich habe leider schon oft Dinge erlebt, die schief gegangen sind, die ich vorher schon geahnt habe, sowie auch Unvorhergesehenes
     
Thema:

Regenwasser zwischen Garage und Haus

Die Seite wird geladen...

Regenwasser zwischen Garage und Haus - Ähnliche Themen

  1. Regenwasser Ableitung im Winter Zisterne

    Regenwasser Ableitung im Winter Zisterne: Hallo Experten! Ich bin am Garagenbau und will das Regenwasser vor der Garage (Gefälle der Einfahrt) mittels Rinne und Einlaufkasten ableiten....
  2. Regenwasser von Terrassenüberdachung

    Regenwasser von Terrassenüberdachung: Hallo Forum, ich möchte gerne meine Terrassenüberdachung (20 m²) mit einer Regenrinne ausstatten und das Wasser dann in meinen Brunnen (5 m...
  3. Regenwasser kommt bei Starkregen durch Dachhaube in Lüftungsanlage

    Regenwasser kommt bei Starkregen durch Dachhaube in Lüftungsanlage: Hallo, heute ist durch über mehrere Stunden andauernden Starkregen viel Wasser in die Lüftungsanlage eingedrungen und ist von dort in den...
  4. Regenwasser in Dämmmaterial eingedrungen

    Regenwasser in Dämmmaterial eingedrungen: Als ein Mitbetroffener beschäftigt mich folgendes Problem und ich bitte um Rat seitens der Experten des Forums: Im Mehrparteienhaus, das ich...
  5. Schutz vor Regenwasser garage

    Schutz vor Regenwasser garage: [ATTACH] [ATTACH] Guten Abend zusammen, nachdem mein Mann und mein Schwiegervater auch nach langen Diskussionen keine effektive Lösung gefunden...