Restfeuchte 7%

Diskutiere Restfeuchte 7% im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Wie lange dauert es, bis eine vor Regen geschützte 25 dicke Sohlplatte aus WU-Beton in den oberen Schichten 7% Restfeuchte erreicht hat? (Annahme:...

  1. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Wie lange dauert es, bis eine vor Regen geschützte 25 dicke Sohlplatte aus WU-Beton in den oberen Schichten 7% Restfeuchte erreicht hat? (Annahme: wird Ende März gegossen, kein Bautrockner)

    Geht es schneller, wenn man möglichst früh anschleift?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JamesTKirk, 13. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. März 2009
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Die Frage ist gut: Frischbeton hat ca. 190 l/m³ Wasser bei einer Dichte von ca. 2350 kg/m³. Das heißt, im einem m³ Frischbeton sind nur ca. 8 M.-% Feuchtigkeit enthalten.

    Bei schlechter Nachbehandlung sind die 7 M.-% schon nach 24 Stunden möglich. So denke, daß Dein geforderter Grenzwert ein anderer sein muss.
     
  4. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Nee, ist der Grenzwert für die Beschichtung von Beton mit Okapox GF. Für Zementestrich liegt er bei 4%.
     
  5. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    5% bei Zementestrich, die 7% für Beton stimmen.

    Somit: sowas nach ca. 6 Wochen zu machen, sollte kein Problem sein?


    Ist es vielleicht sogar eine gute Idee, die Innenseiten der Kellerwände (24 cm WU) nach der oder sogar einer längeren Zeit (3 Monate = kurz vor Einzug) damit zu streichen, damit man das Thema mit der nachstoßenden Feuchte nicht mehr hat?
     
  6. #5 Gast036816, 14. März 2009
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Trockenzeit Betonsohle

    Moin Moin,

    wir machen ca. 4 Wochen nach dem Einbau - ob Estrich oder zu beschichtende Sohlplatte - eine Feuchtigkeitsmessung, dann weiss man es genau. Bei Estrich gibt es eine Faustformel: 1 Woche Trockenzeit pro cm Dicke. Das wird hier nicht anzuwenden sein.

    Freundliche Grüße aus Berlin
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. capslock

    capslock

    Dabei seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Phys.
    Ort:
    Südwest
    Was ist denn so eine Faustformel für die Bodenplatte? Und ist es eine gute Idee, die Wände gleich auch einzukleistern?
     
  9. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hi,

    die Faustformeln taugen nix. Dazu gibt es zu viele Faktoren, die die Trocknung beeinflussen.

    Gruß Lukas
     
Thema:

Restfeuchte 7%

Die Seite wird geladen...

Restfeuchte 7% - Ähnliche Themen

  1. CM-Messung (restfeuchte Balkon )

    CM-Messung (restfeuchte Balkon ): Hallo , bräuchte mal wieder eure hilfe . Komischerweisse verringert sich die Restfeuchte vom Estrich kaum. Zum Estrich . Es ist eine gefälle...
  2. Restfeuchte Estrich nach dem Flieseneinbau überprüfen

    Restfeuchte Estrich nach dem Flieseneinbau überprüfen: Guten Tag, in unserem Neubau wurde im EG mit FBH ein Schnellestrich eingebaut. Zwischen dem Einbau und Fliesen/ Vinyl verlegen sind 13 Tage...
  3. Estrich-Aufheizen so in Ordnung?

    Estrich-Aufheizen so in Ordnung?: Hallo, ich baue mit Bauträger - anders ist in unserem Städtchen leider nicht an Bauplätze zu kommen. Mir macht die Estrich-Aufheizung...
  4. Estrich Belegreife/ Folgeschäden / Bodenbelag selber verlegen

    Estrich Belegreife/ Folgeschäden / Bodenbelag selber verlegen: Hallo zusammen, habe mich schon dumm und dämlich gegoogelt, aber nur halbe Antworten zu meinen Fragen gefunden. unser Estrich ist jetzt 8...
  5. Estrich Restfeuchte neue DIN 18560-1

    Estrich Restfeuchte neue DIN 18560-1: Hallo, seit 11/2015 gibt es neue DIN 18560-1 zur Restfeuchte von Estrichen. Früher wurden bei Anhydritestrichen 0,5% und bei Heizestrich 0,3% CM...