Reihenfolge: Putz, Estrich, Trockenbau

Diskutiere Reihenfolge: Putz, Estrich, Trockenbau im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich lese fleißig hier im Forum mit und sauge euer Wissen auf, doch bei einem Thema finde ich widersprüchliche Aussagen: Die...

  1. #1 Thrasher1103, 03.12.2019
    Thrasher1103

    Thrasher1103

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    8
    Hallo zusammen,

    ich lese fleißig hier im Forum mit und sauge euer Wissen auf, doch bei einem Thema finde ich widersprüchliche Aussagen: Die Reihenfolge der oben genannten Gewerke. Ich fasse mal zusammen, was ich mir angelesen habe und wie es für mich am logischsten klingt:
    Die Gewerke Heizung, Elektro und Lüftung wären soweit fertig (bis auf die Endmontagen).
    Jetzt würde als erstes der Innenputz aufgebracht werden, damit die Gebäudehülle von Innen dicht ist.
    Dann würde man das Trockenbau-Ständerwerk setzen und unten eine Platte (oder doppelt, je nachdem was man später haben will) quer am Ständerwerk befestigen.
    Nun könnte der Estrich eingebracht werden.
    Im Anschluss würde man die Trockenbauwände verschließen und fertigstellen.

    Habe ich das soweit richtig zusammengefasst? Den Trockenbau erst nach dem Estrich aufzusetzten geht anscheinend wegen der Schallübertragung zwischen den Räumen nicht, die sonst über den Estrich geschehen würde.

    Gruß Markus
     
  2. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    790
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    alles richtig, ich pers. bin kein Freund von den Plattenstreifen am Ständerwerk, weil es sehr schwierig ist
    die Platten Stoß versetzt zu montieren und die unterste Lage zu verspachteln, da muss der ausführende
    schon genau wissen was er machen muss
     
    Thrasher1103 und arch gefällt das.
  3. #3 Fabian Weber, 04.12.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.740
    Zustimmungen:
    2.685
    Sehe ich genauso, warum nicht gleich die Wände schließen?
     
    simon84, Thrasher1103 und arch gefällt das.
  4. #4 trockener Bauer, 04.12.2019
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Sachsen
    Wahrscheinlich hat er Angst, dass durch die vom Estrich eingebrachte Feuchtigkeit der Trockenbau Schaden nimmt oder gar schimmelt. Gibt ja einige Beiträge sogar hier im Forum dazu.
    Wenn man aber die Anweisung zum Heizprogramm und zum Lüften für den Estrich befolgt, ist das eher unbedenklich.
     
    Alex88 und Thrasher1103 gefällt das.
  5. #5 Thrasher1103, 04.12.2019
    Thrasher1103

    Thrasher1103

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    8
    Vollkommen korrekt - Ich habe hier einige Beiträge bzgl. Schimmel im Gipskartonwänden gelesen, wenn diese bereits fertig waren.

    Ich verstehe noch nicht ganz, warum es ein Problem darstellen sollte wenn man nur die untere Lage GK hereinsetzt? Das ist doch später genauso, als hätte ich die Wand bereits vor dem Estrich komplett verschlossen.

    Du bringst mich auf eine weitere Idee. Ich könnte ja auch einfach die Lüftungsanlage auf "Max" laufen lassen, und damit das Gebäude bzw. die Raumluft trocken halten, oder?
     
  6. #6 Lexmaul, 04.12.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Mit der Lüftungsanlage habe ich das gemacht (nur nicht Max) - der Hersteller hat weder ein konkretes "Ja" noch "Nein" dazu gegeben - hat aber vor Verschmutzung gewarnt. Ich hab danach einfach alle Filter neu gemacht und gut war.
     
    simon84 und Thrasher1103 gefällt das.
  7. #7 Fabian Weber, 04.12.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.740
    Zustimmungen:
    2.685
    Weil fast niemand es fachgerecht ausführt (siehe Foto).
     

    Anhänge:

    simon84, arch und Alex88 gefällt das.
  8. #8 trockener Bauer, 04.12.2019
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Sachsen
    Das halbhohe Anbringen der ersten Platten macht man ja egtl. auch nur, wenn der Estrich eingebracht wird obwohl Sanitär und Strom noch nicht so weit sind. Bei dir ist das ja aber nicht nötig, du kannst auch gleich komplett zu machen.
    Wenn es durch den Estrich wirklich schimmeln sollte, ist es im Grunde auch egal, ob es die halbe TB-Wand oder die Ganze betrifft.
    Aber wie gesagt, Anweisungen des Estrichlegers befolgen und dann passiert nichts.
     
    simon84 gefällt das.
  9. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    790
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    nur nicht spachteln, vor dem Estrich
     
    simon84 gefällt das.
  10. #10 Surfer88, 04.12.2019
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    269
    Kannst du mir das nochmal genauer erläutern Bitte?
    Erkenne die Schwierigkeit gerade nicht...

    Lg
     
  11. #11 msfox30, 04.12.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    334
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Also uns wurde davon abgeraten. Was soll die ganze Feuchtigkeit in den Rohren der Lüftungsanlage.
    Das setzt ja auch voraus, dass diese bei der Estrichverlegung auch komplett (incl. Filter) fertig ist.
    Letztlich befördere ich ja extrem viel Feuchtigkeit durch die Abluft der KWL, was mit Sicherheit kondensiert. Spätestens an der Außenwand bilden sich dann Wasserspuren oder Eiszapfen (wenn's kälter wird).
     
  12. #12 Lexmaul, 04.12.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Welche Feuchtigkeit bei einem permanenten Luftstrom? Ich hatte keine drin...und was interessiert Kondensat an der Außenwand (dafür gibt es Tropfkanten)?

    Und klar muss die dann fertig sein - meine war es, weil ich es selbst gemacht habe.

    Manche meinen aber auch, dass da eimerweise das Wasser durchlaufen würden - nur, weil sie in eine Sauna kommen, weil die Bude stundenlang nicht gelüftte wurde. Bei permanentem Luftwechsel passiert das erst gar nicht - so meine persönliche Erfahrung.
     
    Thrasher1103 gefällt das.
  13. Thrasher1103

    Thrasher1103

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    8
    Noch eine Frage zur Reihenfolge der o.g. Gewerke, da es bei mir nun ums Detail geht. Rigips gibt vor, Trockenbauwände erst zu verspachteln, wenn keine großen Temperaturunterschiede mehr passieren können. Das würde für mich bedeuten, dass zwar die Trockenbauwände vor dem Estrich eingebracht werden können, das Verspachteln aber erst danach, wenn die Fußbodenheizung läuft und das Haus auf "Betriebstemperatur" ist, machen sollte, richtig? Bei den aktuellen Temperaturen bzw. bei den zu erwartenden Temperaturen im Winter wäre das ja sicher die bessere Lösung. Nur, dass die Trockenbauwand dann halt hinter dem Randdämmstreifen am Estrich nicht verspachtelt wäre. Aber das sollte ja egal sein, oder? Also wäre der oben beschriebene Prozess noch zu detaillieren:

    1. Verputzen
    2. Trockenbau Seite 1
    3. Verlegen Elektro/Sanitär in den Wänden
    4. Trockenbau Seite 2 und somit die Wände schließen
    5. Fußbodenheizung mit Dämmung + Randdämmstreifen
    6. Estrich
    7. Warten, bis das Haus ausgetrocknet und auf Betriebstemperatur ist
    8. Spachteln

    Korrekt?
     
    simon84 gefällt das.
  14. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    790
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    korrekt
     
    Thrasher1103 gefällt das.
Thema: Reihenfolge: Putz, Estrich, Trockenbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. putz vor trockenbau

Die Seite wird geladen...

Reihenfolge: Putz, Estrich, Trockenbau - Ähnliche Themen

  1. Reihenfolge Innenausbau

    Reihenfolge Innenausbau: Hallo zusammen. Unser Rohbau steht. Handwerker für Innen haben wir auch schon. Allerdings stellt sich nun die Frage, in welcher Reihenfolge was...
  2. Die leidige Anfängerfrage: Welche Reihenfolge (Estrich, Putz, Trockenbau etc.)

    Die leidige Anfängerfrage: Welche Reihenfolge (Estrich, Putz, Trockenbau etc.): Hallo alle zusammen, wir Sanieren unsere Bäder und wollen (müssen leider) viel selbst machen. Der Stand ist, dass wir die alten Fliesen vom...
  3. Reihenfolge KMB - Putz?

    Reihenfolge KMB - Putz?: Hallo Experten, Kurz zu den Randbedingungen: - EFH mit Keller - Ziegel massiv - stauendes Sickerwasser, Abdichtung mit KMB vorgesehen -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden