Reihenhaus Dachsanierung und allgemein Sanierungskosten

Diskutiere Reihenhaus Dachsanierung und allgemein Sanierungskosten im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, wir sind dabei eine Immobilie zu erwerben (Reihenhaus) und haben da ein paar Fragen bevor wir das ganze in Kauf nehmen. Zum einen...

  1. gpa123

    gpa123

    Dabei seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistik
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hallo zusammen,

    wir sind dabei eine Immobilie zu erwerben (Reihenhaus) und haben da ein paar Fragen bevor wir das ganze in Kauf nehmen.
    Zum einen würden wir das Reihenhaus kernsanieren. Das erst was aufjedenfall gemacht werden soll ist das Dach (Flachdach). Hier wurde nie was gemacht und es kommt an der Lichtluke bereits schon Wasser rein, da die Helden damals selber eine Luke draufgemacht haben (Original ist das ding offen und es hat wie so eine Art Wintergarten in der Mitte der Wohnung - "weis jemand wie das genau bezeichnet wird?") und nicht sauber gearbeitet wurde.
    Das wurde damals so gebaut, weil die Reihenhäuser ziemlich groß und lang sind und somit halt mehr Licht im Haus reinkommt. Dazu muss man sagen, es handelt sich um ein art Bungalow Reihenhaus. Ein Gutachter wird vor finalen Kauf noch auf meine Kosten hinzukommen, der sich die Stelle auch zwecks Schimmel und co nochmal genau anschaut.

    Damit ich so grob die Kosten abschätzen kann, vielleicht hat das jemand bereits schon gemacht, was kostet den heutzutage ein Flachdach komplett neu zu sanieren inklusive Dämmung? Bei google werden immer wieder andere Preise angegeben. Die Dachfläche beträgt (grob von mir gerechnet) zwischen 130qm und 150qm.

    Bekannte sagen mir, da bist mit ca. 12.000€ dabei, ich schätze aber mit Dämmung eher 20/25.000€ oder?
    Ich kenne mich halt leider was das Dach betrifft nicht aus.

    Zum Rest der Sanierung muss ich sagen, das Dach wird womöglich das einzige sein was über eine Firma läuft, hab da zwar jemand der das privat machen kann, will ich aber aus gewährleistungsgründen nicht machen.
    Der Rest wird sehr viel in Eigenregie gemacht, da ich einiges aus beruflichen Gründen schon kann und einige andere sachen sind wir in der Familie auch hauptberuflich mit dabei (Elektriker z.B, Rohre verlegen usw, Wand/Decke usw.)

    Ich reche mit ca. 100.000€ für die Kernsanierung. Ist das realistisch?

    Danke für die Tipps
     
  2. #2 Feyerabend, 02.09.2019
    Feyerabend

    Feyerabend

    Dabei seit:
    29.08.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    staat. geprüfter Bautechniker
    Ort:
    Köln
    Alleine die Entsorgung der alten Abdichtung und Dämmung kostet bei der Fläche schon ein paar Euros.

    Eine Kernsanierung ist nicht gleich eine Kernsanierung. Je nach eigenen Ansprüchen können 100k reichen oder nur ein Tropfen auf 'nem heißen Stein sein. Bei RTL II wird auch immer von Kernsanierung gesprochen mit einem Budget von weniger als 50k. I.d.R. wird da aber nur ein bisschen was die Elekro- und Wasserinstallation erneurt, ein bisschen Streichen und neuer Boden.

    Eine Kernsanierung nach EnEV ist mit 100k, auch mit viel Eigenleistung, recht schwierig zu realisieren.
    Um eine grobe Kostenschätzung über die gewünschten Sanierungsmaßnahmen zu erhalten am besten einen Architekten / Vorlagenberechtigen vor Ort aufsuchen. Bei konkreten Vorstellungen kostet das wahrscheinlich weniger als 500€ und wird von einigen Banken so oder so für die Finanzierung verlangt.
     
  3. #3 Fabian Weber, 02.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.420
    Zustimmungen:
    1.403
    Nur Dachdämmung und Abdichtung neu oder auch Dachbalken Attika usw.

    Zum jetzigen Stand kann man nur grob schätzen und da setze ich zur Zeit ca. 1000€/m2 Wohnfläche an.
     
Thema:

Reihenhaus Dachsanierung und allgemein Sanierungskosten

Die Seite wird geladen...

Reihenhaus Dachsanierung und allgemein Sanierungskosten - Ähnliche Themen

  1. Dachsanierung Reihenhaus

    Dachsanierung Reihenhaus: Hallo Bauexperten, ich möchte in nächster Zeit mein Dach sanieren und habe bereits ein Angebot eines örtlichen Dachdeckers eingeholt. Der...
  2. Anbau an ein bestehendes Reihenhaus: Regeln?

    Anbau an ein bestehendes Reihenhaus: Regeln?: Hallo liebe Foristen, wir haben uns vor Kurzem ein Reihenhaus gekauft. Die eine Hälfte grenzt direkt an das Nachbargrundstück, das bisher unbebaut...
  3. Keller Reihenhaus von 1960 nach Abdichtung

    Keller Reihenhaus von 1960 nach Abdichtung: Hallo Forum, ich habe Vorweg schon in einigen Threads gestöbert, bin aber leider nicht fündig geworden. Ich habe ein Reihenhaus aus den 1960er...
  4. Schallbrücke Treppe bei Reihenhaus lokalisieren

    Schallbrücke Treppe bei Reihenhaus lokalisieren: Hallo zusammen, gibt es Verfahren eine Schallbrücke zu orten? Stelle mir so eine Art Dopplerradar oder Mini-Seismographen an der Wand vor, wo...
  5. Trennfuge im Reihenhaus

    Trennfuge im Reihenhaus: Moin, ich habe gerade eine Fuge/ einen Spalt zum Nachbarshaus entdeckt. Diese scheint nicht verschlossen zu sein. Was ist das und wie ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden