Renovierung: Styroportapete entfernen - Tipps

Diskutiere Renovierung: Styroportapete entfernen - Tipps im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, habe bisher immer nur im Forum mitgelesen, habe nun allerdings eine Frage. Bei der sehr schwierigen Wohnungslage in Berlin...

  1. #1 baumagd, 05.02.2014
    baumagd

    baumagd

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberuflerin
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,

    habe bisher immer nur im Forum mitgelesen, habe nun allerdings eine Frage.
    Bei der sehr schwierigen Wohnungslage in Berlin bin ich auf eine Wohnung gestoßen, welche allerdings SEHR renovierungsbedürftig ist.
    Das schlimmste sind die Tapeten, welche vermutlich Styroportapete / Isoliertapete / Dämmtapete sind. Ich habe mal ein Foto angehangen, auf welchem man vielleicht sehen was das für eine Tapete ist. Man sieht zwischen Putz und Tapete eine dunkle Zwischenschicht, welche sich so rauszupfen lässt wie "Dämmwolle". Nun habe ich bei meiner bisherigen Recherche gelesen das der Styroporkleber sich schwer vom Putz entfernen lässt. Restkleber muss dann oft mit einer kleinern Schicht Putz entfernt werden. Nun ist unser Plan diese Tapeten (70qm Wohnfläche) zu entfernen und wenn möglich den "gut erhaltenenen" Putz weiß zu streichen. Der Notplan könnte Raufahsertapete über die alte Tapete sein? Oder dann neu zu verputzen/spachteln.

    Habt ihr Erfahrungen damit oder Tipps?

    Vielen Dank
    baumagd
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      33,7 KB
      Aufrufe:
      1.527
    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      41 KB
      Aufrufe:
      1.740
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Oh - rühret, rühret nicht daran...!

    Willst Du die Wohnung mieten oder kaufen?
     
  3. HelgeK

    HelgeK

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hamburg-Finkenwerder
    Genau - erst Statiker konsultieren ;)

    Tut Euch das nicht an. Der Kleber wird wahrscheinlich noch nicht mal das Drama sein. Aber es kommt eins zum anderen, und der Aufwand für eine Mietwohnung (?)?
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
     
  5. #5 baumagd, 06.02.2014
    baumagd

    baumagd

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberuflerin
    Ort:
    Berlin
    Vielen dank erstmal für die schnellen Antworten.

    Also die Wohnung würde ich mieten und der Vermieter würde drei Monatsmieten für eine Renovierung/Sanierung erlassen.
    Die Abkratz-Option ist wohl dann sehr schwierig und aufwendig. Dann würdet ihr also eher zum darüber tapezieren raten? Also Grundierung drauf und dann Raufaser darüber.
    Wie genau schimpft sich denn diese Art von Dämmtapete? Oder ist das eine Dämmschicht worauf dann die Tapete geklebt wurde?

    Grüße
    baumagd
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    nein hab ich doch gesagt, das wird nix.
    vinyl strukturtapete.

    kratz das ab.
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    nagelwalze besorgen.
    ordentlich perforieren

    mit wasser und viel spüli drin, immer wieder
    weich machen. dann fällt sie dir fast schon entgegen.
     
  8. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    KEINE Nagelwalze!!!

    Wenn DU da mit ner Nagelwalze rangehst, dann reißt diese "Isoliertapete so auf, dass Du sie in jedem Fall runtermachen musst.
    Entweder es geht ohne - oder komplett alles runter.

    ... und Spüli taugt auch nicht. Entweder mit nem ordentlichem Tapetenlöser (der zerstört die Struktur der Methylzellulose) oder mit stark verdünntem Kleister und dann eine Folie draufpatschen (das bleibt dann sehr lang nass darauf stehen -> Einwirkzeit)
     
  9. #9 Bauking, 06.02.2014
    Bauking

    Bauking

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Ich würde es mir sehr gut überlegen diese Wohnung zu mieten, die Styroportapete hat sicher seinen Grund. (Kalte Wände und infolge Schimmel?)
    Die 3 Monatsmieten sind verlockend, werden aber nicht annähernd deinen Arbeits- und Kostenaufwand decken, genau das haben wir bei einem Bekannten erst erlebt,
    alles schön renoviert und jetzt überall Schimmel in der Wohnung, trotz elektr. Luftentfeuchter und korrektem Lüftungs- und Heizverhalten.

    Den Styroporkleber kriegst du nur mechanisch entfernt, also die ganze Tapete mit einem Spachtel ablösen und das ganze dann mit einer Giraffe abschleifen - Wenn du spachteln möchtest, überlege dir sehr gut, ob du auf Gips basierenden Spachtel nimmst, diese quillt dir bei feuchten Wänden regelrecht auf und du hast später enorme Probleme.

    Wenn du wieder Styroportapeten kleben möchtest, dann reicht es den alten Kleber nur grob zu schleifen, den Rest gleicht der mit Zahnspachtel aufgetragene Kleber wieder aus.
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
     
  11. #11 baumagd, 07.02.2014
    baumagd

    baumagd

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberuflerin
    Ort:
    Berlin
    Habe mich nun gegen die Wohnung entschieden, auch aufgrund eurer Hilfe.

    Wie Bauking geschrieben hat, wird diese Isoliertapete wahrscheinlich wegen Feuchtigkeit angebracht worden sein, und somit weiß man nicht was das entfernen der Tapete für Folgen haben könnte. Ich betätige mich zwar gerne handwerklich, aber diese Wohnung hätte man SANIEREN müssen, und das für drei Monats-Kaltmieten. Der Vermieter würde somit einige an Euro sparen, da diese Arbeit vom Handwerker das Vielfache kostet. Wenn der Vermieter noch nicht einmal bei Neubezug irgendetwas in der Wohnung macht, zeigt das er wahrscheinlich auch bei anfallenden Reperaturen während der Mietzeit wenig Willen hat was zu machen.

    Somit begebe ich mich wieder auf die Suche auf dem Berliner Wohnnungsmarkt und danke euch herzlich für eure Ratschläge und Tipps.

    Schönes Wochenende
    baumagd
     
Thema: Renovierung: Styroportapete entfernen - Tipps
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. styroportapete entfernen

    ,
  2. isoliertapete entfernen

    ,
  3. styropor tapete entfernen

    ,
  4. dämmtapete entfernen,
  5. styropor untertapete entfernen,
  6. styropor tapeten entfernen,
  7. styroporuntertapete entfernen,
  8. alte dämmtapete entfernen,
  9. styropor von wand entfernen,
  10. isoliertapete kleber entfernen,
  11. styropor von der wand entfernen,
  12. isoliertapete spachteln,
  13. wie entfernt man eine stroportabete,
  14. styroportapete schimmel,
  15. renovierung styropor tapete entfernen,
  16. styroportapete wanddaemmung entfernen,
  17. styroportapete,
  18. styropor dämmung entfernen,
  19. Styropor- tapete entfernen,
  20. styroportaoete entfernen,
  21. styroportapete loesen,
  22. Styroporplatten Wand entfernen,
  23. styroportapete kleber entfernen,
  24. styropor wand entfernen,
  25. styropor tapete lösen
Die Seite wird geladen...

Renovierung: Styroportapete entfernen - Tipps - Ähnliche Themen

  1. Haus verkaufen, Mängelhinweise? renovierung in Eigenleistung? Hinweispflicht?

    Haus verkaufen, Mängelhinweise? renovierung in Eigenleistung? Hinweispflicht?: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig. Würde gerne eure Meinung zu unserem Fall hören wollen. Wir haben vor knapp 5 Jahren ein Haus BJ...
  2. Wassersparpotential einplanen bei Renovierung

    Wassersparpotential einplanen bei Renovierung: Es kommt die Zeit nächstes Jahr, dass wir das Badezimmer renovieren und da kam mir der Gedanke gleich etwas zum Wassersparen zu bauen. Zum einen...
  3. Grundstücksteilung, Teilabriss & Renovierung - Fragen über Fragen

    Grundstücksteilung, Teilabriss & Renovierung - Fragen über Fragen: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde auf diesem Weg Hilfe, da ich zwar im handwerklichen sehr fit bin, von jeglichen bürokratischen Abläufen aber...
  4. Renovierung eines Hauses von 1965 - viele Unsicherheiten

    Renovierung eines Hauses von 1965 - viele Unsicherheiten: Ich habe gerade damit begonnen, ein Haus von 1965 zu renovieren. In diesem Haus sind unter den neueren Bodenbelägen alle alten Bodenbeläge, z.Teil...
  5. Renovierung - Fußbodenheizung als Dünnschicht

    Renovierung - Fußbodenheizung als Dünnschicht: Hallo zusammen, ich möchte ein Bad renovieren und mit Fußbodenheizung ausstatten. Hierbei ist es wichtig wie Aufbauhöhe so gering wie möglich zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden