Regenwasserleitung zu flach eingebaut - gibt es Bestimmungen?

Diskutiere Regenwasserleitung zu flach eingebaut - gibt es Bestimmungen? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Die Regenwasserleitung des Altbestands ( Baustraße) durch Sub des Tiefbauers beschädigt. Nach Abtrag des Oberboden von 30 - 60 cm, lag die RWL 50...

  1. #1 Emanuel, 03.02.2014
    Emanuel

    Emanuel

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Hamburg
    Die Regenwasserleitung des Altbestands ( Baustraße) durch Sub des Tiefbauers beschädigt. Nach Abtrag des Oberboden von 30 - 60 cm, lag die RWL 50 cm tief. Tiefbauer gibt an , diese hätte tiefer liegen müssen. Ironi - beim Aufgraben durch die Hausbaufirma wurde festgestellt, das die beim Neubau verlegte Regenwasserleitung bereits nach dem Fallrohr 90 Grad, dann in der Vertikalen nur eine Tiefe von (43 cm, vom Rohr oben gemessen) erreicht.
    Wir hatten festgestellt,daß bei wechselnden Temperaturen - Schneeschmelze und Frost das Wasser aus der Revisionsöffnung des Fallrohrs läuft.

    Gibt es eine DIN für die Einbautiefe?
     
  2. #2 Manfred Abt, 03.02.2014
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    relevant sind zwei Aspekte:
    • frostfreie Verlegung: hängt von der Region ab, Mindestwert normalerweise 80 cm
    • Rohrstatik: Rohre tragen nicht als Rohr allein sondern als sogenanntes Rohr-Boden-System. Insofern ist eine Mindestüberdeckung gem. Herstellerangabe erforderlich, damit das Rohr hält.
     
  3. #3 Tafelsilber, 03.02.2014
    Tafelsilber

    Tafelsilber

    Dabei seit:
    02.07.2012
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arch
    Ort:
    Berlin
    Nach DIN 1986-100 mind. 80 cm Überdeckung.
     
  4. #4 Emanuel, 03.02.2014
    Emanuel

    Emanuel

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Hamburg
    Rutscht ja auch viel Schnee und Schneematsch ins Rohr und wenn es dann wieder gefriert ist das Rohr schnell dicht. Bi 42 cm wo das Rohr liegt ist alles gefrohren, war nicht leicht da ranzukommen.Also muß man mit dem Rohr am Fallrohr direkt auf die Tiefe von 80 cm gehen und dann erst in die Vertikale? Richtig?
     
  5. #5 gunther1948, 03.02.2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    da können wir jetzt streiten ob nicht doch horizontale.

    gruss aus de pfalz
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ist wie Brutto und Netto :mega_lol:
     
  7. #7 Emanuel, 03.02.2014
    Emanuel

    Emanuel

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Hamburg
    Natürlich die Horizontale! Aber es ist mir schon wichtig mit der Frage mit dem Einbau "Rohr am Fallrohr direkt auf die Tiefe von 80 cm gehen und dann erst in die Horizontale? Richtig?
    Der Erdbauer macht uns einen Vorwurf wegen einer RW-Leitung am Altbestand die unserer Meinung nach Tief genug lag, und jetzt stellt sich raus, daß unsere von ihm eingebaute Regenwasserleitung nur bei 42 cm Tiefe liegt! Auch die Zuleitung aus dem Pumpenschacht liegt so flach. Es geht nächste Woche (seit 3 Jahren) wieder vor Gericht um die Abnahmefähigkeit und dieser jetzt erkannte Mangel könnte doch schon erheblich sein...
     
  8. #8 Emanuel, 05.02.2014
    Emanuel

    Emanuel

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Hamburg
    Es gibt leider noch keinen Hinweis, wie man die 80 cm Einbautiefe erreichen muß. Direkt nach dem Anschluß des Fallrohres? Aufgraben hat jetzt auch ergeben, das die Drainagepumpe im Pumpenschacht direkt in das zu flach verlegtes Regenwasserleitung entwässert. der Y-Zulauf liegt nur 45 cm entfernt. Das würde erklären, warum nach der Schneeschmelze und dann wieder Frost die Pumpe das Wasser nicht abpumpen konnte. Auch lief Wasser aus der Revisionsöffnung des Fallrohrs.

    Was soll man machen? Hilft es die Rohre zu isolieren oder muß man diese neu verlegen? Kann man sagen, dass das ein Mangel ist den man
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dämmung hilft nicht.
    Entweder (elektrisch) beheizen oder auf tieferlegen.

    Hast Du denn keinen eigenen SV, wo zu der Sache schon ein Rechtsstreit läuft?
     
  10. #10 Emanuel, 05.02.2014
    Emanuel

    Emanuel

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Hamburg
    Dieser Sachverhalt ist ganz neu. Die Hausbaufirma hat gerade angefangen aufzugraben - da sich Wasser an der Hauswand ansammelt und die Wände durchfeuchtet. Besonders bei der Schneeschmelze. Der konnte es noch nicht auffallen, da sie die Arbeiten unterbrochen haben wegen Frost. Ich hatte aber angegeben, daß besonders nach Frostperioden die Wand am Fallrohr durchfeuchtet. Grundsätzlich hat die Hausbaufirma nichts mit der Wasserver- und -entsorgung zu tun, den Auftrag hat der Tiefbauer von uns erhalten. Anfang nächste Woche geht es bei Gericht um die Abnahmefähigkeit der Arbeiten - Tiefbauer hat keine Bauabnahme bisher gemacht, trotzdem auf Zahlung der Schlußrechnung bestanden.
     
Thema: Regenwasserleitung zu flach eingebaut - gibt es Bestimmungen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tiefe regenwasserleitung

    ,
  2. regenwasserleitung tiefe

    ,
  3. tiefe regenwasserleitungen

    ,
  4. regenwasserleitung frostfrei,
  5. regenwasserrohre verlegen tiefe,
  6. Mindesttiefe regenwasserleitung,
  7. regenwasserleitung verlegen tiefe,
  8. regenwasserleitung verlegen,
  9. tiefe von regenwasserleitungen,
  10. frostfreie tiefe regenwasserleitung,
  11. regenwasserleitung,
  12. überdeckung regenwasserleitung,
  13. mindestüberdeckung regenwasserleitung,
  14. regenwasserleitung nicht frostsicher,
  15. rw leitung frostfrei,
  16. regenwasser frostfrei,
  17. einbautiefe regenwasserleitung,
  18. regenwasserkanal tiefe,
  19. regenwasserleitung verlegetiefe,
  20. frostsicherheit regenwasserleitungen,
  21. regenwasser mindesttiefe,
  22. isolierung von regenwasserleitungen,
  23. regenentwässerung frostsicher,
  24. regenwasserleitungen frostfrei verlegen,
  25. regenwasserleitung wie tief
Die Seite wird geladen...

Regenwasserleitung zu flach eingebaut - gibt es Bestimmungen? - Ähnliche Themen

  1. Was steht man unter Kosten lfm / laufende Meter (z.B. Regenwasserleitung)

    Was steht man unter Kosten lfm / laufende Meter (z.B. Regenwasserleitung): Hallo zusammen, ich bin mir nicht sicher, was unter Kosten pro lfm / laufenden Meter gemeint ist. In der Auftragsbestätigung steht...
  2. Tiefe Regenwasserleitung

    Tiefe Regenwasserleitung: Hallo zusammen, bei mir wurden die Regenwasserleitung so verlegt, dass sie zum Teil nur 30-35cm unter der Erde liegen: [ATTACH][ATTACH] Auf...
  3. Anschluss an Regenwasserleitung

    Anschluss an Regenwasserleitung: Hallo, ich möchte das Fallrohr unsere neuen Terrassenüberdachung ans unser Regenwasserrohr, welches schon im Boden verläuft anschließen. Nun habe...
  4. Regenwasserleitung durch Keller - welche Rohre

    Regenwasserleitung durch Keller - welche Rohre: Hallo, wir habe einen sanierten Altbau. Da ein verlegen der Regenwasserleitung um das Haus herum zur Strassenseite (zum Anschluss an das...
  5. Regenwasserleitung

    Regenwasserleitung: Hallo Leute, wir haben ein Haus nur mit Bodenplatte gebaut. Wir haben zwar mit einem Fertighausanbieter gebaut, aber doch einige Gewerke in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden