Renovierungsvorhaben im Reihenmittelhaus

Diskutiere Renovierungsvorhaben im Reihenmittelhaus im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich habe vor, mein Eigenheim (Reihenmittelhaus) Stück für Stück zu renovieren. Kurzfristig steht folgendes an: Da unsere Küche...

  1. draxe

    draxe

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe vor, mein Eigenheim (Reihenmittelhaus) Stück für Stück zu renovieren.

    Kurzfristig steht folgendes an:
    Da unsere Küche ziemlich klein ist, würde ich gerne eine Nichttragende Wand entfernen und die Küche mit dem Wohn-/Essbereich zu einem großen Raum zusammenführen und mit einer neuen Küche ausstatten.

    In diesem Zuge will ich natürlich die Elektrik neu verlegen lassen und aber auch einen Heizkörper der heute im Essbereich eher störend ist, versetzen lassen.

    Beide Arbeiten betreffen die Kommunwand zum Nachbarn. Das Reihenhaus hat zwischen den Parteien jeweils zwei 24cm Wände. Ob dazwischen nochmal eine Dämmung angebracht ist weiss ich nicht, da ich das Haus was in den 90er Jahren errichtet wurde erst kürzlich gekauft habe.

    Als nun der Heizungsinstallateur hier war meinte dieser dass in der Wand keinerlei Schlitze vorgenommen werden können und die Heizrohre wenn dann im Estrich verlegt werden müssen. Alles andere sei strafbar. Da das aber bedeutet den noch "pfenninguten" Laminatboden aufzureißen bin ich alles andere als begeistert.

    Ist das tatsächlich verboten solche Arbeiten an einer Kommunwand durchzuführen?
    Bedeutet das damit auch, dass ich für die neue Küche keinerlei neue Steckdosen setzen darf?

    Vielen Dank für eine kurze Einschätzung.
    draxe
     
  2. #2 simon84, 25.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.404
    Zustimmungen:
    1.610
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
  3. draxe

    draxe

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo simon84

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Ich habe mir die Unterlage im Detail durchgelesen.
    Demnach sind bei meiner Mauerdicke horizontale Schlitze mit einer Tiefe von 15mm unbgrenzt und mit einer Tiefe von 25mm über eine maximale Länge von 1,25m kein Thema. Wenn man die Tiefe exakt schneiden kann wie z.B. mit einer Mauernutfräse dann sogar 10mm tiefer.

    Damit habe ich die Elektroinstallationsvorhaben gedanklich abgehakt.

    Nun zum Heizungsrohr: das müsste ich nur ca. 80 cm nach links verlegen. ich verstehe dass mit einer Fräse dann auch 35mm tiefer Schlitz mgl. wäre. Das Heizungsrohr mit Isolierung hat nur ca. 24m, das dürfte dann klappen, oder?

    Soweit hinsichtlich Statik. Aber wo ich noch meine Bedenken habe ist ob dem Ganzen das Thema Schallschutz noch einen Strich durch die Rechnung machen könnte. Oder fallen oben genannte Schlitztiefen hier nicht ins Gewicht?

    Vielen Dank bereits im Voraus!
    draxe
     
  4. #4 Fabian Weber, 25.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.397
    Zustimmungen:
    1.394
    Schall sollte bei korrekter Rohrisolierung überhaupt kein Problem sein.

    Was Dein Heizungsbauer meint, ist dass das eine Brandwand ist und darum dass man die nicht schlitzen darf, wo ist denn der @SIL, wenn man Ihn braucht.
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.296
    Zustimmungen:
    1.409
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Du verwirrts mich, was hast wieder ausgefressen :winken
     
  6. #6 SIL, 25.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2018
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.296
    Zustimmungen:
    1.409
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    So jetzt gelesen 24er Wand? Natürlich darf da geschlitzt werden unter Beachtung der Statik und der Brandwand/Brandersatz was es auch immer ist - F 90 ma muss übrig bleiben je nach Stein ist das definiert, dabei ist unerheblich ob dazwischen Akkustikmatte oder A1 oder keine Füllung ist - beide haben ja die 24er Wandstärke Beachten Sie bitte beim Nachschauen in den Tabellen sie haben Putz einseitig.

    Zumal bei 2x 24er es keine Kommunwand sein kann, das wäre sehr unwahrscheinlich..
     
    Fabian Weber gefällt das.
  7. #7 simon84, 25.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.404
    Zustimmungen:
    1.610
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Also wenn es nur um ein einziges Heizungsrohr für den Heizkörper in der Küche geht, also keinen Steigstrang oder sonstiges wo es zu anderen HK weiter geht, dann brauchst du das Rohrstück im zu beheizenden Raum (Küche) auch nicht dämmen.

    Ich weiss ja nicht was aktuell verbaut ist, aber platzsparend sind z.B. Kupferrohre.
    Nur dünn ummantelt als Entkoppelung vom Putz das sollte reichen, je nach Auslegung bzw. Wärmebedarf reicht hier vermutlich ein 12er oder 15er Kupferrohr, aber das weiss der Installateur schon. (Hoffentlich).

    Denke das sollte mit dem Schlitz schon hinhauen.
     
Thema: Renovierungsvorhaben im Reihenmittelhaus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renovierung reihen mittelhaus

Die Seite wird geladen...

Renovierungsvorhaben im Reihenmittelhaus - Ähnliche Themen

  1. Zaun setzen bei einem Reihenmittelhaus

    Zaun setzen bei einem Reihenmittelhaus: Wir wohnen in einem Reihenmittelhaus in Bayern. Es werden Stabmattenzäune vom Bauträger errichtet. Die Pfosten wurden zu unserem rechten und...
  2. Fenster ersetzen 60-er Jahre Reihenmittelhaus

    Fenster ersetzen 60-er Jahre Reihenmittelhaus: Hallo, wir müssen einige Fenster ersetzen. Wenn ich Zeitgemäße neue Fenster verbauen lasse ohne bei unserem 60-er Jahre Haus auch die Fassade...
  3. Terassenüberdachung bei Reihenmittelhaus in NRW mit Bebauungsplan

    Terassenüberdachung bei Reihenmittelhaus in NRW mit Bebauungsplan: Guten Morgen an alle Fachleute, hoffe bin mit meinem Thema hier richtig? Wie Ihr ja seht, geht es um eine Terassenüberdachung bei unserem RMH;...
  4. Neue Terrasse im Reihenmittelhaus anlegen

    Neue Terrasse im Reihenmittelhaus anlegen: Liebe Community, nachdem ich schon mehrere Beiträge zum Thema gelesen habe und die Meinungen der Forums Mitglieder aber auch GaLa Bauer, die...
  5. Renovierungsvorhaben wird langsam immer komplizierter....

    Renovierungsvorhaben wird langsam immer komplizierter....: Hallo, ich habe eine 71m2-Altbauwohnung (1937) in einem MFH gekauft und will es renovieren (lassen). Finanzmittel sind eigentlich recht großzügig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden