Richtige Hecke für uns

Diskutiere Richtige Hecke für uns im Nutz- und Ziergarten Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo liebe Gartenbauer, Wir wolln dieses Jahr unseren Garten weiter gestalten und haben uns entschieden anstatt einem Zaun und einer hecke nur...

  1. Tihoff

    Tihoff

    Dabei seit:
    05.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Hallo liebe Gartenbauer,

    Wir wolln dieses Jahr unseren Garten weiter gestalten und haben uns entschieden anstatt einem Zaun und einer hecke nur eine hecke zu Pflanzen. Dicht soll sie sein, im Winter noch grün sein und relativ Anspruchslos.

    Es handelt sich um 22 Meter hecke in einer Südost/ Ost Ausrichtung und zwar direkt am Waldrand, das ganze auf relativ sandigem Boden.

    Hecke soll ca 2m hoch als Sichtschutz und natürlich zuhause für Tiere dienen.

    Danke für eure Tipps
     
  2. #2 BaUT, 07.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2020
    BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Bauingenieur
    Hecke ohne Zaun am Waldrand.
    Ich weiß schon wer euch dann die Blumenzwiebeln ausgräbt....
    GaLaBau-Firma "Schwarzkittel" :bierchen:
     
    Blackpiazza gefällt das.
  3. Tihoff

    Tihoff

    Dabei seit:
    05.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Bedenken wegen der Rehe+Wildschweine?
     
  4. #4 Wilma66, 07.04.2020
    Wilma66

    Wilma66

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    25
    Wir planen für uns eine Liguster-Hecke. Gibt es auch in winterhart/immergrüne und ist gut für die Vögel.
     
  5. #5 vollmond, 07.04.2020
    vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Ich würde in die Hecke als "Rankhilfe" einen einfachen Maschendrahtzaun einplanen....
    Hilft gegen Wild und scheißende Hunde und ist unsichtbar.
     
    Kriminelle, Domski und Fabian Weber gefällt das.
  6. #6 Fred Astair, 08.04.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    1.913
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    ... und killt Igel!
     
  7. smiid

    smiid

    Dabei seit:
    26.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Wir standen letzten Herbst vor der gleichen Fragestellung und haben uns ebenfalls für eine "immergrüne" Liguster-Hecke entschieden. Die Hecke ist nach dem Pflanzen im Herbst gut angewachsen und treibt bereits kräftig aus.

    Vorteile:
    - dicht wachsend und pflegeleicht
    - (bedingt) immergrün. In frostigen Wintern kann es vorkommen, das die Liguster ihr Laub bereits im Winter abwerfen. In durchschnittlichen Wintern bleiben die Blätter jedoch bis ins Frühja an der Pflanze
    - Vogelfreundlich
    - kleinere Pflanzen können relativ kostengünstig erworben werden

    Nachteil:
    - durch das schnelle Wachstum kann bis zu 2x jährlich ein Rückschnitt nochtwendig sein, wobei ich es persönlich für keinen echten Nachteil halte.

    Gruß,
    Dominik
     
    simon84 und Wilma66 gefällt das.
  8. #8 Kriminelle, 10.04.2020
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    231
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Wozu Hecke am Waldrand? Ich würde einen Wildzaun aufbauen und gut is.
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 Hansisolo, 11.04.2020
    Hansisolo

    Hansisolo

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Selbstständig
    Hallo
    Ich finde ja thujen immer schön.aber auf Grund der immer heißeren Sommer könnendie auch schnell eingehen.

    Ich würde daher klassisch die Kirschlorbeere nehmen. Immer grün, extrem pflegeleicht, wächst schnell und verträgt auch radikale Rückschritte.
     
  10. smiid

    smiid

    Dabei seit:
    26.03.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Kirschlorbeere hat allerdings zwei große Nachteile. Zum Einen ist die Pflanze und ihre Beeren giftig (besonders bei kleinen Kindern zu beachten) zum Anderen hat sie ökologisch gesehen keinen Nutzen für unsere Natur. Ansonsten kann ich der Aussage durchaus zustimmen.
     
  11. #11 plutokrat, 16.04.2020
    plutokrat

    plutokrat

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Nimm liguster, ist anspruchslos und wächst ziemlich schnell. selbst wenn mal wildschweine durchkiommen, wächst die stelle wieder zu. mit selbstgezogenen setzlingen könnte man leicht wieder nachhelfen, falls etwas nicht anwächst.

    kirschlorbeer ist da schon anspruchsvoller und auch deutlich teurer.

    btw: liguster hat auch giftige beeren.

    also:
    wenn es einfach nur eine günstige hecke werden soll, die zuverlässig schnell einen sichtschutz bieten soll:
    Liguster oder hainbuche
     
    Fred Astair gefällt das.
  12. #12 Surfer88, 16.04.2020
    Surfer88

    Surfer88

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    217
    Der gute alte Tuja-Teufel!
     
  13. #13 Fred Astair, 16.04.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    1.913
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Kirschlorbeer und Tujen sind ökologisch genauso wertvoll, wie ein asphaltierter Parkplatz.
    Bevor hier weiter geratschlagt wird, sollte der TE erstmal kundtun, wie breit seine Hecke an der Basis werden darf. Davon hängt nämlich entscheidend die Pflanzenwahl ab.
     
    vollmond gefällt das.
  14. #14 vollmond, 18.04.2020
    vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    simon84 gefällt das.
Thema:

Richtige Hecke für uns

Die Seite wird geladen...

Richtige Hecke für uns - Ähnliche Themen

  1. Fenster richtig verbaut

    Fenster richtig verbaut: Hallo, bei uns wurden im Haus neue Fenster verbaut und wir stellen uns die Frage ob der Verbau korrekt durchgeführt wurde. Wir bekommen...
  2. Richtiges Verdichten - Rüttelflasche

    Richtiges Verdichten - Rüttelflasche: Hallo, Ich bin gerade dabei die Wände meines Technikschachts zu betonieren. Alles was unterhalb des zukünfigen Beckenfundamentes liegt wurde in...
  3. Fußboden auf Dachboden/Speicher - Spanplatte die richtige Wahl?

    Fußboden auf Dachboden/Speicher - Spanplatte die richtige Wahl?: Hallo zusammen, eine Frage zum Innenausbau mit folgender Gegebenheit. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe ein Mehrfamilienhaus (BJ 1912) mit...
  4. Fenster nicht richtig abgedichtet

    Fenster nicht richtig abgedichtet: Hallo liebes Forum, wir sind momentan im Neubau. Aktuell wurden die Fenster eingesetzt und jetzt die die Heizungsvorinstalltion durchgeführt...
  5. Raum mit TB-Wand trennen - Vorgehensweise so richtig?

    Raum mit TB-Wand trennen - Vorgehensweise so richtig?: Guten Tag, eine kurze Unsicherheit würde ich hier kurz zur Debatte stellen. Wir trennen ein großes Zimmer mittels Trockenbauwand in zwei Zimmer....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden