Rigips streichen?

Diskutiere Rigips streichen? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; hallo zusammen, wir bekommen unser haus (holzständerbauweise) mit rigips beplankt und "tapezierfähig" verspachtelt. eigentlich wollte ich mir...

  1. bassmaster

    bassmaster

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Ulm
    hallo zusammen,

    wir bekommen unser haus (holzständerbauweise) mit rigips beplankt und "tapezierfähig" verspachtelt.
    eigentlich wollte ich mir das tapezieren sparen. ich wollte mit einem airless gerät die farbe an die wand sprühen. das gibt auch ne schöne struktur und ich hab damit beim renovieren gute erfahrungen gesammelt.
    die handwerker, die gerade die rigips platten an die wand nageln, haben mir geraten malervlies zu tapizieren. das würde kleine risse abfangen.... da das tapezieren nicht mal kurz gemacht wird bei einem 180m² haus wird und malervlies gar nicht mal so günstig ist, frage ich mich, ob er mir das nur verkaufen wollte um noch ein paar eur nebenher zu verdienen oder ob es dringend gemacht werden muss. grundieren wollte ich auf jeden fall die rigips platten.

    ich hab natürlich keine lust das ganze haus in einem jahr tapezieren zu müssen und dann nochmal zu weißeln, weil überall risse sind.

    was meint ihr dazu? wie habt ihr es gemacht?

    beim preis vom malervlies muss ich mich fast schon fragen, ob ich nicht die wände verputzen lassen soll...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    also zum einen ist MAlervlies eigentlich nciht gerade teuer (je nach Qualität so um 1€-2€/m²) und zum anderen würde ich es in keinem Fall weg lassen, da
    a) das Thema Risse wirklich ein Thema ist und
    b) Du vermutlich auch mit Airless keine einheitliche Oberfläche erreichst, da die gespachtelten Furgen und die Platte selsbt einfach ein anderer Untergrund sind. Dann müsstets Du schon vollflächig spachtel (lassen), was aber vermutlich teurer als das Vlies ist.
     
  4. #3 schwarzmeier, 19. Oktober 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Verputzte Wände sind auch nicht vor Rissen gefeit . Was dann ?:think....
     
  5. #4 Hundertwasser, 19. Oktober 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Wie Uwe rate ich zu Malervlies. Damit erspart man sich die fällige, vollflächige Verspachtelung und Risse sind auch kein Thema mehr. Bei späteren Renovierungen kann das Vlies ganz abgenommen werden und man hat wieder den jungfräulichen Gipskarton.
     
  6. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Aber nur bei vorschriftsmäßiger Verarbeitung und nicht mit gefülltem Dispersionskleber,
    wie es von so manchem hier vertreten wird. ;)

    (@ Hundertwasser --> Natürlich bist Du NICHT damit gemeint)
     
  7. bassmaster

    bassmaster

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Ulm
    na dann kommt wohl noch "ein bischen" arbeit auf uns zu...

    ist es eigentlich normal, dass man nur in naher umgebung der türen die fugen mit gewebeband verspachtelt?
     
  8. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Ein Armierungsstreifen muss überall ran, wo keine HR-Kante, also eine Querkante oder geschnittener Stoß ist.

    (Manche machens sogar an jedem Stoß)
     
  9. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    wer erzählt so etwas ????

    Peeder
     
  10. Kohli

    Kohli

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    München
    Ich selbst bin ein Fan vom Verputzen - da mir das öfteres Tapezieren erspart! Das muss aber jeder selbst entscheiden. Wobei ich "direkt auf die Rigips Platten sprühen" eine schlechte Idee finde! Wie Uwe schon gesagt hat!
     
  11. Gast943916

    Gast943916 Gast

    nicht ganz richtig, die heutigen Spachtelmassen sind so ausgelegt, dass sie ohne Gewebeband verarbeitet werden können, allerdings empfehlen selbst die Hersteller die Verwendung von Gewebestreifen.
    Ich würde bei Holzunterkonstruktionen generell Gewebeband einspachteln.

    GK verputzen.... Junge, Junge...
     
  12. #11 schwarzmeier, 19. Oktober 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    :irre


    GÄRTNER,
    bleib bei Deinen Pflanzen und halte bitte bei Sachen, von denen Du wirklich keine Ahnung
    und davon aber reichlich hast einfach die Finger still !

    ........
     
  13. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    materialeinkaufspreis. aber ich glaube, darum gehts hier nicht.

    ansonsten, wenn der trockenbau ordentlich ausgeführt wurde, hätt ich keine bedenken wegen rissen.
     
  14. #13 schwarzmeier, 19. Oktober 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Vlies auf GK .

    Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, daß ich nie mehr GK-Flächen ohne Vliesbelag bei mir stehen lassen würde .
    Ich habe mein Badezimmer mit grünen GK-Platten auf Metall-Unterkonstruktion
    bekleidet, eine aufwändiges Stucco-Veneciano darauf appliziert und gewachst, poliert . Seit einiger Zeit stelle ich leichte Risse an den Stoßen, trotz Armierungsbinden fest . Mit vorheriger Vlies-Applikation wäre das nicht passiert .
    Allein der Zeitaufwand für das Stucco betrug per Qm ca.90 Minuten .:28:
     
  15. bassmaster

    bassmaster

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Ulm
    keine gute idee?

    im haus meiner schwiegereltern ist das überall so gemacht worden (ziegel altbau, rigips zur herstellung einer glatten oberfläche und dann putz drauf)

    wenn ich meiner besseren hälfte jetzt erzähle, dass das scheiße ist, sag ich gleichzeitig, dass ihr vater mist macht... :mauer
     
  16. bassmaster

    bassmaster

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Ulm
    jetzt lese ich gerade auf der rigips seite:

    http://www.rigips.at/produkte-und-systeme/spachteltechnik.html?print=1&no_cache=1

    Zitat:
    Welche Farben darf man auf Gipskartonplatten auftragen?
    Nach erfolgter Grundierung sind alle gängigen Farben und Anstriche möglich, außer Beschichtungen mit kalk-, wasserglas- und silikatgebundenen Beschichtungsstoffen (bitte Verarbeitungshinweise des Farbherstellers beachten).

    würde ich das jetzt nur lesen, dann wäre ich der überzeugung, dass man ohne negative folgen (risse) rigips platten streichen könnte... mich wundert es wirklich, dass man das nicht anspricht.
     
  17. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    wieso nicht anspricht? malervlies ist ja nun keineswegs usus, wenns um beschichten von GK geht, sondern eine alternative.

    sinnvoll ist malervlies dann, wenn man risse aufgrund des untergrundes oder der unterkonstruktion erwarten würde, bspw. in dachgeschossen im altbau oder eventuell bei UK aus holz.

    im neubau und wenn der trockenbauer ordentlich arbeitet, sollten risse nicht zu erwarten sein. gut, bei den heutigen bauzeiten ohne ordentliche trocknungszeiten wäre das vielleicht zu relativieren, aber im großen und ganzen brauchts malervlies nicht.
     
  18. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    btw., im extremfall schützen weder vlies noch bewehrungsstreifen vor rissen...
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Redest Du da vielleicht von strukturiertem Putz?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schwarzmeier, 20. Oktober 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Ja was glaubst denn Du , vielleicht einen eglätteten Putz auf glatten GK ?
    HALLO , gehts noch ???:bounce:
     
  22. bassmaster

    bassmaster

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Ulm
    hinter der gibskartonplatte ist noch 13mm Holzwerkstoffplatte. ich glaube nicht, dass da sich was verzieht..
     
Thema: Rigips streichen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rigips spachteln mit vlies

    ,
  2. rigipsplatten risse streichen

Die Seite wird geladen...

Rigips streichen? - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss

    Dampfbremse zwischen Rigips- Dachgeschoss: Hallo, ich plane die Renovierung des Dachgeschosses und zudem die Neueindeckung inkl. Dämmung (Zwischen- und Aufsparendaemmung) des Daches. Das...
  2. Dachunterstand Streichen

    Dachunterstand Streichen: moinsen, ich bin gerade dabei mein Dachunterstand zu streichen und ich habe gestern schon 2-3-4-5 flecken an mein Kliniker Stein bekommen. Wie...
  3. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...
  4. Eckausführung bei Gipsfaserplatten. Fermacell, Rigidur, Rigips AquaBead Flex PRO

    Eckausführung bei Gipsfaserplatten. Fermacell, Rigidur, Rigips AquaBead Flex PRO: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit Rigips AquaBead Flex PRO? Das ist ein ein Eckband, das eine selbstklebende Schicht besitzt. Allerdings...
  5. Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?

    Direkt auf Gipskarton streichen? HWR - Alpina 2 in1?: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Fertigaus und Innen ist alles Gipskarton und später Q2 verspachtelt. Da stellen wir uns generell die Frage...